Intel: Das Mooresche Gesetz gilt nicht ewig

Diskutiere Intel: Das Mooresche Gesetz gilt nicht ewig im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Gordon Moore von Intel behauptete im Jahr 1965, dass sich die Anzahl der Schaltkreise in einem Chip jährlich verdoppeln würde. 1975...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



Gordon Moore von Intel behauptete im Jahr 1965, dass sich die Anzahl der Schaltkreise in einem Chip jährlich verdoppeln würde. 1975 änderte er den Zeitraum auf zwei Jahre. Inzwischen geht man von 18 bis 24 Monaten aus.

Auf dem Intel Developer Forum sagte Moore nun, dass er erwarte, sein "Gesetz" würde in 10 bis 15 Jahren nicht mehr gültig sein. Jede physikalische Größe käme einmal an eine Grenze, die nicht überschritten werden könne.

So könne ein Gate in einem Chip nicht beliebig dünn gebaut werden und bereits heute sei man bei nur fünf Molekülen angelangt. Weniger als ein Molekül sei logischerweise nicht möglich, aber schon weniger als nur fünf erzeuge große Probleme.

Nebenbei verriet Moore noch, dass Intel ursprünglich Moore-Noyes Electronics heissen sollte, nach den Gründern Moore und Robert Noyes. Allerdings fand man einen Namen, der nach "more noise" (mehr Lärm) klingt, nicht verkaufsfördernd.

Quelle: gamestar.de
 
#2
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
OMG, wenn das Moore'sche Gesetz nicht mehr gilt, müssen wir nicht mehr alle 18 bis 24 Monate neue Hardware kaufen. :junp
 
#3
Wado

Wado

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
262
Alter
32
aber klar...es gibt doch noch soh viele atomare teilchen die kleiner sind (phothonen, quanten...) da wird sich sicher was machen lassen ^^

und dan schwingen die atome ja noch das nimmt doch auch ein haufen platz ein also weg mit der schwingung und es kan noch ein ganzes stück enger gerückt werden.

und dan gibs noch die variante das mann rechenaufgaben mit biochemichen NOR, NAND, XOR usw machen kann. und wenn die DNA forschung so weitergeht...(will garnicht dran "denken" ^^
 
#6
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
mir doch wurscht :blink

mir sind die Kisten inzwischen schon schnell genug
 
#7
D

DarkLord01

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
264
@ doc, dass hab ich schon bei meinem 166 MHz MMX-Rechner mit Windows 95 gesagt :D
 
Thema:

Intel: Das Mooresche Gesetz gilt nicht ewig

Intel: Das Mooresche Gesetz gilt nicht ewig - Ähnliche Themen

  • Tengo un problema con el controlador intel high definition dsp

    Tengo un problema con el controlador intel high definition dsp: Favor podrian explicarme porque sucede
  • Intel TPM Provisioning Service ist nicht mehr funktionsfähig

    Intel TPM Provisioning Service ist nicht mehr funktionsfähig: Hallo und guten Tag! Seit gut zwei Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Surface Studio, habe nur seit gestern ein nerviges Problem, welches...
  • 1809-Version: Intel Dual Band Wireless-AC 3165-WLAN funktioniert nicht ordnungsgemäß

    1809-Version: Intel Dual Band Wireless-AC 3165-WLAN funktioniert nicht ordnungsgemäß: Nach dem Update auf die 1809er Version von Windows 10 funktioniert die WLAN Verbindung über das Intel-Gerät nicht mehr. Timeout beim Kopieren von...
  • Windows Update für Intel

    Windows Update für Intel: Intel Corporation - Display Update wird fast jeden Tag von Windows auf´s neu installiert, obwohl der Intel® Treiber- und Support-Assistent...
  • intel-microcode

    intel-microcode: Hallo. Wann stellt Microsoft für Windows 10 64bit endlich den aktuellen intel-microcode zur Verfügung...
  • Ähnliche Themen

    Oben