Installation des Updatepacks schlägt fehl...

Diskutiere Installation des Updatepacks schlägt fehl... im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Neuerdings läßt sich das Updatepack nicht mehr installieren (Win XP Home SP2, alle Patches...
D

derMartin

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Neuerdings läßt sich das Updatepack nicht mehr installieren (Win XP Home SP2, alle Patches aufgespielt).
Das Paket wird entpackt, und es läuft alles bis zur Meldung, dass nur die nicht vorhandenen Patches eingespielt würden mit der Aufforderung, eine beliebige Taste zu drücken - und dann geht das Fenster zu und das war´s...

Wenn ich mir die Patches von M$ direkt herunterlade, funktioniert alles.

Hat da irgendjemand eine Idee?

Vielen Dank schonmal im Voraus

der Martin
 
S

SuperTux

Gast
Windows-Updates sollte man sowieso immer nur von Microsoft direkt laden und nie von woanders her, damit man sichergeht, dass sie nicht verändert wurden und damit das System gefährden. Man aktiviert am besten einfach das automatische Update.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
@SuperTux und was ist mit den UpdatePacks von Winboard?
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
Hast Du schlecht geschlafen? Oder bist Du mit dem falschen Fuß aufgestanden?
 
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.255
Alter
49
Ort
Hamburg
die updatepacks von winboard funktionieren alle und außerdem spart man sich so nach einer neuinstall mehr als 120 updates saugen zu müssen und nach jedem update nen neustart zu machen.

ich finde die update-packs von winboard einfach genial..

PS: auch M$ macht fehler und manches haut nicht hin.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
Ich persönlich hatte bisher mit den Winboard Updates noch keine Probleme. Vielleicht hat SuperTux ja mal negative Erfahrungen gemacht.
 
S

SuperTux

Gast
Ich habe sehr gut geschlafen, und es ist egal, mit welchem Fuß ich aufstehe, hab da noch nie drauf geachtet, vermutlich aber jeden morgen mit dem linken.

Das die Update-Packs funktionieren, merkt man ja an den vielen Problemen, welche die User damit haben, wie in diesem Thread.

Und wie oft installiert man Windows neu? Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal Windows bei mir neu installieren musste. Und wer heute noch keine DSL-Flatrate hat, ist selber schuld, die werden heute einem doch nachgeschmissen.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
@SuperTux, weißt Du, wie oft Du nach der Installation von WinXP SP2 und aktivierten Autoupdates neu bootest, bis Dein System Up-To-Date ist? Da ist es doch viel bequemer, wenn ich ein UpdatePack runterlade und damit dann fast auf dem neuesten Stand bin. Und zum Thema DSL gibts ja auch hier im Forum genügend Beiträge von Usern, bei denen kein DSL verfügbar ist.
 
S

SuperTux

Gast
Glaub, zwei mal neu booten war das.

Wer versichert, dass die Updates von WinBoard nicht manipuliert sind, wenn auch unabsichtlich? Das sie korrekt installiert werden? Woher weißt du, dass dein System danach korrekt gepatcht ist? Ich vertraue da Microsoft mehr als WinBoard.

Wenn ich krank bin, gehe ich auch zum Arzt und nicht nach Aldi!
 
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.255
Alter
49
Ort
Hamburg
spätestens wenn du nach dem update mit dem winboard pack mal auf die M$ seite gehst, siehst doch ob es installiert wurde oder nicht, denn dann wirst du entweder keine oder nur die aktuellsten updates noch bekommen die noch fehlen.

ob ein Update manipuliert wurde, egal von wem, wirst du nie erfahren, denn auch M$ ist dahingehend nicht 100% glaubwürdig. man siehe das WGA und das nach hause telefonieren von Windows. :)

sicher ist man nur, wenn man KEIN Internet nutzt. ;)

Wenn ich krank bin, gehe ich auch zum Arzt und nicht nach Aldi!
ich glaub dieser vergleich passt nicht unbedingt, denn winboard beschäftigt sich ja mit allem was windows zu tun hat und dem Aldi ist es wurscht ob du krank bist oder nicht..

bisher hatte ich persönlich noch nie probleme mit den packs hier und die kiste war immer sauber bisher.

100%igen Schutz gibts eh nicht @SuperTux, außer du kappst deine Inet-leitung und selbst dann bist nicht sicher, denn wer weiß was auf diversen DvD's oder CD's drauf ist..
 
N

Newererst

Gast
OffTopic:aah

Naja SuperTux ich kann deine Meinung ganz gut nachvollziehen. Auch wenn Du sie ziemlich harsch rüberbringst. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Leute vom WinboardTeam die daran Mitwirken schon wissen was sie tun.
Ja es giebt immer mal wieder User die Probleme mit den Updatepacks haben, dazu zählte ich auch schon. Durch Andys geduldige Hilfe konnte das Problem behoben werden. Es war nicht das Pack, es war kein problematischer Patch sondern die verwendete Sicherheitssoftware die etwas gegen über eine Batchdatei aufgerufenen Patch hatte(NetFramework2.) Andys erklärungen darüber hinaus waren auch sehr aufschlussreich!:satisfied
Tja, man könnte die Packs mit ner Cheksumme versehen, mehr viele mir zum Thema Unangetastetheit nicht ein.
Für mich sind die Packs nach einem Neuinstall generell die erste Wahl, bevor irgendetwas anderes läuft.:up


BackToTopic
 
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Ich mach' trotzdem mal einen Versuch, dem User @derMartin zu helfen...

