Kabel Deutschland: 200 Mbit/s für 54 neue Städte und Gemeinden

Diskutiere Kabel Deutschland: 200 Mbit/s für 54 neue Städte und Gemeinden im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Mit der Einführung des DSL-Netzes in Deutschland nahm das Hochgeschwindigkeits-Internet Fahrt auf, anfangs waren aber Datenraten bis zu 100 Mbit/s...
A

Aiden²

Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2013
Beiträge
569
Mit der Einführung des DSL-Netzes in Deutschland nahm das Hochgeschwindigkeits-Internet Fahrt auf, anfangs waren aber Datenraten bis zu 100 Mbit/s noch Wunschdenken. Mittlerweile hat man aber auch diese Hürde genommen. Der Internet-Provider Kabel Deutschland bietet ab sofort in 54 neuen Städten und Gemeinden sogar Download-Raten bis zu 200 Mbit/s an und baut die Verfügbarkeit damit weiter aus.


In der heutigen Zeit baut das Internet immer mehr auf multimediale Inhalte. Klar, dass solche Angebote auch eine gewisse Bandbreite brauchen. Seien es Streaming-Angebote, YouTube o.ä., eine schnelle Leitung wird vorausgesetzt. Entsprechend arbeiten auch die Internet-Provider daran ihr Netz stetig auszubauen. So auch der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland. Wie seitens Heise berichtet wird wurden mittlerweile weitere 54 Städte und Gemeinden an das seit November 2014 bestehende Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen.

Insgesamt erschließt Kabel Deutschland (KDG), zur Vodafone-Gruppe gehörend, damit weitere rund 720.000 Haushalte. Damit sind nun Download-Raten bis zu 200 Mbit/s möglich. Genutzt werden kann der schnellere Downstream dabei im Tarif "Internet & Phone 200". Ausgestattet ist der Tarif dabei mit einer Flatrate für das Festnetztelefon und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Neukunden zahlen in den ersten 12 Monaten 40 Euro monatlich, ab dem 13. Monat erhöht sich die monatliche Gebühr auf 60 Euro. Laut Kabel Deutschland können aktuell rund 2,5 Millionen Haushalte mit der schnellen Bandbreite versorgt werden. Ausbaufähig ist allerdings noch der Upstream, hier bietet man maximal 12 Mbit/s an. Die Telekom bietet hier sogar bis zu 40 Mbit/s an. Zu den neuen Städten und Gemeinden gehören:

  • Bremen sowie Achim, Delmenhorst, Ganderkesee, Grasberg, Lemwerder, Lilienthal, Osterholz-Scharmbeck, Ottersberg, Oyten, Ritterhude, Schwanewede, Stuhr, Syke und Weyhe
  • Cuxhaven sowie Neuenkirchen, Nordholz und Otterndorf
  • Greiz und Schleiz sowie Bad Lobenstein, Bodelwitz, Elsterberg, Pößneck und Zeulenroda-Triebes
  • Oldenburg sowie Bad Zwischenahn, Edewecht, Hatten, Hude, Rastede, Wardenburg und Wiefelstede
  • Osnabrück sowie Belm, Bissendorf, Hasbergen und Natrup-Hagen
  • In der Prignitz: Perleberg, Weisen, Wittenberge und Wittstock
  • Schwerin sowie Gadebusch, Pingelshagen, Plate, Raben Steinfeld und Wittenförden
  • Waldkraiburg sowie Aschau am Inn, Jettenbach, Markt Kraiburg am Inn und Taufkirchen


Meinung des Autors: Wer im Kabel Deutschland-Gebiet wohnt, der könnte sich freuen. Insgesamt 54 neue Städte und Gemeinden kommen ab sofort in den Genuss von bis zu 200 Mbit/s im Downstream. Braucht ihr derart schnelles Internet oder reich euch eure Leitung aus?
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Ich bin beim Unitymedia (ehemalig KabelBW) und seit paar Monaten habe ich 200Mbit/s Down und 10 Mbit/s Upload.Einfach nur genial.Ich habe mir Sorge gemacht das evtl. die Geschwindigkeit nicht ganz ankommt aber ganz und gegenteil, mindestens 215Mbit/s aber eher bis 225Mbit/s geht es problemlos, Upload ist auch etwas mehr als 10Mbit/s.Das kostet mich monatlich um die 40€ für 2 Jahre.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Mir reicht zur Zeit meine Leitung eigentlich aus (50/2,5).
Eine 200er Leitung wäre mir schon zu viel - nur der Upload, den könnte ich gebrauchen.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Klar sind die 40 Euro für die zwei Jahre in Ordnung.
Ich müsste aber schon 13 Euro drauflegen, um von meinen 2,5 auf einen 6er Upload zu kommen.
Dabei steigt natürlich auch der Download, den ich aber nicht benötige.
So meinte ich das.
Früher konnte man bei Unitymedia den Upload auf 2,5 auf 5 Mbit/s für 5€/Monat erhöhen, das Angebot gibt es jetzt leider nicht mehr.
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
Ich bin beim Unitymedia (ehemalig KabelBW) und seit paar Monaten habe ich 200Mbit/s Down und 10 Mbit/s Upload.Einfach nur genial.Ich habe mir Sorge gemacht das evtl. die Geschwindigkeit nicht ganz ankommt aber ganz und gegenteil, mindestens 215Mbit/s aber eher bis 225Mbit/s geht es problemlos, Upload ist auch etwas mehr als 10Mbit/s.Das kostet mich monatlich um die 40€ für 2 Jahre.
hab das paket jetzt auch seit ca 2 monaten, mit hd und "isdn". kostet mich 5€ mehr als mein alter vertrag mit 64.000 und ohne hd tv.
ich will nix anderes mehr haben ;)

der upload rockt. beim download ist man leider auf die gegenstelle angewiesen, wenn die zu lahm ist kommt auch nichts an :)

 
Zuletzt bearbeitet:
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Mir reicht zur Zeit meine Leitung eigentlich aus (50/2,5).
Das dachte ich auch aber wenn man doch schneller unterwegs ist, das ist echt genial.Ich habe auch so angefangen und immer mehr geworden, also 50-->100 und jetzt 200, falls 400 er doch noch kommt dann werde ich mit Sicherheit umsteigen :upIn Dt. wird leider Upload vernachlässigt, eigentlich könnten die Upload und Download symmetrisch teilen, wäre viel besser.

PS:Ich muss mich korrigieren, ich zahle 42€, also 2 Euro mehr als 100 er Leitung.
 
pils65

pils65

Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
489
Standort
D-NRW
PS:Ich muss mich korrigieren, ich zahle 42€, also 2 Euro mehr als 100 er Leitung.
Hast Du 3 play ?

Bin auch bei UM und bezahle für 2play ,eine 100 Mbits Leitung, nur 35 €
Habe aber noch den alten Vertrag.
Das langt mir.
Zumal ich noch das alte Modem von Cisco benutzen kann.
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
2play 200.000 heisst das Produkt.

Damals von 50 er Leitung auf 100 er hat 40€ gekostet und aufstieg (auf 200 er) grundsätzlich etwas mehr kosten dürfte habe ich 2 € mehr bezahlen müssen.Die Preise ändern sich ja andauernd, du warst möglcherweise geduldiger als ich :up Ich war aber auch Kabelbw Kunde.Unitymedia hat wahrscheinlich andere Preise gehabt.Ich habe FritzBox für 70€ bekommen, auch davor war es ein Fritzbox.

Ich mekkere aber nicht, das ist mir schon Recht so, bei Telekom habe ich nur 2Mbit gehabt und das Jahre lang.
 
pils65

pils65

Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
489
Standort
D-NRW
Ich war aber auch Kabelbw Kunde.Unitymedia hat wahrscheinlich andere Preise gehabt.
Ich mekkere aber nicht, das ist mir schon Recht so, bei Telekom habe ich nur 2Mbit gehabt und das Jahre lang.
Das mit den Preisunterschiede zwischen Preise von UM und Kabel Bw kann schon sein.
Vor dem wechsel zu UM hatte ich nur eine 1Mbit Leitung vom rosa Riesen.
 
Thema:

Kabel Deutschland: 200 Mbit/s für 54 neue Städte und Gemeinden

Kabel Deutschland: 200 Mbit/s für 54 neue Städte und Gemeinden - Ähnliche Themen

  • Kabel Deutschland: Umgestaltung des Produktportfolio durch Vodafone

    Kabel Deutschland: Umgestaltung des Produktportfolio durch Vodafone: Das der Name Kabel Deutschland noch in diesem Jahr komplett wegfallen wird, ist bereits seit Ende Januar bekannt. Die ersten Schritte zur...
  • Kabel Deutschland: Marke wird von Vodafone endgültig eingestampft

    Kabel Deutschland: Marke wird von Vodafone endgültig eingestampft: Die Marke "Kabel Deutschland" beliefert bundesweit fast 9 Millionen Haushalte mit Fernsehen, Telefon und schnellem Breitband-Internet. Obwohl...
  • Kabel Deutschland bietet jetzt auch Surf-Geschwindigkeiten mit bis zu 200 Mbit/s

    Kabel Deutschland bietet jetzt auch Surf-Geschwindigkeiten mit bis zu 200 Mbit/s: Nachdem Unitymedia und KabelBW Ende letzten Monats angekündigt haben, ab November ihre größten Surf-Pakete mit einer Downstream-Rate von bis zu...
  • Kabel Deutschland beliefert ab November erste Städte mit bis zu 200 MBit/s

    Kabel Deutschland beliefert ab November erste Städte mit bis zu 200 MBit/s: Nachdem Vodafone Kabed Deutschland offiziell aufgekauft hat, stehen dem Unternehmen nicht nur die schnellen Leitungen des Kabelnetzbetreibers...
  • Kabel Deutschland bietet erstmals 200 MBit/s ab 40 Euro in Mainz

    Kabel Deutschland bietet erstmals 200 MBit/s ab 40 Euro in Mainz: Im Rheinland-Pfälzischen Mainz startet der Internet-Provider Kabel-Deutschland ein Pilotprojekt, welches die Datenübertragungsrate sowohl im...
  • Ähnliche Themen

    Oben