(Installations)Tipp: Mediathekview

Diskutiere (Installations)Tipp: Mediathekview im Multimedia Forum Forum im Bereich Software Forum; Mediathekview ist ja ein wirklich nützliches Programm für jeden, der Sendungen (aus dem öffentlich rechtlichen Programm) verpasst hat oder...
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.288
Mediathekview ist ja ein wirklich nützliches Programm für jeden, der Sendungen (aus dem öffentlich rechtlichen Programm) verpasst hat oder speichern möchte.
Dies ist jetzt in neuer Version erschienen, und zwar nur noch in 64Bit. Die wesentliche Änderung aber ist, dass man hier jetzt nicht mehr das Java 8 von Oracle verwenden kann (aus Lizenzgründen), sondern eine OpenJDK Implementierung verwenden muss.
Wichtig beim Download von AdoptOpenJDK ist, dass man unbedingt die JDK Variante (Version 11) nehmen muss. Die einfache Runtime JRE reicht nicht aus, weil sie (derzeit) einen Bug enthält. (Außerdem wird darauf hingewiesen, dass man bei der Installation Oracle-kompatible Registry-Einträge setzen muss)
Ich habe gut zwei Stunden und diverse hin- und her Installationen gebraucht, bis ich das (JDK nicht JRE) gemerkt habe, und möchte Euch das ersparen.

(Wer auch den TVBrowser benutzt, kann den auch auf OpenJDK umstellen)
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.556
Alter
56
Ort
Thüringen
Dieser Java Mist kommt mir auf keinen Rechner;ist genauso löchrig wie Flash....:blush
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.288
Na ja, TVBrowser und Mediathekview (u.a.) sind halt in Java programmiert.

Und wegen der eigenartigen Lizenpolitik von Oracle ist OpenJDK zumindest eine Alternative.
 
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.392
Alter
57
Ort
D-NRW
MediathekView ist ja ein Community-Projekt geworden.
Der ursprüngliche Macher widmet sich nun anderen Projekten, wo u.a. MTPlayer als Alternative zu MediathekView.
In der portablen Version hat man da auch keine Arbeit mit Java.

MTPlayer-XX__Linux+Java.zip
MTPlayer-XX__Win+Java.zip
Diese Programmpakete bringen die Java-Laufzeitumgebung mit und sind nur für das angegebene Betriebssystem: Linux oder Windows. Es muss kein Java auf dem System installiert sein. (Die Java-Laufzeitumgebung liegt im Ordner “Java” und kommt von jdk.java.net)
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.578
Die wesentliche Änderung aber ist, dass man hier jetzt nicht mehr das Java 8 von Oracle verwenden kann (aus Lizenzgründen), sondern eine OpenJDK Implementierung verwenden muss.

Das ist nicht ganz richtig,
man kan auch ebenso noch die JDK 11 von Oracle nehmen, läuft hier auch, parallel zur 8er ;)

Nachtrag:
Hier gibt es nun auch die Versionen 12 & 13...
 

Anhänge

  • Java.png
    Java.png
    6,3 KB · Aufrufe: 160
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

(Installations)Tipp: Mediathekview

(Installations)Tipp: Mediathekview - Ähnliche Themen

Microsoft Maus- und Tastaturcenter - bei Makros Wiederholung außer Funktion - allgemeines Luftablass: Hallo, da man Microschrott nicht kontaktieren kann und nirgendwo Feedback zu ihrem Schrott abgeben kann, lasse ich meine Luft hier ab. Das ist...
GumNotes: Ist kein wirklich ausführlicher Bericht, manche Frage wird offen bleiben,aber ich dachte hier ist der beste Ort für eine kleine Erläuterung...
Wie lerne ich zu programmieren?: Da diese Frage schon ziemlich oft gestellt wurde, habe ich mich entschlossen eine kurze Anleitung zu schreiben. ;) Als Neuling wird man sicher...
Exklusiv: Überraschende Details zu Windows 7: Windows 7 wird nicht nur ein virtuelles XP enthalten, sondern auch über eine neue Multimedia-Funktion: Remote Media Sharing. PC-WELT sprach mit...
Ratgeber: SP3-Mängel bei Windows XP beheben: Ein letztes Service Pack für XP: Aber das Abschiedsgeschenk fällt mager aus und beschert XP sogar neue Probleme. Wir zeigen, wie Sie die Mängel...

Sucheingaben

https://www.winboard.org/

Oben