GraKa abgelegen - Jetzt nur noch Probleme!

Diskutiere GraKa abgelegen - Jetzt nur noch Probleme! im Win8 - Hardware Forum im Bereich Win8 - Hardware; Hallo liebe Leute Bevor ihr weiterlest hier gleich mal mein System: Win 8.1 Mainboard: Asus P8P67 Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR-3 RAM 1333MHz von...
#1
B

BlizzardBear

Threadstarter
Dabei seit
06.07.2007
Beiträge
11
Hallo liebe Leute

Bevor ihr weiterlest hier gleich mal mein System:
Win 8.1
Mainboard: Asus P8P67
Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR-3 RAM 1333MHz von Corsair
CPU: Intel i5 2500K @3.30GHz mit Noctua NH-U12P Lüfter
GraKa: Ehemals MSI GTX 580 Twin Frozr; NEU: Gigabyte GTX 1060 Windforce
Festplatte
: Crucial m4 SSD 128GB (+diverse externe Festplatten für Backups, Medien und Games)
Gehäuse: CoolerMaster HAF X (Big Tower)
Netzteil: be quiet! Straight Power E9 CM (680W)

Ich hatte jetzt einige wunderbare Jahre frei von gröberen Hardware-Problemen. Doch kürzlich nahm mein Glück ein jähes Ende:
Immer wieder hängte sich mein Desktop plötzlich auf beim Spielen und teilweise gar im Desktop-Betrieb. Nach dem einen oder anderen Neustart dann auf einmal schwarz: Auf meinem Bildschirm war kein Signal mehr zu erkennen, "No Signal" auf sämtlichen Input-Kanälen. Nach längerem Hin- und Herprobieren, nachdem ich meine Grafikkarte (eine Nvidia 580 GTX) ausgebaut, untersucht und nochmal vorsichtig von Staub befreit hatte, war für mich klar: Die Karte war kaputt.

Also habe ich mir schnell einen Ersatz geholt: Die GTX 1060 Windforce konnte ich zum Glück günstig und kaum gebraucht erstehen.
Eingebaut und - Tadaa! Ich hatte wieder ein Signal. Ich konnte meinen PC wieder bedienen.

Doch die Freude währte nicht besonders lange, denn: Die häufigen Abstürze, das Einfrieren des Desktops nach ca. 1h Laufzeit bestand weiterhin, beziehungsweise, wurde mir erst jetzt so richtig bewusst / fiel mir auf. Ich konnte ab nun mehr oder weniger die Uhr danach stellen: Egal, was ich gerade mache am Computer: Nach einer gewissen Zeit in Betrieb fängt dieser kleine Ladekreis an zu drehen, das Bild friert schliesslich ein...... und ich kann mir nur noch mit Abwürgen (Langes Drücken des POWER-Knopfs) behelfen.

Nächster Aufreger: Zum ersten Mal mit der neuen GraKa wollte ich mit meinen Kollegen wieder was im Splitscreen zocken. Dafür verwendeten wir schon seit vielen Jahren die Xbox360-Gamepads über den dazugehörigen PC-Wireless-Receiver. Das hat in all den Jahren jetzt immer funktioniert.
Doch nun wollte das einfach nicht mehr klappen. Die Gamepads wurden einfach nicht mehr erkannt, es fand keine Synchronisation statt. Die Gamepads blinkten, der am PC eingesteckte Receiver blinkte, doch es kam einfach nicht zum Sync. Auch manuell habe ich es aus dem Stehgreif (via Geräte-Manager etc.) nicht geschafft, die Treiber zu aktualisieren und so das Ganze wieder zum Laufen zu bekommen. Also kein Splitscreen-Gaming an diesem Abend. :-(

Am nächsten Tag habe ich dann feststellen dürfen, dass nun auch die beiden vorderen USB 3.0 Anschlüsse an meinem Big Tower nicht mehr zu gehen schienen. Ich wollte eine Festplatte anschliessen, doch diese wurde einfach nicht erkannt, fing noch nicht einmal an zu arbeiten. Da war offensichtlich keine Stromversorgung vorhanden. Ich habe es in der Zwischenzeit mit diversen anderen USB-Geräten versucht. Die zwei vorderen 3.0-Anschlüsse funzen nicht mehr. Aber nur diese! die 2.0-Anschlüsse vorne und alle Anschlüsse hinten am PC funktionieren nach wie vor.

Was ist nur das Problem?! Wie finde ich heraus, woran es liegt? Was sind meine Optionen?

Ich habe mir überlegt, dass vielleicht ein BIOS-Update etwas bringen würde. Die entsprechende aktuellste Version habe ich auch bereits heruntergeladen. Nur wollte das vom BIOS aus dann irgendwie nicht klappen, als ich die entsprechende Datei ausgewählt hatte. Da stand dann nur, dass das Format das Falsche ist oder sowas...

