Intel: 10% der IT-Angestellten werden entlassen

Diskutiere Intel: 10% der IT-Angestellten werden entlassen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Intel hat bestätigt, dass bis zu 10% der Angestellten im IT-Bereich entlassen werden, um mehr Effizienz zu erreichen. Allerdings wollte...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
45
Ort
Hell's Highway
Hallo



Intel hat bestätigt, dass bis zu 10% der Angestellten im IT-Bereich entlassen werden, um mehr Effizienz zu erreichen. Allerdings wollte man die Anzahl der Betroffenen nicht nennen. Die Entlassungen werden weltweit stattfinden.

Bekannt wurde Intels Entscheidung durch einen Blogeintrag, in dem vermutlich ein höherer Angesteller von Intel den Prozess beschreibt und die Folgen "hässlich" nennt.

So soll jeder Angestellte einen Test seiner Fähigkeiten durchlaufen und dafür einen Wert erhalten, der dann mit den Werten von anderen verglichen wird. Dann wird entschieden, auf welche Fähigkeiten man am ehesten verzichten könne. Man müsse aber so oder so gute Leute entlassen. Es sei keine Verschlankung mehr, sondern man "schneide in die Muskeln" der Organisation.

Quelle: gamestar.de
 
#5
C

crus4der

Dabei seit
23.04.2007
Beiträge
129
Mhhh ob sich dieser Test wohl bei der Tkom lohnen würde...(ohne natürlich leute zu entlassen)
 
#6
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
Die Telekom ist zwar ein beliebtes Beispiel.
leider vergisst man häufig das man nicht bei nem richtigen angestellten landet sondern eher bei einem Callcenter z.b. in der Türkei

Und der Techniker an den man vermittel wird ist oft nur jemand aus nem Callcenter mit ner 1-tägigen Schulung

Auch die Leute die zu einem nach Hause kommen sind zu 99,9% nur Subunternehmer

Was Intel angeht
heute ist es überlich seinen Stab an IT kräften die für Hardware im Unternehmen selbst zuständig ist zu verkleinern.
Ob es sinnvoll ist und die übrigen den gesamten Arbeitsaufwand noch bewältigen können muss sich dann zeigen
 
#7
A

AlienJoker

Gast
Die T-Com hat ganz andere Sorgen...Ruf mal beim Service an, da kannste froh sein, wenn dein Gegenüber fehlerfrei "guten Morgen" sagen kann. intern ist es da kaum besser.

Wie Effizienzsteigerung und Schnitt in die muskeln zusammenpasst muss mir aber mal jemand erklären! Entweder die Leute werden gebraucht, dann kann ich mir ne Entlassung eigentlich nicht erlauben oder sie schaukeln nur Ihre Eier. Das geht dann auch zu hause!

/edit
Also IT-Leutz zu entlassen, hat es auf Dauer eigentlich nie verbessert. Das erhöht die Totzeiten und verschlechtert den Service, da für jeden Fall weniger Zeit zur verfügung steht.
 
#8
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Die T-Com hat ganz andere Sorgen...Ruf mal beim Service an, da kannste froh sein, wenn dein Gegenüber fehlerfrei "guten Morgen" sagen kann. intern ist es da kaum besser....
Im Gegensatz zur 1&1 Hotline geht bei der Telekom wenigstens jemand ran und hört sich dein Problem an. ;)
 
#9
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Gewinn machen und entlassen, überall das gleiche...
 
#11
T

TheRickMan

Dabei seit
29.12.2006
Beiträge
9
Die T-Com hat ganz andere Sorgen...Ruf mal beim Service an, da kannste froh sein, wenn dein Gegenüber fehlerfrei "guten Morgen" sagen kann. intern ist es da kaum besser.
Ich hoffe du kennst ausreichend Mitarbeiter dort, ansonsten ist diese Aussage einfach nur arm.
 
#12
C

crus4der

Dabei seit
23.04.2007
Beiträge
129
mhhh sorry leute wollte mit meiner aussage nicht so eine diskusion wecken.

Ist auf jedenfall arm von intel....
 
#14
B

Big_Hammer

Dabei seit
17.11.2006
Beiträge
31
Alter
51
Ort
Bergatreute
Dann lass uns noch ein paar Leute aus Indien holen,dann klappt`s auch mit dem Service.
Meine Meinung lässt sich einfach ausdrücken-:thumbdown
Schade um viele gute Leute!!!Wird jetzt in Old Germany zum Volkssport!!!
 
#15
A

AlienJoker

Gast
Nicht Germany, sondern worldwide 10%. UNd die anderen arbeiten dann halt schneller....so wie überall :kotz
 
Thema:

Intel: 10% der IT-Angestellten werden entlassen

Intel: 10% der IT-Angestellten werden entlassen - Ähnliche Themen

  • windows 10 auf einem Intel Rechner geht nicht

    windows 10 auf einem Intel Rechner geht nicht: die Installation von windows 10 auf einen Pc mit Intel Cpu geht nicht.
  • Windows 10 Version 1809 Oktober Update wird nun auch auf diversen Intel Systemen blockiert

    Windows 10 Version 1809 Oktober Update wird nun auch auf diversen Intel Systemen blockiert: Die aktuelle Verteilung des Windows 10 Oktober Updates läuft zwar deutlich besser als beim ersten Versuch, aber es gibt immer wieder Probleme die...
  • AW: Intel 10" QuadCore HD Tablet inkl. abnehmbarer Tastatur und Windows 10 nur 199,90 EUR

    AW: Intel 10" QuadCore HD Tablet inkl. abnehmbarer Tastatur und Windows 10 nur 199,90 EUR: AW: Intel 10" QuadCore HD Tablet inkl. abnehmbarer Tastatur und Windows 10 nur 199,90 EUR Hallo, Ihr kennt mich, ich habe uferlos Probleme mit...
  • LÖSUNG: Intel RAID Controller ICH9R (z.B. für P35 Chipsatz, Socket 775) und Windows 10

    LÖSUNG: Intel RAID Controller ICH9R (z.B. für P35 Chipsatz, Socket 775) und Windows 10: Der letzte bis zur aktuelle Windows Version 18.04 einwandfrei funktionierende Intel RST RAID Controller für den ICH9R (z.B. für P35) Chipsatz ist...
  • Windows 10 - v1803 - Grafiktreiber Intel

    Windows 10 - v1803 - Grafiktreiber Intel: Guten Tag, seit dem Funktions-Upgrade auf v1803 habe ich beim Verschieben von Fenstern Streifen auf dem Display. Sehr nervig. Jetzt habe ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben