HP Tintenpatronen

Diskutiere HP Tintenpatronen im Drucker Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallöchen Ich schildere hier mal mein Problem, dass sich aber wahrscheinlich nicht lösen lässt. Ich habe einen HP CP1700 Tintenstrahl Drucker...

Rexx

Threadstarter
Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
67
Alter
50
Ort
St.Gallen (CH)
Hallöchen

Ich schildere hier mal mein Problem, dass sich aber wahrscheinlich nicht lösen lässt.

Ich habe einen HP CP1700 Tintenstrahl Drucker von HP. Das ist ein A3 Drucker, der mit separaten Tintenpatronen und Druckköpfen arbeitet.

Natürlich brauche ich das Ding nur sehr selten.

HP hat leider die blöde Angewohnheit, dass in der Elektronik der Patronen und Köpfen eine automatische Abschaltung vorhanden ist, die nach Ablauf eines Datums (steht auf der Verpackung drauf) plus 2 - 3 Monate einfach den Hahnen zudreht. Auf dem Display des Druckers wird sogar höflich darauf hingewiesen, dass das Datum abgelaufen ist und man doch so freundlich ist, neue zu kaufen. Der Drucker ist natürlich blockiert und lässt sich nicht mehr benutzen.
Dieses Phänomen hat mir sogar ein HP Techniker bestätigt, mit der "Ausrede", HP möchte für seine Kunden immer die beste Qualität bieten. Für mich heisst das einfach jedesmal, (die Patronen sind meistens 3/4 voll) diese wegzuwerfen und für viel Geld neue zu kaufen (Köpfe und Patronen ca. Fr. 450.00).
Hatte deswegen auch schon bösen Briefkontakt mit HP, bis sie mir mal einen kompletten neuen Satz geschenkt haben.

Weiss zufälligerweise jemand eine Möglichkeit, diesen Mechanismus zu umgehen. Ich habe früher teilweise von Tricks gehört, wie man solchen Unfug deaktivieren kann, aber das waren noch bei älteren HP Geräten.

Also, kleine Warnung für alle HP Benutzer: Nie Patronen auf Reserve kaufen, wenn man das Ding nicht regelmässig und häufig benutzt.

Für einen Tipp wäre ich Euch sehr dankbar.

Gruss Rexx
 

Rexx

Threadstarter
Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
67
Alter
50
Ort
St.Gallen (CH)
Sorry, hab da anscheinend etwas falsch gemacht. Seite zurück und nochmals speichern.

Gruss Rexx
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Hallo,
das beste ist du suchst mal einen guten Tintenshopnachfüllshop auf und schilderst ihnen das Problem,ich hab das auch mal so gemacht und hab da eine Anleitung bekommen die man natürlich nicht von Hp bekommt.:D
Danach war alles möglich.
Frage da mal nach.


Fb ;)
 
Thema:

HP Tintenpatronen

HP Tintenpatronen - Ähnliche Themen

Alte und leere Druckerpatronen kostenlos entsorgen: Rückgabe und Recycling gehen so: Verbrauchte Tintenpatronen und auch Toner-Kartuschen von Druckern sollten keinesfalls über den Hausmüll entsorgt werden. Das ist auch gar nicht...
HP-Drucker: aktuelles Firmwareupdate blockiert nun alle Tintenpatronen, die nicht original von HP stammen - UPDATE: Druckermodelle, die beim Einsatz Nicht-Originaler-Druckerpatronen ihren Dienst verweigern, sind bei verschiedenen Herstellern nicht neu. Wer aber...
Stiftung Warentest: Tintenpatronen von Drittanbietern sollen den Originalen meist ebenbürtig sein: Viele Drucker-Hersteller warnen immer wieder vor billigen Duplikaten ihrer Tintenpatronen, so dass diese schlechter wären, keine guten...
Laserdrucker vs Tintenstrahldrucker: welcher ist besser für den Anwender: Wer im Privatbereich einen Drucker benötigt, steht oftmals vor der Wahl zwischen Laserdrucker und seinem Tintenstrahl-Pendant. Doch welcher von...
GELÖST Rettung für verstopfte Canon - Permanent - Druckköpfe: :D Hallo @ Canon - Druckerbesitzer Wer kennt das Problem nicht, man will nach langer Zeit mal schnell ein Foto drucken und .......... Oftmals...
Oben