GELÖST HP Service

Diskutiere HP Service im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Ich habe im Sommer letzten Jahres ein ein Netbook von Compaq geschenkt bekommen. Jetzt ist es kaputt und ich habe mich an den HP Service gewannt...
B

brch

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
132
Standort
Österreich
Ich habe im Sommer letzten Jahres ein ein Netbook von Compaq geschenkt bekommen.
Jetzt ist es kaputt und ich habe mich an den HP Service gewannt.
So wie es in den Unterlage stand bei HP Angerufen.
Der Techniker hat den Fehler Aufgenommen und gesagt das es per Telefon nicht gerichtet werden kann. Es kommt ein Paketdienst und holt es ab.
Ich soll auf der Verpackung die Reparatur Nummer drauf schreiben.
Das war am Montag 08.02.
Am Dienstag kam dann der GLS und holte es ab.
Am Mittwoch rief dann auf einmal ein Mitarbeiter von Fedex an. Er hatte mein Paket und keinen Empfänger dafür. Ich versuchte bei HP in Erfahrung zu bringen wohin es gehen soll. Nach einigen Telefonaten sagte man mir ich bekomme es zurück und der Fall wird neu gestartet.
Ich wartete also auf die Rücksendung. Aber sie kam nicht. Am Freitag fragte ich bei HP da wusste man nichts. Bei Fedex sagte man mir das die eine E-Mail von HP bekommen haben und das Paket jetzt nach Spanien ginge und nicht zu mir.
Aber bei HP wusste keiner was davon. Am Abend erfuhr ich das es ins Reparatur Zentrum umgeleitet wurde.
Gestern (Donnerstag 25.02.) wollte ich wissen wie es denn mit der Reparatur aussieht. Aber bei HP konnte man mit der Reparaturnummer, Bearbeitungsnummer und Seriennummer nichts sagen. Der Auftrag existiert nicht. Keiner weiß was mit meinen Gerät ist oder wo es ist.
Nach einigen Nachforschen bei Fedex kam heraus es ist in Ungarn.:confused
Bei HP sagte eine Dame wenn es ins Ausland geht wird es Zerstört.:thumbdown

Und Jetzt ist es still bei HP. Man will sich darum kümmern aber keiner Meldet sich. Wenn ich Anrufe werde ich von Abteilung zu Abteilung geleitet.:aerger

Was sagt ihr dazu?
Was kann ich jetzt machen außer Ungarisch lernen.:wut

mfg
BRCH
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Das mal was schief geht kann imemr mal apssieren.
Das klügste wäre jetzt, am besten schriftlich, eine Frist zu setzen und anzumerken das du nach Ablauf dieser Frist rechtliche Schritt eeinleiten wirst.
Ich denke mal 2 Wochen sind gerechfertigt.
Um auf Nummer sicher zu gehen könntest du auch vorher einen Rechtsanwalt konsultieren.
Das erste Beratungsgespräch ist kostenlos!
 
B

brch

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
132
Standort
Österreich
Der Geg an HP ist. Als mein ipaq Pocket Pc vor 2 Jahren defekt war haben die die Reparatur und das Darum herum auch nicht zusammen gebracht.
Damals habe ich 3 Unterschiedliche Kosten Voranschläge bekommen.
Alle hatten Unterschiedliche Summen. Ich habe natürlich beim Billigsten zugesagt. Aber anstelle das was gemacht wurde kam immer wider ein neuer KV.

