Habe 2 Netzwerke, will aber nur eines

Diskutiere Habe 2 Netzwerke, will aber nur eines im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, bin hier ganz neu und hab mich auch schon durch das Forum gelesen. Für meinen speziellen Fall hab ich aber keine Hilfe gefunden...
S

silverstream

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
19
Hallo,

bin hier ganz neu und hab mich auch schon durch das Forum gelesen.
Für meinen speziellen Fall hab ich aber keine Hilfe gefunden.

Folgendes Problem:

Ich bekomme DSL über dslonair; also per Funk von anderen Funkknotenpunkten-->> nicht über Satellit.

Hierfür wird der mir von der Firma DBD angepasste Broadbandrouter
Linksys WRT54 GL eingesetzt.
Von diesem Router verteilen sich drei Netzwerkleitungen an meine
drei Haupt-PC`s. Bis hierhin alles in Ordnung. Alle 3 Rechner können ins Internet und sind auch in einem Netzwerkverbund.

Hab aber noch 2 Notebooks.

Hab mir jetzt den Router D-Link DI-524 mit Switch und W-lan gekauft; eine Leitung rein in den Switch vom WRT54GL und wieder ein Kabel raus zum PC.
Geht auch. Notebooks laufen jetzt per WLAN und der PCkann auch ins Internet.

Jetzt habe ich aber folgendes Problem:
Die anderen PC`s sind nicht mehr im Netzwerk vorhanden. Hab jetzt also 2 Netzwerke die sich untereinander nicht finden.
Der Linksys-Router hat als Haupt-IP 192.168.1.1 und kann nicht verändert werden. Firmware ist von der Firma gesperrt.
der DI-524 hat als IP 192.168.0.1.

Wie bekomme ich beide Netze wieder zusammen?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

mfg
Silverstream
 
H

HJS

Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
273
Haben die beiden Netzwerke die gleichen Subnetzmaske?
Vielleicht musst du mal die IP so einstellen das die ersten drei Stellen gleich sind.

Wenn das nicht hilft, dann klemm doch alle Rechner hinter den 2. Router und lass den nur über den 1. Router ins Netz
 
S

silverstream

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
19
Hallo HJS,

danke für die schnelle Antwort.

Das mit dem 2. Router klappt räumlich nicht.

Mit den Änderungen der IP`s könnte es gehen.

Nur was stelle ich beim D.Link ein?

mfg
silverstream
 
G

Graograman

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge
71
Alter
43
Standort
DE-NRW-DN
Eigentlich ist die Lösung naheliegend. Du hast ja Router - die sollen Routen. Mit "untereinander finden" meinst Du sicherlich die Netbios Schnittstellen, d.h. alle Recher werden in allen Netzwerkumgebungen auf allen Rechnern angezeigt. Als erstes würde ich probieren mal von einem Client im 1. Adressbereich zum 2. Adressbereich einen ping durchzuführen. Das ist eine
Mindestvorraussetzung für eine LAN-LAN Verbindung.
Schlägt der PING fehl solltest du dich bei beiden Routern mit der Funktion "statische Route einrichten" beschäftigen ( z.B. Handbuch, online Hilfe im Router ) und auf beiden Routern solche Routen konfigurieren. Da ich leider keine Erfahrung mit den eingesetzten Routern habe weiß ich dazu leider nichts genaues .... aber ich denke das hilft erst mal ein Stück weiter. Sollte eines der Geräte Netbios-Verkehr blockieren solltest Du mal die Möglichkeit erörtern einen VPN-Tunnel zwischen beiden Routern aufzubauen.
 
Michel

Michel

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Versuch's doch mal mit nem VPN.

EDIT: Graograman war schneller...;-)
 
S

silverstream

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
19
Hallo,

kann beide per Ping anspringen.

Wenn ich die IP-Adresse von meinen anderen PC weis kann ich sie auch direkt
anspringen. Nur die IP`s sind jedes mal anders; zwar im Bereich 192.168.1.1**,
aber nie gleich. Der Linksys-Broadband-Router vergibt immer neu je nachdem welcher PC zuerst angemacht wird.
Dadurch kann ich beim D-Link-Router auch keine IP´s fest vorgeben.

Wie mache ich das mit einem VPN?
Das ist für mich neu.

Danke Euch

mfg
Silverstream
 
Michel

Michel

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Wenn du die DHCP-Funktion deaktivierst, kannst du alle PCs mit festen IPs den Router suchen lassen. Probier erstmal das. Ansonsten hier eine Anleitung, wie man ein VPN einrichtet: Klick.
 
G

Graograman

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge
71
Alter
43
Standort
DE-NRW-DN
Bevor Du weitermachst. Das mit den springenden IP'S liegt am DHCP Server der Router. Auf dem Router der am WAN hängt muß DHCP unbedingt deaktiviert werden. Das sollte und muß gehen - wie sollte man sonst einen Server vom Web aus ereichbar machen z.B für die self-hosted Homepage! Auf dem 2ten Router DHCP am besten auch abschalten, bei WLAN sowieso eine gute Sache......
Wenn Du DHCP deaktiviert hast mußt du wohl leider den Turnschuh-Admin spielen und auf allen Clients manuell die IP'S & Subnets sowie Gateways konfigurieren.
Vorsicht Tippfehler zweimal die gleiche IP und nix geht mehr. Also mitschreiben
und Tabelle anlegen ....

/Post Scriptum : Michel war schneller
 
S

silverstream

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
19
Hallo,

da bi ich wieder.

DHCP auf dem Linksys abgeschaltet.
Das wars für 12 Stunden mit Internet. Musste heute auf den Spitzboden kriechen um den Router zu resetten und dann wieder neu mit den Zugangsdaten zu füttern.
Zur Erinnerung: Der Linksys Broadband-Router hat eine spezielle undokumentierte Firmware vom DSL-Anbieter. Jede Änderung hier hat enorme Auswirkungen.

Den D-Link Router kann ich nicht so anpassen.
Linksys: 192.168.1.xxx
D-Link : 192.168.0.xxx

Weis jemand noch einen Rat?

mfg
Silverstream
 
S

silverstream

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
19
Hallo,

da bin ich wieder.

DHCP auf dem Linksys abgeschaltet.
Das wars für 12 Stunden mit Internet. Musste heute auf den Spitzboden kriechen um den Router zu resetten und dann wieder neu mit den Zugangsdaten zu füttern.
Zur Erinnerung: Der Linksys Broadband-Router hat eine spezielle undokumentierte Firmware vom DSL-Anbieter. Jede Änderung hier hat enorme Auswirkungen.

Den D-Link Router kann ich nicht so anpassen.
Linksys: 192.168.1.xxx
D-Link : 192.168.0.xxx

Weis jemand noch einen Rat?

mfg
Silverstream
 
G

Graograman

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge
71
Alter
43
Standort
DE-NRW-DN
Mist das ging wohl schief. Eigentlich kann ich mir aber kaum vorstellen das der Internetzugang nicht mehr geht wenn Du DHCP LAN-seitig abschaltest. Es liegt vielleicht ein Mißverständnis vor. Es gibt sicherlich 2 DHCP Einstellungen auf dem Router. Die erste bedeutet, daß der AIR-Router selbst eine IP über den DHCP Server deines Providers bezieht, die zweite ob der Router automatisch über seinen DHCP-Server die lokalen IPs an deine Clients vergibt. Ich meinte natürlich den lokalen DHCP-Server im Router. Der muß deaktiviert werden.
Vielleicht solltest Du Dir das Config-Menue deines Routers nochmals genau ansehen. Viel Erfolg ! dranbleiben ....

Postscript:
Sollte das dann zum Erfolg führen (DHCP aus)wären folgende Schritte hilfreich.
1. Allen Rechnern am Air-Router feste IP zuordnen
2. Im zweiten Router die Hauptadresse ( für seine Clients das Gateway)
eine Adresse aus dem Adressbereich des Air-Routers die noch nicht
vergeben wurde einstellen.
3. Am zweiten Router auch DHCP deaktivieren - sowohl den Bezug vom Air-Router
als auch die Verteilung an die Notebooks.
4. Allen Clients am zweiten Router eine feste IP zuordnen die nicht mit den
bereits vergebenen kollidiert.
5. Jetzt sollte alles gehen.

Adressraum:
Air-Router IP 192.168.1.1 Subnet 255.255.255.0 (ist ja fix, nicht wahr ?)
Client1 192.168.1.2 "
Client2 192.168.1.3 "
Client3 192.168.1.4 "
2.Router IP 192.168.1.5 "
Notebook1 192.168.1.6 "
Notebook2 192.168.1.7 "
 
Zuletzt bearbeitet:
S

silverstream

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
19
Hallo Graograman,

danke für Deine ausführliche Anleitung.
Das waren auch meine Grundgedanken.

