Gruppenrichtlinien lassen sich nicht neu erstellen

Diskutiere Gruppenrichtlinien lassen sich nicht neu erstellen im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo, wenn eine neue GPO erstellt werden soll, bekomme ich den folgenden Fehler: Das Gruppenrichtlinienobjekt konnte nicht erstellt werden...
M

Michel

Gast
Hallo,
wenn eine neue GPO erstellt werden soll, bekomme ich den folgenden Fehler:
Das Gruppenrichtlinienobjekt konnte nicht erstellt werden. Möglicherweise verfügen Sie nicht über die erforderlichen Berechtigungen. Details: Diese Sicherheitskennung kann nicht als Besitzer des Objekts zugeordnet werden.

Im Ereignisprotokoll steht:
Ereignis_ID: 1001 Die Sicherheitsrichtlinie kann nicht übermittelt werden. Auf die Vorlage kann nicht zugegriffen werden. Fehlercode=3
und
Ereignis-ID 1000. Die clientseitige Erweiterung "Security" der Gruppenrichtlinie empfing Flags (17) und hat einen Fehlercode 3 zurückgegeben.

Wer kann weiterhelfen?

MFG
 
Thema:

Gruppenrichtlinien lassen sich nicht neu erstellen

Gruppenrichtlinien lassen sich nicht neu erstellen - Ähnliche Themen

Windows Fehler-Code Liste ...: hallo WB gemeinde ... bin eben über eine auf meinem alten USB stick gespeicherte fehlercode liste für windows gestolpert :aah . da hier oft...
GELÖST Windows Fehler-Code Liste (Bluescreen / Error Meldung) - Das Geheimnis ist gelüftet: Quelle: Internet :D ......................................................................................... Windows Fehler-Codes Plattform...
Fehlermeldung nach der Installation der AD: Hi. Bekomme nach der Installation der Active Directory immer folgende Meldungen in der Ereignisanzeige: ------------------------------------ Die...
Hilfe IE6: Seit einigen Tagen habe ich immer wieder Hänger im Internet. Pc friert ein und es geht nur noch ein Reset. Im Ereignisprotokoll habe ich dann...
Bluescreen entziffern: Hab mal in google eine Liste gefunden was all die Codes bedeuten Windows-Fehlercodes ------------------------ x0000 Der Vorgang wurde...

Sucheingaben

diese sicherheitskennung kann nicht als besitzer des objekts zugeordnet werden

Oben