Intel: Penryn anfangs mit bis zu 3,16 Ghz

Diskutiere Intel: Penryn anfangs mit bis zu 3,16 Ghz im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Die neuen Penryn-Desktop-Prozessoren, die Anfang 2008 erwartet werden, sollen ab Verkaufsstart als "Wolfdale"-Dualcore von 2,5 bis 3,16...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



Die neuen Penryn-Desktop-Prozessoren, die Anfang 2008 erwartet werden, sollen ab Verkaufsstart als "Wolfdale"-Dualcore von 2,5 bis 3,16 Ghz erhältlich sein. Die Quadcores mit "Yorkfield"-Kern dagegen werden von 2,5 bis 3 Ghz erhältlich sein. Insgesamt werden beim Launch gleich neun neue CPUs vorgestellt.

Der Multiplikator bei den neuen Prozessoren wird übrigens wieder in 0,5er-Schritten eingestellt, was bei einem FSB von 1333 Mhz (4x333) einen Unterschied von 166 Mhz zwischen verschiedenen Modellen ermöglicht. Bis der Nachfolger Nehalem im zweiten Halbjahr 2008 erscheint, will Intel den Penryn mit Taktraten von bis zu 4 Ghz anbieten. Mit dieser Geschwindigkeit soll dann der Nehalem-Prozessor erstmals verfügbar werden.

Quelle: gamestar.de
 
#2
I

imase

Dabei seit
05.03.2006
Beiträge
150
Alter
31
Ort
/home/Siegen
Uff...Quad Core mit bis zu 4 GHz pro Kern...und mit welcher meiner Spiele und anderen Programmen kann ich 4 Kerne ausnutzen?

Ich habe zurzeit wie unten vermerkt einen D805. Wenn ich ein Programm starte, welches bei einer SingleCore CPU 100% Auslastung verursacht hätte, dann verursacht diese bei mir 50% Auslastung pro Kern. Wenn ich dann 4 Kerne habe, dann langweilen die sich ja bei ca. 20-25% rum.

Wo ist der Sinn der ganzen Geschichte, wenn die Softwareindustrie nicht in die Pötte kommt (ausgenommen Server)?

Tut mir Leid, aber ich sehe in der ganzen Geschichte keinen Sinn, frühenstens in einem Jahr vielleicht.

MFG

imase
 
#3
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Ich habe zurzeit wie unten vermerkt einen D805. Wenn ich ein Programm starte, welches bei einer SingleCore CPU 100% Auslastung verursacht hätte, dann verursacht diese bei mir 50% Auslastung pro Kern...

Naja, damit ein Programm genau 50% Auslastung je Kern veruhrsachen kann, muss es schon ziemlich Dual-Core-Optimiert sein :p

Wenn ich dann 4 Kerne habe, dann langweilen die sich ja bei ca. 20-25% rum.

Wo ist der Sinn der ganzen Geschichte, wenn die Softwareindustrie nicht in die Pötte kommt (ausgenommen Server)?

Tut mir Leid, aber ich sehe in der ganzen Geschichte keinen Sinn, frühenstens in einem Jahr vielleicht.

Naja.. aber was ist mit Programmen die 4 Kerne auf 100% auslasten können.. Videobearbeitung oder aufwendige Spiele z.B? Für's Surfen oder Tetris sind diese CPU's natürlich überflüssig. :blush Außerdem erscheinen diese CPU's erst in 2008.. und da kommen die DX10 Spiele womit die Penryns sicher was zu tun haben werden ;)


Buma :cool
 
#4
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
Uff...Quad Core mit bis zu 4 GHz pro Kern...und mit welcher meiner Spiele und anderen Programmen kann ich 4 Kerne ausnutzen?

imase

kleiner widerspruch, denke nicht, dass du je KERN auf diesen Speed kommst. ist wohl der Gesamtspeed der CPU, denn sonst hätte das Teil ja insgesamt 8 GHz und das wird es wohl eher nicht sein... ;)


die Speedangaben sind nie je Kern. zumindest liest man es nirgends so auch in diversen Messtools nicht.. wie CPU-Z...

alles nur gesamt-speed und nicht je Kern zu rechnen.
 
#5
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
kleiner widerspruch, denke nicht, dass du je KERN auf diesen Speed kommst. ist wohl der Gesamtspeed der CPU, denn sonst hätte das Teil ja insgesamt 8 GHz und das wird es wohl eher nicht sein... ;)
Doch man kommt pro Kern auf diesen Speed bzw. Taktrate.. ;)


Um das ganze zu verstehen, ein einfacher Beispiel:

Ein CPU-Kern ist ein Lastwagen. Seine max. Geschwindigkeit ist 40 Km/h (4 Ghz). Wenn nun 2 Laster (2 Kerne) einen Panzer (Daten) ziehen, kommen sie nicht auf 80 Km/h (8 Ghz) sondern immernoch auf max. 40 Km/h (4 Ghz). Das "ziehen" fällt jedoch leichter bzw. sie beide können mehr Last transportieren.

Genauso ist es bei Merhkern-CPU's


Hofffentlich war das verständlich genug :D


Buma :cool
 
Thema:

Intel: Penryn anfangs mit bis zu 3,16 Ghz

Intel: Penryn anfangs mit bis zu 3,16 Ghz - Ähnliche Themen

  • Neue DualCore-Serie mit Penryn-Architektur: Intel Core 2 Duo E8500 fordert Vierkerner

    Neue DualCore-Serie mit Penryn-Architektur: Intel Core 2 Duo E8500 fordert Vierkerner: Nach den Quad-Core-Extreme-CPUs bietet Intel eine neue Dual-Core-Serie mit der 45-nm-Penryn-Architektur an. Der Core 2 Duo E8500 setzt mit 3,16...
  • Intel: Doch Fehler in den neuen Penryn-Quadcores

    Intel: Doch Fehler in den neuen Penryn-Quadcores: Hallo Wie DailyTech berichtet, gibt es doch Fehler in den neuen 45nm-Quadcores von Intel, die eigentlich noch diesem Monat erscheinen sollten...
  • Intel: Notebooks mit Penryn-Prozessoren

    Intel: Notebooks mit Penryn-Prozessoren: Hallo Am 6. Januar soll der Startschuss für Notebooks mit den neuen 45nm-Prozessoren von Intel fallen, doch bereits jetzt berichtet unter...
  • Intel: Steve Fischer über den Penryn und Overclocker

    Intel: Steve Fischer über den Penryn und Overclocker: Hallo Steve Fischer, Lead Architect des neuen Intel Penryn-Prozessors, gab ITWeek ein Interview und The Inquirer hat daraus Auszüge...
  • Intel: Offizielles Datum für den Penryn-Kern

    Intel: Offizielles Datum für den Penryn-Kern: Hallo Paul Otellini, CEO von Intel, hat auf dem Intel Developer Forum das vermutete Launchdatum 12. November 2007 für die Penryn-Prozessoren...
  • Ähnliche Themen

    Oben