HILFE! Fritzbox kaputt?

Diskutiere HILFE! Fritzbox kaputt? im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Beim Backup.
Blu

Blu

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Beim Backup.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
6.201
Standort
FCNiederbayern
Das wundert mich aber. Da ist was nicht normal ober es ist wirklich das System bei dir was ich noch nicht habe.
Normal kommt da nur eine Paßworteingabe und diese brauchst du auch nur wenn du später mal das Backup auf eine andere Box spielen willst.
Und hinterher wird dir diese Datei mit dem Browser runtergeladen.
 
Blu

Blu

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Hast du schon nach dem Update bzw. der OS bei dir geschaut? Bei mir ist OS 7.14 drauf
 
Blu

Blu

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Nach der Passworteingabe kommt dieses Fenster:

45.jpg
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.202
Alter
53
Standort
Thüringen
Neu oder nicht;das ist ein Sicherheitsfeature.Ich find´s klasse und würde das nicht abschalten....
 
Blu

Blu

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Neu oder nicht;das ist ein Sicherheitsfeature.Ich find´s klasse und würde das nicht abschalten....
Ich verstehe aber nicht ganz den Sicherheitswahn dahinter? Denn wenn schon jemand meine Fritzbox übernohmen hat, dann braucht er doch kein Backup zu machen sondern richtet durch Änderung der Einstellungen einen viel größeren Schaden ein. Wozu also die "Nummer" mit der Nummer? Nur fürs Herz..?
 
Blu

Blu

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Da musste AVM fragen....:nixweis
Das ist schon klar, aber wie erklärst du dir das? Ich meine es gibt Sicherheitsverfahren die Sinn machen und plausibel sind -z.B. wird bei Amazon oft zusätzlich zum Benutzernamen + Passwort noch ein Sicherheitscode per Email geschickt den man eingeben muss. Soll heißen, selbst wenn jemand dein Amazon-Account geknackt hat -kennt er deine Email immer noch nicht um sich dort den Code schicken zu lassen. Das ist plausibel und durchdacht.

Aber bei der Fritzbox? Vor wen schützt mich diese PIN-Eingabe auf dem DECT im eigenen Netzwerk?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.202
Alter
53
Standort
Thüringen
Vor wen schützt mich diese PIN-Eingabe auf dem DECT im eigenen Netzwerk?
Vllt vor Personen im eigenem Haushalt? :hm Ich habe da ehrlich noch nie drüber nachgedacht weil soo oft macht man das nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
6.201
Standort
FCNiederbayern
So ein Käse, wenn dich eine hackt kann er deine Einstellungen tätigen ohne das du es vielleicht merkst, und genau deswegen hat man das eingeführt mit der Bestätigung an der Box oder am Dect wo der Zugriff von aussen nicht gegeben ist.
 
Blu

Blu

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
So ein Käse, wenn dich eine hackt kann er deine Einstellungen tätigen ohne das du es vielleicht merkst,
Ja, und deshalb braucht er die PIN fürs DECT? Er kann alles in der Fritzbox ändern, nur ein Backup machen darf der Hacker nicht -Das ist doch genau so Käse! :D
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
6.201
Standort
FCNiederbayern
Wie gesagt kann ich das nicht beurteilen weil das bei mir noch nicht so ist.
Und ein Backup kann er sich auf seine Box dann auch spielen was ich auch nicht unbedingt möchte wenn mich jemand hackt.
Dir ist schon klar das er dann auch auf MyFritz Zugriff hat und von Aussen auf deine Box uneingeschränkt Zugriff hat.
Du kannst dich sogar per Email benachrichtigen lassen wenn du ein Backup erstellst.
Bei MyFritz auf der AVM Page geht auch noch so einiges was du unter Kontrolle bringen kannst dadurch.
Er könnte dir sogar ein abgeändertes Backup aufspielen auf deine Box wenn er das möchte.
Aber Schluss jetzt das sind alles spekulationen.
 
Blu

Blu

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Und ein Backup kann er sich auf seine Box dann auch spielen was ich auch nicht unbedingt möchte wenn mich jemand hackt.
Und was soll er mit einem fremden Backup?

1) Er hätte dann selbst keine funktionierende Fritzbox mehr, d.h. kein DSL Zugang selbst mit meinen Zugangsdaten nicht.
2) Wieso braucht er ein Backup von dem, was er duch sein Eindringen in die Box ohnehin sehen kann?

Dir ist schon klar das er dann auch auf MyFritz Zugriff hat und von Aussen auf deine Box uneingeschränkt Zugriff hat.
Ja sicher, aber was hat das alles mit "Backup" zu tun mit einer PIN am DECT? Den Zugriff hat er doch bereits!

Er könnte dir sogar ein abgeändertes Backup aufspielen auf deine Box wenn er das möchte.
Ja und? Ich werde merken dass ich kein DSL-Zugang habe, werde mein Anbieter anrufen und die werden sehen dass kein Synch erfolgt da die Zugansdaten nicht stimmen.

Ich muss jetzt etwas weiter ausholen was Sicherheit & Schutz angeht. ICH handhabe das so, dass ich meine Passwörter/Anmeldungen/Accounts (also Foren, Banken, Amazon, Online-Shops usw) in 2 Risikogruppen aufteile UND entsprechend mit der Sicherheitsstufe umgehe. D.h. die eine Gruppe die einen virtuellen Schaden anrichten kann und die zweite Gruppe die einen finanziellen (!) Schaden anrichten kann.

1) Zur 1. Risikogruppe, virtueller Schaden

Hier stufe ich Anmeldedaten wie Anmeldungen zu Foren, Anmeldungen zu Online-Shops wo ich ausschließlich per Rechnung bezahle, Fritzbox Anmeldedaten usw. D.h. durch einen Hack kann zwar Unsinn betrieben werden, aber mir enstünde kein finanzieller Schaden. Solche Anmeldedaten habe ich mir natürlich in meiner mit Passwort geschützen Passwort-Liste aufgeschrieben, aber ich lasse diese Daten z.T. auch im Browser speichern.

2) Zur 2. Risikogruppe, finanzieller Schaden

Hier stufe ich Anmeldedaten wie Anmeldungen zu Online-Banking und den Amazon-Account. Diese speichere ich niemals irgendwo Online oder im Browser und mit denen wird sehr umsichtig umgegangen.

Aber Schluss jetzt das sind alles spekulationen.
Eben.

Die Entwickler von AVM müssen sich schon was gedacht haben wenn die sowas einführen. Aber da ich das nicht verstehe, warf ich hier die Frage auf wozu das gut sein soll. Keines der Argumente hat mich bisher überzeugt..;)
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
6.201
Standort
FCNiederbayern
Er kann ein abgeändertes Backup dir einspielen und dabei eine VPN einrichten was dir vielleicht nicht auffällt. So zum Beispiel hat er deine Box in seinem Netzwerk wie wenn sie bei ihm Zuhause stehen würde.
Aber das ist alles etwas weit ausgeholt und trifft für dich wahrscheinlich nicht zu weil du kein VPN betreibst.
Wenn du so wie ich mehrere FritzBoxen so betreust hat er dann Zugriff auf jede Box als würde sie sein eigen sein.
Du musst dich da etwas mehr einlesen was da alles geht.
 
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
567
Ich finde es ganz OK, wenn die Fritzbox sich wichtige Änderungen mit einem PIN vom eigenen Telefon bestätigen lässt. So wird verhindert, dass Jemand von außen die Einstellungen der Box verändert. Ein Unbefugter im Haus kann auch nichts ändern, so lange er nicht das Passwort kennt. :p
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
6.201
Standort
FCNiederbayern
Nicht unbedingt, wenn du zum Beispiel einen Stick ansteckst und irgendeine Taste drückst, glaube WPS so speichert er da drauf die Zugangsdaten zum Wlan. Bin mir aber da nicht ganz sicher wie das funktioniert, habe ich nie getestet.
 
Blu

Blu

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2012
Beiträge
2.408
Ich finde es ganz OK, wenn die Fritzbox sich wichtige Änderungen mit einem PIN vom eigenen Telefon bestätigen lässt.
Änderungen Ja, aber wieso eine PIN ausgerechnet beim Backup? Beim Wiederherstellen könnte man das ja noch verstehen, aber so..?
 
Thema:

HILFE! Fritzbox kaputt?

HILFE! Fritzbox kaputt? - Ähnliche Themen

  • Verbindung mit Netzwerk aber kein Internet Hilfe

    Verbindung mit Netzwerk aber kein Internet Hilfe: Hallo zusammen Ich habe seit gestern das Problem das ich mit meinem Home-PC nicht mehr ins Internet komme. Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen bin...
  • dlink dir 524 und fritzbox 7240 repeating hilfe

    dlink dir 524 und fritzbox 7240 repeating hilfe: hallo zusammen ich wollte meine dlink 524 als basis router benutzen und über wlan mit dem fritzbox verbinden als repeater hab alles versucht nur...
  • Brauche Hilfe mit den Office Anwendungen

    Brauche Hilfe mit den Office Anwendungen: Hallo, Ich habe ein Problem und das wäre das ich meinen PC zurückgesetzt habe und ich nun die Anwendungen wie PowerPoint, Word etc. nicht mehr...
  • Brauche Hilfe mit Tastatur oder es ist ein Windows Fehler?

    Brauche Hilfe mit Tastatur oder es ist ein Windows Fehler?: Hallo. Ich bräuchte eventuell Hilfe bei meiner Tastatur, die ich gestern erworben habe. Ich bin Linkshänder und benutze daher O,K,L,Ö und zumeist...
  • Ähnliche Themen
  • Verbindung mit Netzwerk aber kein Internet Hilfe

    Verbindung mit Netzwerk aber kein Internet Hilfe: Hallo zusammen Ich habe seit gestern das Problem das ich mit meinem Home-PC nicht mehr ins Internet komme. Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen bin...
  • dlink dir 524 und fritzbox 7240 repeating hilfe

    dlink dir 524 und fritzbox 7240 repeating hilfe: hallo zusammen ich wollte meine dlink 524 als basis router benutzen und über wlan mit dem fritzbox verbinden als repeater hab alles versucht nur...
  • Brauche Hilfe mit den Office Anwendungen

    Brauche Hilfe mit den Office Anwendungen: Hallo, Ich habe ein Problem und das wäre das ich meinen PC zurückgesetzt habe und ich nun die Anwendungen wie PowerPoint, Word etc. nicht mehr...
  • Brauche Hilfe mit Tastatur oder es ist ein Windows Fehler?

    Brauche Hilfe mit Tastatur oder es ist ein Windows Fehler?: Hallo. Ich bräuchte eventuell Hilfe bei meiner Tastatur, die ich gestern erworben habe. Ich bin Linkshänder und benutze daher O,K,L,Ö und zumeist...
  • Oben