Bekomme aber die beiden Router nicht auf eine gemeinsame IP-Basis.

Linksys: 192.168.1.xxx
D-Link : 192.168.0.xxx

Die Endungen kann ich einstellen, aber die 1 und die 0 beißen sich.
Also keine gemeinsame Plattform.
Hauptrechner: 192.168.0.193
Nebenrechner: 192.168.1.101 bis 192.168.1.103

Vielleicht geht es ja gar nicht.

mfg
Silverstream
 
N

nambrot

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
1.005
Alter
28
kann es sein dass du freifunk oder fon als internetzugang benutzt^^
wenn nich dann weiss ich nich weier
wenn doch dann solltest du dich vllt. and die programmierer wenden...
 
G

Graograman

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge
71
Alter
43
Standort
DE-NRW-DN
Beim ersten Router des Providers mit modifizierter Firmware (propietär) kann ich das ja noch verstehen, aber beim zweiten, den Du dir dazu gekauft hast
nicht. Dort kann man wirklich nicht die Router/Gateway IP verändern? Das würde mich echt wundern. Das kann der allersuperpopligste Speedport-Router. Meist ist dort nur die Subnet-Mask bis auf die letzte Stelle fix.
Also im 2ten Router nochmals in Config Menue "Netzwerk" oder "LAN" nachschauen..... Wenn Du wirklich
Recht hast ist der 2te Router technisch totale sch.....e. Dann klappt das
leider auf diesem Weg nicht, und Du verschwendest deine Zeit.
Nochmal checken .... kann (darf) echt nicht wahr sein.....
 
spacelord

spacelord

Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
887
Alter
52
Standort
Nürnberg
Kannst Du die Sunnetzmaske bei beiden ändern ?
Welchen Gateway hast Du beim Linksys eingestellt ?
 
S

silverstream

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
19
Hallo,

hier der D-Link:

DHCP-Server
Der DI-514 kann als DHCP-Server eingerichtet werden, um IP-Adressen im LAN zu vergeben.

DHCP-Server Aktiviert Deaktiviert
Erste IP-Adresse 192.168.0.100 <<-- die 100 ist änderbar
Letzte IP-Adresse 192.168.0.199
Lease-Time 1 Woche

Statisches DHCP
Statisches DHCP erlaubt die Zuweisung der gleichen IP-Adresse an eine bestimmte MAC-Adresse.

Deaktiviert
Name
IP-Adresse 192.168.0.
MAC-Adresse -- -- -
DHCP-Client


Hier der Linksys:

Local Router IP: 192.168.1.1


Subnet Mask: . .255.255.255.0




DNS
Static DNS 1: . . .


Static DNS 2: . . .


Static DNS 3: . . .

alles 0


DHCP Server
DHCP Server: Enable


Starting IP Address: 192.168.1.100 <<-- die 100 ist änderbar


Maximum No of DHCP Users: 50


Client Lease Time: 1440

vielleicht hilft das

mfg
Silverstream
 
S

silverstream

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
19
Hallo Spacelord,

die Subnetzmasken kann ich ändern.

Der Linksys: Gateway (NAT)

Hallo nambrot,

der Anbieter ist dslonair.
dslonair versorgt Gebiete per Funk wo die Telekom nicht vertreten ist.
Also DSL-Einspeisung per großer Antenne in unserem Wohnort, dann Verteilung auf kleine Knotenpunktantennen und dann per Antenne des Linksys per PPoE.

mfg
Silverstream
 
spacelord

spacelord

Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
887
Alter
52
Standort
Nürnberg
Schon mit 255.255.0.0 versucht auf beiden
 
Zuletzt bearbeitet:
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.161
Standort
DE-RLP-COC
Hallo,

hier der D-Link:

DHCP-Server
Der DI-514 kann als DHCP-Server eingerichtet werden, um IP-Adressen im LAN zu vergeben.

DHCP-Server Aktiviert Deaktiviert
Erste IP-Adresse 192.168.0.100 <<-- die 100 ist änderbar
Letzte IP-Adresse 192.168.0.199
Lease-Time 1 Woche

...
Deaktivier mal hier den DHCP und ändere die IP-Adresse auf 192.168.1.150, den hier angeschlossenen Notebooks gibst du ebenfalls feste IP's, z.Bsp. 160 und 161.
 
