GEZ-Brief: welcher ist nun richtig?

Diskutiere GEZ-Brief: welcher ist nun richtig? im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; In den letzten Tagen ging es durch die Medien, dass die GEZ 13 Millionen fehlerhafter Briefe zur Bestätigung der Lastschriftzahlung verschickt hat...
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.070
In den letzten Tagen ging es durch die Medien, dass die GEZ 13 Millionen fehlerhafter Briefe zur Bestätigung der Lastschriftzahlung verschickt hat
siehe z.B. hier

Leider habe ich nirgends einen Hinweis gefunden, woran man denn jetzt den falschen von dem richtigen unterscheiden kann. Es steht da zwar was von einer fehlenden Gläubiger-ID, aber woher soll Otto Normalverbraucher wissen, wie die aussieht?

Heute habe ich nämlich auch so ein Ding bekommen; und wenn es der falsche ist, brauche ich den doch eigentlich nicht auszufüllen, oder?
 
Dirk

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
Meines Erachtens kannst Du ruhigen Gewissens auf den zweiten Brief warten.

Nach Auskunft des Norddeutschen Rundfunks wird die GEZ die 13 Millionen Rundfunkteilnehmer, die das Lastschriftverfahren nutzen, ein zweites Mal anschreiben, um den gesetzlichen Anforderungen der SEPA-Lastschrift zu entsprechen.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.070
Aber vielleicht habe ich den ersten ja gar nicht bekommen, und der heutige wäre schon der zweite. Die Panne scheint ja bereits seit einigen Wochen unterwegs zu sein (je nach Bundesland)
Und wie sehen denn die gesetzlichen Vorschriften für SEPA aus?
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.070
@GaxOely: Danker, das erklärt zwar grundsätzlich SEPA, gibt aber keine Antwort auf meine Frage, woran ich nun erkennen kann, welche Version ich von dem GEZ Brief bekommen habe.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Threadstarter
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.070
Ist das vorhanden was ich oben zitiert habe?

Es ist nichts als "Mandatsnummer" explizit gekennzeichnet, aber das braucht es ja m.E. auch nicht. Irgendeine der aufgedruckten Nummern könnte ja diese Mandatsnummer sein, im Zweifelsfall die GEZ-Teilnehmernummer.
 
Thema:

GEZ-Brief: welcher ist nun richtig?

GEZ-Brief: welcher ist nun richtig? - Ähnliche Themen

Im Anfang war der Sputnik-Schock – Eine kurze Geschichte des Internets vom APRANET bis Web 4.0: Wir leben in einem digitalen Zeitalter. Große Teile unser Arbeits- und Privatwelt finden dort statt und werden teilweise sogar hineingetragen. In...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE: 10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je gegeben...
lustiges zeug: Der ULTIMATIVE Kettenbrief Hallo, ich leide unter einigen sehr seltenen und natürlich tödlichen Krankheiten, schlechten Klausur- und...
Der Dau V 2.10: 1994 (Duemmster Anzunehmender User) Also der Cousin eines Freundes arbeitet wirklich in der Serviceabteilung bei Nixdorf...
Oben