Hacker verbreiten falsche Todesnachrichten auf Twitter

Diskutiere Hacker verbreiten falsche Todesnachrichten auf Twitter im IT-News Forum im Bereich IT-News; Auslöser ist eine Sicherheitslücke in Twitpic. Twitter-Nutzer können über den Dienst Bilder auf dem Mikroblog veröffentlichen. Die Schwachstelle...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Auslöser ist eine Sicherheitslücke in Twitpic. Twitter-Nutzer können über den Dienst Bilder auf dem Mikroblog veröffentlichen. Die Schwachstelle wurde inzwischen geschlossen.
Hacker haben eine Lücke in Twitpic ausgenutzt, um die Kontrolle über Twitter-Konten von Prominenten zu übernehmen. Wie Mashable berichtet, haben sie die Schwachstelle genutzt, um falsche Todesmeldungen von Britney Spears, Ellen DeGeneres, Jeff Goldblum und P. Diddy auf Twitter zu veröffentlichen.
Twitpic ist ein Dienst eines Drittanbieters, mit dem Twitter-Nutzer Bilder austauschen und auf dem Mikroblogging-Dienst veröffentlichen können. Dafür müssen sie eine E-Mail mit einem Foto unter Angabe einer vierstelligen PIN verschicken.
Das Unternehmen hat die Schwachstelle nach eigenen Angaben am Montag geschlossen. In einem Entschuldigungsschreiben erklärt Twitpic, die Hacker hätten jede mögliche PIN-Kombination ausprobiert, bis eine funktioniert habe. Twitpic habe nun Vorkehrungen getroffen, um solche Angriffe zukünftig zu verhindern. Der Vorfall betreffe weniger als zehn Nutzer und es seien keine persönlichen Daten gestohlen worden.
Laut Graham Cluley, leitender Technologieberater beim Sicherheitsanbieter Sophos, zeigt der Angriff, dass Dienste wie Twitpic zusätzliche Maßnahmen zum Schutz ihrer Nutzer ergreifen müssen. "Diese Art von Schwachstelle zeigt, wie einfach es für einen Hacker sein kann, die Kontrolle über ein Nutzerkonto zu übernehmen", schreibt er in einem Blogeintrag. Anwender sollten sehr vorsichtig sein, wenn sie auf Links in Twitter-Nachrichten klickten.



Powered By ZDNet.de
 
#3
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Hacker verbreiten falsche Todesnachrichten auf Twitter
Ich wusste doch, das Michael Jackson noch lebt. Der ist einfach nur wieder zurück auf den Mars geflogen.
 
Thema:

Hacker verbreiten falsche Todesnachrichten auf Twitter

Hacker verbreiten falsche Todesnachrichten auf Twitter - Ähnliche Themen

  • Hack!!!!!! Bitte helft mir meinen Account zurück zu bekommen???

    Hack!!!!!! Bitte helft mir meinen Account zurück zu bekommen???: Hallo, ich habe gestern gegen 19:30 eine e-Mail bekommen das bei meinen beiden e-Mails die passwörter geändert wurden? Das Problem ist, das ich es...
  • Geheime Win10-Updates oder Hacker im System?

    Geheime Win10-Updates oder Hacker im System?: Hallo, ich habe mehrere PCs, alle unter Win10 Pro sowie einen Homeserver unter Windows Homeserver 2011. Seit einiger Zeit tritt folgendes Problem...
  • Ich habe Probleme mit meinem Rechner, es hat sich anscheinend ein Häcker eingelokt. Bin unter folgen

    Ich habe Probleme mit meinem Rechner, es hat sich anscheinend ein Häcker eingelokt. Bin unter folgen: 00 und 00447848997181 angeblich Microsoft Service Alex Roger Abt. EMP-MSW 587/4521 habe jetzt mein Win10 gelöscht von der Festplatte, auf anderer...
  • News: NBC erneut von Hackern angegriffen - Emisoft warnt vor Malware-Verbreitung

    News: NBC erneut von Hackern angegriffen - Emisoft warnt vor Malware-Verbreitung: Sicherheitsexperten von Emsisoft gaben in einer nächtlichen Eilmeldung eine Warnung vor neuerlich eingeschleustem Schadcode beim bekannten...
  • Hacker missbrauchen Googles Entwicklerwebsite zur Malware-Verbreitung

    Hacker missbrauchen Googles Entwicklerwebsite zur Malware-Verbreitung: Sie hosten auf Google Code manipulierte Dateien und Webinhalte. Websense findet dort auch Trojaner und eine PHP-basierte Web-Konsole. Eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben