GELÖST GEZ

Diskutiere GEZ im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Hy ich hab mal eine Frage, ein Kumpel von mir meinte zu mir dass ich blöd sei da ich GEZ zahle. Er zahlt keine GEZ er hat angekreuzt dass er...
G

Gast23511

Gast
Hy ich hab mal eine Frage,

ein Kumpel von mir meinte zu mir dass ich blöd sei da ich GEZ zahle.

Er zahlt keine GEZ er hat angekreuzt dass er kein Radio und TV hat. Er sagte dass ein Kontrolleur von der GEZ nicht in seine Wohnung darf und ihm nichts passieren kann da sie ihm das nicht nachweisen können solange sie den TV nicht sehen!

Ich fragte darauf hin ob da was schlimmes passieren könne wie Anzeige, Haudurchsuchung etc.?


Deshalb meine Frage: Was kann denn schlimmstenfall passieren?



:danke
 
copy02

copy02

News Master
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
43
Standort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Also im schlimsten fall was aber wohl kam passieren wird es sei denn mach hat böse nachbarn bekommt man mit einem schlag eine sehr hoe Rechnung.
Die vordern dann das Geld für die engangende zeit.
Wenn man dan die Rechnung nicht bezahlt steht eine Geldeintreiber von der Stadt vor der Tür
und das ist sehn unangenehm.
Besser zahlen bevor es dicke kommt. :deal :nono
 
mähne

mähne

Mitglied seit
11.04.2003
Beiträge
38
Alter
32
also ich habe ma gehört, das man, wenn man erwischt wurde, alle jahre die man geprellt hat nachzahln muss!
 
ZooX

ZooX

Mitglied seit
15.03.2005
Beiträge
224
Alter
36
Ich stell mir das so vor:

Wenn die vor deiner Haustür stehen - du hast angekreuzt, dass du weder TV noch Radio hast - und zufällig läuft bei dir im Hintergrund der Fernseher, dann wird wohl eine saftige Strafe, bzw. Anzeige fällig!

Ist mir nicht passiert, ich zahle GEZ!
 
C

Checker_66

Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge
181
senf:

wenn du das wirklich vor hast die GEZ zu bescheissen, dann darf man nicht auf solche hunter reinfallen, die eine umfrage am telefon machen wie zb: wie viel stunden schauen sie täglich fernsehen, was ist ihr lieblingssender wenn sie auto fahren etc...

desweiteren musst ständig in der gefahr leben, dass wirklich mal einer vor deiner tür steht und fernsehn oder radio einfach hört, reinlassen musst den natürlich nicht. er muss mit polizei wiederkommen...

falls du ein auto fährst, musst immer schön dein autoradio zuhängen, denn das könnte ein verdeckter hunter der GEZ prüfen in welches auto du einsteigst und warten bis du wiederkommst (das rechnet sich für die provisionsabhängigen) und du darfst nie einen fremden in deine wohnung lassen, möglichst darfst du keine bekannten haben die ein hunter vor deiner tür abfangen kann um sie auszufragen usw...

also du siehst es ist ein heiden aufwand um die paar euro zu sparen, ist es das wert? und zu guterletzt hast doch noch was übersehen (zahlst vielleicht fleissig kabelgebühr *g*) - dann bist doch der dumme.

gruß checker
 
compumanc

compumanc

Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
160
Alter
35
Standort
Ulm & Lindau
also reinlasen musst du die überhaupt nicht auch wenn die schon mal aufdringlich werden, mit der polizei auch nicht, ausser der nette polizist hat einen durchsuchungsbefehl, dann musst ihn wohl reinlassen.
aber ob die das machen, kein plan, denke mal das die polizei gar nicht so viele durchsuchungsbefehle wegen solchen sachen bekommt, so dicke sind die ja auch nicht mit der gez.

kannst es aber auch auf die legale art versuchen und im sozialamt deiner stadt eine befreiung von der gez beantragen, musst dann paar zettel ausfüllen und hoffen das es klappt...
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
ZITAT...kannst es aber auch auf die legale art versuchen und im sozialamt deiner stadt eine befreiung von der gez beantragen[/b]
Für die Befreiung von den GEZ-Gebühren ist zwischenzeitlich ausschließlich... na, rate mal... wer wohl... richtig, die GEZ zuständig! Erforderliche Nachweise selbstverständlich vorausgesetzt. Aber Antragstellung bei der GEZ.
 
C

Checker_66

Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge
181
achja compumanc,

hatte ja völlig vergessen dass polizei auch nicht so ohne weiteres in die wohnung darf.
die dürfen nur in der öffentlichkeit machen wie sie es wollen/müssen.

gruß checker
 
compumanc

compumanc

Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
160
Alter
35
Standort
Ulm & Lindau
soso macht ab jetzt die gez die befreiungen, na dann bin ich mal gespannt ob überhaupt mal einer befreit wird :D

gruß
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
ZITAT(compumanc @ 13.12.2005, 23:57) Quoted post
soso macht ab jetzt die gez die befreiungen, na dann bin ich mal gespannt ob überhaupt mal einer befreit wird :D

gruß
[/b]
:D  Diesbezüglich brauchst Du dir keine Sorgen zu machen, dank Hartz IV und daraus resultierendem ALG II sind das mehr Befreiungen als jemals zuvor und natürlich mehr als der GEZ lieb ist.
 
D

DOS-Hexer

Gast
Ich halte das deutsche Öffentlich-rechtliche Rundfunksystem für ein Absolut überholtes Modell. Was sehe ich denn? RTL und SAT, den Mist den die in den Öffentl-Rechtlichen bringen will doch kaum einer sehen. Das einzige was der WDR für mich zu bieten hatte, der WDR-Compulerclub, der wurde ja abgeschossen. Es kann doch nicht sein, dass jeder der eine Empfangsmöglichkeit hat, also wohl bald auch ein Internetzugang, gezwunden ist die GEZ zu sponsern. Dahinter steckt ein riesiger plumper Verwaltungsapparat der nur Geld schluckt. Ändert doch die Öffentlich-Rechtlichen in Pay-TV um, dann sehen wir mal wie Toll die wirklich sind und wer dann noch für den Mist zahlt.

Aber die GEZ und die Ö-R-Sender werden ja als Versorgungsposten für div. Politiker gebraucht, also wird sich auch nicht Ändern.
 
G

Gast23511

Gast
Sagen wir es mal so ich bin ja Student, bekomme kein Bafög habe aber auch kein festes Einkommen (also ich geh nicht arbeiten).

Was darf man denn max. verdienen um keine GEZ zahlen zu müssen? Oder ist das wieder Abhänig von dem was meine Eltern verdienen????

Könnt ihr mir da Geldbeträge nennen, die man max. im Monat haben darf um keine GEZ zahlen zu müssen?


Danke für eure Hilfe, das war jetzt alles schonmal sehr Hilfreich!
 
TheReaper

TheReaper

Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
864
Also fürn den GEZ-Kontrollör reicht ein ausreichender Tatverdacht das du Fernsehn und/oder Radio hast, z.B. Aussage von Nachbarn, Satschüssel vor deiner Wohnung etc. Wenn du ihn dann nicht rein läßt, kommt er mit der Polizei und einen Durchsuchungsbefehl mit, denn die Polizei von der Staatsanwaltschaft bekommt! Denn die Tatsache das du ihn nicht rein läßt reicht oft schon als Grund!

Wenn sie/er dann in deiner Wohnung ist, mit der Polizei und du dann zufällig viele gebrannte CDs rumliegen hast, kann es passieren das die Polizei auch gleich deinen Computer einsacken um wg. Raupkopien zu ermitteln und dafür brauchen Sie auch keinen weiteren Beschluss, in so einem Fall können die sich auf "Verdunkelungsgefahr / bzw. Gefahr in Verzug" berufen.

Du ziehst fast immer den kürzeren. Und solange du kein Hochstudierter Anwalt oder Richter bist würde ich mich der Polizei auch nicht
in Weg stellen, "Frei nach dem Motto: Du kommst hier nicht rein". Dann können die ganz schön eklig werden...
 
M

*michi*

Gast
ZITATAlso fürn den GEZ-Kontrollör reicht ein ausreichender Tatverdacht das du Fernsehn und/oder Radio hast, z.B. Aussage von Nachbarn, Satschüssel vor deiner Wohnung etc. Wenn du ihn dann nicht rein läßt, kommt er mit der Polizei und einen Durchsuchungsbefehl mit, denn die Polizei von der Staatsanwaltschaft bekommt! Denn die Tatsache das du ihn nicht rein läßt reicht oft schon als Grund!
[/b]
.... wäre mir neu das sich die Staatsanwaltschaften damit befassen und für die GEZ Durchsuchungsbefehle ausstellen?!. Irgendwelche Beispiele oder Beweise für diese Behauptung parat? .......

Ich zahl meine GEZ, hab die Jungs aber trotzdem noch nie reingelassen, die kommen ja z.b. grundsätzlich wenn man umzieht, der hat zwar ne halbe Stunde geklingelt, warauf ich dann mit Anzeige wegen Hausfriedensbruch gedroht habe. Dann verschwand er....

Für mich sind nur die privaten Sender wirklich Free-TV, die öffentlich rechtlichen muß ich bezahlen, sind also PAY - TV nichts anderes.

Meiner Meinung könnte man das Problem der Schwarzseher ganz einfach umgehen: Man muß beim Kauf eines Rundfunk oder Fernsehgerätes den Nachweis erbringen das man bei der GEZ gemeldet ist, oder einen Nachweis, das man befreit ist, schon bräuchte es keine GEZ Drückerkolonnen und Datenerfasser mehr (Zitat der GEZ: wir nehmen jede Adresse in Deutschland einmal im Jahr persönlich in Augenschein, heißt sie schicken Mitarbeiter vorbei, die die Klingelschilder zählen und die Namen mit dann mit den Adressdaten der GEZ abgleichen. Was für ein Aufwand.

Gruß *michi*
 
TheReaper

TheReaper

Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
864
ZITAT(*michi* @ 14.12.2005, 09:02) Quoted post
.... wäre mir neu das sich die Staatsanwaltschaften damit befassen und für die GEZ Durchsuchungsbefehle ausstellen?!. Irgendwelche Beispiele oder Beweise für diese Behauptung parat? .......
[/b]
Dann halt das Gericht, bin kein Anwalt oder ähnliches. Aber unser *michi* weiß alles besser. Entschuldige bitte. Ändert aber nichts am Tatbestand das die Polizei einen Durchsuchgsbeschluss brauch...
 
M

*michi*

Gast
ich weiß nicht alles besser, beileibe nicht, aber es wäre mir neu das die GEZ Durchsuchungsbefehle bekommt, dazu müsste imho immer noch erst Anzeige erstattet werden, Ermittlungen müssten aufgenommen werden, wie auch immer.

Dann wäre es doch ganz einfach, die Staatsanwaltschaften würden doch von der GEZ mit solchen Anzeigen überschüttet werden, warum hört man davon nur nichts?

so far *michi*
 
compumanc

compumanc

Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
160
Alter
35
Standort
Ulm & Lindau
ZITATAlso fürn den GEZ-Kontrollör reicht ein ausreichender Tatverdacht das du Fernsehn und/oder Radio hast, z.B. Aussage von Nachbarn, Satschüssel vor deiner Wohnung etc. Wenn du ihn dann nicht rein läßt, kommt er mit der Polizei und einen Durchsuchungsbefehl mit, denn die Polizei von der Staatsanwaltschaft bekommt! Denn die Tatsache das du ihn nicht rein läßt reicht oft schon als Grund!
[/b]
nicht ganz, also wenn man sich da wirklich quer stellt gegen die gez sieht es so aus:

da es sich lediglich um den verdacht einer ordnungswidrigkeit handelt, liegt dieser durchsuchungsbefehl nicht vor, denn einen durchsuchungsbefehl gibt es nur bei straftaten nach StGB und bei gefahr im verzug. man kann also von seinem hausrecht gebrauch machen und den gez-beauftragten mit verweis auf hausfriedensbruch ( § 123 StGB ) des hauses verweisen...
 
M

*michi*

Gast
ssssoo, hab mal gegoogelt, also eine Hausdurchsuchung und bzw. ein Durchsuchungsbefehlt sind wohl eher sehr unwahrscheinlich:

Was die GEZ darf:

ZITATWas passiert, wenn man nicht zahlt?

.....
Wird eine Auskunft verweigert, so kann der Anspruch auf Auskunft im Verwaltungszwangsverfahren durchgesetzt werden, zum Beispiel durch Verhängung von Zwangs- und Ordnungsgeldern.

In § 9 RGebStV sind die Sanktionen geregelt, die zu erwarten sind, wenn Rundfunkgeräte nicht innerhalb eines Monats angemeldet wurden oder die Rundfunkgebühr mehr als 6 Monate lang nicht entrichtet wurde.

In diesem Fall liegt eine Ordnungswidrigkeit vor, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Allerdings gilt dies nur dann, wenn ein entsprechender Antrag der zuständigen Landesrundfunkanstalt vorliegt. Regelmäßig wird ein solcher Antrag nicht gestellt, wenn der "sündige Schwarzseher" seine Geräte unverzüglich nachmeldet.

Insgesamt ist die Strafbewehrung aber schwach ausgestaltet, denn die Nichtanmeldung kann letztlich nur durch Peilmessungen oder lautes Radiohören in Anwesenheit des GEZ-Gebühreneintreibers nachgewiesen werden. Insbesondere muss man keine Personen zur Kontrolle möglicher vorhandener Rundfunkgeräte in seine Wohnung einlassen. Eine Hausdurchsuchung der Polizei ist unwahrscheinlich, da dies für bloße Ordnungswidrigkeiten unverhältnismäßig wäre. [/b]
quelle:
http://www.freenet.de/freenet/finanzen/rec...buehren/03.html

Gruß *michi*
 
Thema:

GEZ

GEZ - Ähnliche Themen

  • Die Petition gegen die GEZ

    Die Petition gegen die GEZ: ... hat bereits über 107.000 Unterschriften. Macht mit und verteilt weiter! Petition
  • Cooles Video zur GEZ

    Cooles Video zur GEZ: Moin zusammen, hab da ein cooles Video von ruthe.de gefunden zum Thema GEZ :-) Wollte ich Euch nicht vorenthalten...
  • Online-Boykott - GEZ

    Online-Boykott - GEZ: Wer die GEZ nicht unbedingt braucht, auch etwas gegen die Neuregelung der RF-Gebührenordnung tun möchte, kann das mal lesen und ggf. auch...
  • GELÖST GEZ Gebühren - Auch wer z.B. keinen Fernseher hat

    GELÖST GEZ Gebühren - Auch wer z.B. keinen Fernseher hat: GEZ Gebührenabzocke ab 01.01.2013 . :cheesy Leute ... zieht euch warm an :wacko Nun "flippen" die bei der GEZ ganz aus ... :confused und das...
  • [DE] Deutschlandradio: Immer mehr GEZ-Gebührenmuffel

    [DE] Deutschlandradio: Immer mehr GEZ-Gebührenmuffel: Deutschlandradio-Intendant Willi Steul sieht den öffentlich-rechtlichen Rundfunk von einer wachsenden Zahl von Gebührenverweigerern bedroht. "Wir...
  • Ähnliche Themen

    • Die Petition gegen die GEZ

      Die Petition gegen die GEZ: ... hat bereits über 107.000 Unterschriften. Macht mit und verteilt weiter! Petition
    • Cooles Video zur GEZ

      Cooles Video zur GEZ: Moin zusammen, hab da ein cooles Video von ruthe.de gefunden zum Thema GEZ :-) Wollte ich Euch nicht vorenthalten...
    • Online-Boykott - GEZ

      Online-Boykott - GEZ: Wer die GEZ nicht unbedingt braucht, auch etwas gegen die Neuregelung der RF-Gebührenordnung tun möchte, kann das mal lesen und ggf. auch...
    • GELÖST GEZ Gebühren - Auch wer z.B. keinen Fernseher hat

      GELÖST GEZ Gebühren - Auch wer z.B. keinen Fernseher hat: GEZ Gebührenabzocke ab 01.01.2013 . :cheesy Leute ... zieht euch warm an :wacko Nun "flippen" die bei der GEZ ganz aus ... :confused und das...
    • [DE] Deutschlandradio: Immer mehr GEZ-Gebührenmuffel

      [DE] Deutschlandradio: Immer mehr GEZ-Gebührenmuffel: Deutschlandradio-Intendant Willi Steul sieht den öffentlich-rechtlichen Rundfunk von einer wachsenden Zahl von Gebührenverweigerern bedroht. "Wir...
    Oben