Am Dienstag ist am Bezirksgericht Amtstag da gibt es auch eine Rechtsberatung. Da werde ich hin gehen und wegen dem Fall vorsprechen.
ein Schreiben werde ich Vorbereiten und dort vorlegen ob man das so schicken kann.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.205
Standort
FCNiederbayern
HP ist bekannt für solch guten Service. Ich hatte mein dv Pavilion dreimal beim reparieren und erhielt es als wäre ein Panzer drüber gefahren. Nie wieder was von HP ist meine Device. Ich habe dann gewandelt und 580 euro Nutzungsgebühr behzahlt für 18 Monate. Das war mir eine Lehre und in Zukunft weis ich was ich von HP halten soll. Bei einem Arbeitskollegen das gleiche Spiel, die wollten schon 20 Euro nur für eine Auskunft am Telefon, Leuteverarsche sage ich da nur, ich dachte zwar das es nur bei dv Modellen so ist und bei Compac bzw. Business Notebooks von denen nicht. Scheint aber die gleiche Schweinerei zu sein.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Ich würde behaupten das es auch hier, wie so oft, immer verschiedene Meinungen gibt. Ich hatte inzwischen dreimal mit denen wegen Reparaturen zu tun. Einmal Mainboard, einmal Platte, einmal Netzteil (verschiedene Geräte). Der längste Reparaturzeitraum war 7 Tage (Mainboard).

Mit anderen Worten: Ich bin sehr zufrieden mit HP. Aber Fehler passieren halt überall. :nixweis
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.205
Standort
FCNiederbayern
Ich könnte dir noch viel mehr andere Sachen von diesem guten Service schreiben. Gib mal nur in Google HP Service ein und du wirst vielleicht selber fündig. Ein Fall aber noch, bei dem haben sie es sogar geschafft das sie nicht sein eigenes Notebook zurückgeschickt hatten sondern ein anderes mit nur einer Festplatte anstatt zwei. Das nenne ich kompetente Leute. Gut das sie nur Notebooks zum reparieren haben sonst käme wahrscheinlich mal ein Auto vom Notebookservice zurück.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Ich könnte dir noch viel mehr andere Sachen von diesem guten Service schreiben. Gib mal nur in Google HP Service ein und du wirst vielleicht selber fündig.
Hast du vermutlich recht, aber würdest du zum Beispiel hier im Board einen Thread eröffnen dessen Titel lautet: "Hurra, mein Windows 7 läuft schon rund" ? Natürlich werden eher die negativen Berichte zur Sprache gebracht. Die Zufriedenen haben ja nichts zu meckern.

Ich will hier nicht HP schönreden. Wenn die Mist bauen gehört denen auf die Finger gehauen. Aber meine Erfahrungen sind bis jetzt positiv.

:satisfied
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Ich kann mich über den Service von HP auch überhaupt nicht beklagen!

Ich habe durch ein BIOS Update, welches ich unter Windows 7 ausgeführt habe (Notebook war für Windows Vista ausgelegt), mein Mainboard geschrottet. Das Notebook war zum Glück noch in Garantie, wurde bei HP gemeldet, abgeholt und nach 4-5 Tagen hielt ich es wieder in den Händen. :up Nach einigen Tagen rief sogar nochmal eine Dame von HP an, um sich zu erkundigen, ob alles zu meiner Zufriedenheit verlaufen ist.

Ein defektes Netzteil wurde ebenfalls kostenlos und innerhalb von 2 Werktagen ersetzt. :blush
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.205
Standort
FCNiederbayern
Ich kann mich über den Service von HP auch überhaupt nicht beklagen!

Ich habe durch ein BIOS Update, welches ich unter Windows 7 ausgeführt habe (Notebook war für Windows Vista ausgelegt), mein Mainboard geschrottet. Das Notebook war zum Glück noch in Garantie, wurde bei HP gemeldet, abgeholt und nach 4-5 Tagen hielt ich es wieder in den Händen. :up Nach einigen Tagen rief sogar nochmal eine Dame von HP an, um sich zu erkundigen, ob alles zu meiner Zufriedenheit verlaufen ist.

