Image von Systempartition

Diskutiere Image von Systempartition im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo zusammen, gibt es Backuptools, mit deren Hilfe auch die Systempartition gesichert werden kann? Wenn ich das mit Nero Back It Up versuche...
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
343
Hallo zusammen,

gibt es Backuptools, mit deren Hilfe auch die Systempartition gesichert werden kann? Wenn ich das mit Nero Back It Up versuche, sagt es mir, dass es das nicht tun kann, weil die gewählte Partition gerade verwendet wird... Und da ich nur Vista HP besitze, ist auch die Update-Funktion von Windows nicht für ein Komplettbackup zu benutzen? Gibt es vielleicht sogar Freeware Tools, die das können?

Ich habe zwei Festplatten in meinem Rechner, die auch jeweils nur eine Partition darstellen. Auf der einen ist das System und die Programme, auf der anderen meine Daten. Ich möchte jetzt gerne die Systemplatte sichern, damit ich bei einem Neuafsetzen des Systems nur noch ein Image aufspielen muss. Daher muss die erstellte Sicherungskopie auch bootfähig sein.

Danke für Tips und Hinweise,
G.F.
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Acronis True Image

Hallo Gretchens Freund

ich, und viele andere hier, werden Dir Acronis True Image empfehlen.

Natürlich habe ich auch gelesen, das Du eine Freeware suchst, aber trotzdem möchte ich Dir Acronis ans Herz legen.
Seit mehreren Jahren benutze ich dieses Tool, und wurde nie enttäuscht.
Auch Systempartitionen kannst Du damit im laufenden Betrieb sichern.

Eine Demo kannst Du auch herunterladen unter

http://www.acronis.de/homecomputing/download/trueimage/

ebenso wie das original Handbuch.

so ist es einfacher sich zu entscheiden.

Bei uns fällt das Geld ja auch nicht vom Himmel :aah, aber es gibt einfach Situationen, wo eine klare Linie gezogen werden sollte.
Ich möchte True Image nicht mehr missen, dazu sind meine Daten und was damit zusammenhängt zu wichtig :D .

Viele Grüße


Rebecca :sing
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Acronis True Image ist z. Zt. das Non-Plus-Ultra (meine Meinung) und auf alle Fälle seinen Preis wert.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
ich, und viele andere hier, werden Dir Acronis True Image empfehlen.

Ja, ich bin auch einer von den "vielen Anderen", die sich dieser Empfehlung anschließen. :up

Habe zwar bisher erst einmal ein Systempartitions-Image mit diesem Programm zurückgeschrieben, aber es hat problemlos geklappt und ich kann also bisher von einer 100prozentigen Funktionalität sprechen. :D
 
S

Stöckchen

Mitglied seit
30.12.2007
Beiträge
106
Standort
Hamburg
Bin ich der einzige der Drive Snapshot auch (für privat Nutzer) ausreichende Qualität zutraut?

Naja selbst wenn, die Software bekommst du für grad mal 40€ und läuft meiner Erfahrung nach auch problemlos und einfach. Images können natürlich auch beim Betrieb erstellt werden.

PS: Acronis ist natürlich das Nonplusultra in meinen Augen, aber zumindest in Verwendung mit einem Adaptec SCSI Controller und DLT-V4 Laufwerken hat man beim Glücksspiel deutlich höhere Chancen was zu schaffen :(
 
S

Soilwork

Mitglied seit
13.04.2005
Beiträge
357
Hallo Gretchens Freund

ich, und viele andere hier, werden Dir Acronis True Image empfehlen.

Natürlich habe ich auch gelesen, das Du eine Freeware suchst, aber trotzdem möchte ich Dir Acronis ans Herz legen.
Seit mehreren Jahren benutze ich dieses Tool, und wurde nie enttäuscht.
Auch Systempartitionen kannst Du damit im laufenden Betrieb sichern.

Eine Demo kannst Du auch herunterladen unter

http://www.acronis.de/homecomputing/download/trueimage/

ebenso wie das original Handbuch.

so ist es einfacher sich zu entscheiden.

Bei uns fällt das Geld ja auch nicht vom Himmel :aah, aber es gibt einfach Situationen, wo eine klare Linie gezogen werden sollte.
Ich möchte True Image nicht mehr missen, dazu sind meine Daten und was damit zusammenhängt zu wichtig :D .