Grafikkartentreiber sind aktuell.

Was würdet ihr unternehmen?
Für jegliche Vorschläge und Ideen wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
J

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.773
Alter
55
Ort
BW
Netzteil fehlt.
 
#3
B

BlizzardBear

Threadstarter
Dabei seit
06.07.2007
Beiträge
11
Hast Recht!
Netzteil: be quiet! Straight Power E9 CM (680W)
 
#4
J

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.773
Alter
55
Ort
BW
Sollte eigentlich ausreichen.
Das Bios Update wird im Handbuch ab Seite 3-31 ausführlich beschrieben. Da das letzte Bios von 2012 ist, ist das Board auch schon älter und damit auch kaputt gehen. Die Bios Datei von ASUS must du entpacken und sollte dann P8P67-ASUS-3602.ROM heißen.
 
#5
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
9.699
Ort
GB
Tippe auf das Mainboard das vermutlich die Grätsche macht...

Erli :cool
 
#6
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.722
Ort
Thüringen
BIOS Update ist immer so eine Sache (wenn´s schief geht isses Board hin) aber Du kannst ja mal schauen ob dokumentiert ist was da an Fehlern behoben wurde.Ich würde eher mal ein CMOS Reset als ein Update machen;vllt funktionieren dann die USB 3 Anschlüsse wieder....
 
#7
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
131
Wenn Du die "Uhr nach dem Ausfallzeitpunkt" stellen kannst, hast Du vermutlich ein Kühlproblem.
Das kannst Du testen, wenn sich die Zeit bis zum Ausfall mit offenem Gehäuse und eventuell mit zusätzlichem Ventilator verlängert, oder mit geschlossenem Gehäuse, in das Du zusätzlich mit dem Haarföhn warme Luft einbläst verkürzt.
Hatte ich vor Jahren mal mit einer Paradiese GraKa, Da habe ich einen Kühlkörper auf die GPU geklebt und einen zusätzlichen Lüfter eingebaut.
 
#8
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.722
Ort
Thüringen
Ich würde einfach die Temperaturen der Komponenten auslesen um zu wissen ob die irgendwann zu heiß werden....
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
280
Ort
Lahr
Da stimme ich @Alfiator zu. Die Temperaturen Auslesen sollte ein Anfang sein.
Dazu kann man das Kostenlose Tool OpenHardwareMonitor oder die Test/shareware von hwmonitor verwenden. Beide Tools funktionieren ziemlich ähnlich. wobei man beim OpenHardwareMonitor das logging aktivieren kann, beim hwMonitor ist das nur in der Vollversion enthalten. Beides sind Portable tools die man nicht installieren muss wenn man die Zip Datei anstatt der exe herunterlädt

Wann hast du den PC denn das Letzte mal gereinigt?
 
#10
B

BlizzardBear

Threadstarter
Dabei seit
06.07.2007
Beiträge
11
Danke schonmal für alle Antworten! Ihr seid echt super!
Bezüglich BIOS update: wenn ich die datei P8P67-ASUS-3602.ROM im bios in der EZ Flash 2-Anwendung laden/lesen will, kommt immer die Meldung "Die ausgewählte Datei ist kein EFI BIOS!"

Das mit den Temperaturen werde ich nun mal etwas unter die Lupe nehmen...

@Alfiator: Was genau ist ein CMOS Reset, und wie mache ich das?
 
#11
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.722
Ort
Thüringen
Was das BIOS Update angeht: Halte Dich peinlichst an die Anleitung des Herstellers sonst geht das möglicherweise in die Hose und das Board ist kaputt.Zum CMOS Reset gibt Dir normal das Handbuch Auskunft;lies Dich dort mal bissel ein.
Ansonsten frag noch uns noch mal....
 
#12
K-eBeNe

K-eBeNe

Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
234
welche Revision hat das Board?
kannst du ein Handy an den USB3.0 Buchsen laden?
Das Board hat vielleicht keinen nativen USB3.0 Support, wenn dann gibt bestimmt irgend einen extra Chip dafür. (Treiber)
Wenn das Problem Temperaturabhängig sein sollte kann es auch eine defekte Lötstelle sein.
 
#13
B

BlizzardBear

Threadstarter
Dabei seit
06.07.2007
Beiträge
11
welche Revision hat das Board?
Rev 3.1 steht im Bios.

kannst du ein Handy an den USB3.0 Buchsen laden?
Das Board hat vielleicht keinen nativen USB3.0 Support, wenn dann gibt bestimmt irgend einen extra Chip dafür.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass sich das Problem mit den vorderen USB3.0 - Anschlüssen gelöst hat. :unsure Offenbar hatte sich beim Austausch der Grafikkarten das entsprechende Kabel vom MB gelöst. Ich dachte eigentlich, ich hätte das überprüft, aber scheinbar nicht. Jedenfalls funktionieren die vorderen beiden USB3.0 Anschlüsse ganz normal.