Du kannst mal die einzelnen Patches des UpdatePacks, die sich alle im Ordner DATA befinden, in WinRar oder WinZip entpacken. Danach kannst Du die Patches einzeln ausführen und sehen, welcher denn Probleme macht - wenn überhaupt. :blush
 
D

derMartin

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ich habe mal die einzelnen Patches ausgepackt und konnte sie auch einzeln installieren.
Der Effekt, den ich aber immer noch habe, ist der, dass nach dem Hinweis, es würden nur die fehlenden Patches installiert und dem anschließenden Tastendruck sich die CMD.exe kurz öffnet mit der Meldung "INSTALLIERE Patch ..." und sich dann sofort (!) wieder schließt (lesen kann man die Meldung auch nur, wenn man just in dem Moment einen Screenshot macht...). Für mich sieht das so aus, als würde er garnicht versuchen, irgendein Patch zu installieren, sondern sich gleich vorher beenden. Es kommt auch keine Fehlermeldung, dass etwas nicht geklappt hätte - das Fenster geht einfach wieder zu.
Auf meinem zweiten Rechner (XP Pro) lassen sich die gleichen Patches aus dieser Datei problemlos installieren...

Für sachdienliche Hinweise wäre ich weiterhin dankbar!

Gruß

der Martin
 
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Also ich kenn' das - soweit ich mich da richtig erinnere - nicht anders, als dass die DOS-Box bei jedem Patch sich kurz öffnet, da die Patches ja über eine Batchdatei gestartet werden, und sich dann sofort wieder schließt, wenn der Windows-Installer startet.

Vielleicht ist der zweite Rechner um einiges schneller, sodass Du das DOS-Fenster gar nicht mehr richtig siehst. :nixweis
 
D

derMartin

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
10
Eigentlich ist der XP-Pro-Rechner sogar um einiges langsamer, und die DOS-Box bleibt geöffnet, dort werden nämlich alle Patches aufgelistet, die er gerade installiert, bzw. die übersprungen werden. Am Ende wird wieder ein Tastendruck verlangt, erst dann schließt sich das Fenster...

Könnte es sein, dass hier auf dem Rechner irgendein Dienst nicht richtig läuft, der für das Ausführen der Batchdatei verantwortlich ist? Oder sowas ähnliches? Ich habe da leider nicht so die Ahnung von...

Gruß

der Martin
 
Thema:

Installation des Updatepacks schlägt fehl...

Installation des Updatepacks schlägt fehl... - Ähnliche Themen

  • [erledigt] XPSP2 Updatepacks schliessen sich vor Installation

    [erledigt] XPSP2 Updatepacks schliessen sich vor Installation: AAAARRRGGGG.....:wut Ich kom nicht dahinter Seit WB UP 2.22 kann ich kein UP mehr installieren. schon beim 2.23 ging bis zum DOS Fenster alles...
  • Winboard Updatepack: Selbstschutz der Firewall verhindert Installation

    Winboard Updatepack: Selbstschutz der Firewall verhindert Installation: hallo, ich nutze seit langem das updatepack des winboard. seit heute meldet meine firewall während dessen installation, dass sie veränderungen an...
  • win 10 update intel corporation display 26.20.100.7325( installation nicht möglich)

    win 10 update intel corporation display 26.20.100.7325( installation nicht möglich): Hallöchen, kann obiges update nicht installieren. Windows zeigt bei der Einstellung Update u. Sicherheit an: "Fehler.Ein aktueller Treiber auf dem...
  • APP-Installation

    APP-Installation: Habe ich eine APP heruntergeladen und möchte sie dann installieren erscheint der Hinweis: Möchten Sie zulassen, daß durch diese APP...usw. Unten...
  • Ähnliche Themen
  • [erledigt] XPSP2 Updatepacks schliessen sich vor Installation

    [erledigt] XPSP2 Updatepacks schliessen sich vor Installation: AAAARRRGGGG.....:wut Ich kom nicht dahinter Seit WB UP 2.22 kann ich kein UP mehr installieren. schon beim 2.23 ging bis zum DOS Fenster alles...
  • Winboard Updatepack: Selbstschutz der Firewall verhindert Installation

    Winboard Updatepack: Selbstschutz der Firewall verhindert Installation: hallo, ich nutze seit langem das updatepack des winboard. seit heute meldet meine firewall während dessen installation, dass sie veränderungen an...
  • win 10 update intel corporation display 26.20.100.7325( installation nicht möglich)

    win 10 update intel corporation display 26.20.100.7325( installation nicht möglich): Hallöchen, kann obiges update nicht installieren. Windows zeigt bei der Einstellung Update u. Sicherheit an: "Fehler.Ein aktueller Treiber auf dem...
  • APP-Installation

    APP-Installation: Habe ich eine APP heruntergeladen und möchte sie dann installieren erscheint der Hinweis: Möchten Sie zulassen, daß durch diese APP...usw. Unten...
  • Oben