Hilfe bei Convertible: 64 oder 128 GB

Diskutiere Hilfe bei Convertible: 64 oder 128 GB im OpenOffice / LibreOffice Forum im Bereich Office Produkte; Hallo Leute! Ich suche ein Convertible, wollte aber eig nicht mehr als 300 Euro ausgeben. Ich brauche es als Zweitgerät für die Arbeit. Jeden Tag...
E

emp217

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2017
Beiträge
45
Hallo Leute!

Ich suche ein Convertible, wollte aber eig nicht mehr als 300 Euro ausgeben. Ich brauche es als Zweitgerät für die Arbeit. Jeden Tag im Unterricht im Einsatz. Die Dokumente bearbeite ich mit LibreOffice bzw. online im OneDrive. PDFs lesen und Audios abspielen, ein bisschen surfen - mehr muss es nicht können.
Nun, hab ein Lenovo Convertible im Auge: http://www.mediamarkt.at/de/product/_lenovo-convertible-miix-320-10icr-80xf0019ge-1566812.html

Das wird es auf jeden Fall werden. Es fragt sich nur, ob mit 64 oder 128 GB. Und zwar geht es mir dabei nicht um den Speicherplatz an sich, denn so an die 30 GB werden ja wohl frei bleiben, wenn das System und die Verknüpfung mit dem Onlinekonto drauf sind. Für Dateien kann sonst immer noch eine SD-Card eingesteckt werden. Es geht mir auch nicht so sehr um die Geschwindigkeit. Es soll halt für die paar Dinge halbwegs flüssig laufen. Worum es mir wirklich geht ist die Lebensdauer wegen der Schreibzyklen auf der eMMC. Ich möchte schon ein paar Jährchen Freude an dem Teil haben.

Die Frage jetzt: Kann man die 64 GB mit gutem Gewissen kaufen oder sollte auf jeden Fall die größere und eben 100 Euro teurere Variante her? Letztere müsste ich über Amazon bestellen, da bin ich bei Technik prinzipiell kein Fan (Post und so).

LG und danke für die Beratung
emp
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.954
Standort
Thüringen
100€ Unterschied sind schon eine Menge Holz;das musste aber letztlich selber abschätzen ob das für Deine Zwecke ausreichend ist (haste ja im Prizip schon).Hier läuft ein Tablet mit nur 32 GB und das reicht mir völlig.Eine SD Karte steckt natürlich auch mit drin falls es mal durch z.B. Datentransport eng mit dem Speicher werden sollte.Heisst ich rate Dir in der Hinsicht zu 64 GB und über die Lebensdauer der eMMC würde ich mir keine großen Gedanken machen...
 
E

emp217

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2017
Beiträge
45
Die Lebensdauer der eMMC wäre halt der Hauptpunkt... Ansonsten denk ich mir auch, dass woanders Windows 10 auf 32 GB läuft. Das teurere nenn ich für meine Zwecke dann eher Luxus und der ist mir für die Arbeit zu schade. Es ist ja nur ein Zweitgerät. Mein Notebook ist top.
na dan wirds wohl schon das 64er...
 
G

G-SezZ

Gast
Hier läuft ein Tablet mit nur 32 GB und das reicht mir völlig.
Ein Win10 Tablet? Mit Win8.1 haben mir 32GB auch noch völlig gereicht, seit Win10 nicht mehr. Das Fall Creators Update verlangt nach dem Download knapp 10GB freien Platz zur Installation. Die bekomme ich höchstens frei wenn ich alles runter werfe was sonst drauf ist. Alles was auf SD Karte kann ist natürlich auf SD, aber auf Wechseldatenträgern lassen sich keine Programme installieren. 64GB fände ich mittlerweile durchaus das Minimum für Win10.


Für Dateien kann sonst immer noch eine SD-Card eingesteckt werden.
Die Karte kostet auch Geld. Die Kartenleser bei meinen Lenovo Tablets sind wesentlich langsamer als der EMMC. Ich würde das Geld daher eher in das größere Tablet investieren, da hat man einfach mehr davon. Auch wenn 100€ für 64GB ein ziemlich stolzer Preis sind. Für ein Arbeitsgerät ist das doch nichts. Du kannst mehr Märchensteuer sparen als mit dem günstigeren Tablet. :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.954
Standort
Thüringen
Ein Win10 Tablet? Mit Win8.1 haben mir 32GB auch noch völlig gereicht, seit Win10 nicht mehr. Das Fall Creators Update verlangt nach dem Download knapp 10GB freien Platz zur Installation...
Ich habe Win10 (kam damit werksseitig) auf Grund eines Problems mal komplett neu installiert habe aber alle natürlich portablen Anwendungen vorher in Sicherheit grbracht.Beim Upgrade muss man natürlich schauen das man genügend Platz zur Verfügung stellt (Auslagerung und Ruhezustand abschalten etc) aber deswegen lohnt sich auch z.B. auch die Updatebereinigung nicht weil in der Zeit habe ich Windows 3 Mal neu installiert.Und ja Speicherkarten kosten natürlich Geld aber nicht die Welt.Manchmal liegt ja noch eine in der Schublade...;)
 
Thema:

Hilfe bei Convertible: 64 oder 128 GB

Sucheingaben

reichen 64 gb emmc ?

Hilfe bei Convertible: 64 oder 128 GB - Ähnliche Themen

  • Upgrade Win 7 auf Win 10 scheitert an 8007001F-20006 // Logfile-Auszug anbei ! Bitte um "Hilfe"

    Upgrade Win 7 auf Win 10 scheitert an 8007001F-20006 // Logfile-Auszug anbei ! Bitte um "Hilfe": Hi ! - Hab beim Versuch Win 7 Home auf Win 10 upzugraden auch den blöden Fehler 8007001F-20006 ("In der Phase SAFE_OS ist während des Vorgangs...
  • Junk E-Mails Vorschlag / Hilfe

    Junk E-Mails Vorschlag / Hilfe: Bekomme seid einiger Zeit Spam E-Mails von .top Domain, sperre immer die Domains komplett, über Absender und Dömänen blockieren, jetzt komme ich...
  • Weiterleitung URL Hilfe gesucht !

    Weiterleitung URL Hilfe gesucht !: Hallo liebe Community ! Ich habe ein großes Problem und weißt nicht so genau, wie ich es schildern soll, daher versuche ich es mit Händen und...
  • Habe einen HP Pavilion mit WIN7. Wenn ich "Hilfe und Support" anklicke, erscheint jedesmal die Fehlermeldung: " Windows-Hilfe und Support konnte nicht

    Habe einen HP Pavilion mit WIN7. Wenn ich "Hilfe und Support" anklicke, erscheint jedesmal die Fehlermeldung: " Windows-Hilfe und Support konnte nicht: Außerdem soll ich mehrfach die gleichen WIN UPDATES anklicken (Microsoft.NET framework 4.8 für WIN/ x64 (KB 4503548), habe diese im Verlauf schon...
  • Gerät aus Family-Konto löschen - HILFE!!!

    Gerät aus Family-Konto löschen - HILFE!!!: Hallo, ich hoffe irgendjemand kann mir hier endlich wirklich vernünftig helfen. Seit Wochen versuche ich Hilfe zu bekommen, bekomme aber nur...
  • Ähnliche Themen

    Oben