Google entfernt 85 Anwendungen und Spiele wegen Adware aus Google Play Store - Liste der Apps

Diskutiere Google entfernt 85 Anwendungen und Spiele wegen Adware aus Google Play Store - Liste der Apps im Erfahrungsberichte (Software) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Was bekommt der Windows Nutzer mit seinem Android Smartphone? Eine Masse an Anwendungen aller Art die sich kaum überschauen lässt und oft verlässt...
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Team
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
2.022
Was bekommt der Windows Nutzer mit seinem Android Smartphone? Eine Masse an Anwendungen aller Art die sich kaum überschauen lässt und oft verlässt man sich dann auf Empfehlungen und die Menge an Downloads. Google hat nun 85 Apps und Games auf dem Play Store entfernt, da diese mit recht aggressiver Adware belastet waren. Zum Teil hatten diese Anwendungen Downloads im siebenstelligen Bereich!



Entdeckt wurde die schädliche Adware von den Spezialisten von Trend Micro und der Code dahinter erlaubt es, von außen Werbung in Massen auf die betroffenen Geräte zu bringen, ohne dass man als User dieser unterbrechen kann. Die App ist auch in der Lage sich selbst zu verstecken und so vor dem Löschen zu schützen, was durch zusätzliche falsche Verknüpfungen auf dem Homescreen zusätzlich erschwert wird. Das Ganze wird im Hintergrund zudem zeitgesteuert ausgeführt, so dass die auslösende App in oft nicht sofort erkannt wird.

Voll betreffen kann es meist nur ältere Smartphones, da auf älteren Android Versionen keine Abfrage nötig ist wenn eine App ein Icon auf dem Homescreen ablegen will, aber auch neuere Modelle sind hier nur so sicher wie es die Achtsamkeit des Nutzers erlaubt. In der Regel lassen sich die schädlichen Apps deinstallieren, aber eventuell muss man dafür in den abgesicherten Modus des Smartphones oder Tablets gehen. Zur Sicherheit haben wir auf das PDF des Anbieters verlinkt, damit man ggf. immer eine aktuelle Liste hat.

Die Programme die in diesem PDF gelistet und zusammen mehrere Millionen Mal installiert worden sind, sind als schädliche Software von Trend Micro entlarvt und im Anschluss von Google aus dem Google Play Store gelöscht worden. Manche Namen tauchen öfter auf, so dass auch die Paketnamen gelistet sind. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass es noch mehr Duplikate gibt. Wer sich also nicht ganz sicher ist und Apps mit diesen Namen aber anderen Paketen auf dem Gerät hat sollte diese deinstallieren.

Meinung des Autors: Bei manchen dieser Apps fragt man sich vielleicht schon beim Namen warum man sich so etwas installiert, andere wirken seriöser oder locken mit (gefälschten) Downloadmengen. Auf jeden Fall sollte man zur Sicherheit prüfen ob man eine dieser Apps auf seinem Gerät hat.
 
Thema:

Google entfernt 85 Anwendungen und Spiele wegen Adware aus Google Play Store - Liste der Apps

Sucheingaben

du recorder play store entfernt

,

google entfernt apps

Google entfernt 85 Anwendungen und Spiele wegen Adware aus Google Play Store - Liste der Apps - Ähnliche Themen

  • Google-Bildersuche: Button für "Bild anzeigen" ist ersatzlos entfernt worden

    Google-Bildersuche: Button für "Bild anzeigen" ist ersatzlos entfernt worden: Bisher war es über die Google-Bildersuche möglich, gefundene Bilder durch den Button "Bild anzeigen" herunterladen zu können, ohne dazu die...
  • Google Chrome: Rund 200 Adware-Erweiterungen aus Web Store entfernt

    Google Chrome: Rund 200 Adware-Erweiterungen aus Web Store entfernt: Im Web Store von Chrome steht nun eine größere Säuberungsaktion an. Ziel des Ausmistens sind sogenannte Adware-Erweiterungen, die zahlreiche...
  • Flappy Bird aus Google Play Store für Android und iTunes für iOS von Apple entfernt

    Flappy Bird aus Google Play Store für Android und iTunes für iOS von Apple entfernt: Die Spiele-App Flappy Bird konnte in den vergangenen Wochen mit Leichtigkeit die Spitzenplätze in den Download-Charts von Android und iOS erobern...
  • Google entfernt monatlich 1 Mio. Adressen wegen Copyright-Verstößen

    Google entfernt monatlich 1 Mio. Adressen wegen Copyright-Verstößen: Unternehmen legt Löschanfragen offen - Microsoft an der Spitze, Filmstudio wollte negative Kritik entfernen Gerne beschweren sich die Vertreter...
  • Google entfernt Android-Schadsoftware aus der Ferne

    Google entfernt Android-Schadsoftware aus der Ferne: Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • Ähnliche Themen

    Oben