GELÖST IP-Problem

Diskutiere IP-Problem im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallöchen ich habe folgendes Problemchen, was ich nicht auf die Schnelle lösen kann. Vielleicht hat jemand eine brauchbare Lösung. Also...
H

Hardy

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
280
Hallöchen

ich habe folgendes Problemchen, was ich nicht auf die Schnelle lösen kann. Vielleicht hat jemand eine brauchbare Lösung.

Also: Notebook mit Win7prof, zuhause kommt man damit ins Internet (via DHCP auf Router), Adresse ist 192.168.115.xxx/24. Klappt soweit ganz gut.
Das selbe Notebook in der Firma, kein DHCP, daher IP über alternative Ip-Adresse fest vergeben, ebenfalls kein Problem.
Seit letzte Woche haben wir in der Firma VOIP, es ist ein zusätzlicher Router ins Netz gekommen, auf dem läuft ein DHCP mit der Adresse 192.168.1.1/??
Seit dem klappt es mit den Notebooks nicht mehr, da sie per DHCP falsche IPs bekommen (192.168.1.2-x). Die Jungs, die VOIP eingerichtet haben, waren 2 Tage am Arbeiten, wenn die jetzt wieder zwei Tage fürs Ändern brauchen, kriege ich die Krise.
Frage: Kennt jemand einen Workaround, damit die Notebooks den falschen DHCP ignorieren.

Danke. Hardy
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.905
Standort
Niederbayern
Hmm, wird so ohne weiteres nicht gehen. Können die denn nicht entweder A) Den DHCP abschalten? oder B) den DHCP korrekt(!) einstellen daß er Adressen liefert die ins Firmen-Subnetz passen jedoch in einem ungenutzten anderen Nummernbereich als die fest vergebenen? Dann würde das Notebook zwar nicht die bisherige feste IP verwenden aber eine bekommen die wieder ins System paßt.
 
H

Hardy

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
280
Hallo Harald,
die Jungs hatten anfangs deren IP-Kreis auf die Netzwerkadresse gelegt, das hatte zu extremen Störungen im Netzwerk geführt (Abbruch zum Server, Verbindung teilweise extrem langsam ...), dann hatten sie die adressen manuell vergeben, damit kam Ihr router nicht klar. Ich bin sowie so der Meinung, Netzwerk und Telefonie sollte über getrennt DSL-Leitungen geführt werden. Der für VOIP verwendete Router ist von Siemens, und auch da habe ich keine so große Meinung zu.
Im Moment experimentiere ich mit einer AD-Lösung und servergespeicherten Profilen rum. Das sieht momentan vielversprechend aus. Ich melde mich, wenn die Lösung klappt.

Hardy
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
NetSetMan ist ein geniales Teil. Mein Lappy muss sich täglich in ein anders Netzwerk einklinken und dazu ist das wirklich ideal. Wenns mehr als 6 verschiedene Netzwerke sind, braucht man die Profiversion, sonst tuts die Gratisversion auch. Man kann nicht nur die IP umstellen, sondern auch den Standarddrucker und vor allem auch den Netzwerknamen ohne Neustart ändern. Nach der Umstellung beendet man das Tool und damit belastet es auch das System nicht.

Kann ich nur wärmstens empfehlen.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Hallo,

ich denke dass hier keine Tools helfen da es sich ja um einen klaren Designfehler handelt. Jeder DHCP Client wird ohne mit der Wimper zu zucken immer von jedem verfügbaren (bzw von dem DHCP Server der am schnellsten anwtortet) eine IP annehmen. Das kann man auch nicht umgehen.
Da werden wohl die Jungs von der VOIP wieder ran müssen. Eventuell hilft euch da auch ein anderes VLAN.
 
H

Hardy

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
280
Hallo Leute,
mein Versuch ist in die Hose gegangen. Ich dachte, ich kann einfach zwische AD und Arbeitsgruppe hin- und herswitchen, (und dabei auch die IPs switchen). Geht aber nicht.
Ich werde erst einmal dieses Tool von Bullayer ausprobieren, sonst bkeibt mir nur, das Netz zu Hause auf den gleichen Stand wie in der Firma anzupassen, damit DHCP unterbleibt. Ansonsten bleiben nur die Spinner mit VOIP.

Hardy
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.162
Standort
DE-RLP-COC
Das scheinen ja richtige Fachleute zu sein.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
9.413
Ist nur der Router von Siemens oder auch die Monteure? :D

Bei DHCP-Servern ist es wie beim Highlander: es kann nur einen geben.
Und wenn man in ein fremdes Netzwerk einfach einen laufenden DHCP-Server reinstellt, ist das alles andere als professionell.
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
ich denke dass hier keine Tools helfen da es sich ja um einen klaren Designfehler handelt. Jeder DHCP Client wird ohne mit der Wimper zu zucken immer von jedem verfügbaren (bzw von dem DHCP Server der am schnellsten anwtortet) eine IP annehmen. Das kann man auch nicht umgehen.
Beim Systemstart kann man es nicht umgehen. Aber NetSetMan stellt ihn ja auf eine fixe IP um und damit ist jeder DHCP-Server overruled.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Beim Systemstart kann man es nicht umgehen. Aber NetSetMan stellt ihn ja auf eine fixe IP um und damit ist jeder DHCP-Server overruled.
Womit dann aber wieder der Vorteil einer dynamischen Adressvergabe verspielt wäre.

