GELÖST Harddisk wird nicht mehr erkannt, kein Treiber zu finden

Diskutiere Harddisk wird nicht mehr erkannt, kein Treiber zu finden im Vista - Hardware Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo zusammen, nachdem mein alter PC abgeraucht ist, wollte ich meine alte HD (IDE 250 GB Samsung 8 MB Cache Ultra-DMA) in meinen neuen PC...

floko

Threadstarter
Dabei seit
02.09.2009
Beiträge
8
Hallo zusammen,

nachdem mein alter PC abgeraucht ist, wollte ich meine alte HD (IDE 250 GB Samsung 8 MB Cache Ultra-DMA) in meinen neuen PC einbauen.
Das BIOS erkennt die HD korrekt, Booten beginnt zunächst mit ein paar Dateien, dann bricht der Bootvorgang ab. Wahrscheinlich hat es beim letzten Crash ein paar Dateien zerlegt.
Wenn ich jetzt stattdessen wie empfohlen von der Vista-CD boote, findet Windows die HD erst gar nicht und verlangt einen Treiber.
Auf der Samsung-Website gibt es zwar alle möglichen Treiber, aber überhaupt keine Kategorie "Festplatten" oder "Harddisks".

Wie komme ich aus der Nummer wieder raus?
Zur Not würde ich die HD ja komplett neu formatieren, aber wenn Vista sie gar nicht erst erkennt, geht ja nicht mal das.

Grüße
floko
 

Taubenkiller

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
765
Alter
52
Ort
Bayern
Hallo

Hat sich durch den wechsel sehr viel verändert, wenn anderer Chipsatz und auch andere Grafikkarte drin war bringt das so, seine probleme, es gäb da schon eine Möglichkeit ist aber auch nicht immer von erfolg und ob das System da wieder richtig läuft, ist auch so eine Sache, müsstest die Vistaplatte mal abhängen und über Reperatur versuch ob das alte System wieder läuft, wird dann von Vista nicht beeinflusst, ist wie gesagt nur eine Möglichkeit, besser wäre eine neu Installation.

Gruß Taubenkiller
 

smiffle

Dabei seit
10.08.2008
Beiträge
494
Zunächst mal
:welcome

Festplatten brauchen keine Treiber, das, was du brauchst sind Treiber vom Mainboard oder Controller (insbesondere bei Raid).

Du versuchst doch nicht, von der alten Platte (= Betriebssystem des alten Rechners) den neuen Rechner zu booten? Das geht in 95% der Fälle schief.

Boote den neuen Rechner von dessen Systemplatte und nutze die alte Platte als weitere Festplatte für Daten. Achte darauf, dass die Bootreihenfolge im BIOS richtig eingestellt ist.
 

floko

Threadstarter
Dabei seit
02.09.2009
Beiträge
8
Zunächst mal
welcome

Danke! :-)

Festplatten brauchen keine Treiber, das, was du brauchst sind Treiber vom Mainboard oder Controller (insbesondere bei Raid).

Oha. Eine Treiber-CD für das neue Mainboard habe ich. Dann werde ich es heute abend mal damit versuchen.

Du versuchst doch nicht, von der alten Platte (= Betriebssystem des alten Rechners) den neuen Rechner zu booten? Das geht in 95% der Fälle schief. Boote den neuen Rechner von dessen Systemplatte und nutze die alte Platte als weitere Festplatte für Daten. Achte darauf, dass die Bootreihenfolge im BIOS richtig eingestellt ist.

Ich hatte gehofft, ich könnte die alte HD (bereits mit Vista) einfach weiter betreiben. Eine neue HD habe ich gar nicht.
Dann werde ich wohl doch eine kaufen müssen!

Danke für die Tipps...!
floko
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Danke! :-)



Oha. Eine Treiber-CD für das neue Mainboard habe ich. Dann werde ich es heute abend mal damit versuchen.



Ich hatte gehofft, ich könnte die alte HD (bereits mit Vista) einfach weiter betreiben. Eine neue HD habe ich gar nicht.
Dann werde ich wohl doch eine kaufen müssen!

