hal.dll fehlt oder beschädigt

Diskutiere hal.dll fehlt oder beschädigt im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Ich habe hier einen Acer Extensa 5220 Notebook, wo ich Windows xp installiert habe. Ich habe zuletzt eine Software von dem Laptop gelöscht. Seit...
H

haiflosse

Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
23
Alter
49
Ich habe hier einen Acer Extensa 5220 Notebook, wo ich Windows xp installiert habe. Ich habe zuletzt eine Software von dem Laptop gelöscht.
Seit dem, wenn ich nun den Laptop starte bekomme ich folgende Meldung:

-----------------
Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
<Windows root>\system32\hal.dll.
Installieren Sie ein Exemplar der oben angegebenen Datei erneut.
----------------

Ich habe davor auch eine Meldung bekommen, dass die Datei boot.ini fehlt.

Ich habe dann die Festplatte aus dem Notebook ausgebaut und auf einem anderen PC die Platte angeschaut:
Ich habe dort festgestellt, dass keine Datei boot.ini mehr vorhanden war. Somit habe ich eine Kopie von meinem anderen Windows xp Rechner auf die Festplatte des Notebooks kopiert. Danach kommt die Meldung mit der boot.ini Datei nicht mehr, aber noch immer die Meldung mit der Datei hal.dll.

Diese Datei befindes sich aber in meinem Windowsxp\System32 Verzeichnis. Habe da auch schon eine andere hal.dll Datei ausprobiert.
Leider alles ohne Erfolg.

Ich habe auch schon versucht eine Reparatur über die Boot-CD durchzuführen. Wenn ich auf R drücke bekomme ich folgende Meldung:

----------------
Es konnte keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden.

Stellen sie sicher, dass alle Festplattenlaufwerke eingeschaltet und richtig mit dem Computer verbunden sind, und das alle Hardwareeinstellungen für die Festplattenlaufwerke korrekt sind. Hierzu können Sie beispielsweise ein Diagnose- oder Installationsprogramm des Herstellers ausführen.

Die Installation kann nicht fortgesetzt werden. Drücken Sie die F3-Taste, um die Installation abzubrechen.
--------

Auch habe ich die Datei boot.ini angeschaut:
Sie sieht wie folgt aus:

--------------
[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=OptIn
-------------------------

Habe da auch schon auf partition(2) geändert, hat aber leider auch nichts gebracht.

Hoffe da kann mir noch jemand weiterhelfen.
Vielen Dank für jede Antwort
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.435
Standort
Dortmund
Hi haiflosse,

versuche mal nicht eine Reperaturinstallation, sondern versuche mal in die Wiederherstellungskonsole zu gelangen.
Die weitere Vorgehensweise kannst du hier auf meiner Page nachlesen:
http://www.tackys-support.de/xptips.htm#A16

T@cky
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
@haiflosse

XP ist ja schon seeehr lange her :D

Ich glaube aber mich zu erinnern, dass NTDETECT nach der Datei hal.dll sucht um die Hardwarekonfiguration auszuwerten.

Demnach müsst dort wo sich der Bootloader befindet, auch eine Datei NTDETECT vorhanden sein.
 
H

haiflosse

Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
23
Alter
49
Hi haiflosse,

versuche mal nicht eine Reperaturinstallation, sondern versuche mal in die Wiederherstellungskonsole zu gelangen.
Die weitere Vorgehensweise kannst du hier auf meiner Page nachlesen:
http://www.tackys-support.de/xptips.htm#A16

T@cky
Ich kann nur auf auf "R" drücken um in die Wiederherstellungskonsole zu gelangen und dann bekomme ich die Meldung, dass keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden.

Hoffe da kann mir nochmals jemand weiterhelfen.
Vielen Dank für jede Antwort.
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.435
Standort
Dortmund
Hi haiflosse,

wenn du die Hdd ja schon in einen Pc eingebaut hast, und sie dort erkannt wird, könntest du ja mal dort wenigstens chkdsk ausführen.

T@cky
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.177
Standort
Thüringen
Ich kann nur auf auf "R" drücken um in die Wiederherstellungskonsole zu gelangen und dann bekomme ich die Meldung, dass keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden.
Du wirst wohl entweder einen passenden Sata-Treiber einbinden müssen beim Systemstart mittels F6 per Diskette oder im BIOS den Festplattenanschluß auf IDE o.ä. stellen....
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Du wirst wohl entweder einen passenden Sata-Treiber einbinden müssen beim Systemstart mittels F6 per Diskette oder im BIOS den Festplattenanschluß auf IDE o.ä. stellen....
Daran hab ich auch schon gedacht :hm Merkwürdig dass aber XP schon mal installiert wurde und lief.
 
H

haiflosse

Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
23
Alter
49
Windows xp läuft wieder

Der Rechner wurde von jemanden anderen installiert, anscheinend hatt der eine CD mit integrierten Treiber für die Festplatte.

Die Lösung war, dass ich die boot.ini Datei geändert habe:

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINXP[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINXP="Micro soft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=OptIn

Mein Installationsordner lautet WINXP und nicht Windows. Nach der Änderung hat es funktioniert.

