How-to - XP / Vista Dual-Boot

Diskutiere How-to - XP / Vista Dual-Boot im Dokumentationen Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Da immer mal wieder die Frage auftaucht: "Kann ich zwei Betriebssysteme nebeneinander betreiben ?", versuche ich das mal mit dem Beispiel XP und...
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
10.127
Ort
Niedersachsen
Da immer mal wieder die Frage auftaucht: "Kann ich zwei Betriebssysteme nebeneinander betreiben ?", versuche ich das mal mit dem Beispiel XP und Vista zu erklären.


Voraussetzungen:

  • XP Installations-CD (am besten mit SP2 oder SP3)
  • Vista Installations-DVD
  • das Programm EasyBCD zur Bearbeitung des Bootloaders
  • alle notwendigen Treiber für XP
  • alle notwendigen Treiber für Vista

Die einfache Variante:


Es vereinfacht die Sache, wenn man die jeweiligen CD/DVDs als "Vollversion" zur Hand hat. Recovery-CD/DVDs sind dafür nicht wirklich zu gebrauchen. Je nach Hersteller ist es eventuell möglich, aus einer Recovery-CD/DVD ein vollwertiges Installationsmedium zu erstellen. Für XP mit nLite, für Vista mit vLite. Sollte das nicht klappen, kann man sich auch die entsprechenden Scheiben, immer passend zur vorhandenen Lizenz, irgendwo ausleihen.


Installation:


Um Problemen aus dem Weg zu gehen, sollte man zuerst XP und dann Vista installieren. Die Systeme sollten entweder auf verschiedenen Festplatten oder auf verschiedenen Partitionen installiert werden.


Vorgehensweise:


  • XP-CD booten
  • eine passende Partition anlegen und formatieren (man kann auch gleich beide benötigten Partitionen anlegen)
  • XP-Installation wie gewohnt durchführen
  • nach Abschluß der Installation die Vista-DVD einlegen, neu starten und somit diese booten
  • falls noch nicht geschehen, die Vista-Partition anlegen und formatieren
  • Vista wie gewohnt installieren
Nach dem nächsten Neustart steht ein Bootmenü zur Verfügung, in dem man das gewünschte System aussuchen kann. Den Bootloader kann man über das Programm EasyBCD anpassen. Dort können die Einträge verändert werden, die Zeit bis zum automatischen Start eines Systems festgelegt werden, das System vorgegeben werden welches automatisch gestartet wird usw.

EasyBCD findet man problemlos über Google und auch hier bei Winboard im Downloadbereich.

--------------------------------------------------------

Die aufwändigere Variante:

Sollte es aus irgendeinem Grund notwendig sein, erst Vista und danach XP zu installieren, dann bringt das einige Probleme mit sich. Diese lassen sich zwar lösen, jedoch nur mit einigem Aufwand.


Installation:

Vista erkennt eine vorhandene XP-Installation und nimmt sie automatisch in den Bootloader auf. Umgekehrt klappt das nicht. XP "kennt" Vista nicht. Somit startet nach der XP-Installation nur XP, Vista nicht mehr. Dieses muß erst nachträglich repariert und der Bootloader angepaßt werden.


Vorgehensweise:

  • Vista-DVD booten
  • Partition anlegen und formatieren
  • Vista wie gewohnt installieren
  • nach Installationsabschluß die XP-CD einlegen und neu starten
  • XP-CD booten
  • Partition anlegen und formatieren
  • XP normal installieren
Wenn man nun, nach abgeschlossener Installation, den Rechner neu startet, dann wird zwar XP gebootet, an Vista kommt man aber ohne Weiteres nicht heran. Deshalb müssen wir jetzt erneut die Vista-DVD booten und uns in die "Computerreparaturoptionen" begeben.

Dazu einfach dieser Anleitung folgen und im letzten Bild auf "Eingabeaufforderung" klicken.

Dort gibt man folgendes ein:

bootrec /FixMbr + Enter-Taste

bootrec /FixBoot + Enter-Taste

Damit wird der Vista-Starter wiederhergestellt.

Danach muß der Rechner neu gestartet werden. Vista wird gebootet, dafür XP aber nicht mehr. Nun installiert man unter Vista das schon erwähnte EasyBCD. Mit diesem Programm läßt sich die XP-Installation in den Vista-Loader einfügen.

Hier XP hinzufügen:
EasyBCD1.JPG

Anschließend hier den MBR speichern:
EasyBCD2.JPG

Nachdem der Vista-Loader modifiziert und gespeichert wurde, kann der Rechner neu gestartet werden. Es sollte nun der Vista-Loader auftauchen, der einem Vista und XP zur Auswahl anbietet.

Das sollte es gewesen sein.
 
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.401
Alter
57
Ort
D-NRW
Feine Sache :up

Vielleicht sollte man noch das Problem mit den Wiederherstellungspunkten erwähnen. Also das beim booten von XP die Punkte unter Vista flöten gehen.
 
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
10.127
Ort
Niedersachsen
Feine Sache :up

Vielleicht sollte man noch das Problem mit den Wiederherstellungspunkten erwähnen. Also das beim booten von XP die Punkte unter Vista flöten gehen.

Gute Idee. Ich übertrage das grad in die WIKI, da werde ich das noch einfügen.

Danke für den Hinweis. :up

Gruß Matze
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
11.029
Ort
GB
…und der ist richtig Gut geworden :up

Ruhig weiter so :D

Erli :cool
 
Thema:

How-to - XP / Vista Dual-Boot

How-to - XP / Vista Dual-Boot - Ähnliche Themen

GELÖST Speicherort für Ubuntu Betriebssystem: Hallo Winboarder Ich bin dabei Auf meinem Rechner neben Windows 10 Linux Ubuntu zu installieren. Dazu habe ich auf einer Externer Festplatte eine...
Bootfehler 0xc0000225 - ungeklärte Ursache: Hallo zusammen, kurz vorweg, mein Rechner mit ehemals WIN7, Upgrade auf WIN10 vor ~1-2Jahren läuft problemlos vor sich hin. Soweit so gut :) Seit...
WinXP mittels USB Stick auf Notebook nach Win7/Win10 installieren: Hallo, habe Notebook Dell Latitude E6400 mit Mainboard: 0W620R Chipsatz: Intel GM45 Southbridge: 82801IM(ICH9-M) Rev.03 SSD 128GB Samsung 830...
DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen): Im Endeffekt sollte das System immer so aussehen: (funktioniert schon seit Windows NT/2000 so bzw. angepasster Form) INSTALLATIONSHILFE FÜR...
Medion Akoya E2227T, Windows 10 startet nur im abgesicherten Modus: Hallo, Medion Akoya E2227T MD60724 64 GB 4 GB RAM Intel Atom x5-Z8300 nachdem die mit Bitlocker Windows 10 (1903) Partition entschlüsselt...
Oben