G

Graograman

Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge
71
Alter
43
Standort
DE-NRW-DN
Das ändern der Subnetz-Mask würde nichts bringen, da die Subnet Mask im umgekehrten Fall ermöglichen würde ein IP Netz im letzten Segment abzutrennen. In deinem Fall ist aber schon das vorletzte Segment ungleich.
Diese Lösung führt nicht weiter - möglicherweise kannst Du mit der VPN/LAN-LAN Verbindung weiterkommen. Normalerweise ist die IP im Router wirklich frei konfigurierbar wie z.B bei den meisten Netgear, Draytek usw.
Bevor Du irgendwelche weitere/andere Hardware-Anschaffung in Betracht ziehst würde ich mich an Deiner Stelle beim Provider erkundigen ob nicht ein Gerät mit z.B 3-4 LAN Ports und WLAN angeboten/gegen den Bestand ausgetauscht werden kann.

/Edit
bzw. das ändern der Subnet_Mask würde zumindest im Air-Router
den Internetzugang verhindern ( modifizierte Firmware !)
Die Segmente der Subnet-Mask definieren nämlich explizit die Klasse
des Netzwerks ~A,b,C,D. Das letzte Segment unterscheidet 256 Hosts,
die beiden letzten insgesamt 65536 Hosts. Wenn Dein Provider schon die IP-Vergabe firmwaremässig explizit auf das letzte Segment beschränkt hat, dann
das Subnetting mit 100%.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Habe 2 Netzwerke, will aber nur eines

Habe 2 Netzwerke, will aber nur eines - Ähnliche Themen

  • Netzwerk ist plötzlich als "öffentlich" klassifiziert. Umstellung auf "privat" gelingt nicht

    Netzwerk ist plötzlich als "öffentlich" klassifiziert. Umstellung auf "privat" gelingt nicht: Wenn ich im Explorer auf das Symbol "Netzwerk" klicke, erscheint die folgende Meldung: "Netzwerkerkennung und Dateifreigabe sind deaktiviert...
  • Fehler bei der Drahtlosverknüpfung mit diesem Netzwerk. Es wurde keine Antwort vom Drahtlosrouter oder Zugriffspunkt empfangen.

    Fehler bei der Drahtlosverknüpfung mit diesem Netzwerk. Es wurde keine Antwort vom Drahtlosrouter oder Zugriffspunkt empfangen.: Hallo, ich habe seit Wochen das Problem, dass die Netzwerkverbindung zum Router immer wieder unterbrochen wird. 2 Stunden funktioniert es; dann...
  • Netzwerk

    Netzwerk: Nach dem deaktivieren des Flugmodus läßt sich keine Verbindung mit dem Netz herstellen. Der Netzwerkadapter ist in Ordnung.
  • Warum kann ich nicht auf die im Netzwerk angezeigten Computer zugreifen?

    Warum kann ich nicht auf die im Netzwerk angezeigten Computer zugreifen?: In meinem Netzwerk werden zwei weitere Computer angezeigt, jedoch kann ich nicht auf sie zugreifen.
  • Ähnliche Themen
  • Netzwerk ist plötzlich als "öffentlich" klassifiziert. Umstellung auf "privat" gelingt nicht

    Netzwerk ist plötzlich als "öffentlich" klassifiziert. Umstellung auf "privat" gelingt nicht: Wenn ich im Explorer auf das Symbol "Netzwerk" klicke, erscheint die folgende Meldung: "Netzwerkerkennung und Dateifreigabe sind deaktiviert...
  • Fehler bei der Drahtlosverknüpfung mit diesem Netzwerk. Es wurde keine Antwort vom Drahtlosrouter oder Zugriffspunkt empfangen.

    Fehler bei der Drahtlosverknüpfung mit diesem Netzwerk. Es wurde keine Antwort vom Drahtlosrouter oder Zugriffspunkt empfangen.: Hallo, ich habe seit Wochen das Problem, dass die Netzwerkverbindung zum Router immer wieder unterbrochen wird. 2 Stunden funktioniert es; dann...
  • Netzwerk

    Netzwerk: Nach dem deaktivieren des Flugmodus läßt sich keine Verbindung mit dem Netz herstellen. Der Netzwerkadapter ist in Ordnung.
  • Warum kann ich nicht auf die im Netzwerk angezeigten Computer zugreifen?

    Warum kann ich nicht auf die im Netzwerk angezeigten Computer zugreifen?: In meinem Netzwerk werden zwei weitere Computer angezeigt, jedoch kann ich nicht auf sie zugreifen.
  • Oben