Hardware verkaufen - Wie macht ihr es?

Diskutiere Hardware verkaufen - Wie macht ihr es? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Ich bin mir am überlegen ob es sich lohnt meine X1900GT zu verkaufen, nur weiss ich nicht richtig wie ich das anstellen soll. Wie macht ihr das...
P

Phraser

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Ich bin mir am überlegen ob es sich lohnt meine X1900GT zu verkaufen, nur weiss ich nicht richtig wie ich das anstellen soll.

Wie macht ihr das? Kollegen fragen? Ebay? Wie waren eure Erfolgschancen?

Mir ist klar, das es in Kriterium ist wieviele Jahre die HW auf dem Buckel hat...
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
http://www.quoka.de/ :up

Ebay ist für mich schon lange gestorben nachdem ich da so gelinkt wurde.
800€ für total zerkratzte Motorradteile. :thumbdown
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
also ich verbreite es in meinem umfeld, dass ich hardware habe die weg kann. du solltest nur genau sagen was es ist und ob, im fall einer graka, ein AGP oder PCIe steckplatz sein muss.

und-> mach es nicht so teuer, sonst bleibst drauf sitzen.

EBAY ist zwar ne alternative, aber da musst auch nen obulus zahlen bevor du anbieten darfst, soweit ich weiß.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.375
Standort
D-NRW
Ich halte es wie imatz70.
Meine überflüssige Hardware ist bisher immer in meinem Dunstkreis geblieben.
Da hat man die wenigstens Probleme - bekommt aber auch das wenigste Geld.
Na egal, bleibt halt im Freundeskreis.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
Ich halte es wie imatz70.
Meine überflüssige Hardware ist bisher immer in meinem Dunstkreis geblieben.
Da hat man die wenigstens Probleme - bekommt aber auch das wenigste Geld.
Na egal, bleibt halt im Freundeskreis.
jupp, und man kann bei problemen auch fix helfen.

zumal ich hardware, wenn sie uralt ist, nicht mehr verkaufe, sondern eher verschenke.. (also wenn sie älter als 4 oder 5 jahre ist) ;)

aber im freundeskreis ist sie gut aufgehoben. wenn jemand denkt, er kann noch dick kohle mit seiner alten hardware machen, sollte er sich diesen zahn ganz schnell ziehen lassen, denn aufgrund der schnell-lebigkeit der technik heutzutage ist mit alter hardware kein geld mehr zu verdienen.
 
S

seppjo

Gast
jupp, und man kann bei problemen auch fix helfen.

zumal ich hardware, wenn sie uralt ist, nicht mehr verkaufe, sondern eher verschenke.. (also wenn sie älter als 4 oder 5 jahre ist) ;)

aber im freundeskreis ist sie gut aufgehoben. wenn jemand denkt, er kann noch dick kohle mit seiner alten hardware machen, sollte er sich diesen zahn ganz schnell ziehen lassen, denn aufgrund der schnell-lebigkeit der technik heutzutage ist mit alter hardware kein geld mehr zu verdienen.
Kann mich dem auch nur anschließen.
Verteilt im Bekanntenkreis zu sehr niedrigen oder überhaupt keine Kosten.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Ich sammle die Hardware meistens, Ersatzteile kann man immer mal brauchen...
 
A

AlienJoker

Gast
Aus Gründen der Zuverlässigkeit verkaufe ich nur noch bei Amazon. Großer Vorteil: Gebühren werden nur bei erfolgreichem Verkauf fällig.

Vorher schaue ich immer mal, ob nicht jemand davon was brauchen kann.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
na dann oute ich mich mal: ich verkaufe bei ebay!:D
hatte bis jetzt noch nie probleme und wenn ich so verglichen habe, was andere für ihre die gleiche hardware bekommen haben, war ich mit dem preis bis jetzt immer zufrieden und habe auch immer mein geld anstandslos bekommen.
kleinere hardwareteile behalte ich meistens selbst, man kann ja nie wissen. aber solche sachen wie cpu, mainboard, graka etc. muss ich meistens verkaufen, sonst reicht das geld zum aufrüsten nicht;)
 
P

Phraser

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Aus Gründen der Zuverlässigkeit verkaufe ich nur noch bei Amazon. Großer Vorteil: Gebühren werden nur bei erfolgreichem Verkauf fällig.
Amazon gibts leider nicht auf schweizerisch... :-(

@all
Danke für die Tipps!
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Ich verkaufe meine Sachen immer an Kollegen, wenn es da keiner brauchen kann im EBAY.

