Kaspersky deinstall fehlgeschlagen :(

Diskutiere Kaspersky deinstall fehlgeschlagen :( im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi alle. Hab mal wieder ein Problem! Unzwar hab ich mir mal die Testversion von Kapsersky ( 6 ) runnergeladen und es ausprobiert. Da es mich nicht...

Diablow

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
105
Hi alle. Hab mal wieder ein Problem! Unzwar hab ich mir mal die Testversion von Kapsersky ( 6 ) runnergeladen und es ausprobiert. Da es mich nicht überzeugt hat, wollte ich es deinstallieren. Joa - hab es dann normal via Software versucht zu deinstallieren - hat er auch getan. Jedenfalls sah es so aus. Naja aus der Liste ( Software ) war Kaspersky nun verschwunden. Hab dann neu gestartet und siehe da, das Programm ging wieder an. Hum, hab dann alles überprüft und gesehen, das der Ordner von Kaspersky noch da war. Unter Prozesse läuft es noch aber ich bekomme es nicht aus - Kommt ne Fehlermeldung und den Ordner löschen kann ich auch nicht weil das Programm noch benutzt wird. Kann mir da einer Helfen?
 
F

Freak-X

Gast
Ich würde mal alle Autsostart-Einträge von Kaspersky entfernen (Ausführen/msconfig) und dann den PC neustarten - Dann sollten sich die Ordner löschen lassen.
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Machs im abgesicherten Modus,ist am allerbesten.Ich hab auch Kaspersky drauf.
 

Diablow

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
105
hmmm...ich kanns nun nicht mehr installieren oO installation ended because of an error ... blablub
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Schreib mal bitte die genaue Fehlermeldung.Mit bla bla kann man nichts anfangen.. ;)
Nochwas...verwendest du CCleaner oder irgend ein anderes Programm in der Art? Dann bereinige mal deine Registry erst mal damit.

Fb :-)
 

Diablow

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
105
Hi - also es lies sich jetzt löschen. Bloss aus der Registry bekomm ichs nicht raus und von der KavRegcleaner geht die txt Datei nicht.
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Hast es mit CCleaner mal probiert gehabt?
 

Diablow

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
105
nein.Mach ich gerade. Einfacvh Fehler suchen und beheben? Ich hab gehört wenn man etwas bestimmtes macht kann man sein System zerschiessen und nicht wieder Herstellen. Muss ich irgendetwas einstellen? Hab es gerade erst gesaugt
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ansich kannst mit CCleaner nicht viel kaputtmachen @Diablow,brauchst keine Angst haben.
 

Diablow

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
105
also ccleaner konnte das Problem auch nicht lösen! Ist es eigentlich schlimm wenn das drin bleibt? Wäre das dann irgendwann zu viel Müll ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Diablow

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
105
Naja hab aber alles gemacht und bereinigt. Steht immernoch in der Registry....
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Was steht denn da genau..Kasperky Lab oder was?
Wenn du unter "Ausführen"-> regedit eingibst und dann den Schlüßel Hkey_Lokal_Maschine öffnest und dann Software suchst,dann findest du Kasperky Lab.Dort kannst du den auch manell löschen.Aber auf eigene Gefahr,mach da bloß keinen Fehler und verklicke dich da nicht.

Fb ;-)
 

Diablow

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
105
Hi, das hab ich auch schon versucht aber auch hier kommt ne Fehlermeldung. Fehler beim löschen des Schlüssels....
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Schau auch noch mal nach ob du irgendwelche verstecken Ordner findest,die mit Kasperky zu tun haben.
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Nochwas...
Bist du an deinem am Rechner als Administrator (oder Benutzer mit Admin-Rechten) angemeldet?Wenn nicht dann mach das mal.

Gib unter ausführen regedit ein
Rechte Maustaste auf den Schlüssel den Du löschen möchtest.
Berechtigungen
Unten rechts gibts den Punkt Erweitert
Darin gibts einen Reiter Besitzer
In der unteren Hälfte klickst Du z.B. Administratoren an
Häckchen bei "Besitzer der Objekte und untergeordnteten Container ersetzen"
Übernehmen oder OK.
Dannach solltest Du den Schlüssel löschen können.
 
Thema:

Kaspersky deinstall fehlgeschlagen :(

Kaspersky deinstall fehlgeschlagen :( - Ähnliche Themen

[GELÖST] Windows Update 1809 Crash beim Installieren: EDIT: Nach stundenlangem Kopfzerbrechen habe ich hier über Reddit erfahren, dass man einfach den Windows Developer Mode deinstallieren muss...
Nach Windowsupdate ist Outlook (2007) "Nicht implementiert": Gestern hat mein PC ein Update für Windows 10 gemacht. seitdem Funktioniert Outlook nicht mehr. Wenn ich versuche eine E-Mail zu schreiben oder...
Windows 10: so lassen sich erweiterte Einstellungen über den Godmode aktivieren: Auch wenn Windows 10 seit nunmehr 3 Jahren auf dem Markt ist und sich Microsoft stets bemüht hat, die Einstellungen der klassischen...
Windows 10 Pro 1803 und 7 Pro SP1, BSOD, CRITICAL PROCESS DIED, Ressourcenschutz: Hallo, ich erhalte auf Windows 10 1803 BSOD, CRITICAL PROCESS DIED bei jedem Start, auch im abgesicherten Modus. Es läuft im Dual Boot mit Windows...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...

Sucheingaben

kaspesky "deinstall"

Oben