HDD komplett mit XP von einer alten auf eine neue HDD kopieren

Diskutiere HDD komplett mit XP von einer alten auf eine neue HDD kopieren im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Ich möchte von einer 80GB HDD auf eine 400GB HDD umsteigen. Nun habe ich alle Daten von der alten auf die neue kopiert und anschließend...
B

bertom

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
44
Alter
53
Standort
Augsburg
Ich möchte von einer 80GB HDD auf eine 400GB HDD umsteigen. Nun habe ich alle Daten von der alten auf die neue kopiert und anschließend sicherheitshalber mit AllSync synchronisiert. Beide Platten sind im PC und die alte hat die LW Buchstaben C (SYSTEM= OS + Programme) und D (DATEN) und die neue F (SYSTEM_Backup) und G (DATEN_Backup) (E ist DVD LW).

Auf der neuen Platte habe ich das LW F (SYSTEM_Backup) über den Arbeitsplatz und Verwalten auf "Aktiv" gesetzt.

Wenn ich jetzt die alte aus dem PC entferne und von der neuen booten möchte, kommt eine Fehlermeldung.

Ich befürchte, es hängt damit zusammen, dass die alte Platte und da die Partition mit dem OS keine Systempartition ist und nicht den LW Buchstaben C hat.

Was kann ich machen? Ich kann zwar, wenn beide Platten noch im PC sind und ich von der alten C gebootet habe, die LW Buchstaben ändern, aber nicht die C Systempartition. Kann ich in irgendeiner Konfigurationsdatei auf der neuen Platte eintragen, dass der PC von der neuen, mit LW F booten soll?

Wer kann mir helfen? Wie kann ich alle Daten, incl. OS und Programme von einer alten Platte auf eine neue kopieren (oder synchronisieren) und dann von der neuen Platte booten und später den LW Buchstaben C für die Partition mit dem OS vergeben und diese Partition als die Systempartition eintragen?
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Hallo erst mal!

Was für eine Fehlermeldung?

Versuch es vielleicht mit XP Reparatur!

Ansonsten nur mit image erstellen.
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Einfaches kopieren der Daten mit dem Windows Explorer bringt leider nicht viel, da wichtige Informationen die zum booten von Windows notwendig sind, nicht mit übertragen werden.

Abhilfe schaffen Programme die in der Lage sind eine Partition komplett zu übertragen.

z.B.:

Acronis TrueImage
Acronis Disk Director
Ranish Partition Manager http://www.ranish.com/part/

Mit dem Laufwerksbuchstaben sollte es keine Probleme geben, da die Kopie von Windows den gleichen Laufwerksbuchstaben für die Systempartition vergibt wie das Original. Ein ändern dieser ist auch nicht möglich.

Handelt es sich bei den Festplatten um PATA oder SATA Laufwerke?
 
T

TheBigy

Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
25
Standort
Im Schwabenländle
neue platte rein und dann von XP-CD booten dann erstmal enter so als würdest dues installieren wollen. danach R und Adminpassw eingeben. danach dürfts gehen
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Hallo erst mal!

Was für eine Fehlermeldung?

Versuch es vielleicht mit XP Reparatur!

Ansonsten nur mit image erstellen.
Wieso schießen gleich alle wieder mit einer Reperaturinstallation? Wenn es Festplatte vom gleichen Typ sind (PATA oder SATA) reicht ein einfaches Fixmbr aus. Vorausgesetzt er hat die Partition komplett kopiert.

@bertom: Also als erstes die Frage, wie hast Du den Inhalt der Partition kopiert?
 
T

TheBigy

Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
25
Standort
Im Schwabenländle
Wieso schießen gleich alle wieder mit einer Reperaturinstallation? Wenn es Festplatte vom gleichen Typ sind (PATA oder SATA) reicht ein einfaches Fixmbr aus. Vorausgesetzt er hat die Partition komplett kopiert.

@bertom: Also als erstes die Frage, wie hast Du den Inhalt der Partition kopiert?
ich hab nicht mehr genau gewusst wie des geht und deshalb wollt ich weil reparatur auch funzt dieses beschreiben:unsure
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Eine Reperaturinstallation bringt aber leider auch einige Nachteile mit sich. Unter Umständen lohnt es sich dann sogar des System komplett neu aufzusetzen
 
T

TheBigy

Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
25
Standort
Im Schwabenländle
so jetzt schwind nochmal nachgelesen: alte platte abhängen. XPCD zum booten rein danach auf die Wiederherstellungskonsole zugreifen und fixmbr x(x ist das SysLW) und danach fixboot x
 
Zuletzt bearbeitet:
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
so jetzt schwind nochmal nachgelesen: XPCD zum booten rein danach auf die Wiederherstellungskonsole zugreifen und fixmbr x(x ist das SysLW) und danach fixboot x
Falsch. FIXMBR [Gerätename], FIXBOOT [Laufwerk]

Im Prinzip ist dass was Du geschrieben hast richtig, aber es kommt oft zu Missverständnissen was denn das Systemlaufwerk ist.:blush

Siehe auch hier:

http://www.winpage.info/pages/Windows/wiederherstellung.php

Im Fall von bertom könnte das nämlich Probleme geben:
Wenn man keinen Gerätenamen angibt, wird der neue MBR auf den Bootdatenträger geschrieben (Laufwerk, auf dem das primäre System geladen ist)
 
T

TheBigy

Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
25
Standort
Im Schwabenländle
Falsch. FIXMBR [Gerätename], FIXBOOT [Laufwerk]

Im Prinzip ist dass was Du geschrieben hast richtig, aber es kommt oft zu Missverständnissen was denn das Systemlaufwerk ist.:blush

Siehe auch hier:

http://www.winpage.info/pages/Windows/wiederherstellung.php

Im Fall von bertom könnte das nämlich Probleme geben:
ich hab ja davor auch rein geschrieben alte platte abhängen... und dann dürfte es auch so klappen
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Stimmt. Dann klappt es natürlich auch so. Sorry.:blush

Sicherer ist es aber mit Gerätenamen. Da kommen erst gar keine Missverständnisse auf.

Aber noch mal die Frage an bertom: Wie hast Du genau die Partition kopiert?
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.291
Standort
Heilbronn
Ich habe das schon 3-4 mal mit Acronis am verschiedenen pcs gemacht, "HDD Clonen" funktioniert zuverlässig und unkompliziert.

 
B

bertom

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
44
Alter
53
Standort
Augsburg
hallo und erstmal danke für die vielen ratschläge. ich habe jeweils SATA Platten. Zunächst habe ich alle Datein kopiert und dann habe ich die beiden Platten noch mit Allway Sync Pro syncronisiert.

was soll ich machen? wenn ich erstmal die alte platte abklemme und es mit der neuen versuche kann ich leider nicht mehr auf das forum zurückgreifen.
 
B

bertom

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
44
Alter
53
Standort
Augsburg
Fehlermeldung kann ich nicht mehr genau nennen aber in etwas C:/windows/system32/xxxx.dll datei defekt legen sie die original win xp cd ein und drücken sie R zur reparatur
 
B

bertom

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
44
Alter
53
Standort
Augsburg
Einfaches kopieren der Daten mit dem Windows Explorer bringt leider nicht viel, da wichtige Informationen die zum booten von Windows notwendig sind, nicht mit übertragen werden.

Abhilfe schaffen Programme die in der Lage sind eine Partition komplett zu übertragen.

z.B.:

Acronis TrueImage
Acronis Disk Director
Ranish Partition Manager http://www.ranish.com/part/

Mit dem Laufwerksbuchstaben sollte es keine Probleme geben, da die Kopie von Windows den gleichen Laufwerksbuchstaben für die Systempartition vergibt wie das Original. Ein ändern dieser ist auch nicht möglich.

Handelt es sich bei den Festplatten um PATA oder SATA Laufwerke?
Die beiden Platten haben aber unterschiedliche Größen (80GB und 400GB) sonst hätte ich es auch mit meinem RAID1 versuchen können. Das hatte ich zuvor im BIOS aktiviert und meine Platten wurden hervorragend gespiegelt. Nun habe ich aber Angst, wenn ich die ungleich großen Platten spiegeln möchte, dass ich mir meine alte, originale lösche.
 
T

TheBigy

Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
25
Standort
Im Schwabenländle
du must deine festplatten klonen. durch einfaches kopieren werden leider nicht alle dateien kopiert. hier findest du eine Testversion von Acronis trueimage 10
 
B

bertom

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
44
Alter
53
Standort
Augsburg
du must deine festplatten klonen. durch einfaches kopieren werden leider nicht alle dateien kopiert. hier findest du eine Testversion von Acronis trueimage 10
Ok, ich lade mir gerade das programm herunter. kann ich die platten nicht über mein RAID1 (oder 0) im BIOS spiegeln?
 
T

TheBigy

Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
25
Standort
Im Schwabenländle
ich denke so ist das einfacher
 
B

bertom

Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
44
Alter
53
Standort
Augsburg
macht es beim clonen nichts aus, dass die platten und die partitionen unterschiedliche größen haben?
 
Thema:

HDD komplett mit XP von einer alten auf eine neue HDD kopieren

HDD komplett mit XP von einer alten auf eine neue HDD kopieren - Ähnliche Themen

  • Fehlermeldung externe HDD - Zugriff verweigert.

    Fehlermeldung externe HDD - Zugriff verweigert.: Hallo aktuelle Version Windows 10 Build 18362.412 Ich habe seit neusten ein Problem mit meiner externen Festplatte WD 4 TB Das Laufwerk wird...
  • Nach HDD Defekt Update von Home auf Pro nicht mehr vorhanden

    Nach HDD Defekt Update von Home auf Pro nicht mehr vorhanden: Hallo, ursprünglich war auf meinem Notebook Win 10 Home installiert. Ich habe mir dann bei MS online ein Update auf Pro gekauft. Alles hat...
  • Lässt sich in einer cmd.exe eine Liste der Prozesse mit HDD-Zugriffen ausgeben?

    Lässt sich in einer cmd.exe eine Liste der Prozesse mit HDD-Zugriffen ausgeben?: Mir schwebt eine Analyse der Datenträgeraktivität vor, ausgelöst von Programmen. Kann man z.B. eine Top 10 der Prozesse erstellen? Oder von der...
  • GELÖST HDD läßt sich nicht formatieren

    GELÖST HDD läßt sich nicht formatieren: Das war eine Backupplatte, die jetzt als Datenplatte dienen soll. Volume D erweitern scheitert vorne und hinten, weil diese Recoverypartition...
  • komplettes Backup von Windows und auf neue HDD aufspielen ?

    komplettes Backup von Windows und auf neue HDD aufspielen ?: Ich habe vor in den nächsten Wochen mir eine neue HDD zuzulegen und möchte aber dieses mal nicht alles neu installieren. Kennt jemand ein 100%...
  • Ähnliche Themen

    Oben