HTPC auf altem Shuttle basierend (Athlon XP Barton)

Diskutiere HTPC auf altem Shuttle basierend (Athlon XP Barton) im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Ich hab überlegt die Komponenten meines alten Rechners (CPU,Graka,RAM,HDD,DVD-ROM) in ein kleines Shuttle-Gehäuse einzubauen, noch eine...
J

Junker82

Threadstarter
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
166
Ich hab überlegt die Komponenten meines alten Rechners (CPU,Graka,RAM,HDD,DVD-ROM) in ein kleines Shuttle-Gehäuse einzubauen, noch eine Fernbedienung oder Dunkmaus dazu und das ganze dann ans TV angeschlossen um mir n kleinen HTPC zu bauen.

Nun habe ich nach einigem Suchen bei Ebay festgestellt dass entsprechende Shuttle-Gehäuse mit passenden Boards eher rar sind und wenn sie da sind der Preis dennoch bei 120€-150€ landet. Siehe z.B. das hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MEWA:IT&viewitem=&item=330115552775&rd=1&rd=1

Frage:
Gibt es wirklich kein anderes Shuttle-System als Grundlage?

Kann ich ansonsten nicht "irgendein" Shuttle-Gehäuse ganz ohne Board, nur mit Netzteil kaufen und ein passendes Shuttle-Board dazukaufen? Fürchte da werde ich nur auf n noch teureren Endpreis kommen.

Daher bin ich für jeden Rat dankbar, es kann auch was anderes als Shuttle sein, aber es sollte nicht viel größer sein und eben ein Board mit SockelA beinhalten bzw. einbaubar sein.
 
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
40
Steh vor ähnlichem Problem.... :-)
wollt mein 2500er Barton in nen Shuttle stecken, leider gibts da aber ned viele Alternativen :-(

Shuttle:
SN45G (am besten ab v2)
SK21G (etwas älter und erst ab v2 oder v3 mit FSB400)

Hab dann noch nen MSI gefunden, der ist aber fast noch rarer.

Die Boards allein sind fast teurer, weil die als Ersatzteile schwer zu kriegen sind.

Werd auch mal fleissig weitersuchen... Gehäuse gibts genügend, aber n Board zu finden ist hart...
 
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
30
Ort
Harpstedt
wie wäre es damit ein Case selber zu bauen (Handwerkliches Geschick vorhanden?) ?
 
J

Junker82

Threadstarter
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
166
Thx ich schau mir die Cases mal an. Ja, Board wird sicher nicht einfach.

N Case selber bauen wäre auch ne Möglichkeit, würde mich auch reizen und für Einzelteile könnte ich die Maschinenbauer (Mach Ausbildung im RZ einer FH) fragen. Aber mein Handwerkliches Geschick ist eher magerer Durchschnitt und es mangelt mir auch etwas an der Zielstrebigkeit sowas ganz durchzuziehen. :/

Hab mir die oberen beiden mal angesehen und scheinen ja garnicht schlecht zu sein. Ein Mainbord von Asrock würde ca. 30-40 kosten. Damit wäre ich bei ca. 100€. Dann noch eine gescheite Funkmaus bzw. Fernbedienung dazu und dann hätte ich eigentlich alles. Als OS überlege ich Ubuntu zu nehmen, dessen MediaPC Fähigkeiten sollen gut sein und so viel brauch ich auch nicht. Will eigentlich nur Filme und Musik von Netzlaufwerken bzw. evtl. direkt auf dem PC liegend damit abspielen.
Vom TV-Aufzeichnen kommt evtl. später noch dazu wenn ich eine gute TV-Karte nachinstalliere.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Junker82

Threadstarter
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
166
Ich hab mir jetzt das Aopen G325 besorgt, hoffe das wird rasch geliefert. Mein altes NT müsste da eigentlich reinpassen.

Nun bleibt die Frage welches Mainboard ich einbaue. Preislich scheint es zwischen Asrock, Asus und MSI keinen großen Unterschied zu geben. Bei Ebay liegen die alle so zwischen 20€ und 30€. Auch in der Ausstattung kann ich keine merklichen Unterschiede erkennen. Leider sind alle derzeit angebotenen Boards mit VIA Chip ausgestattet (außer Asrock mit SiS). Hätte eigentlich lieber ein nForce2 Board.

Hier mal die gebotene Auswahl:
Asrock K7S41GX http://www.yatego.com/beamvision/p,...ainboard?sid=05Y1178524632Yb0543631dd2041bd0a

ASUS A7V8X-MX/S http://cgi.ebay.de/Mainboard-ASUS-A...yZ131925QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

MSI MS-7027 http://cgi.ebay.de/MSI-MS-7027-AMD-...ryZ77181QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

MSI MS-6716 http://cgi.ebay.de/MSI-MS-6716-Boar...ryZ77181QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

MSI 6382 http://cgi.ebay.de/MSI-6382-V1-AGP-...ryZ77181QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


Hat irgendjemand Erfahrung mit einem der Boards?
 
A

AlienJoker

Gast
Also in der Genration waren die MSI noch nicht so gut. Der Sk43G ist da einer der wenigen durchdachten und die Kühlung ist spitze. Ich habe für den Mal 200€ bezahlt.

/edit
Mist, zu spät

Mainboardtechnisch kann ich nur eins sagen: Finger weg von der Asus A7V-Reihe. Die hatten massive Chipsatzprobleme, da VIA da nen üblen Qualitätsverlust hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
40
Welchen Athlon XP(Barton) willst du den verbauen ?
Einige verlinkte Boards haben ja nur FSB333.....
 
J

Junker82

Threadstarter
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
166
Sollte doch schon eher FSB 400 sein, sehe ich auch grad, thx Selecta.

Hab zwar keine Ambitionen den zu übertakten, aber die Grundleistung will ich schon ordentlich nutzen können.
 
Thema:

HTPC auf altem Shuttle basierend (Athlon XP Barton)

HTPC auf altem Shuttle basierend (Athlon XP Barton) - Ähnliche Themen

  • ATI Radeon HD 4250/Win 10 Pro -1803/ Philips 65 zoll Fernseher / Desktop Pc (HTPc).

    ATI Radeon HD 4250/Win 10 Pro -1803/ Philips 65 zoll Fernseher / Desktop Pc (HTPc).: Hallo, ich habe keine Möglichkeit über den AMD CCC den Desktop an dem Fernseher anzupassen, ich habe schwarze Ränder . Über Win 7 hatte ich die...
  • HTPC oder Mediaplayer

    HTPC oder Mediaplayer: @ all, ich nutze seid geraumer Zeit in meinem Heimnetzwerk zwei WDTVLIVE mit welchen ich aber leider absolut unzufrieden bin. Beide sind...
  • Logitech K830: kabellose HTPC-Tastatur mit Trackpad sowie Tastenbeleuchtung kommt in den Handel

    Logitech K830: kabellose HTPC-Tastatur mit Trackpad sowie Tastenbeleuchtung kommt in den Handel: Immer mehr Haushalte legen sich einen kleinen HTPC zu, um auf diesem dann bequem vom Sofa aus zu surfen, skypen, chatten oder einfach zum Film...
  • Intel NUC als HTPC

    Intel NUC als HTPC: Hi, Hatte eig. schon immer mal vor mit einen HTPC zu basteln, aber irgendwie war mir das immer zu teuer, zudem gehen SmartTV und...
  • Ähnliche Themen
  • ATI Radeon HD 4250/Win 10 Pro -1803/ Philips 65 zoll Fernseher / Desktop Pc (HTPc).

    ATI Radeon HD 4250/Win 10 Pro -1803/ Philips 65 zoll Fernseher / Desktop Pc (HTPc).: Hallo, ich habe keine Möglichkeit über den AMD CCC den Desktop an dem Fernseher anzupassen, ich habe schwarze Ränder . Über Win 7 hatte ich die...
  • HTPC oder Mediaplayer

    HTPC oder Mediaplayer: @ all, ich nutze seid geraumer Zeit in meinem Heimnetzwerk zwei WDTVLIVE mit welchen ich aber leider absolut unzufrieden bin. Beide sind...
  • Logitech K830: kabellose HTPC-Tastatur mit Trackpad sowie Tastenbeleuchtung kommt in den Handel

    Logitech K830: kabellose HTPC-Tastatur mit Trackpad sowie Tastenbeleuchtung kommt in den Handel: Immer mehr Haushalte legen sich einen kleinen HTPC zu, um auf diesem dann bequem vom Sofa aus zu surfen, skypen, chatten oder einfach zum Film...
  • Intel NUC als HTPC

    Intel NUC als HTPC: Hi, Hatte eig. schon immer mal vor mit einen HTPC zu basteln, aber irgendwie war mir das immer zu teuer, zudem gehen SmartTV und...
  • Oben