Google mischt sich ein

Diskutiere Google mischt sich ein im Internet Forum Forum im Bereich Software Forum; Ich wollte eben mal auf eine Webseite gehen, wo es immer mal wieder lustige Powerpoint-Präsentationen gibt. ABER: Es kommt ein Warnhinweis von...

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.080
Ich wollte eben mal auf eine Webseite gehen, wo es immer mal wieder lustige Powerpoint-Präsentationen gibt.

ABER: Es kommt ein Warnhinweis von Google(!), dass man der Seite besser fernbleiben soll, weil Google dort beim Scannen gestern Malware entdeckt hat.

Anscheinend passiert das aber nur beim Firefox, das würde also bedeuten, dass der FF jeden Seitenaufruf erst mal an Google schickt, oder wie muss ich das verstehen?

Obwohl das auf der einen Seite ein netter Service ist, so ist das m.E. ein echter Grund weniger für FF.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
32.603
Alter
54
Ort
Thüringen
Ich wollte eben mal auf eine Webseite gehen, wo es immer mal wieder lustige Powerpoint-Präsentationen gibt.

ABER: Es kommt ein Warnhinweis von Google(!), dass man der Seite besser fernbleiben soll, weil Google dort beim Scannen gestern Malware entdeckt hat.

Anscheinend passiert das aber nur beim Firefox, das würde also bedeuten, dass der FF jeden Seitenaufruf erst mal an Google schickt, oder wie muss ich das verstehen?

Obwohl das auf der einen Seite ein netter Service ist, so ist das m.E. ein echter Grund weniger für FF.
Falls es Dich stört:Mach die beiden Haken weg und gut is.
Nennt sich Anti-Phishing.Google meint es nur gut mit Dir....:D
 

Anhänge

  • Google.jpg
    Google.jpg
    68,6 KB · Aufrufe: 225

schally

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.319
Alter
33
Ort
RLP
Hi,

also wenn ich dich richtig verstehe bist du auf eine website gegangen und dann hast du von google eine hinweis bekommen das diese Seite "schlecht" ist oder?

Wenn dem so ist dann sei DU unbesorgt denn Google scannt jede Website und schaltet dann bei einer potenziell gefährlichen Website die Nachricht davor!

mfg
schally

Nachtrag da war Alfiator schneller!
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.979
Ort
Niederbayern
Anscheinend passiert das aber nur beim Firefox, das würde also bedeuten, dass der FF jeden Seitenaufruf erst mal an Google schickt, oder wie muss ich das verstehen?

Obwohl das auf der einen Seite ein netter Service ist, so ist das m.E. ein echter Grund weniger für FF.
Nein, da kann ich dich beruhigen. Es wird nicht jede Adresse zu Google geschickt sondern der FF lädt sich einmalig eine Datenbank von Google herunter und prüft damit lokal auf deinem Rechner ob Webadressen darin vorkommen. Die Datenbank wird natürlich regelmäßig aktualisiert (wäre sonst ja sinnlos) und hat bei mir aktuell ca. 30 MB.

Zur Info: Die Datenbank heißt urlclassifier3.sqlite und liegt bei XP im versteckten Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\{username}\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\{ff-profilname}.default. Ggf. findest du dort die gleiche Datei nochmal mit "2" statt "3" im Namen, das ist dann eine alte Version die man löschen kann.
 

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.080
Nein, da kann ich dich beruhigen. Es wird nicht jede Adresse zu Google geschickt sondern der FF lädt sich einmalig eine Datenbank von Google herunter und prüft damit lokal auf deinem Rechner ob Webadressen darin vorkommen. Die Datenbank wird natürlich regelmäßig aktualisiert (wäre sonst ja sinnlos) und hat bei mir aktuell ca. 30 MB.

Zur Info: Die Datenbank heißt urlclassifier3.sqlite und liegt bei XP im versteckten Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\{username}\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\{ff-profilname}.default. Ggf. findest du dort die gleiche Datei nochmal mit "2" statt "3" im Namen, das ist dann eine alte Version die man löschen kann.

Danke. Ist das irgendwo dokumentiert ?
Die urlclassifier2 ist bei mir ziemlich alt und enthält jede Menge URLs (die erwähnte Seite ist lt. Google seit dem 24.7. auf der Warnliste, ist also in der urlclassifier3 nicht enthalten.
Die urlclassifier3 liegt unter ...\Temp...\Anwendungsdaten\Mozilla\... und ist sehr aktuell und ca 30MB groß. darin sind aber keine URLs, sondern nur seltsame Einträge über BLOBs, z.B. (im CSV-Format):
id,domain,partial_data,complete_data,chunk_id,table_id,add_chunk_id
"54976","BLOB (Size: 4)","NULL","NULL","13228","3","10757"
"55216","BLOB (Size: 4)","BLOB (Size: 4)","NULL","13230","3","10749"

wobei ein BLOB mit 4 Byte eigentlich ja kein "Binary Large Object" ist.
Gibt es da irgendwo weiter führende Infos?

Nachtrag: ein bisschen was habe ich gefunden bei http://kb.mozillazine.org
Aber eigentlich ist da nur die Version 2 beschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Google mischt sich ein

Google mischt sich ein - Ähnliche Themen

Google Chrome: integrierter Scanner interessiert sich für lokal gespeicherte, persönliche Dateien: Obwohl Googles Chrome Browser schon seit Oktober vergangenen Jahres über einen integrierten Malware-Schutz verfügt, fällt vielen Nutzern und...
Google Earth: Beim Start von GE bekomme ich seit ein paar Wochen massenweise SSL Zertifikat Fehler. Im Hilfeforum habe ich die Fra gestellt, aber für Win 7 64k...
PC extrem laut seit zwei Tagen: Hallo! Erstmal sei gesagt: Ich hab keinerlei Ahnung von Technik (ja, ein Mann, der keine Ahnung von Technik hat, sowas gibt es auch :D), also...
PC extrem laut seit zwei Tagen: Hallo! Erstmal sei gesagt: Ich hab keinerlei Ahnung von Technik (ja, ein Mann, der keine Ahnung von Technik hat, sowas gibt es auch :D), also...
Komisches Verhalten von Windows Defender - Viren verschwinden ohne Warnmeldung oder Eintrag in Verlauf..: Wir haben Windows 8.1 im Einsatz und den Windows Defender aktiviert. In letzter Zeit werden wir mit immer besser gemachten Mails mit...
Oben