Hunderttausende Webseiten mit schädlichem JavaScript infiziert

Diskutiere Hunderttausende Webseiten mit schädlichem JavaScript infiziert im IT-News Forum im Bereich IT-News; Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Hunderttausende kürzlich infizierte Webseiten haben mehrere Sicherheitsdienstleister entdeckt. Sie verweisen alle auf einen chinesischen Server und laden von dort ein JavaScript nach, mit dem Besuchern durch das Ausnutzen von Schwachstellen ein Trojaner untergejubelt werden soll. Betroffen sind sogar Seiten von Regierungseinrichtungen wie beispielsweise der Vereinigten Nationen (un.org) und von Großbritannien (.gov.uk).
Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
 
#2
S

seppjo

Gast
Vielleicht stöpseln die sich ja wieder irgendwann vom Internet ab und haben dann auch kapiert, "Ohne Internet ists eben Sicherer". Die Deutsche Regierung war nicht dabei? Hoffen wir es mal das die gebunkerten Daten nicht dadruch publiziert wurden. :D
 
#3
T

Teclis16

Dabei seit
06.03.2005
Beiträge
92
Alter
34
Ich war vorhin auf einer Homepage, wo eine Datei von javascript benötigt wurde. hab die dann ausgeführt. Die heißt jxpiinstall.exe und ist 378kb groß in den Details steht bei Dateiversion 6.0.50.13
muss ich mir da jetzt sorgen machen und war das ein richtiges update?
 
#4
D

Darz

Dabei seit
12.04.2008
Beiträge
667
Ich war vorhin auf einer Homepage, wo eine Datei von javascript benötigt wurde. hab die dann ausgeführt. Die heißt jxpiinstall.exe und ist 378kb groß in den Details steht bei Dateiversion 6.0.50.13
muss ich mir da jetzt sorgen machen und war das ein richtiges update?
.Das ist die von Dir angesprochene 378-KB-Datei. Dies ist nur ein Installer, der lädt beim Installieren die Java-Laufzeitumgebung aus dem Internet herunter.
 
#5
msueper

msueper

Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
oder ist das gar der "Bundestrojaner" gewesen?
 
#6
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Wer heute noch ohne den Firefox und die NoScript-Extension unterwegs ist, ist selbst schuld. ;)
 
#7
K

Konservenbüchse

Dabei seit
09.12.2007
Beiträge
334
Wer heute noch ohne den Firefox und die NoScript-Extension unterwegs ist, ist selbst schuld. ;)
*bestätigt

Ich war heute noch bei einem Bekannten, der nur den IE benutzt. Ihm habe ich schon mehrmals Hinweise gegeben, wie er seinen PC absichern kann. Da ich mich nicht gern wiederhole, ist es mir egal was damit passieren wird.
 
#8
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
*bestätigt

Ich war heute noch bei einem Bekannten, der nur den IE benutzt. Ihm habe ich schon mehrmals Hinweise gegeben, wie er seinen PC absichern kann. Da ich mich nicht gern wiederhole, ist es mir egal was damit passieren wird.
Nun ja der IE ist ja relativ sicher da er in der niederigsten Rechtsstufe von Vista läuft...da werden auch keine schädlichen Codes ausgeführt...
 
Thema:

Hunderttausende Webseiten mit schädlichem JavaScript infiziert

Hunderttausende Webseiten mit schädlichem JavaScript infiziert - Ähnliche Themen

  • Amazon Zwei-Schritt Verifizierung im Browser auf der Amazon Webseite einrichten - so klappt es!

    Amazon Zwei-Schritt Verifizierung im Browser auf der Amazon Webseite einrichten - so klappt es!: Von Zuhause kann man bekanntlich auch gut shoppen und viele machen dies eben über Amazon. Damit man das auch sicher machen kann sollte man sein...
  • Hinweise auf besuchte Webseiten durch löschen des DNS Cache entfernen - So wird es gemacht!

    Hinweise auf besuchte Webseiten durch löschen des DNS Cache entfernen - So wird es gemacht!: So mancher will ja so wenige einsehbare Spuren wie möglich hinterlassen und wenn man online surft soll auch hier hinterher so wenige Spuren wie...
  • Google Chrome: Adobe Flash Player für bestimmte Webseite aktivieren - so geht’s

    Google Chrome: Adobe Flash Player für bestimmte Webseite aktivieren - so geht’s: Immer mehr Webseiten setzen auf die Auszeichnungs- bzw. Programmiersprache HTML5, denn Adobe Flash Player gilt als anfällig für Sicherheitslücken...
  • Firefox: zuletzt geöffnete Webseiten bei Neustart automatisch laden - so geht es

    Firefox: zuletzt geöffnete Webseiten bei Neustart automatisch laden - so geht es: In Firefox gibt es die Möglichkeit, bei einem Start des Browser die zuletzt verwendeten Internetseiten ohne weitere Bedienschritte zu öffnen. Wie...
  • Webseite nicht erreichbar - chrome (win 10)

    Webseite nicht erreichbar - chrome (win 10): Hallo Manchmal bekomme ich die Meldung das die Webseite nicht erreichbar ist. Ich nutze Chrome als Browser und Kaspersky als Virenschutz...
  • Ähnliche Themen

    Oben