Google Chrome: Ab September werden auch hier sämtliche Flash-Anzeigen geblockt

Diskutiere Google Chrome: Ab September werden auch hier sämtliche Flash-Anzeigen geblockt im Chrome Forum im Bereich Browser Forum; Für Adobes Flash-Standard wird das Eis immer dünner, wie man so schön sagt. Nachdem mittlerweile YouTube auf den neuen HTML5-Standard umgestiegen...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Für Adobes Flash-Standard wird das Eis immer dünner, wie man so schön sagt. Nachdem mittlerweile YouTube auf den neuen HTML5-Standard umgestiegen ist, über den Firefox sich sämtliche Flash-Inhalte via Tools deaktivieren lassen und auch Amazon eine Einstellung der Unterstützung des mittlerweile maroden Flash-Standards angekündigt haben, hat nun auch Google angekündigt, schon ab morgen sämtliche Flash-Inhalte in seinem Chrome-Browser zu blockieren




Immer mehr Internet-Portale verzichten bewusst auf den alten Flash-Standard, über welchen es die vergangenen Jahre fast täglich neue Nachrichten zu dessen Unsicherheit gegeben hat. Nachdem YouTube bereits den Standard auf das neue HTML5 umgestellt hat, sich über den Firefox Flash via kostenloser Addons deaktivieren lässt und auch Amazon ab September diesen Jahres keine Flash-Inhalte mehr zulassen wird, folgt nun ab dem morgigen Tag auch Googles Chrome-Browser, der schon ab morgen Flash-basierte Werbeeinblendungen blockieren soll.

Das Internet hat sich in den letzten Jahren, eigentlich Jahrzehnten zu einem Medium entwickelt, in dem immer mehr Nutzer Fuß gefasst haben, sich belesen, ihre Einkäufe tätigen und so weiter. Dementsprechend ist diese Plattform für Werbefirmen nahezu prädestiniert, ihre Produkte dort in Form von bewegten Werbeeinblendungen - sprich animierte Flash-Filmchen - anzubieten. Doch hat die auf Flash- basierte Werbung nicht nur den Vorteil, dass dadurch Sicherheitslücken für Hacker entstehen, sondern gerade leistungsschwächere Geräte mit der Darstellung vieler Webseiten hoffnungslos überfordert sind. Dies führt natürlich auch dazu, dass die Akkulaufzeit dieser Geräte extremst strapaziert wird - nur weil man im Internet surft.

Google hat jetzt angekündigt, dass die Flash-basierten Werbeinhalte ab morgen auch im Chrome-Browser geblockt werden sollen, was Chrome nicht nur sicherer machen soll, sondern auch die allgemeine Performance erhöhen soll.

Da die von Google selbst geschalteten Werbebanner Großteils schon auf HTML5 umgestellt sind und die restlichen auf Flash basierenden Flash-Anzeigen automatisch in das neue HTML5-Format konvertiert werden, sollte die Darstellung der von Adwords geschalteten Anzeigen kein Problem darstellen. Andere Werbe-Anbieter, die ihre Produkte noch via Flash verteilen werden auf diese Maßnahme entsprechend reagieren müssen.

Ingesamt bedeutet die Umstellung der Werbe-Schaltungen auf das neue HTML5-Format nicht unbedingt weniger Werbung, aber eine erhöhte Sicherheit und eine verbesserte Performance, da HTML5 deutlich ressourcenschonender als der alte Flash-Standard arbeitet.

Meinung des Autors: Und noch ein großer Softwareanbieter, der den Druck auf Adobes Flash Standard immer weiter erhöht. Wann wird Adobe die Tore von Flash endgültig schließen können? Was denkt ihr?
 
Thema:

Google Chrome: Ab September werden auch hier sämtliche Flash-Anzeigen geblockt

Google Chrome: Ab September werden auch hier sämtliche Flash-Anzeigen geblockt - Ähnliche Themen

  • Zwischen mehreren Google Konten im Google Chrome Browser am Computer wechseln - So geht es!

    Zwischen mehreren Google Konten im Google Chrome Browser am Computer wechseln - So geht es!: Am PC kommt auch der Google Chrome Browser gern zum Einsatz und viele Nutzer schätzen hier die Möglichkeit, Chrome zwischen mehreren Geräten mit...
  • Tabs in Gruppen sortieren im Google Chrome Browser 81.x - So kann man Tab-Gruppen anlegen

    Tabs in Gruppen sortieren im Google Chrome Browser 81.x - So kann man Tab-Gruppen anlegen: Der Google Chrome Browser liegt nun auch in Version 81.x vor und hat ein paar neue Funktionen mit auf den Weg bekommen. Eine davon wird die...
  • Google Chrome Kurztipp - Alte Downloads über Download-Verlauf finden und erneut herunterladen

    Google Chrome Kurztipp - Alte Downloads über Download-Verlauf finden und erneut herunterladen: Es gibt so manchen Tipp der vielleicht für viele Nutzer nicht neu ist, aber trotzdem recht hilfreich sein kann. Wer über Chrome Dateien...
  • Ausgewählte Dateitypen im Google Chrome Browser automatisch öffnen nach Download? So geht’s!

    Ausgewählte Dateitypen im Google Chrome Browser automatisch öffnen nach Download? So geht’s!: So mancher lädt sich über den Browser vielleicht Bilder herunter und will diese immer direkt öffnen, andere arbeiten mit EXE oder ZIP Dateien die...
  • Ähnliche Themen
  • Zwischen mehreren Google Konten im Google Chrome Browser am Computer wechseln - So geht es!

    Zwischen mehreren Google Konten im Google Chrome Browser am Computer wechseln - So geht es!: Am PC kommt auch der Google Chrome Browser gern zum Einsatz und viele Nutzer schätzen hier die Möglichkeit, Chrome zwischen mehreren Geräten mit...
  • Tabs in Gruppen sortieren im Google Chrome Browser 81.x - So kann man Tab-Gruppen anlegen

    Tabs in Gruppen sortieren im Google Chrome Browser 81.x - So kann man Tab-Gruppen anlegen: Der Google Chrome Browser liegt nun auch in Version 81.x vor und hat ein paar neue Funktionen mit auf den Weg bekommen. Eine davon wird die...
  • Google Chrome Kurztipp - Alte Downloads über Download-Verlauf finden und erneut herunterladen

    Google Chrome Kurztipp - Alte Downloads über Download-Verlauf finden und erneut herunterladen: Es gibt so manchen Tipp der vielleicht für viele Nutzer nicht neu ist, aber trotzdem recht hilfreich sein kann. Wer über Chrome Dateien...
  • Ausgewählte Dateitypen im Google Chrome Browser automatisch öffnen nach Download? So geht’s!

    Ausgewählte Dateitypen im Google Chrome Browser automatisch öffnen nach Download? So geht’s!: So mancher lädt sich über den Browser vielleicht Bilder herunter und will diese immer direkt öffnen, andere arbeiten mit EXE oder ZIP Dateien die...
  • Oben