günstiger- aber dennoch guter Komplett PC gesucht

Diskutiere günstiger- aber dennoch guter Komplett PC gesucht im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, ein Freund will unbedingt am Mittwoch bei diesem ALDI-Angebot zuschlagen für 499,-- inkl. Windows Vista, 1024 MB Ram und so weiter. Ich...
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Hallo,

ein Freund will unbedingt am Mittwoch bei diesem ALDI-Angebot zuschlagen für 499,-- inkl. Windows Vista, 1024 MB Ram und so weiter.

Ich rate eigentlich jedem ab, sich mit Medion einzulassen. Nicht aus Vorurteil, sondern aus eigener leidlicher erfahrung ( nicht einmal - nein mit diversen Geräten vom Laptop über CD-Radio bis USB-Hub und USB-TV-Karte - alles schrott).

Aber es geht auch ums finanzielle - mehr als 499 inkl. Betriebssystem darf nicht anfallen.... - also abraten allein geht ohne Alternative nicht....

Ich selbst bevorzuge ASUS Boards ( oder MSI od. Gygabyte ) und kompatible NVIDIA-Grafikkarten ( keine GO - Versionen )...

Wer weiss, wo man ähnliche 'Angebote mit vernünftigen und kompatiblen Komponenten findet, wo man auch noch nach mehr als zwei Jahren Treiberupdates bekommt....???

Jetzt sagt nicht ebay? Wer kennt zufällig die aktuellen Angebote deutschlandweiter anbieter?

mfg
Planet P
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Ich hab einem VErwandten neulich einen PC zusammengestellt, vielleicht kannst du ihn von dem oder ähnlichem überzeugen. ;)

 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
das was dir michel da zusammengestellt hat, ist wirklich gut! wenn dein freund nicht unbedingt wert auf eine tv-karte legt...achja, die grafikkarte, die in dem medionrechner verbaut ist, ist fürn a....
da bekommst du für 100€ ne bessere.
will dein freund einen pc, der bereits zusammengebaut ist, oder können es auch die einzelnen komponenten sein?
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
@ Paulchen: Danke für die Blumen! :D
Selbst eine "gescheite" TV-Karte (Cinergy oder Hauppauge) ist beim Preis des obigen Systems als Dreingabe noch drin. Ich würde jedenfalls versuchen ihn zu überreden, die Finger von Medion zu lassen.
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Ja ich bin auch ein echter Medion-Hasser!!! Da ist Medion auch selbst schuld dran, aber lange Geschichte....

Nein sollte ein komplett fertiger PC zusammengebaut sein - inkl. Betriebssystem halt. Also aufstellen, einschalten, abstürzen....

Hatte letztens bei irgendeinem Warenhaus ( ob Real oder so ) ein Komplett PC mit Asus Board gesehen, aber leider n paar Wochen her - der war auch in Ordnung. Nicht der Renner, aber für den Zweck entsprechend gut. Ich weiss, ASUS hat gute wie billige Boards, aber selbst für letztere ist die Treiberversorgung besser als bei Medion....

TV-Karte wäre gut (wg. Vergleichbarkeit), muss aber wohl nicht sein.

mfg
Planet P
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Die Zusammenstellung hab ich beim Hardwareversand.de gemacht, da kostet der Zusammenbau 9,99 €. Bei einener TV-Karte für 70 € und den Versandkosten kommt er immer noch bei ca. 500 € raus und hat mehr davon als vom Medion.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
über die qualität der hardware von medion kann ich mich nicht beklagen. den support habe ich nie in anspruch genommen. bei den treibern gebe ich euch allerdings recht, da is die versorgung miserabel!
ich schau mich mal in ein paar online versandhäusern um, mal schaun ob ich was passendes finde. bis gleich...
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Alsoo ich hab bisher 8 Systeme bei www.csl-computer.de bestellt für verschiedene Leute !
Die sind alle zufrieden, die Rechner schnell - sehr leise: kaum hörbar!
ALSO PRIMA Sache auch wenn ich bisher von PC Chips Mainbaords nicht viel hielt - aber die Rechner halten zum Teil schon seit nem Jahr und mehr...die aktuellen laufen immer noch GUT !

Kann ich nur empfehlen !
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
1. Atelco: 499,-- (leider ohne Vista)
2. CSL-Computer-Shop: 349,--
(ebenfalls noch ohne Vista)

ich will nochmal bei alternate schaun, die seite ist aber im moment nicht erreichbar.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.687
Standort
D-NRW
Nein sollte ein komplett fertiger PC zusammengebaut sein - inkl. Betriebssystem halt. Also aufstellen, einschalten, abstürzen....
Bei der Installation wirst du deinem Kumpel doch helfen können.
Das hat den Vorteil, das nur die Software auf dem Rechner ist, die man auch benötigt.
Der Aldi-Rechner ist ja meist vollgestopft mit unnötigem Kram.
Und so einen selber zusammengestellten Rechner kann man halt wenigstens an seine Bedürfnisse anpassen.

Meines Wissens nach sind beim Aldi-Rechner mit seinem 1GB-RAM auch alle vorhandenen Bänke belegt. Das würde mich persönlich auch von dem Teil abhalten.


Nachtrag:
Aber wenn er nichts dolles möchte, ist das Aldi-Angebot auch nicht wirklich schlecht.
Mal einen Film schauen, surfen, schreiben.... alles ist drin (ausser spielen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Aber wenn er nichts dolles möchte, ist das Aldi-Angebot auch nicht wirklich schlecht.
Mal einen Film schauen, surfen, schreiben.... alles ist drin (ausser spielen).
jep,dafür langt der medion allemal und man kann preislich auch nix gegen sagen. aufwendige grafik is hier aber nich;)
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.687
Standort
D-NRW
Das meinte ich ja mit "ausser spielen".
Also alte oder nicht anspruchsvolle Spiele werden laufen, aber neuere eher weniger.
Wenn er aber kein extrem Gamer ist, reicht der Rechner sicherlich aus.
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Nein er ist kein Gamer - mit Sicherheit nicht.
Ich rate vor allem deswegen von Medion ab, weil man höchstens 1,5 Jahre lang Treiberupdates für die Innereien bekommt. Man bekommt keine Auskünfte über Boards, und wenn man doch rausbekommt, was verbaut wird ( bei mir war es FIC ), dann kriegst du selbst auf der Herstellerseite keine Infos über das Modell. Also Zukunftsmäßig sicher ist kein Medion Rechner.

Mein Bruder, der nicht auf mich hören wollte, und doch zum verlockenden Aldi-Medion-Angebot greifen musste, hatte sich schon nach 14 Tagen geärgert. Der Rechner war für seiine Tochter und er hatte so Musikboxen angeschlossen, aber es funktionierte nicht. Also rief er bei Medion wegen dem versprochenen Fullservice an - die kamen aber gleich damit raus, das er zahlen müsse, wenn es an den Boxen liege, da Medion nicht für kompatibilitätsprobleme aufkomme oder garantiere - aber die Probleme hat Medion garantiert (kleines Wortspiel ).

Und wenn man reinschaut - kommt mir der Medion vor, wie die Bratwurstabteilung beim metzger - reine Resteverwertung.
Nichts altes, aber auch nichts wirklich aktuelles -
vorinstallierte Testsoftware, die man nach 60 Tagen kostenpflichtig freischalten kann - ist ja schon der Hammer. Zwangsvollgemüllt - weil Laien ja nicht sauber deinstallieren können ( Anti-Viren-Suite ).

Nee nee - das Teil ist mal wieder die Frechheit schlechthin.

Bei diversen Onlinehändlern bekomme ich einen Rechner in leicht verbesserter Form, aber nur Markenkomponenten mit Monitor ( bei Medion 199 ) für 780,-- also inkl. Betriebssystem auf CD und sogar vorinstalliert. Am besten hat mir dabei der Tip mit Hardwareversand.de gefallen. Erheblich bessere angebote als die anderen hier erwähnten Kontrahenten. Übrigens der Preis inkl. TV-Karte, Diskettenlaufwerk, Cardreader, preiswertere ältere Nvidia GeForce Grafikkarte (aber kein shared memory), 400 GB HDD, LG Lightscribe Brenner u.s.w.. Auch der Händler um die ecke lies sich mit Markenkomponenten mit Hilfe der genannten Webanbieter auf diesen Preis drücken. Inkl. Zusammenbau und Installation des Betriebssystemes....

Bei Ebay gab es auch gute Angebote ( auch wenn ich bei ebay nicht unbedingt ein Komplettsystem kaufen würde - wg. Schick-hin-Service...):

http://cgi.ebay.de/ALDI-Alternative-E4400-2GB-320GB-DVD-RW-Geforce-8400_W0QQitemZ250166674559QQihZ015QQcategoryZ139551QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

oder hier

http://cgi.ebay.de/INTEL-E6750-250GB-1GB-DDR2-GEFORCE-8400GS-512MB-DVD-RW_W0QQitemZ190153900676QQihZ009QQcategoryZ139551QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
oder andere - hab nur überflogen....

also meiner Meinung nach spricht alles gegen Aldi - ist nur für Leute, die sich nicht weiter damit beschäftigen wollen oder können und nach 2-3 Jahren vor der Entscheidung stehen - entweder neuer Rechner oder teurer Support....

Werde mal berichten, wofür sich mein Freund ( ist ja auch schon über 50 der gute ) entschieden hat....

mfg
Planet P
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.687
Standort
D-NRW
Nein er ist kein Gamer - mit Sicherheit nicht.
Ich rate vor allem deswegen von Medion ab, weil man höchstens 1,5 Jahre lang Treiberupdates für die Innereien bekommt.........

also meiner Meinung nach spricht alles gegen Aldi - ist nur für Leute, die sich nicht weiter damit beschäftigen wollen oder können und nach 2-3 Jahren vor der Entscheidung stehen - entweder neuer Rechner oder teurer Support....
Wenn der Rechner läuft, dann läuft er. Wozu benötige ich dann erstmal neue Treiber.
Und du hast selbst gesagt "Also aufstellen, einschalten, abstürzen"

Das mit den Boxen ist doch auch klar. Wenn du defekte Boxen anschliessen würdest - warum sollte dann die Garantie von Medion dafür einspringen.

Wir sind uns ja einige, das es bessere/schönere Rechner gibt. Aber grundsätzlich würde ich den Aldi-Rechner nicht verteufeln.

Ausserdem hättest du später den Vorteil sagen zu können "siehste, ich hab dir davon abgeraten" :)
Wenn man jetzt einen Rechner für einen Bekannten zusammenstellt, ist man irgendwie immer in der Pflicht bei Problemen auch die Lösung zu präsentieren.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Wenn man jetzt einen Rechner für einen Bekannten zusammenstellt, ist man irgendwie immer in der Pflicht bei Problemen auch die Lösung zu präsentieren.
das problem kenn ich auch irgendwoher:satisfied
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Wenn der Rechner läuft, dann läuft er. Wozu benötige ich dann erstmal neue Treiber.
Und du hast selbst gesagt "Also aufstellen, einschalten, abstürzen"

Das mit den Boxen ist doch auch klar. Wenn du defekte Boxen anschliessen würdest - warum sollte dann die Garantie von Medion dafür einspringen.

Wir sind uns ja einige, das es bessere/schönere Rechner gibt. Aber grundsätzlich würde ich den Aldi-Rechner nicht verteufeln.

Ausserdem hättest du später den Vorteil sagen zu können "siehste, ich hab dir davon abgeraten" :)
Wenn man jetzt einen Rechner für einen Bekannten zusammenstellt, ist man irgendwie immer in der Pflicht bei Problemen auch die Lösung zu präsentieren.
Tja, an dem letzten Satz ist wirklich etwas wahres dran - aber ich verteufele Medion nicht, weil es Rechner aus dem Discounter sind. Ich hatte viele Medion - Sachen. ( Ein Laptop, ein ext. DVB-TV-Karte, ein USB-Hub, ein CD-Uhrenwecker, ein CD-Autoradio, ein Scanner - und div. komplett-PCs von Freunden und Verwandten.... ) - nicht eines davon ist einwandfrei gelaufen oder hat merklich über die Garantie gehalten.

Treiberupdates - hmm - mein Lexware Buchhalter liess sich nciht installieren, weil ich auf meinem Medion-Laptop mit veralteten Grafiktreiber leben muss ( lt. Lexware support). Ferner hat er einen irreparablen nicht auffindbaren Hardwaredefekt der sich auch mit Boardtausch nicht beheben lies.

Die Boxen meines Bruders waren genauso neu, wie der PC.

Das CD Autoradio mit MP3 hatte 2 Jahre Garantie - erst eineinhalbJahre nach Kauf habe ich es dann eingebaut. Es hielt ca. ein dreivierteljahr - saugte mir als Verbraucher die Batterie lehr und brachte nur noch knatschen zu den Boxen, die jetzt mit anderen Radio wieder einwandfrei spielen.

Der Scanner funktionierte gut, aber irgendwann scannte er nicht mehr weil die Schiene hängenblieb. Da war er ein Jahr alt - ich bekam einen neuen, der nach ca. 8 Monaten den gleichen Fehler zeigte - diesmal liess ich mir Geld auszahlen ( ging aber nur mit Druck von Aldi - Medion wollte erst nicht ), weil sonst die Garantie futsch gewesen wäre.

Ein USB-Hub hielt kein Jahr, aus unerfindlichen Gründen stellte es die Funktion ein. u.s.w. - Ein CD-Uhrenradio weckt ja entweder mit Radio, CD oder diesen graulischen Buzzer oder Quietschton. Leider ist der Quietschton immer leise im Hintergrund zu hören, wenn ich mich mit CD wecken lasse. Er nimmt auch nciht jede CD, die woanders einwandfrei läuft ( Originale - nix gebrannte). Der Buzzton klingt wie aus der Nachbarwohnung... es ist aber das Medion - wo ich leider den Bon verlegt habe

Meine DVB-T Karte kriegt kein Bild, trotz guter Antenne. Habe diese original verpackt mit allen Zubehör eingeschickt. Habe eine andere merklich gebrauchtere ohne OVP und mit halben Zubehör zurückbekommen.... - funzt auch nicht richtig.

Support während der Garantie - man merkt, das die Supporter wissen, das die eigenen Klamotten Sch... sind - aber sie sagen, sie dürfen dir keine Hilfe oder Treiber oder Hardwareinfos geben, die du nicht auch auf der Homepage findest....

ich habe jetzt keine Lust mehr weiterzuschreiben -

Die Grafikkarten sind angeblich von NVidia - aber der Gefocetreiber von der Nvidia-Homepage sagt nur, das dies keine Nvidia kompatible ist - sind ja auch nur SE oder GO versionen, die dir den Namen vorgaukeln ....
ach es reicht ....
NIE WIEDER MEDION

wie sollte ich einen Freund nicht davon abraten, auch auf die Gefahr, das meine Zusammenstellung nicht besser ist.....


Auch Kollegen erzählten nur von Problemen mit Medion-Rechnern.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
ok, wer solche erfahrungen gemacht hat, kann ich vollkommen verstehen.
 
I

Intelpower

Gast
also ich komme mit meinem medion pc ganz gut aus,
die komponenten sind garnet mal so schlecht,
ausser:
Grafikkarte, ich hatte da noch eine 128mb grafikkarte reingetan (steht auch da, ist erweiterbar über entweder 8xagb oder pci...) Als die drinne war warens 256mb
 
A

APFEL 2c

Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
565
Hallo,

ein Freund will unbedingt am Mittwoch bei diesem ALDI-Angebot zuschlagen für 499,-- inkl. Windows Vista, 1024 MB Ram und so weiter.

Ich rate eigentlich jedem ab, sich mit Medion einzulassen. Nicht aus Vorurteil, sondern aus eigener leidlicher erfahrung ( nicht einmal - nein mit diversen Geräten vom Laptop über CD-Radio bis USB-Hub und USB-TV-Karte - alles schrott).

Aber es geht auch ums finanzielle - mehr als 499 inkl. Betriebssystem darf nicht anfallen.... - also abraten allein geht ohne Alternative nicht....

