Hdd wird bei AHCI im Bios erkannt, kann aber im Windows nicht verwendet werden

Diskutiere Hdd wird bei AHCI im Bios erkannt, kann aber im Windows nicht verwendet werden im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi Leute, da das mein erster Eintrag ist sage ich hiermit schönen guten Tag an alle in diesem Board. :D Ich hab bei meinem PC das Mainboard...
V

vinc666

Threadstarter
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
4
Alter
43
Hi Leute,

da das mein erster Eintrag ist sage ich hiermit schönen guten Tag an alle in diesem Board. :D

Ich hab bei meinem PC das Mainboard ausgetauscht und Windows neu installiert. Als erstes habe ich Windows normal installiert und alles HDDs wurden normal erkannt. Da ich Hot Sapping nutzen wollte habe ich Windows noch mal neu installiert und auf AHCI umgestellt. Jetzt habe ich das Problem das zwei meiner Festplatten (die ich mal am anderen Mainboard im Raidverbund betrieben habe) im Bios, Gerätemanager und bei Intels Matrix Storage Console angezeigt wird, aber weder im Arbeitsplatz noch in der Datenträgerverwaltung erscheint.

Wird eine der HDDs angeschlossen meldet Intels Storage Console:

"Es wurde ein Speichergerät verbunden. Wenn es sich dabei um einen Anschlussmultiplikator handelt, ist nur Anschluss 0 des Anschlussmultiplikators aktiv."

Wenn ich die Platten über USB anschliese gibt es kene Probleme.

Mein System:

Mainboard: ASUS P5Q mit aktuellen Treibern
Windows XPpro mit SP3 allen Updates

Ich hoffen jemand kann mir dabei helfen. :flenn

Schönen Gruß
 
G

GaxOely

Gast
Du musst den Raid Verbund auflösen!
Das kannst du mit diversen FDisk Tools mit zb. Ultimate BootCD.
Einfach die Partitionen auflösen und neu einrichten!
 
V

vinc666

Threadstarter
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
4
Alter
43
Danke GaxOely für deine Antwort.

Habs bei der ersten HDD gestern geschaft, aber bei der zweiten bekomm ichs einfach nicht mehr hin :wut. Ich hab mir Ultimate BootCD runtergeladen und hab mit Ranish Partition Manager oder Cute Partition Manager die Partition aufgehoben und dann in Fat 32 schnell wieder erstellt. In Windows erscheint aber wieder die oben genannte Anzeige.

Nachdem ich das ganze jetzt schon ca. 20x versucht hab, wollte ich mal fragen ob es was gibt auf das ich achten muß und das ich gestern bei der ersten Platte durch Zufall gemacht hab?

Schönen Gruß
 
G

GaxOely

Gast
Du musst beim auflösen darauf achten, wenn du Platte siehst im Tool, das nicht eine weitere kleine extendet oder logische vorhanden ist!

Am besten nur die zu bearbeitende Platte an den Rechner hängen.
Nicht das du die falsche löschst!

normalerweise löscht man in folgender Reihenfolge
logische laufwerke --- extendet Partition--- prim Partition!
 
V

vinc666

Threadstarter
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
4
Alter
43
Nochmal danke GaxOely für deine Tips. Das mit nur die zu bearbeitende HDD an den Rechner hängen hab ich gleich macht. Man weiß ja nie.

Ich habs jetzt noch mal mit allen Variationen gemacht, es haut aber einfach nicht hin!! :flenn

Jedesmal wenn ich die Platte mit einem Partionsprogramm von der Ultimatie BootCD bearbeitete und sie dann wieder an mein normales Windowssystem anschloss, wurde sie wieder als Volume0 erkannt. Diese Volume0 war auch übrigens die Bezeichung für bei meinem alten Raidsystem.

Jetzt wollte ich die HDD auf Low Level formatieren, das hab ich aber mit der Ultimatie Boot CD nicht hin bekommen.

Für Windows hab ich mir jetzt das Hard Disk Low Level Format Tool runtergeladen und wollte es mit dem versuchen. Diese Tool zeigte mir dann die eine 750 GB wieder als mein altes Raid System mit 1500 GB an und als ich es Formatieren wollte kamen nur Fehlermeldungen.

Auch bei den Partiton Managern von Paragon und EASEUS war der 1500 GB Fehler.

Kann es sein das die Platte einen Defekt hat?

Mir kommt es nur sehr komisch vor das es bei der ersten 750 GB ohne Probleme geklappt hat. :confused

Schönen Gruß
 
V

vinc666

Threadstarter
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
4
Alter
43
Hab die Platte jetzt über USB angeschlossen, mit dem Hard Disk Low Level Format Tool formatiert und jetzt hauts hin. Das komische ist aber das an dem Sataports an dem ich die Platte vorher mit Fehler betrieben habe jetzt bei allen Festplatten die ich anschließe immer noch die Meldung:

"Es wurde ein Speichergerät verbunden. Wenn es sich dabei um einen Anschlussmultiplikator handelt, ist nur Anschluss 0 des Anschlussmultiplikators aktiv."

erscheint.

Die Platten funktionieren aber soweit ohne Probleme.

Weiß jemand was die Meldung überhaupt aussagt?

Bei den Sataports handelt sich es um Intel mit ICH10R Chips. Hab es mal mit dem alten Treiber versucht, aber keine Veränderung.

Schönen Gruß
 
Thema:

Hdd wird bei AHCI im Bios erkannt, kann aber im Windows nicht verwendet werden

Sucheingaben

hdd wird erkannt kann aber nicht ve4rwendet werden

Hdd wird bei AHCI im Bios erkannt, kann aber im Windows nicht verwendet werden - Ähnliche Themen

  • Fehlermeldung externe HDD - Zugriff verweigert.

    Fehlermeldung externe HDD - Zugriff verweigert.: Hallo aktuelle Version Windows 10 Build 18362.412 Ich habe seit neusten ein Problem mit meiner externen Festplatte WD 4 TB Das Laufwerk wird...
  • Nach HDD Defekt Update von Home auf Pro nicht mehr vorhanden

    Nach HDD Defekt Update von Home auf Pro nicht mehr vorhanden: Hallo, ursprünglich war auf meinem Notebook Win 10 Home installiert. Ich habe mir dann bei MS online ein Update auf Pro gekauft. Alles hat...
  • Lässt sich in einer cmd.exe eine Liste der Prozesse mit HDD-Zugriffen ausgeben?

    Lässt sich in einer cmd.exe eine Liste der Prozesse mit HDD-Zugriffen ausgeben?: Mir schwebt eine Analyse der Datenträgeraktivität vor, ausgelöst von Programmen. Kann man z.B. eine Top 10 der Prozesse erstellen? Oder von der...
  • GELÖST HDD läßt sich nicht formatieren

    GELÖST HDD läßt sich nicht formatieren: Das war eine Backupplatte, die jetzt als Datenplatte dienen soll. Volume D erweitern scheitert vorne und hinten, weil diese Recoverypartition...
  • GELÖST Zieldatenträger wird beim Klonversuch nicht gefunden KLONEN AUCH AUF HDD (Nachtrag)

    GELÖST Zieldatenträger wird beim Klonversuch nicht gefunden KLONEN AUCH AUF HDD (Nachtrag): Habe die System-SSD auf eine externe Festplatte mit "Systemabbild erstellen" kopiert. SSD abgeklemmt und neue SSD rangesteckt. Gestartet mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben