hcmon - unrecognized USB-Driver

Diskutiere hcmon - unrecognized USB-Driver im Win7 - Treiber Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo zusammen, der ein oder andere wird sich vermutlich wundern, wieso ich auf meine eigenen Fragethemen (wie in Rubrik drucken) nicht reagiere -...
G

Gast003

Gast
Hallo zusammen,
der ein oder andere wird sich vermutlich wundern, wieso ich auf meine eigenen Fragethemen (wie in Rubrik drucken) nicht reagiere - ist nicht Unhöflichkeit sondern derzeit zweitrangig, hier jagt mal wieder ein Problem das nächste, seit ich mit PCs agiere, war das schon immer so!

Aktuell hab ich mit USB-Treiber meine liebe Müh, denn den PC erstmal wieder so hinzukriegen, das ich überhaupt Mouse und Tastatur wieder betreiben kann, das war ... Hölle! (zudem auch noch so sinnlos!)

Zunächst störte ich mich bei jedem PC-Neustart der riesen Latte an Fehlern für jeden USB-Port von hcmon "Detected unrecognized USB-Driver" (statt zu lesen wo das herkommt, nicht von Windows 7 sondern den VM-Wareplayer betreffend!)

Nun kam aber nächstes Problem: immer, wenn ich den AMD-Grafiktreiber aktualisieren will, schmeißt dieses Crimson die USB-Treiber raus (nicht wirklich, "Treiber kann nicht gestartet werden, entweder fehlerhaft oder beschädigt, Fehlercode 39" Neuinstallieren geht nicht "Der installierte Treiber funktioniert einwandfrei" sinngemäßes unken von Windows 7) Überhaupt est da hin zu kommen zwecks Installation ohne Mouse (denn Tastatur nebst Mouse wegen Nichtfunktion der USB-Ports ausgefallen) nur ein PS2-Anschluß, na wenigstens einer, über den dann eine PS2-Tastatur ran und Windows 7 rein mit Tasten anzusteueren, wenn man die Belegung nicht kennt (wie komm ich jetzt zu den Reitern, dann kam ich nicht an die Buttons ran ... ich wär da dran bald rasend geworden vor Wut!)

Letzten Endes hab ich (mit viel Mühe!!!) eine Systemwiederherstellung "gebacken" gekriegt, kladdernaß, mir schwitzten im Angstschweiß sogar die Fußnägel!)

Ich hab ja berichtet von diesen ominösen WHEA-Logger (Abschalten des PC´s ) , scheinbar ists doch nicht das Netzteil respektive Energieverwaltung, sondern der "Freenet-TV-Stick" denn nur immer wenn ich Fernseh guck, fliegt mir das ganze Windows 7 raus. Dieser Stick ist an einem "USB 3.0 Port" dran und seit deren Treiber-Update aus April oder Mai, seit dem auch die WHEA-Logger-Geschicht. Ich vermute, die haben ihren Treiber nun verbessert, das der nun über meinen scheinbar nicht richtig installierten USB-Treiber stolpert, (an USB 3.0" gehört der zudem nicht ran ich hab aber keine freien 2.0er mehr frei, da sind nur zwei und die sind oben hinten baulich auch so geplant für Tastatur und Mouse.

Nu wollt ich das "richtig" machen, bei der Gelegenheit auch gleich Chipsatzteiber und S-ATA-Treiber aktualisieren aber so bald ich nur den Grafikkartentreiber "anfaß" (weil über diese ganze Crimson-Geschichte intalliert man wohl auch den Chipsatztreiber jedenfalls sehn die Dienstrogramme identisch aus) geht wieder nix mehr hier bei mir (ich steh kurz davor, 8 Hundewelpen zu kalben, das reinste Nervenbündel!!) S-ATA-Treiber kann ich auch nicht updaten, der will und sucht einen Catalyst, den gibts aber seit Crimson nicht mehr. Dieser PC, der ist wirklich "friggellig" wie der Tschernobyl-Reaktor (egal was machst, der jeweils gedrückte Knopf ist grundsätzlich immer der falsche - BUUUM! Fehlt nur noch ne pisige Stimme aus den Lautsprechern, die mich auslacht!) ...

Derzeit ist der PC - wie gesagt - zurück gesetzt und unten in der Task dieses Radeon Settings da komm ich nicht mehr rein, da läuft bei Auswahl nur der Sanduhrkreis ne Weile das wars. Ich meine auch, dieser VGA-Teiber gehört gar nicht zur R9-280x sondern zur APU, denn damals bei Win7-Installation hatte ich erst die APU (Grafikkarte der CPU) installiert und konfiguriert, dann im Bios die APU deaktiviert (die sollte als Subsystem fertig und einsatzbereit sein, fallls die R9 kaputt geht) und dann erst die R9 eingerichtet. Schon damals hatte ich diesen ganzen "Zauberkram" mit den USB-Ports, da stand ich kurz vor der Einweisung in die Klappse, das hat mir alles abgefordert!!!

Und das die USB-3.0-Ports" nicht richtig funktionieren, erkenne ich da dran, ich hab ein (!) Gerät, einen USB-Stick, der tatsächlich auf USB 3" ausgelegt ist (der hat sogar auch die blaue Nase) ist der drin, meldet Windows 7 sinngemäß "dieses Gerät könnte schneller laufen, hättst de mal an meinen USB 3.0 Port angeschlossen" (dies kluch*******erische denn immer noch! oarrgh! Da sind alles nur USB 3.0 Ports! Da hat man einmal da das richtige Gerät was da drauf gehört und mußt Dir vom OS noch blöde kommen lassen!) Ich bin ja auch der Auffassung, künstliche Intelligenz gibts in Windows 7 bereits, das ist alles klammheimlich so gebaut, extra für mich, um auf meine Nerven herum zu trampeln! Wenn ich das schon nicht kann (und ich meine mit Fug behaupten zu können, das ich nicht unbedingt der dümmste auf diesem Planeten bin) was soll denn erst Oppa mit 70 dran machen? Das ist ja: nen Dreijährigen ins Atomkraftwerk stellen "so, nu paß schön auf, der Onkel holt sich nur schnell ´n Kaffee" ... ich werd irrsinnig an dem ganzen Mist, was ich hier alles als "selbstverständlich" wissen soll und ich bin grad mal 44!

Was sollte ich nun bitte machen (außer Neuinstallation bitte!!) ich hab zum Freischaufeln der Systemplatte keinen so großen Datenträger. Der Tresor da drauf umfaßt schon 500 Gb, ich müßt bei Neuinstallation minimum eine 1 Terrabyte große Platte kaufen, ich hab das Geld nicht und löschen will ich die Sachen nicht, denn heul ich! Auf dem PC ist mein halbes Leben drauf! Der ist mit viel Herzblut engericht, konfiguriert, eingestellt ... da sitzt ich (selbst mit Datensichrung, ungelogen!!) bei täglich 16 Stunden Arbeit an Installationen ect. dann 6 Wochen (!) dran!! Das Ding ist wie´n Raumschiff!

Hardware siehe Profil.

OS:
Trägersystem: Windows 7 Professional SP1 (Update aktuell)
Virtuelles OS: Windows XP SP3 über VM-Ware Player
(beide OS als Version Einzelkauf ohne PC, wie nennt man das, OEM?? Na mit diese 3D-Hologramm-CDs, ich weiß immer nicht so genau, was was ist und wie das alles heißt. Allein dafür muß man ja schon armdicke Bücher lesen und ich kann das seit dem Schlaganfall nicht mehr, ich bin an so was nur noch ein cholerischer Wutbolzen. Früher konnt ich so was alles, früher hab ich sogar den L2-Cache von Intrel-CPUs konfiguriert, tief in der Registry ... so was ist heut zu Tage nich mehr drin, ich bin froh, wenn ich noch selbsttätig mein Klo find! Ich war mal gut, ich war mal ... )
 
Thema:

hcmon - unrecognized USB-Driver

hcmon - unrecognized USB-Driver - Ähnliche Themen

angeschlossene USB-Geräte werden nicht erkannt.: An einem USB-Port an dem ein uralter Scanner, ein Grafiktablett und eine Maus getestet wurden, werden externe Datenträger von Windows 10 nicht...
USB-Geräte werden nicht mehr erkannt: Hallo Community, gestern war ein Update auf die Windows 10 1909 , 18363.1016 installiert worden. Vorher konnte ich auf der USB 3.0 HDD noch...
Seit einiger Zeit friert Winduws Maus und Tastatur ein: Ich fahre Window 10 - neueste Version ( 2004 - Betribssystem Build 19041.450 ) AMD Ryzen 1800X 32 MB RAM. ASRock Mainboard. (Um es vorweg zu...
USB-Port funktioniert auch nach Windows-Neuinstallation nicht: Hallo, seit ein paar Tagen funktioniert der USB-Port meines Surface-Laptops (1. Gen.) nicht mehr. Im Geräte-Manager wird der Fehler Code 10...
USB Ports am Laptop durch ZADIG zerschossen: Hallo, hab mir wohl alle USB Ports zerstört, ich musste eine COM simulieren und habe dazu ZADIG verwendet. Leider öfter hin und her gespielt...

Sucheingaben

https:www.winboard.orgwin7-treiber242710-hcmon-unrecognized-usb-driver.html

,

hcman driver

,

"detected unrecognized USB driver"

,
Detected unrecognized USB driver (\Driver\pci).
, hcmon detected unrecognized usb driver, unrecognized usb driver hcmon, Detected unrecognized USB driver (\Driver\USBPcap).
Oben