hilfe bei wiederherstellung von festplatte

Diskutiere hilfe bei wiederherstellung von festplatte im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; hallo ich hab ein problem wie kann man da dateien von einer formatierten und frisch draufgespieltes windows zurückgewinnen. der grund ist hatte...

~sunnyboy~

Threadstarter
Dabei seit
08.08.2006
Beiträge
2
hallo ich hab ein problem wie kann man da dateien von einer formatierten und frisch draufgespieltes windows zurückgewinnen. der grund ist hatte probleme mit meinem system und wollte mit meiner cd das windoweas reparieren dabei hat er aber die patention c komplett gelöscht mit meinem ganzen outlook wo wichtige informationen drauf sind

jetzt die frage kann man die noch rette
 

~sunnyboy~

Threadstarter
Dabei seit
08.08.2006
Beiträge
2
wenn das klappt dann bin ich euch sehr dankbar ich brauch ich hab morgen prüfungen und ich brauch da einige daten wo im outlook drinsteht deswege danke mal im vorraus
 

migangelo

Ex-Sponsor
Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
335
Ort
D - Rheinpfalz-Kreis
Moin,

für solche Fälle halte ich mir auch GetDataBack vor.
Sehr zu empfehlen - mit hoher Effizienz!
Eine Investition, die sich schon mehrfach rentiert hat - auch nach "ungewollter Partitionslöschung, Formatierung und Neuinstallation eines Betriebssystems" (...jaaa, so was gibt's !!! vor allen Dingen " ... ungewollt ... ") konnten wir die wichtigsten Daten wieder herstellen....
 

pborn66

Dabei seit
02.04.2007
Beiträge
334
Gar nicht mehr, wenn du Windows direkt danach installiert hast.

???

und es geht doch, easy recovery prof. (das nehmen die herren von lka ebenfalls):blush

würde aber nur die daten, im raw-modus, wieder auslesen.
benötigst zur sicherung 2.festplatte!!! (nicht 2.partition). funzt selbst, wenn du mehrfach "bs" drüber installiert hast
 

Samtron

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.056
ja ich kenne aber ich habe immer mit dem GetDataBack gearbeitet
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
... aber wenn was überschrieben wurde, dann ist es weg - endgültig.
Nicht unbedingt! Wenn ein einmaliges Überschreiben bereits eine Widerherstellung gänzlich unmöglich machen würde, hätte es ja keinen Sinn, dass Löschprogramme eine Anzahl von verschiedenen Überschreibfunktionen anbieten, von einmaligem Überschreiben mit Nullen bis hin zu zig-fachem Überschreiben mit jeweils unterschiedlichen Zeichen.

Das Geheimnis lautet hier - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - "Restmagnetismus". :blush
 

pborn66

Dabei seit
02.04.2007
Beiträge
334
Ich kenne Ontrack Easy Recovery, aber wenn was überschrieben wurde, dann ist es weg - endgültig.

im "normal-modus" gebe ich dir recht, aber im "raw-modus" habe ich schon aus kunden-platten (auf deren wunsch!!!!) mehr daten raus geholt als die platte an fassungsvermögen hatte (bei einer 20gb platte über 24 gb daten)

und das lka berlin würde mit sicherheit dann nicht mit dem prog. arbeiten, wenn sie wüssten daß es nichts bringen würde
 

SerialK

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
144
raw-recovery = datenwiederherstellung ohne dateisystemstrukturinformationen

Stimmt, aber wenn die Sektoren ÜBERSCHRIEBEN sind, dann stellt es das wieder her, was drauf staht. die leisen Spuren von dem was vorher vielleicht mal drauf stand beachtet es nicht.
Alles unüberschriebenen Sektoren enthalten noch die alten Daten und werden wiederhergestellt
 

pborn66

Dabei seit
02.04.2007
Beiträge
334
Stimmt, aber wenn die Sektoren ÜBERSCHRIEBEN sind, dann stellt es das wieder her, was drauf staht. die leisen Spuren von dem was vorher vielleicht mal drauf stand beachtet es nicht.
Alles unüberschriebenen Sektoren enthalten noch die alten Daten und werden wiederhergestellt

können wir jetzt tagelang hinn und her diskutieren, probier die prof. version (raw-recovery) aus und du wirst staunen was du alles aus der platte wieder rausholst!!
selber arbeite ich seit gut einem jahr mit ontrac und ich wollte es auch erst nicht glauben, da ich vorher mit diversen anderen progs gearbeitet habe, die nur fragmente nach einer neuinstall. gefunden haben.
 

Samtron

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
4.056
wie einstellt man in Raw-Modus zu auslesen

würde aber nur die daten, im raw-modus, wieder auslesen.
benötigst zur sicherung 2.festplatte!!! (nicht 2.partition). funzt selbst, wenn du mehrfach "bs" drüber installiert hast

vielen Dank
MfG
 

pborn66

Dabei seit
02.04.2007
Beiträge
334
wie einstellt man in Raw-Modus zu auslesen



vielen Dank
MfG
im "start-fenster" klickst du auf datenwiederherstellung, dann auf datenrecovery, da nach auf die festplatte die gescannt werden soll und dann läst du das system in ruhe(!!! in der zeit liest dir das prog die wiederherstellbaren datein aus) wenn das abgeschlossen ist kannst du auswählen welche dateien wiederhergestellt werden sollen
 
Thema:

hilfe bei wiederherstellung von festplatte

hilfe bei wiederherstellung von festplatte - Ähnliche Themen

Warum kann ich eine alte Sicherung nicht auf meinem neu aufgesetzten Laptop wiederherstellen? Warum neueste Dateien nötig?: Ich habe das Problem, dass ich eine Sicherung von Win 10 nicht einspielen, d.h. wiederherstellen kann. Ich hatte über Monate hinweg die...
Programme wiederherstellen nach Festplatten Total Crash: Frage zu Windows 1909, können Programme samt Lizenzen, Passwörtern, Netzwerkfreigaben, Rechten, Benutzerkonten, Outlook Konten, nach einer...
konto wiederherstellen: hallo h komm nicht mehr in mein Microsoft Konto rein (Outlook E-Mail). Ich wollte es wiederherstellen, aber es hat bis jetzt bei mehreren...
Wiederherstellung in Windows 10 2004 lässt sich nicht starten - Microsoft selbst nennt Workaround: Wenn Windows 10 nicht so läuft wie es soll, greift so mancher früher oder später zur systemeigenen Wiederherstellung. Aktuell funktioniert bei...
windows neu installieren: hi ich wollte mal fragen wenn ich windows neu installiere dh. ich hab das setup auf einem stick und würde das von meinem aktuell laufenden pc...
Oben