Kartenlesegerät für neuen Perso u.a.

Diskutiere Kartenlesegerät für neuen Perso u.a. im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Hallo liebe Brüder & Schwestern! Habe heute morgen beim Einkaufen die neue Ausgabe der CB entdeckt. Sie beinhaltet ein Kartenlesegerät für den...
S

Snohomish

Gast
Hallo liebe Brüder & Schwestern!

Habe heute morgen beim Einkaufen die neue Ausgabe der CB entdeckt. Sie beinhaltet ein Kartenlesegerät für den neuen Personalausweis und enthält bereits eine loginCard* mit der man diverse Angebote nutzen kann.
Ich nehme mal an, daß dieses Gerät auch bei anderen PC-Heften mitgegeben wird.

Das Gerät ist kostenlos(durch Investitionsprogramm der Bundesregierung - damit wir bloß alle so schnell wie möglich den neuen Perso am PC einsetzen...:D)

*Mit der beiliegenden loginCard(passwortgeschützt) kann man folgende Gratisanwendungen nutzen:
-Online Festplatte
-geschützte Ordner anlegen, die mittels der Karte freigegeben werden
-geschützte Dokumente anlegen,.................................................
-Anmelden am Computer
-Karte zum schnellen LogIn bei diversen Internetdiensten verwenden(z.B. GMX,amazon,u.a.)

Was mir gleich mal negativ auffällt was die loginCard angeht:
Man kann lediglich eine 6stellige PIN eingeben. Wie bei PINs üblich also nur aus Zahlen bestehend.
Das verleitet natürlich viele ihr Geburtsdatum dazu zu nutzen.

Ansonsten kann ich noch nicht viel dazu sagen, aber ich werde mir das ganze mal genauer anschauen.


mfg
Snohomish
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Ich weiß jetzt nicht, da da für ein Kartenlesegerät "verscheckt" wurde, aber man sollte auf alle Fälle darauf achten, dass es ein Gerät mit Pinpad ist. Damit man die Pin nicht am Rechner eingeben muss (Keylogger).
 
S

Snohomish

Gast
Ich weiß jetzt nicht, da da für ein Kartenlesegerät "verscheckt" wurde, aber man sollte auf alle Fälle darauf achten, dass es ein Gerät mit Pinpad ist. Damit man die Pin nicht am Rechner eingeben muss (Keylogger).
Nee, ist die Billigvariante.
Was Keylogger angeht: Ich bin jetzt nicht absolut firm in sowas, aber ich hatte mal testweise einen Haufen Keylogger in einer virtuellen Umgebung "losgelassen".
Der Virenscanner hatte alle ohne Ausnahme sofort erkannt.

Oder werden die auch mittlerweile in der Regel von Rootkits geschützt?
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Am besten ist es die Internetsachen des neuen Persos deaktivieren zu lassen da nicht wirklich sicher.
 
Z

zille1976

Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
471
Da stellt sich doch dir Frage, was denn da noch alles mit dem neuen Ausweis mitgeloggt wird wovon keiner was weis.

Warum sonst solch ein Aufwand um möglichst schnell möglichst viele Bürger zum Einsatz zu treiben?

Freier Eintritt auf der CeBit, Kartenleser gratis, usw.

Ich kann mich nicht erinnern, dass es z.B. Tankgutscheine gab, als der neue Kartenführerschein eingeführt wurde.

MfG Zille
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Am besten ist es die Internetsachen des neuen Persos deaktivieren zu lassen da nicht wirklich sicher.
Das ist zwar bezüglich des neuen Personalausweises das Allererste, was man hierzu hört, muss deswegen aber nicht richtig sein! Das tatsächlich Unsichere sind die Lesegeräte, bei denen die Eingabe der Zugangsdaten per Computertastatur erfolgen muss! Die sind der Schwachpunkt. Ansonsten ist wohl auch der neue Personalausweis nicht unsicherer als alle anderen Ausweise und Identifikationskarten.

BTW...

Ihr werdet es nicht glauben, aber das Wort Personalausweis auszuschreiben, macht richtig Spaß! Und tut nebenbei auch gar nicht weh.

Und ja, ich gebe zu... ich hasse diese Sprachverstümmelungen. ;)
 
Z

zille1976

Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
471
Ansonsten ist wohl auch der neue Personalausweis nicht unsicherer als alle anderen Ausweise und Identifikationskarten.
Vom RFID Chip mal abgesehen. Ich möchte schon noch gerne selber entscheiden dürfen, wann, wo und von wem meine Daten gelesen werden.

MfG Zille
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
... Ich möchte schon noch gerne selber entscheiden dürfen, wann, wo und von wem meine Daten gelesen werden.
Das ist sicher ein berechtigter Wunsch. Allerdings wird der in Zukunft sicher noch weit weniger berücksichtigt. Oder meinst Du - nur mal als Beispiel - dass es noch lange dauern wird, bis wir es hinnehmen müssen, dass man zumindest auf der Autobahn mit Nummernschilder-Identifikation leben müssen? Auch, wenn der erste diesbezügliche Versuch noch nicht geklappt hat.

Orwells "1984" ist doch egentlich schon lange überholt. Und das auch noch mit weitaus perfideren Mitteln, als er sich die hat damals ausdenken können!
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Einfach den Perso nem starken EMP aussetzen oder kurz in die Microwelle und leer is das teil ;)
Ich bin zwar Technikbegeistert, aber bei solchen Sachen?
Ne, ich sehe täglich mit Viren verseuchte PCs, da hätte unsere Regierung erstmal gescheit aufklären müssen.
Ich hab nen Lesegerät und mit nem manipulierten Treiber kann man da so einiges mit anstellen ;)
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
... Ich hab nen Lesegerät und mit nem manipulierten Treiber kann man da so einiges mit anstellen
Deswegen ja auch der Hinweis, eben nicht das Billig-Lesegerät zu verwenden, sondern eines, das ein eigenes Display und vor allen Dingen eine eigene Tastatur hat! Dann greifen eben Keylogger, die sich auf dem PC befinden, nicht. ;)
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Deswegen ja auch der Hinweis, eben nicht das Billig-Lesegerät zu verwenden, sondern eines, das ein eigenes Display und vor allen Dingen eine eigene Tastatur hat! Dann greifen eben Keylogger, die sich auf dem PC befinden, nicht. ;)
Keylogger nicht, aber der Rest schon ;)
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Die Geräte mit Tastatur und Display sind so extrem teuer das sich das kaum einer leisten wird.

@Jann F Alufolie um den Ausweis reicht um ihn unschädlich zu machen. Das sollte man aber auf jeden Fall machen um nicht unbemerkten Datenabfluß z.B. im Supermarkt zu haben.
 
Z

zille1976

Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
471
Oder man lässt dass Datenmonster einfach so oft wie möglich zu Hause in der Schublade liegen.

MfG Zille
 
S

Snohomish

Gast
Wer es wissen will wie man sich schützt, hier unter Angriffs- bzw. Schutzszenarien
http://de.wikipedia.org/wiki/RFID
Das aus dem Wikipedia-Artikel ist auch nicht schlecht:
Im Journal of the American Medical Association wurde im Juni 2008 eine Studie[39] veröffentlicht, die nachweist, dass zahlreiche diagnostische Messungen durch die zur Auslesung erforderlichen elektromagnetischen Wellen von RFID verfälscht werden.[40] Geräte der Medizintechnik, die in jeder gut ausgestatteten Intensivmedizin-Station vorhanden sind, reagierten unterschiedlich empfindlich mit Messwert-Verzerrungen. „In einer Entfernung von einem Zentimeter bis sechs Metern kam es bei 34 von 123 Tests zu einer Fehlfunktion der medizinischen Geräte. In 22 Fällen wurden diese Störungen als gefährlich beurteilt, weil Beatmungsgeräte ausfielen oder selbsttätig die Atemfrequenz veränderten, weil Infusionspumpen stoppten oder externe Schrittmacher den Dienst versagten, weil ein Dialysegerät ausfiel oder der EKG-Monitor eine nicht vorhandene Rhythmusstörung anzeigte.“[41]
:aah
 
