Installation auf anderer Festplatte übernehmen

Diskutiere Installation auf anderer Festplatte übernehmen im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi Leute, ich möchte meine Festplatte mit XP ausbauen und eine größere dafür rein. Nun habe ich von Programmen gehört, die eine Installation...
H

Herr Mannelig

Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2007
Beiträge
93
Hi Leute,
ich möchte meine Festplatte mit XP ausbauen und eine größere dafür rein. Nun habe ich von Programmen gehört, die eine Installation portieren können, da ich nicht wieder neu installieren will... Ist sowas ohne Weiteres möglich, bzw. wie sicher ist das.
Ach ja: die größere Festplatte ist auch IDE, die auch am Primary hängt, sollte mein Vorhaben gehen, müßte ich zum Starten von XP von der neuen Platte die Jumperung wieder auf Master stellen, oder??
 
M

moppedfahrer

Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
50
Standort
92237 Sulzbach-Rosenberg
Hallo,

am besten ein Image-Programm wie Acronis TrueImage oder Norton Ghost benutzen.
Von der alten Platte ein "Image" machen, und die neue Platte mit dem Image bespielen.

Ich verwende Acronis TrueImage Home, Version 10.
Es bietet das Erstellen einer Boot-CD an, damit gab es zumindest bei mir noch
nie Probleme.
Hat bei jedem Plattenwechsel funktioniert.

Gruß
 
H

Herr Mannelig

Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2007
Beiträge
93
Hallo Moppedfahrer,
danke für die positive Antwort.
Ich wüßte noch gern, ob es was Wichtiges zu beachten gibt, z.B. ob die Zielpartition exakt genauso groß sein muß wie das Original, oder nur mindestens genauso groß?
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.862
Alter
56
Standort
BW
Hallo Moppedfahrer,
danke für die positive Antwort.
Ich wüßte noch gern, ob es was Wichtiges zu beachten gibt, z.B. ob die Zielpartition exakt genauso groß sein muß wie das Original, oder nur mindestens genauso groß?
Mindestens genau so groß oder größer. Sie darf nur nicht kleiner sein.
Acronis erstellt automatisch eine neue Partition die genauso groß ist wie die alte Platte.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo,

bei den neueren Image-Tools muß die neue Partition bzw. Festplatte eigentlich nur
größer sein als das Image selbst ( eigentlich logisch ), aber größer als vorher ist immer
möglich.
Bei reinen 1 zu 1 Kopien ist evtl. dann die neue Partition gleich groß, bei Acronis oder ä.
ist es aber dann einstellbar.

Viele Freeware wäre auch möglich, z.b. HDClone, DIVXML , ....

;-)
 
H

Herr Mannelig

Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2007
Beiträge
93
Danke für all eure Antworten!
Ich werde eine Partition auf der neuen Festplatte einrichten, diese sollte ich dann wählen können als Ziel (etwa wie bei eine Betriebssystem-Installation, oder?) ohne Angst zu haben, daß das Image Tool mir bereits vorhandene Daten auf der neuen Festplatte löscht - ist das richtig so?
Hab das so noch nie gemacht und bevor der Daten-Gau kommt, frag ich lieber mal ausführlich..:unsure
@ Travel-pc: Freeware interessiert mich besonders, gibt es da einen Favoriten?

Grüße & Danke!
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Ich werde eine Partition auf der neuen Festplatte einrichten, diese sollte ich dann wählen können als Ziel (etwa wie bei eine Betriebssystem-Installation, oder?)
Das ist i.d.R. unnötig, da die meisten Image-Programme beim zurückspielen diese Partition löschen, und dafür eine neue anlegen. Sollte der freie Platz aber nicht ausreichen warnen Dich die Programme aber bevor sie bestehende Partitionen verändern.
 
S

singh

Mitglied seit
19.09.2007
Beiträge
724
Alter
28
Standort
%windir%
Hallo Herr Mannelig,

So hab ich es bei mir gemacht:
Mit Acronis habe ich meine Festplatte geklont.
Einfach die beiden Festplatten mit dem IDE-Kabel verknüpfen. Von CD booten. Jetzt auswählen von welcher Fesplatte du in welcher kopieren willst. Und das wars.

PS: Ob das die Freewares auch können habe ich keine Ahnung!!

Mfg
Singh
 
B

Blackcomb

Gast
Wenn man genauer schaut, gibt es manchmal Acronis auf Heft-CD/DVDs von PC-Zeitungen
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.045
Standort
D-NRW
Ich werde eine Partition auf der neuen Festplatte einrichten, diese sollte ich dann wählen können als Ziel (etwa wie bei eine Betriebssystem-Installation, oder?) ohne Angst zu haben, daß das Image Tool mir bereits vorhandene Daten auf der neuen Festplatte löscht - ist das richtig so?
Ja, das ist vollkommen richtig so.
Damit sollten die anderen Partitionen mit Daten nicht in Gefahr geraten.
 
H

Herr Mannelig

Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2007
Beiträge
93
Da ich mit den Daten auf der größeren Platte lieber vorsichtig sein will, hab ich mir nun folgendes überlegt:
Ich "clone" das Image der Systempartition auf eine S-ATA Platte, die noch komplett leer ist. Bin nur nicht sicher, ob ich dann von der booten kann, weil ich im BIOS nur wählen kann boot from CD-ROM/HDD
Ist es also prinzipiell möglich, Bestriebssysteme zu booten, wenn auf dem Board S-ATA und ATA vorhanden sind?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.045
Standort
D-NRW
Ja, ist Möglich (wobei ich jetzt nicht weiß, ob man dafür im Bios etwas umstellen muss - glaube aber nicht).
Wenn die S-ATA-Festplatte eingebaut ist, solltest du sie im Boot-Menue auswählen können.
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
35
Wenn du eine Seagate- oder Maxtor-Platte hast, nimm den Seagate DiscWizard. Ist eigentlich ein umbenanntes und minimal kastriertes Acronis. Das Klonen hat bei mir immer einwandfrei funktioniert, auch von und auf USB-Platten.
 
H

Herr Mannelig

Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2007
Beiträge
93
Bisher hatte ich meist IBM und Maxtor Festplatten, aber diesmal hab ich mir eine Seagate geholt.
Ich werde mal ImageDrive testen, danke für den Tipp!
Melde mich wenn es geklappt hat - oder wenn nicht..:sneaky
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.045
Standort
D-NRW
Ich würde mich eher an die Acronis-Version für Seagate-Platten halten.
Klick

Das Programm kann meines Wissens nach dann auch für das komplette System/Festplatten genutzt werden.
Hauptsache, es ist wenigstens eine Seagate dabei.
 
H

Herr Mannelig

Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2007
Beiträge
93
Ach, Mist ! Ich hab mich vertippt, meinte eigentlich, daß ich jetzt mal ne Samsung geholt habe.
Gestern kam ich nicht mehr zum kopieren, nur noch schnell mal DriveImage installiert. Aber nachher werd ich mich dranmachen:blush
 
H

Herr Mannelig

Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2007
Beiträge
93
OK, jetzt hab ich es endlich (fast) geschafft. Die Festplatte mit Boardmitteln zu partitionieren war nicht möglich, mit meinen anderen S-ATA Platten hatte es immer geklappt. Also diesmal eben GParted genommen, 3 Partitionen mit NTFS gemacht und DriveImage XML arbeiten lassen.
Funktionierte bei 2 von 3 Partitionen, die dritte hatte CRC-Fehler, wohl defekte Sektoren. Diese hab ich dann manuell kopiert.
Was ich noch gern wüßte: Der neuen Systempartition, die einwandfrei kopiert wurde, von der ich in Zukunft booten will, muß ich ja auch noch den Buchstaben C: zuordnen - wie kann ich das denn machen?:confused
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.045
Standort
D-NRW
Die Systempartition sollte eigentlich sowieso C haben.
Also wenn das auf der alten Festplatte so war, wird es auch bei der neuen nach dem kopieren nicht anders sein.
 
H

Herr Mannelig

Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2007
Beiträge
93
Ja, das ist klar, daß die Systempartition C: haben soll.
Nur: wie kann ich der neuen Partition, die nun eine Kopie der alten Systempartition hat, diesen Buchstaben zuweisen, da er doch noch für die alte Partition reserviert ist? Im laufenden Windowsbetrieb ist doch diese Änderung gar nicht möglich???
 
Thema:

Installation auf anderer Festplatte übernehmen

Sucheingaben

driveimage crc-fehler 45

Installation auf anderer Festplatte übernehmen - Ähnliche Themen

  • Schwarzer Bildschirm bei Installation von WIN10

    Schwarzer Bildschirm bei Installation von WIN10: habe von win 7 auf win 10 eine Installation gemacht, die leider nicht vollständig installiert ist. jetzt ist ein schwarzer Bildschirm, habe...
  • Win 10 installation

    Win 10 installation: Bin bei einem Neu Pc bei der Eingabe des Nutzers gescheitert . Keine eingabe mit Tastatur möglich auch nicht Bildschirm Tastatur
  • Windows 10 - Textgröße oder Infoboxen zu klein (seit der Installation von Windows 10 - Siehe Beispielbilder)

    Windows 10 - Textgröße oder Infoboxen zu klein (seit der Installation von Windows 10 - Siehe Beispielbilder): Fehler bei einigen Programmen nach Umsieg auf WIndows 10
  • Datenverlust nach Installation von Windows 10

    Datenverlust nach Installation von Windows 10: Moin.Mein Laptop konnte mit Windows 7 nicht mehr gestartet werden.Hab jetzt Windows 10 installiert,natürlich ohne Backup.Kann ich trotzdem noch...
  • Bei einen neuen Laptop von Lenovo werden bei der Windows Installation die Festplatten nicht erkannt

    Bei einen neuen Laptop von Lenovo werden bei der Windows Installation die Festplatten nicht erkannt: der Laptop ist ein Lenovo IdeaPad S145-15 Ast. Die Festplatte ist eine Kingston SA400S37240G. An 2 Rechnern werden die Platten auch extern nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben