Intel: Penryn erscheint am 11. November

Diskutiere Intel: Penryn erscheint am 11. November im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Intel hat das Erscheinungsdatum für die ersten Prozessoren mit Penryn-Kern auf den 11. November 2007 festgelegt. Sieben verschiedene...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



Intel hat das Erscheinungsdatum für die ersten Prozessoren mit Penryn-Kern auf den 11. November 2007 festgelegt. Sieben verschiedene Xeon-Quadcores von 2,0 bis 3,16 Ghz und jeweils 12 MB Level2-Cache werden ab diesem Zeitpunkt angeboten. Dabei haben alle Modelle eine TDP von 80 Watt, mit Ausnahme des 3,16 Ghz schnellen X5460 mit 120 Watt. Der X5460 ist mit einem Preis von 1.172 US-Dollar auch der mit Abstand teuerste Xeon. Am anderen Ende steht der E5405 mit 209 Dollar.

Die Prozessoren mit Penryn-Kern sind die ersten in 45nm-Bauweise und bringen mit SSE4 eine neue Befehlssatzerweiterung. Wann erste Core2-Varianten für den Desktop erscheinen, ist noch nicht bekannt.

Quelle: gamestar.de
 
#2
M

masterXX

Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
224
Alter
32
Solche nachrichten würde ich gerne mal von AMD hören. Aber die sind wohl nicht in absehbarer Zeit zu erwarten :-( ..

masterXX
 
#3
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Solche nachrichten würde ich gerne mal von AMD hören. Aber die sind wohl nicht in absehbarer Zeit zu erwarten :-( ..

masterXX
Was glaubst du, warum AMD die Preise für ihre Prozessoren immer weiter reduziert, weil die mit Intels Angebot nicht mithalten können, und auf die Art Kunden locken wollen. AMD hat sich mit dem Kauf von ATI einfach übernommen, und wenn Intel ernst macht, und zum ende 2008 die ersten 8-Kern Prozessoren auf den Markt bringt, kann AMD einpacken.

MfG Smildon
 
#5
T

TheBigy

Dabei seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
24
Ort
Im Schwabenländle
gibt es auch eine deutliche Preissenkung wenn man richtun C2D schaut, gerade solche wie E6850?


MFG TheBigy
 
#6
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
Wenn Ankündigungen von AMD kommen heisst es gleich "die sollen lieber mal was rausbringen und nicht nur immer ankündigen". Aber man kann es nicht allen recht machen... ;)
diese aussagen kommen doch aber nur deswegen, weil AMD/ATI bisher NUR ankündigungen macht und das seit langem..

das hier dann keinr meeh dran glaubt und endlich was sehen will, ist doch wohl logisch.

Ich nutze zwar kein AMD (habe es noch nie und werde es auch nicht) aber es wäre wünschenswert wenn sie ENDLICH ihre Ankündigungen mal in die Tat umsetzen und was zum kauf anbieten, denn nur so kann man konkurenzfähig bleiben und wenn das mal entfällt, weil AMD einfach nur schläft, dann werden wir es auch spüren, denn dann hat Intel nen Monopol und kann preise diktieren..
 
#7
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
und wenn Intel ernst macht, und zum ende 2008 die ersten 8-Kern Prozessoren auf den Markt bringt, kann AMD einpacken.
Die wollten auch schon einen 4-Ghz-Pentium bauen :blush. Erst sollen sich die Vierkerner durchsetzen.. erst dann kann Intel an 8-Kernern arbeiten ;)

gibt es auch eine deutliche Preissenkung wenn man richtun C2D schaut, gerade solche wie E6850?
Bei High-End-CPU's kann AMD nicht mithalten.. aber AMD X2 5200+ (120€) z.B ist besser als Core 2 Duo E6400 (170€) und kostet rund 50€ weniger. Da wäre AMD sicher die bessere Wahl :up
 
#8
E

Einstein72

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
174
Alter
46
[QUOTE Bei High-End-CPU's kann AMD nicht mithalten.. aber AMD X2 5200+ (120€) z.B ist besser als Core 2 Duo E6400 (170€) und kostet rund 50€ weniger. Da wäre AMD sicher die bessere Wahl :up[/QUOTE] @ buma

Das mag sein. Aber selbst hier liegt der AMD nicht in allen Disziplinen vorne. Und wenn ich noch 19,-€ draufpacke, dann bekomme ich auch schon einen Core2Duo E6750 - und der ist auf jeden Fall besser, als alles, was AMD momentan zu bieten hat.

Aber seies drum.

Es gibt einen schönen Spruch: "Totgesagte leben länger."

Ich denke, man sollte AMD eine Chance einräumen und schauen, was die Produkte, die immerhin schonmal angekündigt wurden, dann wirklich bringen. Es mag sein, dass sich AMD mit der Übernahme von ATI übernommen hat. Aber ich vertrete immer noch die Auffassung, dass jederzeit Fehler gemacht werden können und deshalb trotzdem jedem die Möglichkeit gegeben werden muss, diese zu korrigieren bzw. in einem angemessenem Zeitraum sich von diesen zu erholen. Und AMD, davon bin ich überzeugt, arbeitet fieberhaft daran. Und ich gebe noch zu bedenken, dass vor noch nicht allzu langer Zeit auf Intel mit seine P4-Prozessoren (NetBurst) eingedroschen wurde wegen zu hoher Wärmeentwicklung und schlechterer Leistung als vergleichbare AMD-Prozessoren.

Als denn....

Einstein72
 
#9
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Das mag sein. Aber selbst hier liegt der AMD nicht in allen Disziplinen vorne. Und wenn ich noch 19,-€ draufpacke, dann bekomme ich auch schon einen Core2Duo E6750 - und der ist auf jeden Fall besser, als alles, was AMD momentan zu bieten hat.

Ja.. aber dann braucht man auch noch ein neues Board usw.. :)
 
#10
E

Einstein72

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
174
Alter
46
Ja.. aber dann braucht man auch noch ein neues Board usw.. :)
Beide Prozessoren also E6400 und E6750 setzen auf den LGA775 auf. Gleicher Prozessorsockel und von der Architektur sind es identische Prozessoren. Hier unterscheiden sich eigentlich nur die Größe des Cache und der FSB. Nur wenn die volle Geschwindigkeit des FSB von dem E6750 (FSB 1333) genutzt werden will, könnte ein Board-Upgrade nötig sein. Bei den meisten Qualitäts-Boards lässt sich dies auch mit einem BIOS-Update beheben.
 
#11
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Beide Prozessoren also E6400 und E6750 setzen auf den LGA775 auf. Gleicher Prozessorsockel und von der Architektur sind es identische Prozessoren. Hier unterscheiden sich eigentlich nur die Größe des Cache und der FSB. Nur wenn die volle Geschwindigkeit des FSB von dem E6750 (FSB 1333) genutzt werden will, könnte ein Board-Upgrade nötig sein. Bei den meisten Qualitäts-Boards lässt sich dies auch mit einem BIOS-Update beheben.
Im Zweifelsfall kann man, wenn man ein Hochwertiges Board und entsprechenden RAM besitzt auch einfach den FSB leicht Overclocken. Aber im Zweifelsfall würde ich mich dann sowieso für den Core 2 Quad Q6600 Entscheiden (allerdings braucht mann dafür ein entsprechendes Quad Core Taugliches Board)

MfG Smilodon
 
#12
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
dann kann ich meinen Core Duo auch in rente schicken und nen C2D holen.. da ja der auch auf LGA775 greift.. cool :D
 
#13
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Aber im Zweifelsfall würde ich mich dann sowieso für den Core 2 Quad Q6600 Entscheiden
Schlechte Entscheidung.. E6750 (190€) ist genauso schnell aber rund 70€ billiger ;)
 
#14
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Schlechte Entscheidung.. E6750 (190€) ist genauso schnell aber rund 70€ billiger ;)
Naja, der Takt mag ähnich sein, jedoch hat der Core 2 Duo nur 2 Kerne a 2,66 GHz (Gesamt effektiv ca. 5,3 GHz) Der Core 2 Quad jedoch 4 Kerne mit je 2,4 GHz (Effektivleistung ca. 9,6 GHz). Da bleibt jetzt die Frage, wo die Leistung gleich sein sollte???? Also ca. 80% Mehr Leistung für nur 70€!!!

MfG Smilodon
 
#15
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Naja, der Takt mag ähnich sein, jedoch hat der Core 2 Duo nur 2 Kerne a 2,66 GHz (Gesamt effektiv ca. 5,3 GHz) Der Core 2 Quad jedoch 4 Kerne mit je 2,4 GHz (Effektivleistung ca. 9,6 GHz). Da bleibt jetzt die Frage, wo die Leistung gleich sein sollte???? Also ca. 80% Mehr Leistung für nur 70€!!!

MfG Smilodon
Loool, Taktrate darfst du doch nicht zusammenzählen :wut Lies dir das mal durch *klick* :D

Außerdem verlasse dich nicht auf Kernezahl oder Taktraten sondern auf Tests.. *E6750 im Test* Der schneidet oft besser ab als Q6600 und kostet weniger.. außerdem was bringen dir 4 Kerne wenn es noch kaum 2-Kern-Optimierte Software gibt :blush


Buma :cool
 
#16
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Loool, Taktrate darfst du doch nicht zusammenzählen :
Deswegen spricht man auch von einem Effektivtackt und nicht von einem Echten Takt!!!

Und was die Optimierung angeht, du kannst die Kerne mit der Software die darauf Laufen soll auch selber verwalten. Du kannst z.B. in Windows sagen, dass die explorer.exe über Kern 2 und ein Anderer Prozess über Kern 1. Nur, weil die Software nicht automatisch die anderen Kerne nutzt, heißt es nicht, dass diese nicht genutzt werden können.

MfG Smilodon
 
#17
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Deswegen spricht man auch von einem Effektivtackt und nicht von einem Echten Takt!!!
So oder so, Taktrate ist heutzutage nicht mehr entscheidend.. :)

Und was die Optimierung angeht, du kannst die Kerne mit der Software die darauf Laufen soll auch selber verwalten. Du kannst z.B. in Windows sagen, dass die explorer.exe über Kern 2 und ein Anderer Prozess über Kern 1. Nur, weil die Software nicht automatisch die anderen Kerne nutzt, heißt es nicht, dass diese nicht genutzt werden können.

MfG Smilodon
Das ist aber dann keine Optimierung mehr wenn bestimmte Prozesse nur über bestimmten Kern "laufen" :blush Mehrkern CPU's sollen sich die aktuellen Aufgaben teilen und so die Leistung (im bestfall) verdoppeln bzw. vervierfachen.. und das ist bis jetzt noch nicht der Fall. ;)


buma :cool
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Intel: Penryn erscheint am 11. November

Intel: Penryn erscheint am 11. November - Ähnliche Themen

  • Neue DualCore-Serie mit Penryn-Architektur: Intel Core 2 Duo E8500 fordert Vierkerner

    Neue DualCore-Serie mit Penryn-Architektur: Intel Core 2 Duo E8500 fordert Vierkerner: Nach den Quad-Core-Extreme-CPUs bietet Intel eine neue Dual-Core-Serie mit der 45-nm-Penryn-Architektur an. Der Core 2 Duo E8500 setzt mit 3,16...
  • Intel: Doch Fehler in den neuen Penryn-Quadcores

    Intel: Doch Fehler in den neuen Penryn-Quadcores: Hallo Wie DailyTech berichtet, gibt es doch Fehler in den neuen 45nm-Quadcores von Intel, die eigentlich noch diesem Monat erscheinen sollten...
  • Intel: Notebooks mit Penryn-Prozessoren

    Intel: Notebooks mit Penryn-Prozessoren: Hallo Am 6. Januar soll der Startschuss für Notebooks mit den neuen 45nm-Prozessoren von Intel fallen, doch bereits jetzt berichtet unter...
  • Intel: Steve Fischer über den Penryn und Overclocker

    Intel: Steve Fischer über den Penryn und Overclocker: Hallo Steve Fischer, Lead Architect des neuen Intel Penryn-Prozessors, gab ITWeek ein Interview und The Inquirer hat daraus Auszüge...
  • Intel: Offizielles Datum für den Penryn-Kern

    Intel: Offizielles Datum für den Penryn-Kern: Hallo Paul Otellini, CEO von Intel, hat auf dem Intel Developer Forum das vermutete Launchdatum 12. November 2007 für die Penryn-Prozessoren...
  • Ähnliche Themen

    Oben