Ich selbst bevorzuge ASUS Boards ( oder MSI od. Gygabyte ) und kompatible NVIDIA-Grafikkarten ( keine GO - Versionen )...

Wer weiss, wo man ähnliche 'Angebote mit vernünftigen und kompatiblen Komponenten findet, wo man auch noch nach mehr als zwei Jahren Treiberupdates bekommt....???

Jetzt sagt nicht ebay? Wer kennt zufällig die aktuellen Angebote deutschlandweiter anbieter?

mfg
Planet P

Hallo Planet P!

Deine Skepsis gegenüber fehlenden Treibern oder Firmware-Updates zu "preiswerter" Hardware kann man nachvollziehen, obwohl der MEDION Computer auf ersten Blickt (abzüglich OnBoard Grafik, eingeschränktes MoBo und VISTA Recovery) nicht so schlecht ist. Was aber mit Sicherheit auf Grund des niedrigen Preises (abzüglich der Montagekosten u.a.) nicht das "Beste" sein wird, ist eben das Mainboard, der Arbeitsspeicher (welche Spezifikationen?) und es werden auch die preiswertesten Laufwerke eingebaut sein und dazu gibt es dann auch nur ein Recovery Betriebssystem.

Für denjenigen der sich ein preiswertes System nicht selber aufbauen kann, ist der MEDION bestimmt eine gute Lösung für den normalen EDV-Alltag, aber wenn man es eben selber aufbauen kann, dann kann man sich auch ein besseres (bessere Hardware Komponenten) und wirklich erweiterbares System aufbauen.

Habe dir einmal ein Beispiel für ein preiswertes System von SCHIWI Elektronik (www.schiwi.de) aus Midi-Tower mit 420W Netzteil, MSI K9N Neo F V3 Mainboard, AMD X2 3800 EE (Stromspar CPU), 1GB DDR2-800, 160 SEAGATE SATA-2 HDD, Radeon HD2400Pro 256MB Grafikkarte, DVD-Brenner, Tastatur & Maus und mit XP Professional herausgesucht.

Die Komponenten (aktuelle Preise):

Miditower-Gehäuse 321-24 420W schwarz/silber, USB C2228 - 34,90 EUR
Mainboard MSI K9N Neo F V3 AM2 DDR2/4xSATA2/GBLAN - 66,90 EUR
CPU BOX AMD Athlon 64 X2 3800+ AM2 2,0GHz EE/65W 2x512KB Windsor - 65,90 EUR
DDR-2 RAM CORSAIR TWIN2X1024-6400 2x512MB 800MHz CL4 - 69,90 EUR
SAPPHIRE Radeon HD2400Pro 256MB/PCIE TV/DVI retail - 49,90 EUR
HDD Seagate 160GB ST3160815AS Barracuda 7200.10 8MB/SATA2 - 54,89 EUR
DVD-Writer LG GSA H50L schwarz ATAPI intern, bulk mit Software - 39,90 EUR
Markenlaufwerk Floppydrive 3.5"/1.44MB "schwarz" intern - 6,90 EUR
Logitech RX250 Optical Mouse OEM,schwarz PS2+USB 1000dpi - 9,98 EUR
Cherry Tastatur G85-23000DE-2 STREAM Corded MultiMedia schwarz USB PS/2 - 16,90 EUR


Gesamt 416,07 Euro

Betriebssystem:
Microsoft Windows XP Professional - SB-Vollversion dt,CD 127,90 EUR

Gesamt: 543,97 Euro

Alles was dein Freund dann noch benötigt oder auf dem XP-System haben sollte wäre die Backup-Software ACRONIS TrueImage 10 oder 11 (kostet 30 bis 50 Euro) und eine gute/bessere System-Firewall wie die AGNITUM Outpost Firewall Pro 4 (kostet 40 Euro)!

Als Virenscanner läuft die Freeware AVAST Home sehr gut! (Kann man später mit ein wenig Geld auf die AVAST Pro Version (mit Script-Scanner) mit 3 Jahres Lizenz ändern!)

Und was dann noch zu einem guten/besseren System fehlt ist hervorragende Freeware wie MOZILLA Firefox und Thunderbird, SUN Java, OpenOffice 2.3.0, GIMP 2.x, CCleaner, SpyBot, XP AntiSpy u.a.!

Besser und noch schneller kann man das System dann später immer noch machen!

MfG

PS: Wenn dein Freund von VISTA träumt dann gibt ihm einen freundschaftlichen Klaps in den Nacken! :D :D
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
So - ich konnte meinen Freund jetzt überzeugen doch vom Medion Pc wegzugehen, und wir haben ihn nach seinen (bescheidenen) Bedürfnissen mit guten Komponenten zusammengestellt.

Als Board das Asus PB5 ( neue Version )
dann 1024 MB Ram Kingston
Nvidia Grafikkarte ( kleines Modell - habe ich vergessen, glaube 7100 ), aber auf jeden Fall kein shared, wie bei Medion - hat auch DVI Ausgang
gute Gehäuse mit Markennetzteil 420 W - und Front Audio/USB Panel,
dazu CardReader-Panel mit Firewire, USB und Audio
160 GB Seagate od. Samsung ( er wollte keine Grössere - er sagt er habe sein 40GB auch nie annähernd vollbekommen)
LG DVD Brenner mit Lightscribe
Intel Core 2 duo Proz.
Windows XP Home SP2 ( konnte ihn überzeugen )

Auf TV-Karte und grösserer HDD wollte er ausdrücklich verzichten.

Dafür hat er einen LG Monitor 19TFT mit 2000ms gewählt.
Extras: Nero und DVI-Kabel, Logitech 2.1 Boxen

Der ganze spass inkl. Betriebssystem, zusammenbau, Installation und Monitor für schlappe 670,--

Schaut euch mal im Vergleich den Medion für 699 inkl. Monitor an ( gut zwar mit TV-Karte, aber die ist jederzeit extern nachrüstbar - braucht er aber NIE ).

Soviel zu dem was Medion-Service einbringt, man verliert nicht nur die eigenen, sondern auch Empfehlungskunden...

mfg
Planet P
 
Thema:

günstiger- aber dennoch guter Komplett PC gesucht

günstiger- aber dennoch guter Komplett PC gesucht - Ähnliche Themen

  • Supportende für Windows 7 – Firmen können günstig auf Windows 10 updaten

    Supportende für Windows 7 – Firmen können günstig auf Windows 10 updaten: Einer Untersuchung des Sicherheits-Spezialisten Intra2net zufolge, kommt vor allem in kleineren Unternehmen vielfach auslaufende Software zum...
  • Günstige Windows und Office Keys bei Edeka nicht ganz legal? Microsoft startet Klage gegen Lizengo!

    Günstige Windows und Office Keys bei Edeka nicht ganz legal? Microsoft startet Klage gegen Lizengo!: Schon öfter gab es Debatten ob die doch recht preiswerten Produktschlüssel für Windows und Office Produkte bei Edeka, die durch den Anbieter...
  • Chuwi Ubook Pro als günstige Alternative zum Microsoft Surface Pro angekündigt für ca. 600$

    Chuwi Ubook Pro als günstige Alternative zum Microsoft Surface Pro angekündigt für ca. 600$: Wenn es um das Microsoft Surface Pro geht sind sich viele einig, dass man hier zwar viel Technik hat, diese aber eben auch gut bezahlen muss. So...
  • Günstiger Stromanbieter gesucht. Welche Erfahrungen oder Tipps habt ihr?

    Günstiger Stromanbieter gesucht. Welche Erfahrungen oder Tipps habt ihr?: Hallo Community, über kurz oder lang, wird sich vermutlich jeder die Frage stellen (oder hat dies auch bereits getan), welcher Stromanbieter...
  • Humble Indie Bundle 19 sowie Humble Jumbo Bundle 11 versprechen viele günstige Games über die Oster-Feiertage

    Humble Indie Bundle 19 sowie Humble Jumbo Bundle 11 versprechen viele günstige Games über die Oster-Feiertage: Falls über die Oster-Feiertage lieber seine Ruhe vor der Verwandschaft haben möchte, könnte ein Besuch des Humble Store durchaus für...
  • Ähnliche Themen

    Oben