Ein defektes Netzteil wurde ebenfalls kostenlos und innerhalb von 2 Werktagen ersetzt. :blush
Das ist ja auch keine richtige Rep. oder wurde das MoBo getauscht?
Ich will euch wirklich meine Leidensgeschichte nicht schreiben weil mir die Zeit zu Schade ist. Aber nur mal ganz kurz. Das erste mal schickte ich es ein weil der Deckel einen Riß bekommen hat. Zurückgekommen ist es mit zerkratztem Display, der Deckel nur halb Lackiert, an den Ecken war es weis statt silber. Dann nochmal zurück zum Service, und es ist gekommen mit zerkratzem Gehäuse, die Lautsprecherabdeckung extrem verbogen und der Deckel hatte beulen nach aussen. Dann ab in den Mediamarkt wo ich es gekauft habe, die schickten es auch zum Sercice, zurückgekommen mit sämtlichen Beschädigungen und die Displayabdeckung hing vorne so weit weg das ich da reinspucken gekonnt hätte. Das war nur ganz kurz meine Geschichte, ich hatte auch noch Probleme mit dem Abholservice was komplett HP verbockt hatte, aber ich will jetzt keinen Roman schreiben.
 
XP-Fan

XP-Fan

Mitglied seit
29.11.2008
Beiträge
1.567
Hallo,

also seit dem HP den Support aus welchem Grund auch immer nach Ungarn verlegt hat(te)
nahm die Servicequalität rapide ab und vor allem im Business Bereich hat sich das gerächt.

In vielen Foren gab es massive Beschwerden und HP hat wohl auch einige Prozente auf
dem deutschen Markt durch diese Aktion eingebüsst.

Selbst habe ich die Erfahrung gemacht das eine Serverfestplatte 3 Monate auf Reisen war
wegen Garantieleistung. Der Ablauf entsprach so in etwa dem was der TO hier schildert.

Ich kann nur hoffen das sich HP eines Besseren besinnt und daran arbeitet.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.205
Standort
FCNiederbayern
Dann bist du aber die Ausnahme von denen ich weis das sie den Service gebraucht haben.
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Mein Netbook 2133 von HP hat sich nach 3 Monate nach der Garantie mit einer Rauchwolke verabschiedet, musste dann das Netbook an eine andere Firma senden, dort wurde ein Kostenvoranschlag gemacht welcher den Preis von einem praktisch neuen Netbook beinhaltet, wenn ich die Reparatur nicht durchführe muss ich so oder so die Kosten für den Reparaturvorsschlag übernehmen. Habe jetzt der Reparatur zugestimmt und nach zwei Wochen bekam ich das Netbook repariert zurück mit dem extremen hohen Preis, bei der Reparatur wurde nur das Mainboard gewechselt alles andere wurde Original wieder verwendet.

Muss noch erwähnen das in der Garantiezeit dieses Netbook 2133 zeitweise einfrierte und deshalb an HP gesendet wurde und nach drei Wochen anscheinend repariert war, auch nach dieser Reparatur frierte es wieder ein und gemäss Telefon mit HP sei der Fehler nicht beim Netbook, habe dann so über ein Jahr gearbeitet.
Jetzt nach dieser neuen Reparatur mit dem installierten System (WIN7) welches auch vor der Reparatur drauf war und immer wieder einfrierte funktioniert mit dem neuen Mainboard ohne irgendwelche Probleme, das gibt mir sehr zu denken da ich in der Garantiezeit HP darauf aufmerksam gemacht habe das etwas nicht am Mainboard stimmt.
Jedenfalls HP hat den schlechtesten Kundenservice in Sachen Kulanz etc.

Walter

:thumbdown
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Das ist wohl mit allem so: Der eine macht gute Erfahrungen, der andere eben schlechte. Dass der Service nicht immer gleich ist, kann man auch irgendwo verstehen. Ist bei Internetprovidern, Windows Versionen, etc. doch genau das selbe.
 