Bleiben aber weiterhin die Probleme mit den Systemabstürzen (Freezes) und dem Nicht-Erkennen des Wireless Receivers für die Xbox-Gamepads...

Ich habe mit dem OpenHardwareMonitor die Temperaturen überwacht, bis zum Absturz hin (der diesmal übrigens etwas länger auf sich warten liess) aber keine auffällig hohen Temperaturen feststellen können... Werde das Ganze sicherlich wiederholen.

Hatte die Tage gerade ziemlich wenig Zeit, weshalb ich mich wohl erst morgen Abend mal wirklich ins Handbuch einlesen kann bezüglich CMOS Reset.

Und wenn das dann auch nicht fruchtet, geh ich dann wohl auch langsam mal davon aus, dass mein MotherBoard den Geist aufgibt.
In diesem Fall würde sich mir dann eine neue Frage stellen: Macht es denn noch Sinn, ein altes Mainboard mit Sockel 1155 Support zu suchen, damit ich meinen Prozzi weiterhin nutzen kann (Was natürlich wünschenswert wäre, schliesslich ist der i5 2500K wohl auch nach heutigen Standards noch ganz passabel, oder?)? Oder könnte sich die Suche danach so schwierig gestalten, dass ich wohl oder übel gleich MotherBoard UND Prozessor neu anschaffen sollte?

Ich bedanke mich an dieser Stelle gerne schonmal weiterhin für die guten und hilfreichen Antworten! :beten
 
#14
K

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
912
In diesem Fall würde sich mir dann eine neue Frage stellen: Macht es denn noch Sinn, ein altes Mainboard mit Sockel 1155 Support zu suchen, damit ich meinen Prozzi weiterhin nutzen kann (Was natürlich wünschenswert wäre, schliesslich ist der i5 2500K wohl auch nach heutigen Standards noch ganz passabel, oder?)? Oder könnte sich die Suche danach so schwierig gestalten, dass ich wohl oder übel gleich MotherBoard UND Prozessor neu anschaffen sollte?
Also die Auswahl ist nicht mehr besonders reichlich: Klick

Naja, mit CPU und Board ist es auch nicht getan.
Speicher wirst du auch brauchen, DDR3 ist mittlerweile lange out.
 
#15
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.722
Ort
Thüringen
...damit ich meinen Prozzi weiterhin nutzen kann (Was natürlich wünschenswert wäre, schliesslich ist der i5 2500K wohl auch nach heutigen Standards noch ganz passabel, oder?)?
Ist nur ´ne Geldfrage und was Du mit dem Ding so tust;für Offfice,I-Net und Co reicht der I5 locker.....

Du kannst auch mal in den Zuverlässigkeitsverlauf schauen was Windows dort so meint...
 
#16
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
280
Ort
Lahr
Ich hab den i5-2400 noch in meinem LAN-Party/Zweitrechner. Man kann zwar keine Wunder erwarten aber für 99% der Anwendungen reicht er noch locker.
Zumindest solange man nichts neueres/schnelleres kennt. Denn dann ist er gefühlt ziemlich lahm.

Mainboards zu bekommen ist gar nicht mehr so schwer und teuer, da "veraltete" Technik.
Dabei müsstet du nur darauf achten das eben die anderen Komponenten wie RAM und diverse Einbaukarten noch passend unterstützt werden.

Sehr zu empfehlen finde ich das (auch in mehreren Fällen von mir verbaute) Asus P8H77M-Pro. Ist allerdings auch eine Preisfrage.
 
#17
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.722
Ort
Thüringen
Man kann zwar keine Wunder erwarten aber für 99% der Anwendungen reicht er noch locker....
Sooo lahm ist der I5 nu´ auch wieder nicht.Hatte selber einen aber manchmal hilft es mal sein Windows einfach neu zu installieren...

Zumindest solange man nichts neueres/schnelleres kennt. Denn dann ist er gefühlt ziemlich lahm.
Dann steck halt einen I7 den es gebraucht auch preiswert gibt.Andererseits mußte auch sehen wie alt die 2400er Serie schon ist;Hat sich einiges getan seitdem.2400 ist Generation 2 und jetzte sindse bei 8 bzw 9.Hatte auch so einen I5 mit 2 Kernen der nicht unbedingt langsam war aber mit dem I7 war der schon qausi im Leerlauf auch dank größerer Caches deutlich schneller.Geil....
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
280
Ort
Lahr
Sooo lahm ist der I5 nu´ auch wieder nicht.Hatte selber einen aber manchmal hilft es mal sein Windows einfach neu zu installieren...
Ich sagte ja er reicht für 99% aller Anwendungen locker aus. Dementsprechend kann man den problemlos weiterverwenden wenn man möchte.
Und wie ich schrieb ist passende Hardware, in dem Fall Mainboard und eventuell RAM günstig zu haben da es eine alte Gerneration ist.

Dann steck halt einen I7 den es gebraucht auch preiswert gibt.Andererseits mußte auch sehen wie alt die 2400er Serie schon ist;Hat sich einiges getan seitdem.2400 ist Generation 2 und jetzte sindse bei 8 bzw 9.Hatte auch so einen I5 mit 2 Kernen der nicht unbedingt langsam war aber mit dem I7 war der schon qausi im Leerlauf auch dank größerer Caches deutlich schneller.Geil....
Ich steck erst Mal gar nichts. Ich habe mich nicht darüber beschwert ich sagte das er sich Lahm anfühlt, Nicht daß er lahm ist. Das sich viel getan hat weiß ich selbst. Habe einen i5-6600 und einen i5-9600.
Und im Vergleich dazu fühlt sich der i5-2400 einfach lahm an. Trotz SSD. Aber wie gesagt dort wo der PC gebraucht wird, ist er immer noch einer der schnellsten auf der LAN Party
 
Thema:

GraKa abgelegen - Jetzt nur noch Probleme!

GraKa abgelegen - Jetzt nur noch Probleme! - Ähnliche Themen

  • Geforce GraKa

    Geforce GraKa: Hi, ich habe das Problem, dass meine Geforce beim Surfacebook 2 nur angezeigt wird, wenn ich im Geräte - Manger die ausgeblendeten Geräte...
  • Tastatur reagiert nicht, lechtet aber und GraKa geht auch

    Tastatur reagiert nicht, lechtet aber und GraKa geht auch: Hallo, bei meinem Surface Book funktioniert zwar das Touchpad und die Grafikkarte, nicht jedoch die Tastatur. Ich habe all Ihre bisher gegebenen...
  • Graka stützt ab. Fehlercode 4101/4115

    Graka stützt ab. Fehlercode 4101/4115: Hallo, Ich bin ein Wenig am verzweifeln. Mein PC stützt oft auf merkwürdige weise ab, im Fehlerprotokoll finde ich dann einmal bei Kritisch den...
  • GELÖST 1. Monitor an Graka 2. An Mainbord

    GELÖST 1. Monitor an Graka 2. An Mainbord: Hallo, Habe mir vor kurzem einen 2. 144hz Monitor (Acer GN246HL) zugelegt. Da 144hz nur von DVI und Displayport unterstützt wird und meine Graka...
  • Rechner aufrüsten [Ram/Graka/CPU)

    Rechner aufrüsten [Ram/Graka/CPU): Schönen guten Tag :hehe Nach gefühlten 5 Jahren habe ich nun die Motivation gefunden meinen Rechner nach zu rüsten, da jetzt Weihnachtsgeld...
  • Ähnliche Themen

    • Geforce GraKa

      Geforce GraKa: Hi, ich habe das Problem, dass meine Geforce beim Surfacebook 2 nur angezeigt wird, wenn ich im Geräte - Manger die ausgeblendeten Geräte...
    • Tastatur reagiert nicht, lechtet aber und GraKa geht auch

      Tastatur reagiert nicht, lechtet aber und GraKa geht auch: Hallo, bei meinem Surface Book funktioniert zwar das Touchpad und die Grafikkarte, nicht jedoch die Tastatur. Ich habe all Ihre bisher gegebenen...
    • Graka stützt ab. Fehlercode 4101/4115

      Graka stützt ab. Fehlercode 4101/4115: Hallo, Ich bin ein Wenig am verzweifeln. Mein PC stützt oft auf merkwürdige weise ab, im Fehlerprotokoll finde ich dann einmal bei Kritisch den...
    • GELÖST 1. Monitor an Graka 2. An Mainbord

      GELÖST 1. Monitor an Graka 2. An Mainbord: Hallo, Habe mir vor kurzem einen 2. 144hz Monitor (Acer GN246HL) zugelegt. Da 144hz nur von DVI und Displayport unterstützt wird und meine Graka...
    • Rechner aufrüsten [Ram/Graka/CPU)

      Rechner aufrüsten [Ram/Graka/CPU): Schönen guten Tag :hehe Nach gefühlten 5 Jahren habe ich nun die Motivation gefunden meinen Rechner nach zu rüsten, da jetzt Weihnachtsgeld...
    Oben