Danke für die Tipps...!
floko

mit der mainboard-cd wirst du erstmal nichts erreichen, da diese treiber dort nur unter einem laufenden windows nutzbar sind.

wenn dein vista die HDD beim install-versuch nicht erkennt oder anzeigt, liegts daran, dass es mit dem anschluss ein problem gibt... hängen an diesem IDE-anschluss noch andere geräte??? stimmt hier die master/slave einstellung? wenn diese HDD als haupt-HDD fungieren soll, dann darf sie nicht als slave gejumpt sein..

prinzipiell kann man mit einer alten HDD wo windows drauf ist einen neuen rechner betreiben. bringt aber in der regel nur probleme, da die gesamte neue hardware treiber benötigt, die nicht in der alten install vorhanden sind und zudem konflikte hervorufen können.

warum deine vista-DvD nun diese HDD nicht erkennt ist mir aber schleierhaft... zumal dein bios sie wohl erkennt..

wahrscheinlich kommt das durch das recovery-windows, welches da drauf ist..

sie sollte aber wenigstens als HDD zur auswahl stehen wenn du von vista-DvD bootest und eine install simulierst...
 

floko

Threadstarter
Dabei seit
02.09.2009
Beiträge
8
Danke für die Hinweise...

wenn dein vista die HDD beim install-versuch nicht erkennt oder anzeigt, liegts daran, dass es mit dem anschluss ein problem gibt... hängen an diesem IDE-anschluss noch andere geräte???

Ja, mein altes (IDE) DVD-Laufwerk hängt dran. Und das brauche ich ja auch, um die VISTA-Installations-CD zu betreiben

stimmt hier die master/slave einstellung? wenn diese HDD als haupt-HDD fungieren soll, dann darf sie nicht als slave gejumpt sein..

Das sollte OK sein. Ich hatte die Jumper entsprechend eingestellt. Das BIOS zeigt die HD auch als Master an.

wahrscheinlich kommt das durch das recovery-windows, welches da drauf ist..

Wieso das?

Gruss
floko
 

floko

Threadstarter
Dabei seit
02.09.2009
Beiträge
8
Jetzt habe ich mit der Installations-CD noch mal die "Systemstartreparatur" laufen lassen und nach dem Durchlauf die "Problemdetails" aufgemacht und mitgeschrieben.
Demnach ist offenbar die Partitionierungstabelle kaputt ("Problemsignatur 06: CorruptPartitionTable") und Windows hat - wohl vergeblich - versucht, das zu beheben ("Problemsignatur 09: FixPartitionTable", "Problemsignatur 10: 1168").
So erkläre ich mir jedenfalls den kryptischen Kram, den mir Windows da vorwirft.

Angenommen, die kaputte Partitionierungs-Tabelle ist das Problem - kann ich irgendwie von der Vista-Installations-CD aus die HD komplett neu formatieren und quasi von vorne beginnen?

Nachtrag:
Mit der frei downloadbaren Software testdisk konnte ich die Partitionstabellen löschen. Jetzt kann ich die HD wenigstens neu formatieren und Vista erneut installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Harddisk wird nicht mehr erkannt, kein Treiber zu finden

Harddisk wird nicht mehr erkannt, kein Treiber zu finden - Ähnliche Themen

M.2 Samsung Evo 970 in Bios erkannt, aber nicht bei Windows: Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen Rechner mit neuen Komponenten zusammengebaut und mein System erkennt meine Samsung Evo 970 nicht. Im...
Open GL Treiber, wo finde ich eine Info, welcher ggf installiert ist und wo finde ich eine neuere Ve: Hallo und guten Tag zusammen. Ich habe mich bisher so wie nie bis in die Tiefen eines PC hineindenken müssen und jetzt versuche ich das, komme...
Meldung: ":( auf dem PC ist ein Problem aufgetreten [...]" - Hochfahren nicht mehr möglich: Hallo, ich habe hier den PC eines Kollegen mit Windows 10 32bit (vorher war mal Win8 installiert; später upgrade auf 10 - hat einige Zeit...
Probleme mit Troubleshooting eines LiveKernelEvent 141: Seit einigen Wochen (etwa seit Dezember) habe ich folgendes Problem: Spiele wie Dark Souls 3 oder Subnautica frieren für ein paar Sekunden ein und...
Windows Funktionsupdate macht Partition platt: Am Mittwochabend benachrichtigte mich Windows darüber, dass er ein Funktionsupdate durchführen wolle, dass etwas länger als gewöhnliche Updates...
Oben