GELÖST Installation von Software unter anderer Partition

Diskutiere Installation von Software unter anderer Partition im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Liebe WinBoard-Gemeinde, ich habe mich letztens mal wieder mit meinem Laptop beschäftigt unter dem Anlass, dass ich Windows Vista in das digitale...
S

sugi1996

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
466
Standort
Münster, NRW
Liebe WinBoard-Gemeinde,
ich habe mich letztens mal wieder mit meinem Laptop beschäftigt unter dem Anlass, dass ich Windows Vista in das digitale Nirvana befördert habe und das geliebte XP installiert habe. Dabei habe ich bemerkt, dass ich 2 Festplatten habe. Das Betriebssystem habe ich wieder auf C/ installiert. Nun habe ich aber in Foren erfahren, dass das System schneller wird, wenn man die Daten/Software auf der einen und das Betriebssystem auf der anderen Festplatte hat. So habe ich mich entschieden, den Großteil der Programme neu zu installieren und dann im Menu immer einzustellen, wo das installiert werden soll. Nun musste ich zu meinem Entsetzten leider feststellen, dass dies nicht bei allen Programmen möglich ist!
Kann man irgendwo einstellen, was die "Standardfestplatte" für Installationen sein soll?
Würde mich über ne Antwort sehr freuen!
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Ich glaube zwar nicht, dass das Installieren der Programme auf eine andere Partition als der Systempartition einen wirklich merkbaren Geschwindigkeitsvorteil bringt, aber das war ja nicht deine Frage.

Die meisten Programm-Setups bieten dem Benutzer zu Beginn außer der "Standardinstallation" auch noch die "Benutzerdefinierte Installation" an. Wenn man die wählt, kann man sowohl den Speicherort wie auch (zumindest oft) eine Auswahl der zu installierenden Programmteile wählen. :blush
 
S

sugi1996

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
466
Standort
Münster, NRW
ok, gut danke! aber das programm ermittelt ja am anfang immer automatisch, wo es speichern will. und da kommt immer c raus! kann man nicht irgendwo in windows einstellen, wo das standardmäßig gespeichert werden soll?
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Eventuell hast Du dann aber eines der vergleichsweise wenigen Programme, die eine eigene Zielortwahl nicht unterstützen, die gibt's natürlich auch.

Bist Du wirklich sicher, dass das bei diesem Programm so ist? Was ist das denn für ein Programm? Vielleicht kennt das hier jemand und kann etwas dazu sagen.
 
S

sugi1996

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
466
Standort
Münster, NRW
ne, es war bei firefox. aber da kann man das auch über benutzereingestellte installation oda so. aba ich möchte das wohl gerne so haben, dass man das nich imma umstellen muss! also das dast standardmäßig so ist!
 
P

papageidiver

Mitglied seit
14.02.2007
Beiträge
409
Programme auf eine andere Partition zu installieren bringt gar nichts. Zerschießt du Win musst du so oder so alle Programme neu installieren.
 
P

papageidiver

Mitglied seit
14.02.2007
Beiträge
409
Tja die Daten von den Programmen sind nun mal in der Registrierung und die sind weg, wenn du Win zerschießen solltest. Das neu installierte Win kennt also die alten Wege nicht, ergo müssen die Programm neu installiert werden. Wo ist also der Sinn einer anderen Partition?
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.800
Standort
Niederbayern
Ein grundsätzlicher Hinweis wegen der Vermutung, der Rechner könnte schneller sein wenn man Programme auf ein anderes Laufwerk installiert als Windows selber:

Prinzipiell ist das sogar richtig, denn wenn zwei Platten gleichzeitig arbeiten können benötigt das weniger Zeit als wenn eine Platte alles nacheinander erledigen muß. Ob man es in der Praxis merkt ist ein anderes Thema, also ein extremer Unterschied ist es nicht. In irgendwelchen Benchmarks bringt das vielleicht ein paar Punkte ;)

Und jetzt kommt das ganz große ABER: In dem Laptop sind wahrscheinlich nicht zwei Festplatten drin sondern nur eine einzige die in zwei Partitionen aufgeteilt ist. Hier ist bei der Aufteilung Windows/Programme auf die beiden Laufwerke genau der gegenteilige Effekt der Fall. Da ja abwechselnd Daten aus dem Windows-Bereich, der Auslagerungsdatei und dem Programm- oder Datenbereich benötigt werden muß die eine Platte ständig mit den Leseköpfen zwischen den Partitionen hin- und herspringen was Zeit kostet. Als Ergebnis ist der Rechner dann langsamer als würde man die Programme in der Systempartition installieren.

Also für die Geschwindigkeit bringt es nur was wenn es wirklich zwei Festplatten sind. Sieht man in der Datenträgerverwaltung ob die Laufwerke in einem Streifen hintereinander sind (also auf einer einzigen Festplatte) oder ob es doch zwei sind was ich eher nicht glaube.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
... ich möchte das wohl gerne so haben, dass man das nich imma umstellen muss! also das dast standardmäßig so ist!
Das geht sogar, wenn Du's denn unbedingt haben willst. :blush

Allerdings ist hierzu eine Änderung an der Windows Registrierungsdatenbank ("Registry") nötig und wenn Du hier Fehler machst, kann das nachhaltige negative Folgen haben und das würde ich mir an deiner Stelle deswegen sehr gut überlegen!


Vorgehensweise:

1. Klick auf Start -> Ausführen... -> regedit eingeben und OK klicken.

2. Hier sich über HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows bis zu CurrentVersion durchklicken.

3. Doppelklick im rechten Fenster auf ProgramFilesDir und dort im sich öffnenden Eingabefenster den gewünschten Zielordner für die Installationen eintragen (z.B. D:\Meine Programme). ACHTUNG! Der Ordner sollte am besten schon existieren! Wenn nicht vorhanden, also vorher erstellen!

4. Die Registrierungsdatenbank schließen und am besten Windows neu starten.

Zukünftig wird dir bei Installationen der neue Zielpfad standardmäßig vorgegeben.



Nachtrag:

Bevor Du das durchführst, schau' dir besser vorher noch die nächsten beiden Beiträge an!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Was passiert mit den schon installierten Programmen nach der Änderung ?
Gute Frage. Eigentlich dürfte nichts Negatives geschehen, denn die Änderung hat ja eigentlich nur Auswirkung auf Programme, die zukünftig installiert werden sollen. Hiermit wird doch zunächst mal nur der standardmäßige Installationspfad angeboten. Und das ist ja eigentlich nichts anderes, als wenn ich den selbst gewählt hätte ("Benutzerdefinierte Installation").

Allerdings frage ich mich auch, was in den Fällen passiert, bei denen Programme upgedatet werden, die noch unter der alten Standard-Einstellung installiert wurden! Dies könnte tatsächlich zu Problemen führen, oder? :nixweis
 
G

GaxOely

Gast
Ich glaube auch nicht das der lappi 2 Festplatten hat.
Eher 2 Partitionen.
Welches Modell von Laptop
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.800
Standort
Niederbayern
Was passiert mit den schon installierten Programmen nach der Änderung ?
Kann Ärger geben! Hab ich selber schon so bei Kunden gesehen. Manche Programme tragen bei der Installation den kompletten Pfad in Verknüpfungen, Registry usw. ein also z.B. "C:\Programme\XYZ\abc.exe", die funktionieren später auch nach der Umstellung immer noch problemlos weil denen die Variable egal ist.

Manche Programme speichern aber den Pfad mit der Variablen, also z.B. "%ProgramFiles%\XYZ\abc.exe" und weil sich die Variable mit der Umstellung ändert funktioniert das danach nicht mehr weil er plötzlich aufs falsche Laufwerk zeigt.

Theoretisch könnte man bei so einem Programm dann einfach den Programmordner auf das andere Laufwerk verschieben. Dummerweise gibt es aber Programme die das nicht einheitlich machen, also einmal mit festem Pfad und einmal mit Variablen. Also mal will er C: und mal will er das andere Laufwerk, da hast du kaum eine Chance das richtig hinzubiegen.
 
S

sugi1996

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
466
Standort
Münster, NRW
wie finde ich heraus, ob das wirklich nur eine festplatte ist oder 2?
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Dann steht fest: Du hast eine physikalische Festplatte, bezeichnet mit "Datenträger 0" (der Computer zählt von 0 bis 9) mit einer Kapazität von ca. 200 GB. :blush


Nachtrag:

Ich sehe gerade, dass zwei der drei Partitionen eine annähernd gleiche Größe besitzen und deine Systempartition keinen Namen ("Volume-Label") besitzt. Dies birgt eine Gefahr! Wenn Du nämlich irgendwann einmal den Rechner mit einer Boot-CD startest, um beispielsweise Änderungen an einer Partition vorzunehmen ist es sehr wahrscheinlich, dass die Laufwerke mit anderen Laufwerksbuchstaben erscheinen als diese, die jetzt im Bild zu sehen sind. Wenn man sich ausschließlich am Laufwerksbuchstaben orientieren kann, ist die Gefahr sehr groß, dass man dann die falsche Partition bearbeitet, im schlimmsten Falle sogar löscht!

Ich würde also in deinem Fall der Systempartition einen Namen geben, z. B. WIN_XP. Das kannst Du übrigens innerhalb von Windows machen, und zwar über die "Eigenschaften" von Laufwerk C:.
 
Zuletzt bearbeitet:
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.800
Standort
Niederbayern
Ganz klar, nur eine Festplatte (Datenträger 0) mit 186GB auf der D: , C: und E: hintereinander drauf sind. Also wie ich vorher beschrieben habe hast du keinen(!) Geschwindigkeitsvorteil wenn du Programme auf ein anderes Laufwerk als C: installierst.
 
S

sugi1996

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
466
Standort
Münster, NRW
was würdet ihr empfehlen, auf die andere Partition oder nicht?
 
Thema:

Installation von Software unter anderer Partition

Installation von Software unter anderer Partition - Ähnliche Themen

  • Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software - Juni 2019 (KB890830)- Fehler bei Installation

    Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software - Juni 2019 (KB890830)- Fehler bei Installation: Hallo, kann oben genanntes Update nicht installieren, weder automatisch noch manuell. Nutze die Windows 10 Pro 32Bit Version Build 1903 vom Mai...
  • Überwachter Ordnerzugriff - Installation von Software nicht möglich - was kann ich tun?

    Überwachter Ordnerzugriff - Installation von Software nicht möglich - was kann ich tun?: Hallo, ich möchte die Software "myFujifilm..." auf meinem Rechner speichern. Untersuchung der Software mit dem Kaspersky = alles ok. Als...
  • Lifecam HD-3000 Installation / Software bei win10

    Lifecam HD-3000 Installation / Software bei win10: Trotz Angabe auf der Verpackung der o.a. Lifecam HD-3000 Win 10 geeignet, findet man nirgendwo einen Treiber / Software für mein Win 10 Home...
  • windows 7 microsoft maus und tastatur center bei erneuter installation fehler 1603 - kann software w

    windows 7 microsoft maus und tastatur center bei erneuter installation fehler 1603 - kann software w: Wie bekomm ich diese Software wieder zum laufen??
  • wie kann ich die Software meines Druckers mit Installations- CD installieren Mein Drucker ist von

    wie kann ich die Software meines Druckers mit Installations- CD installieren Mein Drucker ist von : Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte meinen HP- Drucker OFFICEJET PRO 8600 series neu einrichten,aber leider klappt es nicht so wie ich es...
  • Ähnliche Themen

    Oben