Silent Hunter

Silent Hunter

Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
683
Standort
24KM von Nürnberg
Man kann auch nen Nagel durch den Rfid Chip treiben.
Hat irgendwie was
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo,

mir sind da eher all die "ANDEREN LOGGER" ein Dorn im Auge und auch die Sorglosigkeit
der Benutzer/Inhaber solcher Geräte.
Ob nun Handys/Laptops mit eingeschaltetem Bluetooth und WLAN und deren "default" Passwörter oder "keine" Passwörter, weil lästig ( Siehe PC-Freigaben OHNE Passwort )

Mal in der U-Bahn, Bus, Flughafen, Stadion mal eine WLAN oder Bluetoothverbindung
suchen lassen...... Wahnsinn,
selbst auf der Rasthöfen oder MC--- Läden ist so viel offen und lesbar,
und das wird auch wirklich von vielen Betreibern und DATENSAMMLERN gemacht, denn dafür gibt es wirklich viel Geld !!!! ( Namen, Handynummern, wer wann und wo öfters ist, etc)

Da ist der Personalausweis auch nur noch eine "weitere" Informationkette !!!

;-)
 
Thema:

Kartenlesegerät für neuen Perso u.a.

Kartenlesegerät für neuen Perso u.a. - Ähnliche Themen

  • GELÖST Kartenlesegerät ohne Funktion.

    GELÖST Kartenlesegerät ohne Funktion.: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Kartenlesegerät: -Eingebaut(intern) in einen Fujitsu Siemens Computer. -Motherboard von AsRock...
  • GELÖST Windowszugriff über Kartenlesegerät

    GELÖST Windowszugriff über Kartenlesegerät: Hallo Winboardgemeinde, hat jemand eine Ahnung, ob man den Zugriff über Win7 mit einem Kartenlesegerät realisieren kann. Gibt es hierzu...
  • Treiber für Kartenlesegerät

    Treiber für Kartenlesegerät: Moin! Ich suche einen Treiber für ein Kartenlesegerät CHIPDRIVE micro 130 = HBCI Karten Leser für Home-Banking. Der Leser wird in im...
  • Kartenlesegerät wird nicht angezeigt

    Kartenlesegerät wird nicht angezeigt: Hallo Leute, ich bin Besitzer eines Lenovo T500 mit eingebautem Ricoh Kartenlesegerät, auf dem ich Win7-64 installiert habe. Treiber sind alle...
  • Kartenlesegerät/SDHC Karten

    Kartenlesegerät/SDHC Karten: soooooooooooo, ich bin bisl verwirrt. hab mir für meine camera ne 4Gb SDHC Speicherkarte gekauft. funktioniert in der camera reibungslos, windows...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST Kartenlesegerät ohne Funktion.

      GELÖST Kartenlesegerät ohne Funktion.: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Kartenlesegerät: -Eingebaut(intern) in einen Fujitsu Siemens Computer. -Motherboard von AsRock...
    • GELÖST Windowszugriff über Kartenlesegerät

      GELÖST Windowszugriff über Kartenlesegerät: Hallo Winboardgemeinde, hat jemand eine Ahnung, ob man den Zugriff über Win7 mit einem Kartenlesegerät realisieren kann. Gibt es hierzu...
    • Treiber für Kartenlesegerät

      Treiber für Kartenlesegerät: Moin! Ich suche einen Treiber für ein Kartenlesegerät CHIPDRIVE micro 130 = HBCI Karten Leser für Home-Banking. Der Leser wird in im...
    • Kartenlesegerät wird nicht angezeigt

      Kartenlesegerät wird nicht angezeigt: Hallo Leute, ich bin Besitzer eines Lenovo T500 mit eingebautem Ricoh Kartenlesegerät, auf dem ich Win7-64 installiert habe. Treiber sind alle...
    • Kartenlesegerät/SDHC Karten

      Kartenlesegerät/SDHC Karten: soooooooooooo, ich bin bisl verwirrt. hab mir für meine camera ne 4Gb SDHC Speicherkarte gekauft. funktioniert in der camera reibungslos, windows...
    Oben