Danke für die Hilfe
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.177
Standort
Thüringen
Konnte man bei XP den Windows-Ordner denn beliebig bennen?Bei W9x war das möglich,aber bei XP?
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Konnte man bei XP den Windows-Ordner denn beliebig bennen?
In der Tat merkwürdig. :hm:hm Bei Win 2000 hiess der Ordner WINNT.

Erstens finde ich das Programm komisch welches so eine Aenderung vornimmt, zweitens gibts dadurch immer wieder Probleme. %WINDIR% und %SYSTEMROOT% als Variable werden dann auch nicht gefunden.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.177
Standort
Thüringen
Ich glaube,ab Win98 oder ME ging das mit dem benutzerdefiniertem Verzeichnis nicht mehr...
 
H

haiflosse

Threadstarter
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
23
Alter
49
Ich hätte da doch noch eine Frage für die Zukunft:

Wie könnte ich noch so eine Installations CD mit integriertem Treiber für die Festplatte sowie WindowsXP erstellen?
Ich habe eine WDC WD800BEVS-22RST0 (Western Digital) Festplatte.

Vielen Dank für jeden weiteren Hinweis
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.305
Alter
59
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Ich hätte da doch noch eine Frage für die Zukunft:

Wie könnte ich noch so eine Installations CD mit integriertem Treiber für die Festplatte sowie WindowsXP erstellen?
Ich habe eine WDC WD800BEVS-22RST0 (Western Digital) Festplatte.

Vielen Dank für jeden weiteren Hinweis
Wie schon von @hundesohn geschrieben, ist nLite da sehr geeignet. Da aber nLite sehr viele Möglichkeiten zur Bearbeitung einer XP Installations CD bietet, ist es IMHO zu wenig, nur den Software DL zu verlinken. Du solltest dich erst mit nLite ein wenig vertraut machen. Klick
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
vielleicht hilft dir das hier weiter . kopiere mit hilfe eines anderen rechners oder live OS die datei in den jeweiligen ordner .

bis auf die anderen vorschläge meiner vorredner / schreiber fällt mir da auch soweit nichts ein .:unsure

aber jeder tipp kann hilfreich sein :up

GehtDichNichtsAn
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.800
Standort
Niederbayern
Konnte man bei XP den Windows-Ordner denn beliebig bennen?Bei W9x war das möglich,aber bei XP?
Normalerweise nicht, aber wenn man XP auf ein Laufwerk installieren will auf dem schon ein Ordner C:\Windows existiert (ohne Formatieren des Laufwerks natürlich) kommt, wenn ich mich recht erinnere eine Frage nach dem Ordnernamen wo glaube ich C:\Windows.000 vorgeschlagen wird was dann aber änderbar ist.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.177
Standort
Thüringen
Ich dachte,der ursprüngliche Windows-Ordner wurde umbenannt in Windows-Old....:unsure
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.177
Standort
Thüringen
Ganz sicher?:knall
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.800
Standort
Niederbayern
Nein, aus eigener Erfahrung kann ich das nicht sagen weil ich so einen "Murks" ganz sicher nicht machen würde. Ich bekam aber schon Rechner zum Reparieren mit Ordner C:\Windows und C:\Windows.000 parallel wo ich dann nicht lange geforscht habe wie die das angestellt haben sondern Daten runtergezogen, formatiert und sauber neu installiert. Dann nur mit einem Windows-Verzeichnis natürlich.

Rechner mit leerem Benutzerprofil nach Neuinstallation wo die früheren Benutzerdaten dann unterhalb C:\Windows.old zu finden sind erlebe ich erst seit Vista.
 
Thema:

hal.dll fehlt oder beschädigt

Sucheingaben

win 10 windows root system32hal.dll gehlt

hal.dll fehlt oder beschädigt - Ähnliche Themen

  • Bluescreen mit Fehlermeldung, Stillstandscode HAL INITIALIZATION FAILED

    Bluescreen mit Fehlermeldung, Stillstandscode HAL INITIALIZATION FAILED: Hallo, seit einigen Tagen erhalte ich nach einem Start aus dem Ruhezustand die Fehlermeldung: "Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu...
  • Bluescreen mit Fehlermeldung, Stillstandscode HAL INITIALIZATION FAILED

    Bluescreen mit Fehlermeldung, Stillstandscode HAL INITIALIZATION FAILED: Hallo, seit einigen Tagen erhalte ich nach einem Start aus dem Ruhezustand die Fehlermeldung: "Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss...
  • AMD bekommt aufgrund irreführender Kernangabe eine Klage an den Hals

    AMD bekommt aufgrund irreführender Kernangabe eine Klage an den Hals: US-amerikanische Rechtsvorstellung ist doch immer wieder amüsant. Ein US-Bürger namens Tony Dickey hat Chip-Entwickler AMD verklagt, da dieser von...
  • Gesundheits Check im Hals - Vielleicht habt ihr Tips !

    Gesundheits Check im Hals - Vielleicht habt ihr Tips !: Hi und guten Morgen :D mich plackt seit ca. 2 Abende ein Kleines aber Nerviges Problem... Klar ihr seit keine Ärzte aber vielleicht könnt ihr...
  • GELÖST hal.dll fehler im raid-system

    GELÖST hal.dll fehler im raid-system: Hallo Zusammen! Ich habe ein altes 2000-System das ein internes RAID-System besitzt, auf dem eine SQL DB drauf läuft. Nun wollte ich (nach 10...
  • Ähnliche Themen

    Oben