Kaspersky Lab präsentiert die Viren-Top-20 für Juni 2007

Diskutiere Kaspersky Lab präsentiert die Viren-Top-20 für Juni 2007 im IT-News Forum im Bereich IT-News; Wurm Sober.aa ist spurlos verschwunden An der Spitze der Top 20 der am weitesten verbreiteten Schadprogramme für den Monat Juni behaupten sich...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Wurm Sober.aa ist spurlos verschwunden

An der Spitze der Top 20 der am weitesten verbreiteten Schadprogramme für den Monat Juni behaupten sich Schädlinge, die man als wahre Dinosaurier der Computerviren bezeichnen kann. Neue Viren bleiben Mangelware.
Nach langer Pause nimmt erneut der absolute Spitzenreiter der Jahre 2004 und 2005, der Wurm Netsky.q, den ersten Platz im Ranking ein. Ihm folgt ein Vertreter einer ebenso altehrwürdigen Familie, nämlich Bagle.gt, dicht auf den Fersen.

Eines der erstaunlichsten Ergebnisse der Kaspersky-Monatsstatistik ist das spurlose Verschwinden von Sober.aa nach seiner unerwarteten Rückkehr im Vormonat. Kaspersky rechnet nicht damit, jemals wieder einem Vertreter dieser Familie in seinen Monatsrankings zu begegnen.

Ebenso plötzlich wie Sober.aa in der Versenkung verschwand, ist Nyxem.e wieder daraus aufgetaucht. Die Hartnäckigkeit der alten Würmer und das Auftauchen von Sober.aa hatte die junge Generation des gefährlichen Wurms Warezov im Mai entschieden zurückgedrängt, so dass praktisch alle Varianten im Vormonat aus dem Ranking verschwunden waren. Kapituliert haben sie allerdings nicht: Bereits vor einem Monat hatte das trojanische Programm Agent.bqs den Kaspersky-Analysen zufolge Platz 8 in den Top 20 eingenommen, das eigens zur Organisation eines Warezov-Botnetzes entwickelt wurde. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist die Invasion der neuen Warezov-Varianten im aktuellen Monat gerade diesem Botnet zu verdanken.

Gleich vier neue Ausprägungen konnten sich unter den ersten zehn Plätzen etablieren, inklusive Warezov.oz, der es sogar auf Platz 5 schaffte. Es scheint, dass die User sich noch für lange Zeit auf diese Machwerke unbekannter Virenautoren einrichten müssen. Von Warezov infizierte Computer werden im Wesentlichen zur Organisation von Spam-Massenversand missbraucht.

Die hartnäckigsten Vertreter unter den Würmern sind Netsky, Mytob, Bagle und Warezov. Diese vier Wurmfamilien werden möglicherweise jahrelang präsent sein - was für Netsky und Mytob ja bereits gilt.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Hatte es zum Glück noch nie mit Kollege Wurm zu tun, aber heute wird eh mehr mit Trojanern gearbeitet hab ich so das Gefühl...
 
#3
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
... Eines der erstaunlichsten Ergebnisse der Kaspersky-Monatsstatistik ist das spurlose Verschwinden von Sober.aa nach seiner unerwarteten Rückkehr im Vormonat. Kaspersky rechnet nicht damit, jemals wieder einem Vertreter dieser Familie in seinen Monatsrankings zu begegnen....
Ich sags mal frei nach Schwarzenegger: I'll be back!

:D
 
#5
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Mal ne andere Frage, wenn das alles alte Bekannte sind, wie können die sich denn verbreiten, wenn sie von jedem Virenscanner erkannt werden? Oder sind es die "Ungeschützten" die zur Verbreitung beitragen?
 
#6
S

seppjo

Gast
@emmert,
wie immer natürlich die Ungeschützten oder die mit einem nicht mehr upgedateten Schutz. ;) Wobei zwischenzeitlich auch vieles unnötig in Virenkillersignaturen landet. (In Zeiten des Weltterrors kann es ja nicht sicher genug sein.) Eine Zeit lang war ein Packer namens kkrunchy auch als Virus deklariert. Da wurde dann Fälschlicherweise meine komplette Demosammlung als Viren erkannt. Wenn man die heuristischen Flags in Virenkilern auf ganz scharf setzt kann man heutzutage wahrscheinlich beten, daß nicht das ganze System abklötet.
 
#7
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Jo, das hat auch etwas für sich. Tja ja, zuviel Verkehr hat schon immer zu Problemen geführt :-)
 
#10
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wurm Sober.aa ist spurlos verschwunden
Alles was irgendwann verschwindet taucht irgendwann mal wieder auf,dann vielleicht sogar noch in noch gefährlicherer Variante.
 
Thema:

Kaspersky Lab präsentiert die Viren-Top-20 für Juni 2007

Kaspersky Lab präsentiert die Viren-Top-20 für Juni 2007 - Ähnliche Themen

  • Updates für windows 7 bekomme ich keine mehr- seit dem signalisiert mir Kaspersky Lab täglich viele

    Updates für windows 7 bekomme ich keine mehr- seit dem signalisiert mir Kaspersky Lab täglich viele : Hallo, Updates für windows 7 bekomme ich keine mehr- seit dem signalisiert mir Kaspersky Lab täglich viele Schadstoffe - weiss jemand wie man...
  • Kaspersky Lab: Schwerer Betrugs-Vorwurf von Ex-Mitarbeitern

    Kaspersky Lab: Schwerer Betrugs-Vorwurf von Ex-Mitarbeitern: Eine solche Möglichkeit wurde schon vor Jahren in der IT-Sicherheitsbranche erörtert, und viele haben das als zu abstrus gewertet. Nichts ist...
  • Neue Sicherheitslösungen von Kaspersky Lab

    Neue Sicherheitslösungen von Kaspersky Lab: Kaspersky Lab hat für Anfang Juni 2010 neue Versionen von Antivirus und Internet Security angekündigt. Beide Versionen bringen eine Reihe von...
  • Next Generation: Kaspersky Lab startet Verkauf von Anti-Virus 2010

    Next Generation: Kaspersky Lab startet Verkauf von Anti-Virus 2010: Kaspersky Lab bringt die neue Generation 2010 seiner Produktlinie für Endanwender in den Handel. Kaspersky Internet Security 2010 enthält einen...
  • Kaspersky Lab auf der Security Essen

    Kaspersky Lab auf der Security Essen: Die Security Essen ist eine Messe rund um das Thema Sicherheit. Neben klassischen Sicherheitsthemen wie beispielsweise Brandschutz, mechanische...
  • Ähnliche Themen

    Oben