GELÖST i7 2600K CPU-Takt

Diskutiere i7 2600K CPU-Takt im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi Leute, habe mir ein neues System zusammengebaut, läuft auch sehr gut. Gestern habe ich meine CPU Werte mit CPU-Z ausgelesen und damit mein...
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Hi Leute,

habe mir ein neues System zusammengebaut, läuft auch sehr gut.
Gestern habe ich meine CPU Werte mit CPU-Z ausgelesen und damit mein sysProfil aktualisiert, was mich allerdings wundert ist der CPU Takt.

Standart laut Hersteller sind ja 3.40GHz und im sogenanntem Turbo Boost 3.80GHz.

Beim ersten Auslesen hatte ich einen CPU Takt von 1605.24 MHz, mit einem
Multiplikator von 16 und einem FSB Wert von 100.33 MHz was ja normal sein sollte wenn der PC ohne Last betrieben wird.

Unter Last passt der Rechner die Werte dann an, und erhöht die FSB automatisch, daraus ergaben sich dann folgende Werte beim zweitem Auslesen

CPU Takt 4429.59 MHz
Multiplikator x43.00
FSB 103.01 MHz

Dieser CPU Takt ist doch viel zuhoch, ich frage mich wo dieser Wert herkommt, kann es sein das dieser falsch ausgelesen wird?

Im Bios wird die CPU mit 3,4GHz angezeigt, ich habe nicht übertaktet.

Das einzigste was ich im BIOS verändert habe ist der Wert des Arbeitsspeichers, verbaut sind bei mir Corsair Vengeance Memory Riegel mit insgesamt 8GB. ( 2 x 4 GB ),
da dieser von Haus aus mit 1333MHz läuft habe ich im Bios das XMP Profil aktiviert nun laufen die Riegel mit 1600MHz, kann dies die Werte der CPU beeinflussen?

Grüße Mike
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Hast du das Bios schon mal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt?
Ich hab mal ein brandneues Austausch-Board bekommen und das hat ohne Reset gar nicht funktioniert.
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Das mit dem runtertakten ist normal, das nenn sich EIST (Enhanced Intel Speedstep Technology) und ist so meist auch im BIOS anzufinden.
Womöglich wird der Wert unter Last dann nur falsch angezeigt.
 
Meschugges

Meschugges

Moderator
Team
Mitglied seit
16.11.2010
Beiträge
2.857
Alter
47
Standort
Nachtcafe
Stell den RAM mal Testweise wieder auf 1333 Mhz und schau was CPU-Z dann von sich gibt. Da Du den RAM ja mit 267 MHZ übertaktest, wird ja auch der FSB und der Multi angehoben, das hat sicherlich auswirkungen auf die CPU, bin mir aber nicht richtig sicher.
 
Hoschi347

Hoschi347

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
40
Standort
Hessen
Ich denke, der Grund, weshalb die Taktzahlen so variieren ist der offene Multiplikator, den Du im BIOS, bzw UEFI einstellen kannst.

Das der Speicher von Haus aus auf 1333 eingestellt ist, hatte ich aber auch.
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Stell den RAM mal Testweise wieder auf 1333 Mhz und schau was CPU-Z dann von sich gibt. Da Du den RAM ja mit 267 MHZ übertaktest, wird ja auch der FSB und der Multi angehoben, das hat sicherlich auswirkungen auf die CPU, bin mir aber nicht richtig sicher.
Das werde ich heute Nachmittag mal testen, mal schauen was dabei rauskommt :D
 
Hoschi347

Hoschi347

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
40
Standort
Hessen
Es sind ja ~ 4,4 Ghz angezeigt worden, eben bei dem SpeicherTakt von 1333 Mhz. Ob 1600 oder 1333, das spielt keine Rolle, die Ghz Frequenz setzt sich zusammen aus dem Multiplikator und dem Takt des FSB (Frontsidebus).

Wenn der FSB bei ~100 steht und der Multiplikator bei ~44, ergibt sich eine Frequenz von ~4,4 Ghz. FSB und Speichertakt (1333 oder 1600) sind zwei verschiedene Dinge

Ich vermute das die erhöhte GHz-Frequenz aufgrund des offenen Multiplikators beruht. Wenn Du diesen im UEFI fixierst, dann wird sich die Ghz-Frequenz bei 3,4 Ghz einpendeln.
Weiterhin vermute ich, das da irgendein Programm von ASUS im Hintergrund läuft, das die maximale Übertaktungsmöglichkeit auslotet und aus diesem Grund dieser Wert zustande kommt.

Eine ähnliche Funktion habe ich bei meinem Board auch, nennt sich OC Genie, ich drücke einen Knopf und das System lotet die maximale Taktfrequenz des Prozessors aus.
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Es sind ja ~ 4,4 Ghz angezeigt worden, eben bei dem SpeicherTakt von 1333 Mhz. Ob 1600 oder 1333, das spielt keine Rolle, die Ghz Frequenz setzt sich zusammen aus dem Multiplikator und dem Takt des FSB (Frontsidebus).

Wenn der FSB bei ~100 steht und der Multiplikator bei ~44, ergibt sich eine Frequenz von ~4,4 Ghz. FSB und Speichertakt (1333 oder 1600) sind zwei verschiedene Dinge

Ich vermute das die erhöhte GHz-Frequenz aufgrund des offenen Multiplikators beruht. Wenn Du diesen im UEFI fixierst, dann wird sich die Ghz-Frequenz bei 3,4 Ghz einpendeln.
Weiterhin vermute ich, das da irgendein Programm von ASUS im Hintergrund läuft, das die maximale Übertaktungsmöglichkeit auslotet und aus diesem Grund dieser Wert zustande kommt.

Eine ähnliche Funktion habe ich bei meinem Board auch, nennt sich OC Genie, ich drücke einen Knopf und das System lotet die maximale Taktfrequenz des Prozessors aus.
OC Genie, finde ich das im Bios? Die einzigste Asus Software die ich installiert habe ist Asus Suite 2.
 
R

rgbs

Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
200
Hallo,

im Bios findest Du die Einstellungen im "Erweiterten Menue" unter "AI-Tweaker".
Bei mir steht da alles auf "Auto" nur "EPU" ist deaktiviert.

Gruß

R.G.
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Danke Leute für eure Beiträge ich habe den Fehler gefunden.
Und zwar gibt es im Bios einen Punkt der nennt sich.

- AI Übertacktungsregler
- Turbo Ratio

beide Standen auf manuell und es war der Multiplikator 43 eingestellt.
habe beide Punkte auf Auto gestellt und nun läuft die CPU mit einem Multiplikator von x35 bei einem CPU Takt von 3511.43 MHz

:D

Weiß zwar nicht wieso da Manuell drin stand, da ich mir relativ sicher bin dort nichts geändert zu haben. ^^

THX alot

P.S. Zumindest weiß ich jetzt das das System auch Stabil läuft mit 4400MHz Grins
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Ich lass die CPU lieber auf normal laufen das sollte mehr als ausreichen :D
 
P

Prometheus

Gast
Ich lass die CPU lieber auf normal laufen das sollte mehr als ausreichen :D
Das ist die richtige Einstellung :up Die 4,4 GHz sind vielleicht kurzweilig in Ordnung. Wer weiß, ob das auf Dauer halten würde ...
 
Hoschi347

Hoschi347

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
40
Standort
Hessen
Wenn die Temperaturen stimmen, dann kann man die CPU auch dauerhaft auf 4,4 Ghz laufen lassen!
Sollte im Idle, also im Leerlauf nicht über 40°C kommen und unter Last nicht über 60°C, dann ist alles im grünen Bereich.
 
Thema:

i7 2600K CPU-Takt

i7 2600K CPU-Takt - Ähnliche Themen

  • CPUs abzugeben (2600K, 4820K, 4930K)

    CPUs abzugeben (2600K, 4820K, 4930K): Hi zusammen Hat jemand Interesse an einer der folgenden i7 CPUs? 2600K Sandy Bridge Quad Core 4820K Ivy Bridge-E Quad Core 4930K Ivy Bridge-E...
  • Entscheidungshilfe I7 2600K oder i7 3930k ?

    Entscheidungshilfe I7 2600K oder i7 3930k ?: Huhu Ihr, ich bin da mal in eine Zwickmühle geraten. Ich kann mich nicht zwischen den beiden CPU's entscheiden. Leistungstechnisch ist klar...
  • Coretemp bei Übertaktung eines i7-2600K mit P8Z68-V Pro MB auf 4,9 GHz

    Coretemp bei Übertaktung eines i7-2600K mit P8Z68-V Pro MB auf 4,9 GHz: Hallo alle miteinander, als OC_Neuling habe ich es mittlerweile geschafft mein OC-Ziel fast zu erreichen, sodass nun nur noch 2 Fragen bleiben...
  • GELÖST Hilfe/Beratung PC-Eigenbau brauche hilfe

    GELÖST Hilfe/Beratung PC-Eigenbau brauche hilfe: Hey Leute, bin neu hier und ein Freund hat mir die Seite hier empfohlen. Wollt' fragen ob ihr mir helfen könnt. Ich brauche ein PC mit möglichst...
  • Lüfter / Kühlung für Intel 2600k + board

    Lüfter / Kühlung für Intel 2600k + board: Hallo, habe seit neustem folgende Konstellation: Asus Sabertooth P67 Rev. 3 (B3) Sockel 1155 Intel Core i7 2600 4x 4GB GeIL CL9-9-9 DDR3-1600...
  • Ähnliche Themen

    • CPUs abzugeben (2600K, 4820K, 4930K)

      CPUs abzugeben (2600K, 4820K, 4930K): Hi zusammen Hat jemand Interesse an einer der folgenden i7 CPUs? 2600K Sandy Bridge Quad Core 4820K Ivy Bridge-E Quad Core 4930K Ivy Bridge-E...
    • Entscheidungshilfe I7 2600K oder i7 3930k ?

      Entscheidungshilfe I7 2600K oder i7 3930k ?: Huhu Ihr, ich bin da mal in eine Zwickmühle geraten. Ich kann mich nicht zwischen den beiden CPU's entscheiden. Leistungstechnisch ist klar...
    • Coretemp bei Übertaktung eines i7-2600K mit P8Z68-V Pro MB auf 4,9 GHz

      Coretemp bei Übertaktung eines i7-2600K mit P8Z68-V Pro MB auf 4,9 GHz: Hallo alle miteinander, als OC_Neuling habe ich es mittlerweile geschafft mein OC-Ziel fast zu erreichen, sodass nun nur noch 2 Fragen bleiben...
    • GELÖST Hilfe/Beratung PC-Eigenbau brauche hilfe

      GELÖST Hilfe/Beratung PC-Eigenbau brauche hilfe: Hey Leute, bin neu hier und ein Freund hat mir die Seite hier empfohlen. Wollt' fragen ob ihr mir helfen könnt. Ich brauche ein PC mit möglichst...
    • Lüfter / Kühlung für Intel 2600k + board

      Lüfter / Kühlung für Intel 2600k + board: Hallo, habe seit neustem folgende Konstellation: Asus Sabertooth P67 Rev. 3 (B3) Sockel 1155 Intel Core i7 2600 4x 4GB GeIL CL9-9-9 DDR3-1600...
    Oben