Ich bekomme keine GBit-Verbindung hin - helft mir bitte!

Diskutiere Ich bekomme keine GBit-Verbindung hin - helft mir bitte! im Win8 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo, ich habe zwischen meinem PC und meinem NAS nur eine max. Übertragungsgeschwindigkeit von etwa 10MB/s (also typisch 100M-LAN)...
S

sonenmist

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2014
Beiträge
14
Alter
37
Hallo,

ich habe zwischen meinem PC und meinem NAS nur eine max. Übertragungsgeschwindigkeit von etwa 10MB/s (also typisch 100M-LAN)

Betriebssystem: Win 8.1 Pro (x64)

Kabelmodem: CH6640E
(laut Anleitung: Vier 10/100/1000Base-T Ethernet Uplink Ports mit Unterstützung von Halb- oder Voll-Duplex Verbindungen mit Auto-MDIX Fähigkeit.)

NAS: ZyXEL NSA325v2
(laut Anleitung: 1 x Gigabit Etheret Port)
Jumbo-Frames habe ich erfolgreich aktiviert

Ethernet über Dockingstation Terra 731 von Wortmann AG
(laut Anleitung: 1x LAN 10/100/1000)

Das Kabelmodem ist in Bridge-Mode geschaltet und der verwendete Router ist:
TP-LINK TL-WDR4300
(laut Anleitung: Ein 10/100/1000M-RJ45-WAN-Port und 4 10/100/1000M-RJ45-LAN-Ports, jeweils mit
Auto-MDI/MDIX und Autoabstimmung.)

Von einer LAN-Buchse des Kabelmodems geht ein CAT7-Kabel (2m Länge) zur WAN-Buchse des Routers.
Von einer LAN-Buchse des Routers geht ein CAT7-Kabel (0.5m Länge) zur Dockingstation.
Von einer LAN-Buchse des Routers geht ein CAT6-Kabel (7.5m Länge) zum NAS.
Abgesehen vom Telefon, das am Kabelmodem angeschlossen ist, ist nichts weiter angeschlossen.

Eine Sache gibt es noch, die eventuell Einfluss haben könnte.
Von der Kabel-Dose geht das Koaxialkabel nicht direkt in das Kabelmodem, sondern zuerst in eine Buchse einer Überspannungsschutz-Steckdosenleiste und von dort aus mit einem weiteren Koaxialkabel in das Kabelmodem.
Die beiden Kabel, die ich dazu verwendet habe, sind die besten, die ich finden konnte.
Daher kann man die Qualität des Kabels als Fehlerursache ausschließen.

Aber eventuell sind die beiden Koaxialbuchsen in der Überspannungsschutz-Steckdose nicht für GBit-Netzwerke geeignet. Denkt ihr das es daran liegen könnte?
Leider kann ich das nicht so einfach testen, da alle Kabel sehr zeitaufwendig in Kabelschächten verlegt sind. Ich würde es erst austesten bzw. ein neues Koaxialkabel kaufen, wenn mir jemand hier zustimmt, dass der Fehler hierin liegen könnte.

Falls hier nicht die Fehlerquelle liegen kann, hättet ihr sonst noch irgendeine Idee?

Vielen Dank schonmal.

MFG
Nils


Ergänzung: Habe nun doch ein anderes Koaxialkabel (nämlich das original von Kabel Deutschland gelieferte, welches für GBit-Netzwerke geeignet sein soll) angeschlossen. Trotzdem kein GBit-Netzwerk.
Hat mich vielleicht ein Händler ver..... und mir statt eines CAT6 bzw. CAT7-Kabels ein CAT5 geliefert?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AlienJoker

Gast
Sollten nicht alle Geräte angeben, wie schnell ihre jeweilige Verbindung ist?
1. Am PC
2. Am NAS (zumindest mein Synology tut das)
3. Auch ein guter Router zeigt die Verbindungsdaten zu jedem Port an. Gerade die TP-Link sind wahr Konfigmonster. Da sollte sowas erkennbar sein.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.999
Manchmal funktioniert Autonegotiation nicht richrig, da muss man manuell alle Adapter einstellen.
 
K

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
946
NAS: ZyXEL NSA325v2
(laut Anleitung: 1 x Gigabit Etheret Port)
Jumbo-Frames habe ich erfolgreich aktiviert
Ich hoffe, die Jumbo-Frames hast Du an JEDEM Gerät aktiviert und auf den selben Wert eingestellt,
sonst kann es nicht richtig funktionieren.

Also ich würde es auch erst mal ohne JF versuchen
(Ich persönlich nutze JF auch nicht, und das läuft selbst bei sehr großen Dateien schnell genug).
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Selbst wenn das NAS Gerät einen Gbit Anschluss hat, heißt das noch lange nicht, dass das Gerät auch wirklich Gbit liefern kann.
Da spielen auch der Prozessor und der Chipsatz des NAS eine entscheidende Rolle.

Siehe dazu den Beitrag: http://business.chip.de/artikel/Kaufberatung-NAS-Speicher-fuer-Kleinunternehmen-2_45363724.html

Ich würde an deiner Stelle einmal schauen, ob es ein Forum für die ZyXEL NAS Geräte gibt und mich dort mal nach Erfahrungswerte anderer User umhören, ob das Gerät bei irgend jemandem wirklich annähernd Gbit Werte liefern kann. Oder mal beim Support nachfragen.

Bevor du unnötig an irgendwelchen anderen Stellen nach einem Fehler suchst.
 
S

sonenmist

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2014
Beiträge
14
Alter
37
Wow, das ging ja flott. Danke für die vielen Antworten!!!

@AlienJoker

Wo kann ich das denn ablesen. Ich kenne nur die Möglichkeit, die aktuelle Transferrate abzulesen, aber nicht die max. Transferrate, solange sie nicht erreicht wird. Ich habe sowohl beim PC, NAS als auch Router noch keine Möglichkeit gefunden, das abzulesen.



@automatthias

Bei der Netzwerkkarte in der Dockingstation habe ich es jetzt manuell auf 1GBit eingestellt. Bei dem NAS und Router habe ich bisher keine manuelle Einstellmöglichkeit gefunden. Beim Router lässt sich nur die Bandbreite beschränken.

@karmu
Ok, Jumbo Frames sind erstmal wieder deaktivieren.

@Andy
Im Forum zu dem Gerät lauten die max. Übertragungsgeschwindigkeiten über LAN 60 bis 100 Mbyte/s



Welchen Support würdet Ihr zuerst anschreiben? Ich würde sagen:
zuerst NAS-Support, dann Router-Support und dann erst Kabel-Modem-Support...
 
A

AlienJoker

Gast
Also der PC zeigt den Linkspeed im Status der Netzwerkverbindung:
2014-12-18 08_24_36-Status von LAN-Verbindung.jpg
Bei deinem Router und NAS kann ich das leider nicht sagen.
 
S

sonenmist

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2014
Beiträge
14
Alter
37
@AlienJoker

Danke! Habs gefunden und dort steht 1.0 GBit/s.
Kann ich mich dann auch wirklich darauf verlassen, dass die Netzwerkkarte nicht der Flaschenhals ist oder kann es sein, dass 1 GBit/s angezeigt wird, weil ichs manuell eingestellt habe und diese Angabe dort nun zwangsweise steht?

P.S. Die Einstellung war doch über Windows 7 noch direkt durch einen Klick in der Taskleiste erreichbar, oder?

MFG
Nils
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.436
Standort
Dortmund
Hi Nils,

ein Kumpel hat sich auch einen Zyxel NSA zugelegt und bat mich um Hilfe weil das Dingen bei grossen Datenmengen, trotz Gigabit Netzwerkanschluss auch kaum über 10MB/s gekommen ist.
Das Ende vom Lied war: Er hat das Dingen wieder zurückgeschickt und ich habe ihm in einem alten PC ne Gigabit Netzwerkkarte eingebaut, mit der er auf Werte um 60MB/s kommt.

Nachteil natürlich der grössere Platzbedarf, die Lautstärke und auch mehr Stromverbrauch.
Aber der Kollege ist zufrieden.

Performante Nas Systeme kosten auch deutlich mehr als 90,- Euro!
Habe letztens einen Synology DS214 zur Datensicherung und Medienserver eingerichtet, das Dingen rennt richtig gut, kostet aber auch ca. 300,-. Hat aber auch Dualcore Proz und 2 GB Ram.

T@cky
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.436
Standort
Dortmund
Hi Nils,

wenn dies hier dein Gerät ist, zitiere ich mal aus der ersten sehr ausführlichen Kundenrezensionen
http://www.amazon.de/dp/B00FJ2CE4O?m=A3JWKAKR8XB7XF&tag=idealode-am-pk-21&ascsubtag=4HknLWE2_MbRRqo7T5iQuA

"Festplatten-Images mit mehr als 20 GB Größe) werden in akzeptabler Zeit übertragen; die Schreibgeschwindigkeiten liegen zwischen 30 - 60 MB/s - das ist für ein Einsteiger-NAS ein hervorragender Wert. Beim Sichern/Schreiben vieler kleiner Dateien (das Datenverzeichnis unseres Fileservers hat mehr als 150.000 Dateien zwischen 15 kb und 100 MB Inhalt) bricht die Performance brutal ein; die Daten tröpfeln dann mit 0,5 - 10 MB/s durch das Netzwerk. Das ist aber bei so einem Gerät absolut normal."

Da scheiterst schon am Ram v. 512MB

T@cky
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Habe ich weiter oben ja auch schon geschrieben. Nicht umsonst kostet eine Nas von QNAP oder Synology mehrere hundert Euro.
Willst du billig, kriegst du billig.

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass es am NAS liegt.
 
S

sonenmist

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2014
Beiträge
14
Alter
37
@tacky

Hi Tacky,

wer war nochmal Dein Arbeitgeber – Synology? ;-)

Scherz beiseite, aber ich habe alle Amazon Bewertungen gelesen und überall wird auf die hohe und bessere Geschwindigkeit als bei der Konkurrenz hingewiesen. Ich habe alle Geschwindigkeitsangaben aus den Amazon Bewertungen zusammengefasst.
Und auch in der Bewertung, die du zitiert hast, steht die Angabe "30 - 60 MB/s" bei großen Files. Dass das Datenverzeichnis mit mehr als 150000 Dateien zwischen 15kb und 100Mb an Umfang, nur sehr schleppend übertragen wird (0,5-10MB/s) ist, wie der Bewerter schon sagte, völlig normal.

Aber anmdere Rezessionen u.a. bei amazon sagen Folgendes:

Die Daten werden via Gigabit-Netzwerk bei mir mit durchschnittlich 62MB/s übertragen. (amazon Bewertung)
Auch das Befüllen des NAS über Gigabit-Ethernet ging mit Datenraten von etwa 65 MByte/s recht flott (PC Magazin)
Beim Lesen erreichte das NSA325 mehr als 100 Mbyte/s (PC Magazin)
SMB Gschwindigkeit bei großen Files liegt bei 50MB/s = ok (amazon Bewertung)
Natürlich könnte die CPU schneller sein, ich habe sie auf 100% beim füllen der Platten und mit über 50MB/s laufen. (amazon Bewertung)
Inbetriebnahme lief ohne Probleme, feste IP vergeben, Schreibraten von über 60 MB/s statt 12-14 MB/smit dem alten QNAP Gehäuse. (amazon Bewertung)
Die generelle Performance ist total in Ordnung. Das Schreiben von Daten über Gbit-LAN ist sehr schnell >60 MB/sec. (amazon Bewertung)
Guter Daten-Durchsatz (50Mbit schreiben, 60Mbit lesen und das für 100 Euro
Preis/Leistung TOP (amazon Bewertung)
so schreibe ich Große Dateien mit ~60MB/s auf den NAS, über Lan wohlgemerkt (amazon Bewertung)
Performance, trotz RAID1 Syncs, super: 50MB Write/80MB Read. (amazon Bewertung)

Ich habe gelesen, dass volle Gbit-LAN-Geschwindigkeit generell bei geeigneten Festplatten mit Dateiformat ext4 möglich sei...

Übrigens hat das Gerät 4 Sterne durchschnittlich trotz des von den meisten als negativ bewerteten (was von ZyXEL auch bestätigt wurde – s. Konstruktionsfehler, Austausch...) lauten Lüftergeräusches. Und 1,6 Ghz / 512 MB sind nicht so wenig.

Zum Vergleich:

wesentlich teurere NAS Synology DS214se hat nur 256MB und nur Single Core 800 Mhz Prozessor
Synology DS213J für doppelten Preis hat nur 1,2GHz und 512MB

Aber bei mir ist es übrigens so, dass folgendes Problem vorliegt:

AUCH BEI SEHR GROßEN VIDEODATEIEN BETRÄGT DIE LAN-ÜBERTRAGUNGSGESCHWINDIGKEIT MAX. 11MByte/s.
Das kann bei den Bewertungen nicht normal sein!

@ Andy
Aber: Beispiel QNAP NAS TS-420 hat auch einen 1,6GHz Prozessor und 512MB. Okay, Du hast recht, dass der 300 Euro kostet, aber schneller ist der doch auch trotzdem nicht.

MFG
Nils
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
@ Andy
Aber: Beispiel QNAP NAS TS-420 hat auch einen 1,6GHz Prozessor und 512MB. Okay, Du hast recht, dass der 300 Euro kostet, aber schneller ist der doch auch trotzdem nicht.
OK, wenn du das QNAP NAS TS-420 bei dir im Netz schon zum Vergleich getestet hast und das genauso langsam war, dann muss es also definitiv an etwas anderem liegen.

Als erstes Mal mit einen Minimalaufbau testen.
PC mit Crosover Kabel direkt mit dem NAS verbinden und die Geschwindigkeit testen. Bei einem guten NAS brauchst du kein Crosover Kabel, da sorgt das NAS selber für die notwendige Drehung, musst du eben mal testen.

Wenn du ein CAT7 Kabel verwendest und die Leistung trotzdem nicht stimmt, weiß du schon mal, dass es nur am PC oder am NAS liegen kann.
Wenn hier die Leistung stimmt, hast du das Problem auf die anderen Komponenten eingegrenzt.

Lass uns das Ergebnis wissen, dann können wir danach weitersuchen.
 
S

sonenmist

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2014
Beiträge
14
Alter
37
Hi Andy,

ich hab nur noch CAT5e-Kabel übrig. Falls es mit denen bei 10-20m Länge nicht schneller laufen sollte, könnte doch auch das Kabel schuld sein oder?
Die verlegten Kabel sind praktisch mit den Wänden verwurzelt. Aber ich kann auch noch ein anderes Kabel kaufen. Genügt bei etwa 10m ein CAT6 Kabel?

Falls mein NAS nicht mit einem normalen LAN-Kabel umgehen kann, dann hätte ich doch gar keine Verbindung, oder?
Ist dann so eine entweder oder Sache, oder? Also ich meine damit - wenn der NAS nicht mit dem Kabel will, dann gar nicht, oder?
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.436
Standort
Dortmund
Hi Nils,

Cat5e Kabel ist völlig ausreichend für Gigabit Lan.

T@cky
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Jo, Cat5e sollte auch ausreichend sein, wenn es nicht gerade mehr als 100 Meter sind.
 
S

sonenmist

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2014
Beiträge
14
Alter
37
Hallo Tacky, hallo Andy!

Ergebnisse liegen vor und sind merkwürdig en masse.

Erstens habe ich ein LAN-Kabel verwendet, das weder ein normales LAN-Kabel war, noch ein Crossover-Kabel.
Das Kabel war flach, unbeschriftet und hatte eine vollkommen ungewöhnliche Farbcodierung mit z.B. schwarz und weiß...
Das Kabel funktionierte nicht für den direkten Anschluß zwischen PC und NAS.
Aber es funktionierte seltsamerweise zwischen Router und NAS.
Die Geschwindigkeit ging wieder nicht höher als 11MByte.