Ich würde den Jungs von der VOIP Lösung etwas husten wenn sie ein von mir betreutes Netz so durcheinander bringen würden.
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Ich würde den Jungs von der VOIP Lösung etwas husten wenn sie ein von mir betreutes Netz so durcheinander bringen würden.
Grundsätzlich richtig. Bei mir wären die sicher nicht aus dem Haus rausgekommen, bevor das nicht funktioniert hätte. Aber jetzt gehts ja darum, eine Lösung zu finden, wie man das zum Laufen bringt, ohne die für teures Geld noch einmal kommen zu lassen.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Grundsätzlich richtig. Bei mir wären die sicher nicht aus dem Haus rausgekommen, bevor das nicht funktioniert hätte. Aber jetzt gehts ja darum, eine Lösung zu finden, wie man das zum Laufen bringt, ohne die für teures Geld noch einmal kommen zu lassen.
Richtig. Um kurzfristig Abhilfe zu schaffen ist dein Toll ja gut geeignet denke ich.

...ohne die für teures Geld noch einmal kommen zu lassen.
Ich würde die Leute auf eigene Kosten nocheinmal kommen lassen. Immerhin haben die ja Bockmist gebaut.
 
H

Hardy

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
280
Hallo Leute,

danke für die Ratschläge. Über die Qualität der Telefonleute gebe ich keine Wertung ab, da ich einen zu hohen Blutdruck habe.

Mein Problem ist in sofern gelöst, dass mein Chef entschieden hat, eine zweite DSL-Leitung anzuschaffen und dann das Netzwerk sauber von der Telefonie zu trennen. Dauert jetzt halt noch ein paar Tage, aber die kann man auch noch überbrücken.

Hardy
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.162
Standort
DE-RLP-COC
Du hast ja nen tollen Chef, der sollte lieber den "Fachleuten" Dampf machen.
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Thema:

IP-Problem

IP-Problem - Ähnliche Themen

  • Windows 10: Problem bei USB-Verbindung mit Xiaomi Mi 9 Lite

    Windows 10: Problem bei USB-Verbindung mit Xiaomi Mi 9 Lite: Leider erkennt mein Laptop mein niegelnagelneues Smartphone von Xiaomi nicht (mit meinem vorigen Gerät von Huawei gab es nie Probleme.) Wenn ich...
  • Email Adresse von Hosting in Outlook auf dem Smartphone Problem

    Email Adresse von Hosting in Outlook auf dem Smartphone Problem: Hallo, ich habe ein Problem beim Hinzufügen eines neuen Kontos in der Outlook App auf meinem Android Smartphone via IMAP. Ich verwende den...
  • Altes Problem schon wieder Aufgabenplanung funktioniert nicht, Snap-In Fehler

    Altes Problem schon wieder Aufgabenplanung funktioniert nicht, Snap-In Fehler: Hallo! Windows 10 - 1909 Nach dem Aufruf der Aufgabenplanung und der Aufgabenplanungsbibliothek besteht folgendes Problem: Ob ich nun eine...
  • Nachricht konnte nicht dargestellt werden Windows Live Mail hat bei der Anzeige dieser Nachricht ein unerwartetes Problem festgestellt

    Nachricht konnte nicht dargestellt werden Windows Live Mail hat bei der Anzeige dieser Nachricht ein unerwartetes Problem festgestellt: hallo, habe oben genanntes Problem mit meinem Emails ich kann keine Emails mehr versenden, bekommen schon, aber eben nicht mehr lesen. das...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10: Problem bei USB-Verbindung mit Xiaomi Mi 9 Lite

    Windows 10: Problem bei USB-Verbindung mit Xiaomi Mi 9 Lite: Leider erkennt mein Laptop mein niegelnagelneues Smartphone von Xiaomi nicht (mit meinem vorigen Gerät von Huawei gab es nie Probleme.) Wenn ich...
  • Email Adresse von Hosting in Outlook auf dem Smartphone Problem

    Email Adresse von Hosting in Outlook auf dem Smartphone Problem: Hallo, ich habe ein Problem beim Hinzufügen eines neuen Kontos in der Outlook App auf meinem Android Smartphone via IMAP. Ich verwende den...
  • Altes Problem schon wieder Aufgabenplanung funktioniert nicht, Snap-In Fehler

    Altes Problem schon wieder Aufgabenplanung funktioniert nicht, Snap-In Fehler: Hallo! Windows 10 - 1909 Nach dem Aufruf der Aufgabenplanung und der Aufgabenplanungsbibliothek besteht folgendes Problem: Ob ich nun eine...
  • Nachricht konnte nicht dargestellt werden Windows Live Mail hat bei der Anzeige dieser Nachricht ein unerwartetes Problem festgestellt

    Nachricht konnte nicht dargestellt werden Windows Live Mail hat bei der Anzeige dieser Nachricht ein unerwartetes Problem festgestellt: hallo, habe oben genanntes Problem mit meinem Emails ich kann keine Emails mehr versenden, bekommen schon, aber eben nicht mehr lesen. das...
  • Oben