Hilflos mit meinem Notebook

Diskutiere Hilflos mit meinem Notebook im Notebook & Ultrabook Forum Forum im Bereich Notebook & Ultrabook Forum; Hallo liebe Winboard-User, ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Notebook und bin leider ziemlich ahnungslos, was das sein könnte...
#1
M

mj23

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
13
Hallo liebe Winboard-User,
ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Notebook und bin leider ziemlich ahnungslos, was das sein könnte. Daher möchte ich mein System und den Fehler an der Stelle kurz beschreiben, und würde mich sehr freuen, ein paar Meinungen einzuholen, was das Problem sein könnte und wie ich den Fehler vielleicht selbst beheben kann.

Also zunächst mal das System:

Lenovo Thinkpad X200 74585SG, Neuware von einem Händler aus dem Internet.
Ausserdem habe ich ein Upgrade auf eine 320 GB Platte (ist eine Samsung) und 3 GB Ram durchführen lassen.
Als Betriebssystem benutze ich Windows 7, davor hatte ich Windows Vista. Der Fehler tritt unter beiden Betriebssystemen auf. Bei beiden Systemen habe ich sowohl Windowsseitig, als auch Lenovoseitig die neuesten Updates installiert. Als Internetbrowser benutze ich Firefox und Chrome.

Nun zu meinem Problem:
Mein System ist häufig, aber nicht immer, extrem langsam! das heisst, dass jeder Klick zur Folge hat, dass sich das System kurz aufhängt. Das betrifft sowohl das Internetsurfen, als auch das normale öffnen von Programmen etc. unter Windows. Das kann teilweise bedeuten, dass ich etliche Minuten brauche um nur mal z.b. EMails abzurufen, weil der Weg dahin mit mehreren "Hängern" verbunden ist.
Der Fehler tritt immer häufiger auf, regelmäßig nach Systemstart und sehr häufig auch nachdem das Betriebssystem länger geladen ist. Manchmal läuft das System nach längerer Laufzeit dann aber stabil.
das äußert sich einerseits durch ein "Einfrieren", wo sich einfach gar nichts tut; andererseits durch den Hinweis "(Keine Rückmeldung)" in der obersten Leiste des offenen Programms.
Weitere Auffälligkeiten: Ich höre sehr regelmäßig ein Klackern vom Laptop. Hört sich für mich als Laien so an, als würde der Kopf der Festplatte irgendwo gegen fahren. Das ganze teilweise im Sekundentakt! Sehr nervige Angelegenheit! Kann evtl auch was damit zu tun haben.

Als ich noch Vista drauf hatte, dachte ich dass es mit Win7 besser wird. Nach der Neuinstallation war es dann auch ganze 2 Tage beseitigt... Doch nach kurzer Zeit und nachdem das System wieder vollständig installiert war kam das ganze dann auch unter Windows 7.

Was ich auch noch hinzufügen möchte: Ich hatte vermutet, dass es was mit der Festplatte zu tun haben könnte und habe daher mal ein paar Tools runtergeladen und laufen lassen, u.a. Crystal Disk Info. Bei den meisten Tools heisst es, dass alles ok sei. Bei Crystal Disk Info erscheint aber die Meldung "Vorsicht" mit dem Hinweis auf 3 wiederzugewiesene Sektoren (was auch immer das ist....).

Sollten nach meiner zugegeben etwas verwirrenden Beschreibung noch Unklarheiten bestehen, so fragt bitte nach. Mir wäre jede zielführende Hilfe wirklich wichtig.

Hilflose Grüße,
Björn
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.289
Ort
Thüringen
Wieder zu gewiesene Sektoren?Wenn Du so was zu Gesicht bekommst,klingt das nach HDD-Defekt.Mach mal einen Screenshot.....
 
#3
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
hi,

das mit dem klacker würde mich beunruhigen.

lade dir mal das Programm HDtune hier runter.

dann machst du mal eine Error Scann aber kein "quick".

Das dauert und dann speicherst du dein Ergebnis. Poste das dann mal

gruß

BorKey
 
#5
G

GaxOely

Gast
Du hast eine Samsung Festplatte!
Also liegt es nahe, von einer BootCD zu starten und mit HUtil (vom Hersteller)
zu testen.

http://www.ultimatebootcd.com/
Hier findest du die CD
Damit booten und die Platte testen!


http://www.samsung.com/global/business/hdd/support/utilities/Support_HUTIL.html


Im prinzip:
Reallocated Sector Count (Wieder Zugewiesene Sektoren!)

* Anzahl der verbrauchten Reserve-Sektoren.
* Deutet auf Oberflächenprobleme hin, da nur dann automatisch ein Reservesektor einen normalen ersetzt.
* Ist dieser Zähler ungleich Null, ist die Ausfall-Wahrscheinlichkeit verfünffacht. Ein solcher folgt dem ersten Reallocation Event meist binnen eines halben Jahres.
Das hört sich nicht so gut an!


PPS.
Saug dir mal die Neuste Diskinfo!
http://crystalmark.info/?lang=en


Und schön ein Backup machen bevor die Platte hops geht!
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
M

mj23

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
13
ich lass gerade HD Tune drüberlaufen, danach werde ich die weiteren Tipps befolgen.
Vielen Dank an der Stelle schonmal, ich bin zuversichtlich, dass ich mit eurer Hilfe dahinter komme wo das Problem steckt :up
 
#7
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
wann bei HDtune ein rotes Kästchen kommt, dann kanste die platte wegschmeißen,

Aus Erfahrung warten die anderen Sektoren nicht lande auf ihren Physischen zerfall.
 
#8
G

GaxOely

Gast
Was steht bei HDTUNE bei Health, in der Spalte DATA..

Das wären die aktuell hergestellten Sektoren!

smart.JPG
 
#9
M

mj23

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
13
kurze Zwischenfrage: seid ihr alle der Meinung, dass es höchstwahrscheinlich an der Festplatte liegt, oder besteht auch die Möglichkeit, dass was mit RAM, CPU, Board, etc. nicht passt?!
 
#10
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
kurze Zwischenfrage: seid ihr alle der Meinung, dass es höchstwahrscheinlich an der Festplatte liegt, oder besteht auch die Möglichkeit, dass was mit RAM, CPU, Board, etc. nicht passt?!

das Ding mach klappert Geräusche und das Bild was er gepostet hat zeigt einen defekt an der Platte.
 
#12
M

mj23

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
13
ja ist er.
Ich weiss eben nur nicht, was ich genau reklamieren soll. Daher will ich das rausfinden. Und wenn es etwas ist, was ich selbst beheben kann, umso besser. Denn einen Laptop einzuschicken und dann einige Tage/Wochen darauf zu verzichten ist nicht so einfach.
und ich möchte auch etwas in der Hand haben, nicht dass der Laptop dann wieder zurückkommt, mit dem Hinweis, es sei doch alles in Ordnung...
 
#14
Slayer10061977

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Ort
Lübeck
Ich würde, nachdem was Du geschrieben hast und was hier so zu lesen ist, wie meine Vorredner ebenfalls die Platte als den Übeltäter bezeichnen...

Mfg Slayer
 
#15
Jann F

Jann F

Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
3.347
Alter
25
Ort
BW
Ich habe eine relativ neue Sata Festplatte die das System immer so für 30 Sek. anhält sobal an der kaputten stelle geschrieben oder gelesen wird.
Dein Problem hat mich jetzt stark an meines erinnert und ich habe dann auch mit HD Tune defekte Sektoren gefunden...

Mach am besten ein Backup von deinen gesammten Dateien und schick das Laptop wegen Defekter Festplatte ein.
Wenn du es selbst behebst glaube ich zu meinen dass sogar die Garantie verfällt und es kann ja nicht sein das du defekte aus deiner eigenen tasche raus bezahlst.
 
#16
D

Dambo

Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
220
Ort
links von Linz (OÖ)
Ich kann zwar die SMART-Werte noch nicht wirklich alle interpretieren, aber bei meiner Festplatte (ich klopfe auf Holz, damit sie noch laaange gut ist) steht bei "C8 Schreibfehlerrate" beim Hexwert 0, bei der Festplatte von mj23 aber 4A! Das könnte auch ein Hinweis auf Festplattenprobleme sein.
Auf der englischen Wikipedia-Seite zu SMART steht geschrieben, daß bei C8 niedrigere Werte besser sind.
 
#17
M

mj23

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
13
also der HD Scan läuft noch. Es dürften ca. 70-80% "abgearbeitet" sein, bis jetzt sind noch alle Kästchen grün. Ich werde aber ausführlich berichten, sobald der Scan fertig ist.

Jann F, du hast natürlich vollkommen Recht. Ich sehe selbst auch nicht ein, in der Garantiezeit für etwas zu bezahlen, was ich nicht zerstört habe. Ich glaube es ist jedoch hilfreich, das Problem vorher selbst zu identifizieren, um sich dann nicht mit leichtfertigen Ausreden des Verkäufers abspeisen zu lassen.

GaxOely, wie lange braucht denn das HUtil von der Ultimate Boot-CD ungefähr für den Check?
 
#19
M

mj23

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
13
So, jetzt wird es spannend... der Scan ergab nämlich nichts. Screenshot ist angefügt.

als nächstes würde ich dann das Tool was GaxOely vorgeschlagen hat drüber laufen lassen. Das heisst, ich würde heute nicht mehr online sein. In diesem Fall würde ich mich freuen, wenn der ein oder andere morgen nochmal hier vorbeischaut, wenn ich die Ergebnisse des Boot-Scans poste.
 

Anhänge

#20
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
ok, ich sage das deine Festplatte ganz ist. Jetzt kann es sein das dein Dateisystem defekt ist. das kann man reparieren.

start - ausführen tippe "cmd" ein - tippe "chkdsk c: /r /f /x" und las das mal durchlaufen.

das würde ich noch vor GaxOely Programm machen, weil es hier um Software geht. GaxOely Tools überprüft die Hardware. GaxOely ist morgen wieder online. Der ist jeden Tag online!
 
Thema:

Hilflos mit meinem Notebook

Hilflos mit meinem Notebook - Ähnliche Themen

  • Office 365 University / Deaktivierung nicht möglich / Support seit 3 Wochen hilflos

    Office 365 University / Deaktivierung nicht möglich / Support seit 3 Wochen hilflos: Einen schönen guten Tag zusammen, ...und täglich grüßt das Murmeltier. Das Problem hatte ich im vergangenen Jahr schon, es wurden im...
  • Security: Unternehmen oft hilflos gegenüber Schwachstellen bei Schlüsseln und Zertifi

    Security: Unternehmen oft hilflos gegenüber Schwachstellen bei Schlüsseln und Zertifi: Ungesicherte Schlüssel und Zertifikate bieten Angreifern ungehinderten Zugriff auf die Netzwerke ihres Opfers und sorgen dafür, dass sie bei...
  • Hilflos - kein Internet trotz Netzwerkverbindung

    Hilflos - kein Internet trotz Netzwerkverbindung: :cheesy Hallo, Rechner mit XP Home kann Emails via Modem abrufen und ist sichtbar im Heimnetzwerk, jedoch KEIN Internetzugriff. Auf dem Rechner...
  • Ähnliche Themen

    Oben