Intel - BIOS-Passwort gefährdet SSD

Diskutiere Intel - BIOS-Passwort gefährdet SSD im IT-News Forum im Bereich News; Intel hat vor Kurzem die neuen G2-Laufwerke seiner SSD-Serie vorgestellt, die in 34nm hergestellten Flash-Speicher verwenden und daher günstiger...

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.673
Ort
Niedersachsen
Intel hat vor Kurzem die neuen G2-Laufwerke seiner SSD-Serie vorgestellt, die in 34nm hergestellten Flash-Speicher verwenden und daher günstiger sein sollen. Wie TechConnect Magazine meldet, haben die neuen Solid-State-Disks aber ein großes Problem mit BIOS-Passwörtern.

Wird ein solches Passwort angelegt, geändert oder gelöscht, kann dies dazu führen, dass eine G2-SSD unbrauchbar wird. Intel arbeitet bereits an einer neuen Firmware, die das Problem behebt. Bis dahin sollten Nutzer der Laufwerke nichts an ihrem BIOS-Passwort ändern.

Powered by IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
Thema:

Intel - BIOS-Passwort gefährdet SSD

Intel - BIOS-Passwort gefährdet SSD - Ähnliche Themen

M2 SSD detected in BIOS but nowhere in Windows: Heyo, I got a problem with my M2 Samsung onboard SSD. I upgraded Motherboard CPU and RAM yesterday and the SSD worked fine with the old...
Samsung SSD 860 EVO nicht migriert: Hallo, Ich habe eine Samsung SSD 860 EVO in meinen PC Gebaut und bekomme folgende Information im Geräte-Manager angezeigt: "Das Gerät...
Geräte mit SSD-Laufwerken der Toshiba XG4-Serie, Toshiba XG5-Serie oder Toshiba BG3-Serie können nac: Nach dem Upgrade auf das Windows 10 April 2018 Update, selektierte Geräte mit Toshiba XG4 Series, Toshiba XG5 Series oder Toshiba BG3 Series...
Windows 10 (1709) erhält umfangreiches, kumulatives Update KB4093105: Im Rahmen der vergangenen Nacht hat Microsoft noch ein weiteres, durchaus umfangreiches Update für die Nutzer des Windows 10 Fall Creators Update...
Windows 10 Bootet nicht mehr: Hallo, bei mir tratt, nach dem Austausch eines internen DVD-Brenners gegen ein internen Blu-Ray-Brenner, ein seltsammes verhalten auf. Windows...
Oben