Intel-45nm Prozessoren in letzter Testphase!

Diskutiere Intel-45nm Prozessoren in letzter Testphase! im IT-News Forum im Bereich News; Hallo! INTEL-45nm Prozessoren in letzter Testphase Intel bereitet die Massenproduktion der neuen Penryn-CPUs für das dritte Quartal 2007 vor...

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
47
Ort
Hell's Highway
Hallo!

INTEL-45nm Prozessoren in letzter Testphase



Intel bereitet die Massenproduktion der neuen Penryn-CPUs für das dritte Quartal 2007 vor und liegt dabei gut im Zeitplan. Der Dualcore-Prozessor mit dem Codenamen "Wolfdale" könnte bereits im Juni die ersten OEM-Hersteller zu Testzwecken erreichen.

Offiziell sollen die neuen CPUs von Intel erst im 4. Quartal erscheinen, doch mehreren Quellen zufolge will Intel die neuen Prozessoren so schnell wie möglich auf den Markt bringen, um so AMDs neuen Prozessoren den Start zu erschweren. AMD "Agena" und "Kuma" Prozessoren sollen Ende des dritten Quartals erhältlich sein. Damit dürfte ein interessanter Herbst in Sachen Prozessoren bevorstehen.

Quelle: gamestar.de
 

cc-max

Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
990
Alter
29
Soweit ich weis wollte AMD die spätestens mitte 08 raus bringen.
 

PsYch0

Casemodder
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
30
Ort
Oldenburg
klingt interressant....
hoffe dass AMD schnellstmöglich nachzieht...
 

MountWalker

Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
308
Wieso hätten sie es dann verdient zu sterben? Weil sie mit einem deutlich kleineren Etat nicht ewig Wunder vollbringen können? Das ist wie Mainz 05 vorwerfen, dass sie schlechter als der FC Bayern sind.
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Wieso hätten sie es dann verdient zu sterben? Weil sie mit einem deutlich kleineren Etat nicht ewig Wunder vollbringen können? Das ist wie Mainz 05 vorwerfen, dass sie schlechter als der FC Bayern sind.

Das ist die Marktwirtschaft. AMD hat nun mal leider Fehler gemacht in der Vergangenheit, z.B. der unausgegorene Wechsel auf Sockel AM2 und der überteuerte Zukauf von ATI. Egal wie viel Sympathie ich AMD entgegenbringe (hab ja selber einen), aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten kommen sie nur wieder auf die Beine, wenn sie mal wieder ein erstklassiges Produkt auf den MArkt bringen, dass besser als INTELs Produkte ist. Nur aus Sympathie werde ich mir keinen AMD mehr kaufen.
 

MountWalker

Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
308
Intel hat mit Netburst nen wesentlich größeren Fehler gemacht, hats aber ordentlich verdaut, weil das zwar Marktwirtschaft, aber verzerrter Wettbewerb ist. Wenn AMD's Tod deswegen jetzt gerechtfertigt wäre, warum darf Intel dann nach Netburst noch leben?
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Ich finde es etwas martialisch von Leben und Tod zu sprechen. Das Wissen von AMD wird weiterhin da sein, nur die Firma würde im Falle eines Konkurses nicht mehr AMD heißen, ggf. IBM oder vielleicht Samsung.

Ich freu mich auch, wenn es zwei potente Anbieter für Endbenutzer-Prozessoren gibt. Das Problem ist wohl, dass Intel insgesamt einen weitaus höheren Bekanntheitsgrad hat als AMD. Denen macht ein Flop wie Netburst nicht viel aus. AMD ist in seiner derzeitigen Lage zur Qualität verdammt.
 

MountWalker

Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
308
Du bist aber ganz schön optimistisch. Cyrix und Transmeta zeigen, dass das Überleben des Wissens nicht zwangsläufig bedeuten würde, dass es dann noch irgendwie Konkurrenz gäbe. ;)
 
Thema:

Intel-45nm Prozessoren in letzter Testphase!

Intel-45nm Prozessoren in letzter Testphase! - Ähnliche Themen

Intel Ice Lake Prozessoren der 10. Generation offiziell auf der Computex 2019 präsentiert: So mancher sah Intel schon am Ende, doch totgesagte leben ja bekanntlich länger und nun hat man in Taipeh auf der aktuellen Computex 2019 die...
Spectre Next Generation (Spectre-NG): neue, noch riskantere Sicherheitslücken bei Intel-CPUs entdeckt - UPDATE: Die zu Beginn diesen Jahres aufgedeckten Sicherheitslücken Spectre und Meltdown scheinen nur der Anfang einer langen Odyssee gewesen zu sein...
CPU-Sicherheitslücke: laut Google nicht nur CPUs von Intel, sondern teilweise auch AMD und ARM betroffen - Microsoft bereitet Patch vor - UPDATE: Über die gestern berichtete CPU-Sicherheitslücke sind nun weitere, umfangreichere Informationen aufgetaucht. Neben einer genaueren Aufschlüsselung...
Intel liefert erste überarbeitete Microcode-Updates gegen Spectre aus - UPDATE V: Nachdem Intel mit seinem ersten Microcode-Update gegen die durch Spectre verursachte Sicherheitslücke schließen wollte, kam es auf etlichen...
Intel Coffee Lake S: Prozessoren sollen erst 2018 in ausreichenden Stückzahlen verfügbar sein: Nachdem Intel gestern den Startschuss zum Marktstart seiner neuen Prozessoren der Coffee Lake S Serie gegeben hat, sorgt der Blick auf die...
Oben