Nun nahm ich ein CAT5e Kabel (2m Länge - hab die/das/den NAS umgestellt...) und habe ihn sowohl über Router, als auch direkt angeschlossen. War kein Crossoverkabel, aber funktionierte.
Also laut Andy hab ich mir dann schonmal einen guten NAS zugelegt. :devil
Ergebnis über direkte Verbindung: bis zu 22MByte/s
Ergebnis über Router: bis zu 22MByte/s
Ist ja schonmal doppelt so schnell wie zuvor.
Was mich nur sehr wundert und auch ziemlich verärgert, ist, dass das zuvor verwendete und verlegte Kabel
eine Kabel mit folgender Bezeichnung ist:

Cat.7 SFTP PiMF patchkabel Halogenfrei 600MH 10m

Das Kabel findet ihr beim Anbieter jus-web bei ebay.
Will hier keinen Link zum Anbieter setzen (höchstens einen nofollow-link),
denn ich will dem Anbieter nicht noch SEO-technisch behilflich sein.
Zumindest schafft dieses tolle CAT7-Kabel nur max. 11MByte/s
und das CAT5e-Kabel max. 22MByte/s.
Hat mich der Verkäufer beschi....?

22MByte sind zwar schon ok, aber ist das schon das Ende der Fahnenstange?

Mir fiel auf, dass der Zugriff auf den NAS über die Weboberfläche (also HTTP:.....)
mit dem CAT5e sehr sehr sehr langsam war, obwohl der Download damit
doppelt so schnell war. Woran kann das denn liegen?

Was könnt ich jetzt mal versuchen?

MFG
Nils
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.436
Standort
Dortmund
Hi Nils,

Kabel kann ja auch nur irgendwo beschädigt sein.
Ich habe flaches Cat kabel auch schon ein paar mal genutzt, da diese teilweise unter Fussleisten o. Teppich besser zu verstecken sind.

T@cky
 
Thema:

Ich bekomme keine GBit-Verbindung hin - helft mir bitte!

Sucheingaben

ch6640e verbindungsdaten

,

ls410d kein gbit lan

Ich bekomme keine GBit-Verbindung hin - helft mir bitte! - Ähnliche Themen

  • Kacheln auf die Startseite bekommen ...

    Kacheln auf die Startseite bekommen ...: Ich habe Chrome auf einem neuen Rechner installiert und bekomme die Kacheln immer erst mit einem neuen Tab. Selbiges Ergebnis auch in allen Videos...
  • Wo kann ich persönlichen Surface Pro 4 Support bekommen ?

    Wo kann ich persönlichen Surface Pro 4 Support bekommen ?: Ich habe seit längerm das Bildschirmproblem mit dem Surface Pro 4. Ich habe bereits meine Treiber aktualisiert und alle Updates vorgenommen. Das...
  • Gibt es eine Möglichkeit nachzuweisen, dass man eine Email nicht bekommen hat?

    Gibt es eine Möglichkeit nachzuweisen, dass man eine Email nicht bekommen hat?: Hallo! Ich habe vor ungefähr einer Woche erfahren, dass ich im April eine wichtige Email bekommen haben soll. Leider kann ich diese nirgends...
  • Ich bekomme beim Versuch win10 zu installieren immer den Fehlercode 080070005-2000a .In der Phase SAFE_OSist während des Vorganges PREPARE_FIRST_BOOT

    Ich bekomme beim Versuch win10 zu installieren immer den Fehlercode 080070005-2000a .In der Phase SAFE_OSist während des Vorganges PREPARE_FIRST_BOOT : Ständig wird der Installationsvorgang von win 10 kurz vor Beendigung mit dem oben beschriebenen Fehlercode abgebrochen. Es ist kein...
  • wie bekomme ich

    wie bekomme ich: wie bekomme ich Speicherplatz von Laufwerk D auf Laufwerk C ?
  • Ähnliche Themen

    Oben