Viele Grüße


Rebecca :sing
Wie recht du doch hast du winboard Fee:up
 
O

Olaf_A

Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
58
Standort
Lutherstadt Eisleben
Acronis True Image ist z. Zt. das Non-Plus-Ultra (meine Meinung) und auf alle Fälle seinen Preis wert.
Das möchte ich mal in Frage stellen.

Ich sichere meine Partitionen seit 11 Jahren mit Ghost. Klar, jetzt werden ein paar behaupten: puh Norton, dass kann nichts taugen

Derweil scheinen viele nicht zu wissen, daß Symantec das Programm Ghost nur aufgekauft und seinen Namen dazu gegeben hat. Die Basis und Idee stammen von einen Australier welche die Rechte an Symantec verkauft hat.

Mal soviel, ich habe eine kleine DOS Partition auf meinen PC und kann diese per Bootmanager auswählen. Dort schnell mal Ghost starten und Sicherung zurück schreiben dauert mir 3 min bei 3 GB (nur die C-Windows Partion = 2,8 GB). Das sichern dauert nicht viel länger.

Das gute ist, man braucht weder WinPE oder so, es tut auch eine mit WIN98 Bootdisk erstellte Boot CD oder DVD. Einfacher als mit Ghost geht es wirklich nicht.

Was ich DriveImage XML zugute halten muß ist die fast annähernde gleichwertige Packrate wie bei Ghost. Bei Ghost ist mein C 1.537.384.251 Byte groß, bei DI XML 1.605.760.987 Byte, bei der Geschwindigkeit braucht es allerdings fast 4 mal so lange. Dazu kommt, daß man bei DI XML eine WinPE CD/DVD benötigt, welche sicher nicht jeder so ohne weiteres erstellen kann. Als Freeware finde ich es dennoch als die beste Lösung neben Partition Image.


Infos Partition-Image

Backupstrategien-Die beste Backupfreeware

Bei letzteren Link sind verschiedene Programme gelistet sowie Beschreibungen dazu. Vielleicht hilft dir das ganze etwas weiter, denn das Angebot diesbezüglich ist mittlerweile unüberschaubar.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Bin ich der einzige der Drive Snapshot auch (für privat Nutzer) ausreichende Qualität zutraut?
Morgen,

nein du bist nicht der Einzige. Ich setze das Programm sowohl beim Kunden als auch bei mir ein. Läuft astrein, wir haben in der Firma noch nie Probleme damit gehabt sei es bei Workstations oder Servern. Der Preis ist echt klasse, dafür kann es aber eben auch nicht mehr als sichern und zurücksichern. Was will man mehr?
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Das möchte ich mal in Frage stellen.

Ich sichere meine Partitionen seit 11 Jahren mit Ghost. Klar, jetzt werden ein paar behaupten: puh Norton, dass kann nichts taugen

Derweil scheinen viele nicht zu wissen, daß Symantec das Programm Ghost nur aufgekauft und seinen Namen dazu gegeben hat. Die Basis und Idee stammen von einen Australier welche die Rechte an Symantec verkauft hat.

Mal soviel, ich habe eine kleine DOS Partition auf meinen PC und kann diese per Bootmanager auswählen. Dort schnell mal Ghost starten und Sicherung zurück schreiben dauert mir 3 min bei 3 GB (nur die C-Windows Partion = 2,8 GB). Das sichern dauert nicht viel länger.
Ich habe früher ein Program namens Power Quest DriverImage benutzt, danach hat Symantec das übernommen und in Ghost umbenannt :blush

Mit Acronis kannst du ebenfalls eine SecureZone ertellen,Acronis RecoveryManager aktivieren, deine Images darin speichern und beim booten hast du die Möglichkeit durch drücken der F11 Taste Acronis zu starten, das funktioniert auch wenn du Windows komplett löschen tust.

Meine Images sind auch so 2,5 bis 3 GB gross und Erstellung wie auch Wiederherstellung dauert nur 2 Minuten ;) Hier muss man aber betonen das Secure Zone auf einer 2.Festplatte liegt.

Es gibt nichts was Ghost mehr kann als Acronis,Acronis arbeitet aber zuverlässiger und das ist entscheidend.

ps:Ich habe natürlich auch Ghost ausprobiert.
 
G

Gast

Gast
Ich hab lange Zeit Acronis TrueImage 7 (Vollversion Heft-CD) benutzt doch
mit dem Wechsel auf Vista lief es leider nicht mehr; deshalb schaute ich mich
um und wurde bei Ebay fündig: Norton Ghost 12.0 (für 15,99 Euro!!).
Ein echtes Schnäppchen und es läuft 1A!
Hatte früher auch schon mal Ghost 9.0 unter XP - ist auch nicht schlecht (aber
auch nicht Vista kompatibel).
Meiner Meinung nach ist Ghost das einzigste Tool von Symantec/Norton, das
etwas taugt.

Ich persönlich finde Ghost 12.0 :up
(zumindest wenn man es günstig bekommt - der empfohlene Preis liegt glaub ich
bei 69 Euro oder so - das ist natürlich entschieden zu teuer!!)
 
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
343
Hallo zusamen und vielen Dank für die vielen Hinweise,

ich bin nicht sicher, ob wir vielleicht ein bisschen aneinander vorbeigeredet haben :). Mir geht es um Folgendes: Ich möchte gerne ein Image meiner Systempartition (etwa 30 GB) erstellen, dann zerstückelt auf DVDs gespeichert wird. Es sollte sich dann um bootfähige Disks handeln, damit ich, wenn eine Neuinstallation des Systems nötig wird, nicht immer alles neu installieren muss, sondern einfach mein "Running System" wieder hergestellt wird, ohne einen Nachmittag Zeit zur Neuinstallation zu opfern. Und ich habe bei keiner der von euch empfohlenen Freeware einen Hinweis darauf entdecken könne, dass diese bootfähige Disks erstellt. Oder hab ich was übersehen?

Der Grund, warum ich möglichst Freeware haben möchte, ist der, dass ich ansonsten eben mal einen Nachmittag Zeit opfere, um das System neu aufzuspielen. Gibt es Freeware, die sowas kann wäre es praktisch. Wenn nicht: auch gut :)

VIelen Dank nochmal und beste Grüße,
G.F.
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Weiter oben gab es eine Freeware version von Acronis, heisst zwar anders aber die Funktionen sind identisch.(Disk Wizard) Arbeitet allerdings nur mit Maxtor oder Seagate.Ist also empfehlenswert aber du gibst ja keine Infos was für Platten du drinne hast :blush

Mit Acronis kannst du dir eine SecureZone erstellen, das ist eine Fat32 Partition, die Partition sollte in deinem Fall auf der zweiten HDD sein, zusätzlich aktivierst du Acronis Recovery Manager und dann kannst du was du willst erreichen ohne das du paar DVD Rohlinge verbraten musst und so geht die Erstellung+ Wiederherstellung dreifach so schnell.

Mit Acronis kannst du aber auch eine Bootable Medium erstellen, danach bei der erstellung von Images (Optionen-->manuell) Splitten, das die je 4,5 GB gross sind.Diese musst du dann auf mehrere DVDs brennen.
 
S

Stöckchen

Mitglied seit
30.12.2007
Beiträge
106
Standort
Hamburg
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Ghost und Acronis auch das Aufteilen in mehrere Dateien beherrschen. Und bootbar sind auf jeden Fall beide.
Drive Snapshot kann man auch ganz einfach über DOS starten und die Partition zurücksichern. Also auch nichts kompliziertes oder schweres. Das einzige Problem dabei wäre dann, dass man das ganze Image in einem Stück speichern muss und nicht teilen kann.

Zum Thema Freeware kann ich nur sagen: Man sollte nicht an der falschen Stelle sparen ;)
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.612
Standort
D-NRW
Das mit dem "zerstückelt auf DVD" wäre mir zu anstrengend.
Das wären ja doch schon 5-6 DVD für das Image und dann noch eine Start-CD.

Meines Wissens nach reicht es für die Freeware-Version von Acronis aus, wenn eine Seagate/Maxtor-Festplatte verbaut ist. Es werden dann alle anderen Platten ebenfalls unterstützt.
Wäre also evtl. zu überlegen, ob du nicht eine deiner Festplatten durch eine Seagate/Maxtor ersetzt? Die ausgetauschte Platte könntest du in ein USB-Gehäuse stecken, oder verkaufen.
Das Image würde ich dann auf der Datenplatte speichern (und zusätzlich auf der USB-Platte, sofern die eingesetzt wird).

OK - ist etwas am Thema Freeware vorbei, aber diese Überlegung wollte ich trotzdem ansprechen :)
 
K

Kenom

Mitglied seit
28.09.2007
Beiträge
170
Alter
50
Hallo Gretchens Freund

ich, und viele andere hier, werden Dir Acronis True Image empfehlen.

Natürlich habe ich auch gelesen, das Du eine Freeware suchst, aber trotzdem möchte ich Dir Acronis ans Herz legen.
Seit mehreren Jahren benutze ich dieses Tool, und wurde nie enttäuscht.
Auch Systempartitionen kannst Du damit im laufenden Betrieb sichern.

Eine Demo kannst Du auch herunterladen unter

http://www.acronis.de/homecomputing/download/trueimage/

ebenso wie das original Handbuch.

so ist es einfacher sich zu entscheiden.

Bei uns fällt das Geld ja auch nicht vom Himmel :aah, aber es gibt einfach Situationen, wo eine klare Linie gezogen werden sollte.
Ich möchte True Image nicht mehr missen, dazu sind meine Daten und was damit zusammenhängt zu wichtig :D .

Viele Grüße


Rebecca :sing
Dann sicher deine Daten durchs Brennen auf DVD oder CD. Du kannst nie sicher sein ob du das Image auch wirklich zurückspielen kannst
 
E

expat

Gast
Was ich Spitze finde bei TrueImage ist die Möglichkeit, eine Backupdatei von
einer Partition als virtuelles Laufwerk zu starten. So muss man nicht die ganze
Partition zurückspielen, wenn nur ein paar Dateien fehlen.
 
G

Gast

Gast
Was ich Spitze finde bei TrueImage ist die Möglichkeit, eine Backupdatei von
einer Partition als virtuelles Laufwerk zu starten. So muss man nicht die ganze
Partition zurückspielen, wenn nur ein paar Dateien fehlen.
...das funktioniert mit Norton Ghost auch. ;)
 
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
343
Hallo nochmal und auch nochmal danke für eure zahlreichen Beiträge,

da ich momentan sehr viel zu tun hab, kann ich nur unregelmäßig an der Diskussion teilhaben :) Ich habe keine Seagate oder Maxtor-Festplatte und kann diese auch nicht einbauen, da es sich um ein Notebook (mit Fujitsu-Siemens-Festplatten) handelt :)

Ich werde mal das ein oder andere Tool austesten. Aber wie gesagt: wenn es keine Freeware gibt, dann spiele ich eben "von Hand" neu auf. Denn das ist mir das Geld nicht wert :)

Aber euch nochmal vielen Dank und beste Grüße,
G.F.
 
Thema:

Image von Systempartition

Image von Systempartition - Ähnliche Themen

  • Macrium Reflect Image einer Win10-Installation auf neuen PC. Aktivierung verweigert.

    Macrium Reflect Image einer Win10-Installation auf neuen PC. Aktivierung verweigert.: Macrium Reflect Image eines ausrangierten PC auf komplett neuen PC übertragen. Alles Windows 10 pro. Funktionsergebnis erscheint perfekt. Jedoch...
  • Image erstellen und auf alle Rechner verteilen mit USB Stick

    Image erstellen und auf alle Rechner verteilen mit USB Stick: Hallo, zurzeit probiere ich etwas rum mit schnellen Möglichkeiten einen Rechner zu konfigurieren. Ich will einen USB Stick erstellen, auf...
  • GELÖST Windows Image erstellt, aber wie widerherstellen?

    GELÖST Windows Image erstellt, aber wie widerherstellen?: Guten Abend, Habe damals beim Windows frisch aufsetzen und nach allen Installationen ein Windows Image angelegt bzw. direkt auf meinem NAS...
  • GELÖST Acronis True Image HOme 2009 erkennt Systempartition nicht

    GELÖST Acronis True Image HOme 2009 erkennt Systempartition nicht: Tach zusammen, ich habe mir die Testversion von TI Home 2009 installiert und mußte feststellen dass die Systemparttion unter "Backup" "Mein...
  • Image von Drivecrypt Pluspack verschlüsselter Systempartition

    Image von Drivecrypt Pluspack verschlüsselter Systempartition: Guten Morgen, ich habe folgendes Setup: - Windows XP - Daten-HDDs mit Truecrypt verschlüsselt (komplette HDD, keine Container) - System-HDD soll...
  • Ähnliche Themen

    Oben