Internet in Lokales Netz Routen

Diskutiere Internet in Lokales Netz Routen im Windows Server 2003 Forum im Bereich Server Systeme; Hi, ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Router, an diesem sind CLients angeschlossen. Zusätzlich gibt es noch ein Netzwerk ohne Internet...
F

Faule Socke

Threadstarter
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
275
Hi,

ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Router, an diesem sind CLients angeschlossen. Zusätzlich gibt es noch ein Netzwerk ohne Internet mit einem DHCP, DNS und Active Directory. Nun muss dieses Netzwerk allerdings über den Server mit dem Internet verbunden werden. Dazu habe ich einfach ein Kabel vom Router zum Server verlegt. Im DNS habe ich als weiterleitungsadresse für Anfragen die IP des Routers angegeben. Wenn ich nun mit nslookup bei einem CLient google.de auflösen will, funktioniert das auch. Wenn ich aber im Firefox google.de besuchen will, schlägt die verbindung fehl. War ja auch anzunehmen, denn es werden ja nur DNS Anfragen weitergeleitet. Falls meine Schilderung des Netzwerkaufbaus etwas umklar war, hab ich im Anhang noch eine kleine grafik mit paint gepixelt. Netzwerk.JPG

Nun meine frage:
Wie muss ich den Routing Server(RAS) einrichten, damit alles funktioniert?
Ports müssen übrigens nicht an die Clients geforwarded werden.

Socke
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Sind die Clients, die direkt am Router hängen und der Server im gleichen IP-Bereich? (z.B. 192.168.0.x) Oder sind das zwei völlig getrennte Netzwerke?

Im zweiten Fall brauchst Du für den Server eine zweite LAN-Karte für die Internet-Verbindung.
 
F

Faule Socke

Threadstarter
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
275
Der Server hat 2 LAN-Karten. Über eine ist er mit dem Router verbunden. Über die andere mit dem Switch. Der Router ist DHCP fähig, alle Clients dort liegen im selben Subnetz.

Socke
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Hm...

Anscheinend funktioniert die DNS-Serverzuteilung über zwei Ecken nicht wirklich.

Ich würde am Server einmal als DNS-Server die tatsächlichen Werte (IPs) eintragen, die normalerweise der Router zuteilt.
 
F

Faule Socke

Threadstarter
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
275
Am DNS liegt es nicht, alle namen werden korrekt aufgelöst(auch anfragen ins internet). Es kommt nur keine Verbindung zustande, also läuft mein routing server noch nicht richtig.

Socke
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Irgendwie klicke ich da noch etwas daneben.

Wie werden denn Anfragen ins Internet aufgelöst, wenn keine Verbindung zustande kommt?

Ich glaube nicht, dass Du da an den RAS-Einstellungen herumschrauben mußt. Kommst du mit dem Server selbst ins Internet? Und was ist bei den Clients als Standardgateway drin?
 
F

Faule Socke

Threadstarter
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
275
Naja eine Verbindung und eine DNS Anfrage sind ja zwei verschidene Dinge. Wenn ein Client eine DNS Anfrage an meinen Server sendet udn dieser sie nicht auflösen kann, dann wird sie einfach an den Router weitergeleitet. Dieser leitet die Anfrage automatisch ins Internet weiter. Vom Server aus besteht eine Verbindung ins Internet.(Name lookup geht, seiten aufrufen ebenfalls).

Folgendes: Wenn ein Client eine DNS Anfrage sendet, wird diese nicht direkt vom RAS an den Router gesendet, sondern sie wandert an den DNS Dienst auf dem SErver. Da dieser die nicht auflösen kann, wird sie an den Router weitergeleitet(nicht abgegeben!). Dieser sendet sie an einen root dns. dann kommen entsprechende ergebnisse zurück an den router. diese werden an den server zurückgesendet. Der DNS auf dem SErver sendet sie an den anfragenden CLient zurück. Für den CLient sieht es aus, als käme die Antwort direkt vom server, was ja auch so sein soll. Nun versucht der client eine verbindung zu einer dieser IP Adressen, die er beim dns request erhalten hat aufzubauen. Und genau hier liegt der Hacken: Eine solche verbindung kommt nicht zustande, der Server leitet die verbindungsanfrage nicht weiter. Dementsprechend liegt das Problem ganz klar beim RAS.

Ich hab den RAS grade eben so aufgesetzt, wie ich dachte, dass es richtig ist, aber vermutlich hab ich hier was falsch gemacht. Ich will eig nur wissen, wie ich den RAS nun konfigurieren muss.

Socke
 
F

Faule Socke

Threadstarter
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
275
OK Problem gelöst. Ich hatte vergessen, im DHCP den Standardgateway zu verteilen. War natürlich klar, dass der RAS dann seine Arbeit nicht verrichten kann.

Socke
 
Thema:

Internet in Lokales Netz Routen

Internet in Lokales Netz Routen - Ähnliche Themen

  • Webserver lokal im eigenen LAN betreiben aber vom Internet trennen

    Webserver lokal im eigenen LAN betreiben aber vom Internet trennen: Hallo. Suche eine Anleitung wie man einen Webserver, vorzugsweise XAMPP nur im lokalen Netzwerk ansprechen kann. Dieser soll aber nicht über...
  • Videos (lokal u. Internet) und TV ruckeln

    Videos (lokal u. Internet) und TV ruckeln: Hi, ich hab seit 3 Monaten einen neuen Win 8.0 Laptop. Leider konnte ich das update auf 8.1 noch nicht durchführen, da ich eine eigene Firewall...
  • Verbindung nur Lokal - kein Internet möglich

    Verbindung nur Lokal - kein Internet möglich: Servus zusammen, habe folgendes Problem: Bin jetzt Kunde bei Vodafone und habe eine Easybox 803 A dazu bekommen. Zwei Laptops sind an der Box...
  • GELÖST Lokales Netzwerk ohne Internet

    GELÖST Lokales Netzwerk ohne Internet: Hallo, ich möchte bei uns im Kirchenbüro einen 4. Rechner ins Netzwerk einbinden. Die bisherigen 3 sind alle mit dem Router (Speedport 710 V)...
  • Internet mit Fritz!Box WLan mit Zugriff "Lokal und Internet" oder auch nur "Lokal"?

    Internet mit Fritz!Box WLan mit Zugriff "Lokal und Internet" oder auch nur "Lokal"?: Internet mit Fritz!Box WLan mit Zugriff "Lokal und Internet" oder auch nur "Lokal"? Hallo, folgende Konstellation: 2 PC an jeweils...
  • Ähnliche Themen

    Oben