GELÖST kann symndis.sys nicht löschen

Diskutiere kann symndis.sys nicht löschen im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo zusammen, vor ein paar Tagen hab ich mir einen Virus eingefangen. (Virut.ce) Nachdem ich nun mehrere Scanner drüber gejagt habe, läuft auch...
A

Assel

Threadstarter
Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
6
Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen hab ich mir einen Virus eingefangen. (Virut.ce)
Nachdem ich nun mehrere Scanner drüber gejagt habe, läuft auch alles wieder. Nun mußte ich aber mein NAV 2004 deinstallieren, da die Quarantäne nicht mehr startete.
Bei der Neuinstallation stolpert Norton nun über diese Datei. Wenn ich versuche diese zu löschen, bekomme ich nur "Zugriff verweigert".
Folgendes habe ich schon erfolglos versucht:
- abgesicherten Modus als Administrator
- Änderung der Benutzer- und Besitzerrechte
- das Tool "Unlocker 1.8.7"
- das Tool "Dr.Delete"
- beenden der Explorer.exe und löschen per cmd
- laufende Anwendung auf Zugriff geprüft (ProzessExplorer)

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende.
Hat noch jemand einen Tip für mich? Ich klammer mich an jeden Strohhalm :D

Grüße Assel
 
A

Assel

Threadstarter
Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
6
man seid ihr schnell :)

Sorry hatte vergessen zu erzählen, daß ich die Deinstallation damit durchgeführt habe.
Hab es jetzt aber nochmal drüber laufen lassen, aber die Datei ist immer noch im Ordner und kann nicht von Hand gelöscht werden.
 
A

Assel

Threadstarter
Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
6
Ich glaube ich habe da doch ein größeres Problem. :(

Ich wollte grad in meiner LAN-Verbindung nachsehen, ob evtl ein Symantec-Protokoll drauf liegt, was die Datei sperrt. Da merke ich daß meine Firewall deaktiviert ist und nach dem Dienststart keine Einstelliung verändern kann.

Ich befürchte der Virus hat meine policies versaut und sperrt darüber auch die Datei.

Hat jemand mit dem zurücksetzen/löschen der lokalen und der Gruppenpolicies Erfahrung? Vielleicht ein Tool, welches das bewerkstelligt?
 
tacky

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.503
Ort
Dortmund
Hi Assel,

auch wenn du dies nicht gern hörst, aber ein solches System ist nicht mehr vertrauenswürdig!
Ich würde spätestens nach diesen neuen Erkentnissen das System plattmachen und falls vorhanden ein Image aufspielen, wenn nicht bleibt dir nur eine Neuinstallation.


[email protected]
 
A

Assel

Threadstarter
Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
6
Ich glaub auch, daß ich da nicht mehr drum herum komme.
Ich werd morgen mal noch ein Tool von nem Kollegen probieren.

Habt aber vielen Dank für die Hilfe-Versuche :)

Grüße Assel
 
P

Prometheus

Gast
Ne Ahnung wie du dir den Virus eingefangen hast?
 
A

Assel

Threadstarter
Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
6
JA.
Ich hab nach nem Keygen gesucht.
Und obwohl ich mir schon sicher war, daß das nur ein Virus sein kann, hab ich die exe ausgeführt.
Wie die jetzt aber hieß, weiß ich nicht mehr. Sie hat sich nach dem ausführen direkt gelöscht. Mein NAV sprang dann auch wie erwartet :) an.

Naja. Dummheit muß eben bestraft werden! :wut
 
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
49
Ort
Hamburg
.. weil er nen keygen gesucht hat... ich denke diese strafe ist ihm eine lehre.. ;)
 
A

Assel

Threadstarter
Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
6
Ich wollt nochmal ein abschließendes Feedback geben.

Mein System war komplett verseucht. Jede .exe wurde mit nem Virus infiziert, .html, .php und die hosts haben nen netten Eintrag bekommen, der auf ne Seite linked, die wahrschenlich nochmehr Schmutz runter lädt.
Nur Avira Antivir konnte alles finden und leider nur löschen. Ne Reparatur durch andere AV's habe ich nicht gefunden.

Da ich mir nun eh nen neuen Rechner gekauft habe, hat sich dieses Problem nun erledigt :)

Ich danke aber nochmal für die rege Anteilnahme :up


Grüße Assel
 
Thema:

kann symndis.sys nicht löschen

kann symndis.sys nicht löschen - Ähnliche Themen

  • Bluescreen nach Funktionsupdate Version 2004 - Fehlerursache cpuz140_x64.sys

    Bluescreen nach Funktionsupdate Version 2004 - Fehlerursache cpuz140_x64.sys: Hallo Zusammen, ich bekomme nach dem neusten Funktionsupdate Version 2004 von Windows 10 immer einen Bluescreen. Sofort nachdem Windows...
  • Netwsw01.sys BSOD

    Netwsw01.sys BSOD: Seit eingen Monaten stürzt mein Laptop, ein etwas älterer Toschiba Portege R830-10V, wegen dem Treiber Netwsw00.sys ab. Nach einem Treiber...
  • Windows Update führt zu Fehlerursache cpuz140 x64.sys

    Windows Update führt zu Fehlerursache cpuz140 x64.sys: Hallo liebe Community, ich habe heute morgen unter Einstellung -> Updates ein neues Update heruntergeladen (leider kann ich mich weder den Namen...
  • Win10 Update 1909 Probleme: AtihdWB6.sys, 0xc000000f

    Win10 Update 1909 Probleme: AtihdWB6.sys, 0xc000000f: Hallo Community, ich habe auf meinem älteren Notebook HP 8530p das Problem, dass der Treiber AtihdWB6.sys einen Systemstart verhindert: es wird...
  • Ähnliche Themen
  • Bluescreen nach Funktionsupdate Version 2004 - Fehlerursache cpuz140_x64.sys

    Bluescreen nach Funktionsupdate Version 2004 - Fehlerursache cpuz140_x64.sys: Hallo Zusammen, ich bekomme nach dem neusten Funktionsupdate Version 2004 von Windows 10 immer einen Bluescreen. Sofort nachdem Windows...
  • Netwsw01.sys BSOD

    Netwsw01.sys BSOD: Seit eingen Monaten stürzt mein Laptop, ein etwas älterer Toschiba Portege R830-10V, wegen dem Treiber Netwsw00.sys ab. Nach einem Treiber...
  • Windows Update führt zu Fehlerursache cpuz140 x64.sys

    Windows Update führt zu Fehlerursache cpuz140 x64.sys: Hallo liebe Community, ich habe heute morgen unter Einstellung -> Updates ein neues Update heruntergeladen (leider kann ich mich weder den Namen...
  • Win10 Update 1909 Probleme: AtihdWB6.sys, 0xc000000f

    Win10 Update 1909 Probleme: AtihdWB6.sys, 0xc000000f: Hallo Community, ich habe auf meinem älteren Notebook HP 8530p das Problem, dass der Treiber AtihdWB6.sys einen Systemstart verhindert: es wird...
  • Oben