Für den Verkäufer ist EBAY absolut gefahrlos.
Ich verkaufe nur gegen Vorkasse, von daher Null Risiko.
 
P

Phraser

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Na gut, dann werd ich meiner Kollegschaft mal den Wind blasen und die Konditionen von Ebay & Co. anschauen...
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich verkaufe nur gegen Vorkasse, von daher Null Risiko.
Für dich Null Risiko,du bist auch ok,wenn jeder so wäre!!
Dir würde ich auch blind vertrauen,dafür kennt man sich schon ein paar Jahre hier vom Board. ;)


Ansonsten..ich halte überhaupt nichts von Vorkasse,ganz schlechte Erfahrungen damit gemacht..aber schon ne Weile her..nie mehr wieder !!
Ich habe soviel Lehrgeld gezahlt und bin auf deutsch gesagt immer wieder auf die Schnauze gefallen.
Ich kaufe auch nur noch in meinem unmittelbaren Nahbereich (Ruhrgebiet).
Alles was weiter weg ist,das wird mir zu gefährlich und ich hätte keine Lust meinem Geld irgendwo hinterherzurennen.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
das versteh ich, wer einmal schlechte erfahrung mit etwas macht, will es nie wieder.
das ist genau das selbe wie mit freenet, stimmt's fireblade:D
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Freenet war ne andere Geschichte @Paulchen.

Tiscali/Freenet will noch immer Geld von mir..kein Witz,die Bank weiß aber Bescheid..gibt nix mehr zum Nikolaus für Freenet. :D
Ich bekomme tatsächlich immer noch Rechnungen per E Mail von denen,die sind doof!!:no
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
das sollte nur ein beispiel dafür sein, dass wenn man mit etwas schlechte erfahrungen macht, nie mehr dahin will. wenn jemand (wie ich) mit sowas nicht keine schlechten erfahrungen gemacht hat, macht weiter, solange bis es probleme gibt:D
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Genauso ist es Paulchen,jedermam/frau muß erst Lehrgeld zahlen,danach ist man schlauer.
 
Thema:

Hardware verkaufen - Wie macht ihr es?

Sucheingaben

hardware verkaufen

,

Verkaufe

,

pc hardware verkaufen

Hardware verkaufen - Wie macht ihr es? - Ähnliche Themen

  • Windows Key funktioniert nicht mehr nach Hardware Änderung. Problembehandlung funktioniert auch nicht

    Windows Key funktioniert nicht mehr nach Hardware Änderung. Problembehandlung funktioniert auch nicht: Guten Tag zusammen, ich habe mir vor ein paar Wochen eine neue CPU und ein neues Mainboard angeschafft. Nachdem dieses eingebaut war musste ich...
  • Windows nach Hardware-Upgrade aktivieren

    Windows nach Hardware-Upgrade aktivieren: Moin, ich baue aktuell einen neuen PC bzw. habe letzte Woche begonnen und dabei gab es ein Problem mit dem Mainboard. Das Bios-Update hat mal...
  • Windows 10 Digitale Lizense aktivierung nach Hardware Upgrade.

    Windows 10 Digitale Lizense aktivierung nach Hardware Upgrade.: Hallo zusammen, Ich hatte mir neue PC Teile gehollt(Motherboard, Ram, CPU) alles war super bis auf paar Bluescreens die ich jetzt gelöst hab...
  • acer aspire 7520g verkaufen

    acer aspire 7520g verkaufen: hallo, ich weiß zwar, das das nicht hier hingehört, aber ich frage trotzdem! Will jemand ein acer aspire 7520g Notebook für 500 Euro haben? Würde...
  • Hardware verkaufen aber welcher preis

    Hardware verkaufen aber welcher preis: Hallo, Ich habe mir neue Hardware für meinen PC zugelegt. Jetzt möchte ich meine alten Teile einem Freund verkaufen. Aber ich weiß nicht ober der...
  • Ähnliche Themen

    Oben