Google-Manager: Europa nutzt das Internet falsch

Diskutiere Google-Manager: Europa nutzt das Internet falsch im IT-News Forum im Bereich IT-News; Suchgigant startet Konferenz "Zeitgeist Europa" Europäische Unternehmen würden das Potential des Internets nicht genug nutzen, warnt der...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10
Suchgigant startet Konferenz "Zeitgeist Europa"

Europäische Unternehmen würden das Potential des Internets nicht genug nutzen, warnt der Europa-Chef von Google, Nikesh Arora. Im Vorfeld der Google-Konferenz "Zeitgeist Europa" im ostenglischen Hertfordshire meint Arora gegenüber der Sonntagsausgabe des "Telegraph", dass das Internet unter anderem die Branchen Handel, Werbung, Medien, Zeitungen, Unterhaltung nachhaltig verändern werde. Anders als Unternehmen in den USA würde die Europäische Wirtschaft das Web als Handelsplatz noch nicht genug nutzen, meint der Google-Manager.
Der Suchriese will die Konferenz als "Mini Davos" etablieren. Laut Google werden 250 Top-Manager der Telekommunikations-, Medien- und Informations-Branche erwartet. Eröffnet wird das Gipfeltreffen von einem 12-jährigen Mädchen, das ihre Erwartungen und Wünsche an die kommenden zehn Jahre erzählen wird. "Der Einfluss des Internets wird in den nächsten zehn Jahren so tief greifend sein, dass es spannend ist, die Erwartungen einer jüngeren Person zu hören", meint Arora.

"Bei Google überlegen wir nicht, mit welchen Diensten wir Geld verdienen können. Wir sagen: Entwickeln wir coole neue Sachen, ob wir damit etwas verdienen, wird sich später weisen", so erklärt Arora die Google-Philosophie. Das unterscheide den Suchriesen auch von Mitbewerbern. Ein namentlich nicht genannter Analyst meint gegenüber dem Telegraph: "Google sieht sich selbst gern als Buddha des Internet-Zeitalters, der die User durch die Möglichkeit, nach Information zu suchen, auf den Pfad der Erleuchtung bring." Mit der Konferenz solle dieses Image verstärkt werden.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT "Google sieht sich selbst gern als Buddha des Internet-Zeitalters, der die User durch die Möglichkeit, nach Information zu suchen, auf den Pfad der Erleuchtung bring."[/b]
Wahre Worte.Google=Buddha. :D
 
Thema:

Google-Manager: Europa nutzt das Internet falsch

Google-Manager: Europa nutzt das Internet falsch - Ähnliche Themen

  • Alben Cover fehlen in Google Play Music? So kann man in Google Play Music Cover hinzufügen!

    Alben Cover fehlen in Google Play Music? So kann man in Google Play Music Cover hinzufügen!: Auch am Windows PC nutzt man oft gerne Google Play Music und dann soll es aber auch gut laufen und gut aussehen. Es kann aber durchaus passieren...
  • News: Google-Manager Eric Schmidt verkauft 3,2 Millionen Aktien

    News: Google-Manager Eric Schmidt verkauft 3,2 Millionen Aktien: Der Vorsitzende des Verwaltungsrates des amerikanischen IT-Unternehmens Google, Eric Schmidt, wird sich in den kommenden Monaten von 42 Prozent...
  • Such: Session Manager für Google Chrome

    Such: Session Manager für Google Chrome: Hallo, ich suche noch einen gescheiten Session Manager für Goolgle Chrome, der über die üblichen und per google schnell gefundenen Session...
  • Google-Managern droht Haftstrafe wegen eines Handyvideos

    Google-Managern droht Haftstrafe wegen eines Handyvideos: Vier hochrangigen Führungskräften von Google droht eine Haftstrafe. In Mailand war wegen eines Videos geklagt worden, das 2006 bei Google Video...
  • Interview mit Google-Manager: Warum Android mehr als ein Linux ist

    Interview mit Google-Manager: Warum Android mehr als ein Linux ist: Interview mit Google-Manager: Warum Android mehr als ein Linux ist Nachdem Google am Montag seinen Einstieg in den Mobilfunkmarkt mit der...
  • Ähnliche Themen

    Oben