R

Reini

Mitglied seit
12.07.2006
Beiträge
420
Alter
71
Standort
Wien
Ja,ist es alles subjektiv,ich habe schlechte Erfahrung mit Asus und gute Erfahrung mit Acer , wahrscheinlich wird es jede Menge geben bei denen es genau umgekehrt ist.
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Siehe unten (Quelle PCTYP) http://www.bluewin.ch/de/index.php/406,225621/Macs_sind_zuverlaessig,_HP-PCs_nicht/de/digital/technik/computerinternet/

Nach dem Zuverlässigkeitsbericht (Computer Reliability Report) von Rescuecom, der diese Woche veröffentlicht wurde, sind Macs am zuverlässigsten, gefolgt von Asus und Lenovo. Öfter den Support bemühen müssen dagegen Besitzer von PCs der Marken Toshiba und HP.

Rescuecom ist eine Firma, die in den USA herstellerunabhängigen Support anbietet. In ihrem Report vergleicht das Unternehmen den Marktanteil des Rechnerherstellers mit der Häufigkeit der Support-Anfragen von Besitzern entsprechender Geräte. Eine hohe Anfragequote kann dabei zweierlei bedeuten: Entweder sind die Geräte nicht sehr zuverlässig oder aber der herstellereigene Support ist so lausig, dass die User sich an einen Drittanbieter wie Rescuecom wenden.

Nach der Analyse kommen in den USA Macs zwar auf einen Marktanteil von 8 Prozent. Aber nur bei 2,2 Prozent der Service-Anrufe waren die Rechner von Apple der Patient. Aus diesem Verhältnis errechnet Rescuecom eine Punktzahl von 365. Während Asus und Lenovo noch auf eine Score von je 305 kommen, scheinen Rechner von Toshiba (199 Punkte) und HP (149 Punkte) nicht die gleichen Qualitätsstandards zu haben.
Walter

:confused
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
@brch

Halte uns bitte auf dem laufenden.
Würde mich interessieren, was schlussendlich dabei raus kommt
 
B

brch

Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
132
Standort
Österreich
Schade ist es schon das HP beim Service nachgelassen hat. Durch meine Nachforschung bei GLS und Fedex weiß ich das mein Mini in Ungarn ist. Auf jeden Fall werde ich jeden Kratzer Reklamieren den die Oberfläche war Kratzer Frei.

Zumindest habe ich mich bei der Assistentin vom Geschäftsführer von HP Österreich kräftig Beschwert. Angeblich will sie sich am Montag spätestens Dienstag bei mir melden.
 
Thema:

HP Service

HP Service - Ähnliche Themen

  • Frage zu Microsoft Complete für Surface und der Anzeige der Laufzeit unter "Geräte-Service und Ersatz"

    Frage zu Microsoft Complete für Surface und der Anzeige der Laufzeit unter "Geräte-Service und Ersatz": Hallo zusammen ich habe eine Frage zu Microsoft Complete für Surface. Ich habe vor ein paar Tagen ein Surface Pro 7 bestellt zusammen mit...
  • Service-Anfrage1484674804 bei Mark: Anmeldung als Admin, ich war doch aber bisher "IT-Admin. Habe das Kennwort verloren, erbitte ein neues. Danke.

    Service-Anfrage1484674804 bei Mark: Anmeldung als Admin, ich war doch aber bisher "IT-Admin. Habe das Kennwort verloren, erbitte ein neues. Danke.: Anmeldung als Admin, ich war doch aber bisher "IT-Admin. Habe das Kennwort verloren, erbitte ein neues. Danke.
  • Service in Deutschland

    Service in Deutschland: In Zeiten von Amazon & Co gibt es sie ja noch hier und da, richtige Computerläden mit Fachpersonal. Am Mittwoch hat mein geliebter Hauptrechner...
  • Windows Store - Gaming Services lässt sich nicht neu installieren.

    Windows Store - Gaming Services lässt sich nicht neu installieren.: Hallo, ich habe Schwierigkeiten den Gaming Service neu zu installieren. Die Installation startet einfach nicht. Hintergrund für die...
  • Verify that you have sufficient privileges to install system services

    Verify that you have sufficient privileges to install system services: bei der Installation von SW gibt es immer wieder folgendes Problem: Verify that you have sufficient privileges to install system services ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben