Gratis-Tools machen OpenOffice besser

Diskutiere Gratis-Tools machen OpenOffice besser im IT-News Forum im Bereich IT-News; Fotostrecke: Erweiterungen für OpenOffice Ob Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation - die kostenlose Büro-Suite OpenOffice bietet mächtige...
#1
the doctor

the doctor

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt

Fotostrecke: Erweiterungen für OpenOffice


Ob Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation - die kostenlose Büro-Suite OpenOffice bietet mächtige Features. Doch: An den Funktionsumfang von Microsoft Office kommt es nicht heran.

Durch kostenlose Erweiterung wird die Opensource-Software jedoch zum ernsthaften Konkurrenten von Microsoft Office.

Zu den Tools gehört unter anderem der E-Mail-Client und Personal Information Manager (PIM) "Evolution". Die Freeware dient als nahezu vollständiger Ersatz für Microsoft Outlook. Das Tool spricht in erster Linie Nutzer an, die die klassische Menüführung gewohnt sind - der neuartige Ribbon fehlt bei diesem PIM allerdings.

Download: OpenOffice.org


<-Quelle
 
#2
L

Lenny

Gast
Evolution werde ich mir mal anschauen, danke...
 
#3
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Doch: An den Funktionsumfang von Microsoft Office kommt es nicht heran.
Das sollte ja wohl klar sein.Aber davon ab...OpenOffice ist gut. :up
 
#6
M

MadMaster

Dabei seit
15.06.2005
Beiträge
504
Alter
30
Wollte ich auch gerade sagen, für Privatnutzer total ausreichend, ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass MS Office noch mehr zum nutzen hat^^
Ich habe alles was ich brauche, (auch wenn ich mit Word 98 besser zu recht kam, auch nach nun schon fast 2 Jahren Nutzung von OO^^)
 
#8
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
33
Ich hab's selbst seit 2 Jahren drauf und jetzt mal meinen Eltern installiert. Bin mal gespannt, ob sie damit zurecht kommen...
 
#9
the doctor

the doctor

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
werden sie bestimmt, ist ja nichts direkt anderes
 
#10
MicroHard

MicroHard

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
315
Alter
10
Hallo,

hatte über Jahre hinweg das Office-Paket von M$ drauf und bin jetzt überzeugter "OOler" :up

Ich hab's selbst seit 2 Jahren drauf und jetzt mal meinen Eltern installiert. Bin mal gespannt, ob sie damit zurecht kommen...
Die werden sicher auch gut damit zurecht kommen. Klar, es ist nicht exakt das Selbe wie das Produkt von M$, aber es braucht keinesfalls eine lange Einarbeitungszeit, denn die Oberfläche ist ja praktisch die Selbe. :)

Gruss
MicroHard
 
#11
J

joe-icebaer

Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
739
ich schwöre auf OO
habe im privaten Bereich schon heftig Erfolg gehabt, fast alle sind umgestiegen.
Inzwischen ist Openoffice auf einem Stand, dass es in den allermeisten Fällen auch beruflich einsetzbar ist.
Es wird vielleicht wirds noch einen Weile dauern mit dem Durchsetzen aber das Ziel ist der Weg.

Ich habe bei einer Ausschreibung mal den Test gemacht:
Statt eine Abgabe der Texte in WORD wurde die Abgabe im Openoffice-Format verlangt (mit Angabe der Downloadadresse in der Ausschreibung)
Ergebnis: nur eine einzige Nachfrage "ob das wirklich nötig ist" alle anderen (über 50) haben nicht nachgefragt sondern das gefordert abgegeben.

Also nur Mut in der Durchsetzung....
 
#12
K

karaya1

Dabei seit
30.03.2007
Beiträge
6
Auch ich nutze OO jetzt bereits seit 4 Jahren. Bis vor zwei Jahren ausschließlich immer im Verbund mit Linux. Bin dann privat umgestiegen auf einen Linux/Windows Mix und nutze OO jetzt unter Windows. Beruflich (deshalb auch der private Mix) reine Windowsumgebung bis auf OO (das halte ich mir vor). Leider habe ich Access-DB´s die ich nicht so ohne weiteres auf die Base Lösung umstellen kann. Das ist für mich das einzige Manko. Alles andesre stimme ich allen zu in Word/Writer, Excel/Calc und Powerpoint/Impress mindestens ebenbürtig. Für Heimanwender die ultimative - weil kostengünstigste Lösung von allem was ich bisher testen konnte.
 
#13
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
33
Ich hab bisher auch schon einige Leute drauf gebracht, OpenOffice zu benutzen. Version 1.x gefiel mir persönlich nicht besonders, aber seit Version 2 würde ich mal behaupten, dass selbst ein DAU, der vorher MS Office benutzt hat, sich nicht mehr großartig umstellen muss. Die Sache mit Base ist aber leider wirklich so, das kommt an Access nicht heran.
 
#14
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.135
Ort
DE-RLP-COC
... Die Sache mit Base ist aber leider wirklich so, das kommt an Access nicht heran.
Stimmt, da ist der Vorsprung von Access noch gewaltig. Aber ich denke mal, mit jeder neuen Version von OO wird der Vorsprung geringer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#16
the doctor

the doctor

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
Ich benutze OO jetzt ein paar Monate schon, und ich finde es ist echt Konkurrenz für das M$ Produkt. Finde ich auf jeden fall besser als das Kopierte M$ Office vom kumpel :D
 
#19
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich kannte vorher auch nicht alles,durch Winbboard hat man sehr viel hinzugerlernt.Ist schon klasse hier.:up
 
Thema:

Gratis-Tools machen OpenOffice besser

Gratis-Tools machen OpenOffice besser - Ähnliche Themen

  • Gratis von Microsoft - Windows 7 USB/DVD Tool erleichtert Installation per USB

    Gratis von Microsoft - Windows 7 USB/DVD Tool erleichtert Installation per USB: Microsoft hat für Anwender, die Windows 7 auf einem Netbook oder von einem USB-Stick aus installieren möchten, das Gratis-Tool Windows 7 USB/DVD...
  • Windows Gratis-Tools Liste bei Chip

    Windows Gratis-Tools Liste bei Chip: Bitte schön :up
  • Gratis - Tool verrät, ob Ihr PC für Windows 7 geeignet ist

    Gratis - Tool verrät, ob Ihr PC für Windows 7 geeignet ist: Microsoft hat mit der Beta-Version von Windows 7 Upgrade Advisor ein Gratis-Tool zum Download freigegeben, mit dem Anwender bequem überprüfen...
  • Mozbackup 1.4.9 Beta 1 - Gratis-Backup-Tool für Firefox & Co. in neuer Version

    Mozbackup 1.4.9 Beta 1 - Gratis-Backup-Tool für Firefox & Co. in neuer Version: Mozbackup, das kostenlose Backup-Tool für Firefox & Co. ist in der der neuen Version 1.4.9 Beta 1 erschienen. Das kostenlose Freeware-Tool...
  • Gratis-Tool: CPU-Z 1.48 enthüllt CPU- und System-Informationen

    Gratis-Tool: CPU-Z 1.48 enthüllt CPU- und System-Informationen: Die Freeware CPU-Z durchleuchtet Ihre CPU und verrät Ihnen nicht nur die Bezeichnung, sondern auch wesentliche Informationen wie Code Name...
  • Ähnliche Themen

    Oben