Geschwindigkeit von Flachbettscannern

Diskutiere Geschwindigkeit von Flachbettscannern im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo. Ich habe da mal eine Frage zu der Geschwindigkeit von Flachbettscannern. Wie lange es dauert eine Vorlage einzuscannen hängt ja zum einen...
T

Tronde

Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
411
Standort
NRW
Hallo.

Ich habe da mal eine Frage zu der Geschwindigkeit von Flachbettscannern.
Wie lange es dauert eine Vorlage einzuscannen hängt ja zum einen von der Art der Vorlage ab. Z.B. S/W oder Farbe und zum anderen von der Übertragungsgeschwindigkeit des Kabels z.B. Parallel/USB/SCSI und natürlich auch noch von der Auflösung, die ich beim scannen verwende.

Meine Frage ist nun, ist die Geschwindigkeit noch von weiteren Faktoren abhängig, wie z.B. Geschwindigkeit des Arbeitsspeichers, der Festplatte oder der CPU?
In wie weit kann die Ausstattung eines PCs die Geschwindigkeit beim Scannen sowohl positiv als auch negativ beeinflussen?

MfG
Tronde
 
M

Mial

Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
2.132
Vor allem von den GEMA-Gebühren !!! Kein April-Scherz !!! Auf deutsche Scanner-Treiber entfallen fürs Kopieren Pauschal-Abgaben !!! Um diese zu sparen, werden die Scanner durch den Treiber gebremst. Sie entfallen dann !!!
- Wenn der Scanner also ein NoName ist oder zumindest sehr billig war :D dann auf der Homepage des Herstellers (meist ja wohl die Taiwanesen) beim Download als HomeCountry z.B. GB angeben und dann einen engl. Treiber downloaden. Die arbeiten dann mit max. möglichem Speed für den Scanner (die haben nämlich keine Copyright/Urheber-Abgaben auf Scanner). Kann je nach Modell 4 bis 10 mal schneller sein, als mit deutschem, gebremsten Treiber.

:cool
m,-
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Jo, das stimmt leider.

Von weiteren Faktoren ist die Geschwindigkeit dann aber nicht mehr abhängig
 
T

Tronde

Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
411
Standort
NRW
Vielleicht hätte ich diese Frage nicht ausgerechnet am 1. April stellen sollen.
Ist es nicht so, das ich die GEMA Gebühr auf den Scanner und nicht auf den Treiber zahle? Bisher ist mir nämlich noch nicht aufgefallen, dass ein englischer Treiber schneller ist als ein deutscher. :blink
Das wäre ja wohl auch ziemlich Panne. :kopfklatsch

Aber wenn ihr mir noch einen Link geben könnt, wo ich den vermeindlichen Quatsch mit dem Scanner nachlesen kann, lass ich mich vielleicht doch noch überzeugen.

MfG
Tronde
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Originally posted by Tronde@01.04.2005, 13:27
Vielleicht hätte ich diese Frage nicht ausgerechnet am 1. April stellen sollen.
Ist es nicht so, das ich die GEMA Gebühr auf den Scanner und nicht auf den Treiber zahle? Bisher ist mir nämlich noch nicht aufgefallen, dass ein englischer Treiber schneller ist als ein deutscher. :blink
Das wäre ja wohl auch ziemlich Panne. :kopfklatsch

Aber wenn ihr mir noch einen Link geben könnt, wo ich den vermeindlichen Quatsch mit dem Scanner nachlesen kann, lass ich mich vielleicht doch noch überzeugen.

MfG
Tronde
z.B. http://www.winfaq.de/faq_html/tip0444.htm
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Kann alles zuvor von den "Kollegen" diesbezüglich Geschriebene bestätigen (und zwar nicht nur, weil ich vielleicht sonst Prügel kriege :D ). Darüber hinaus...
Ist es nicht so, das ich die GEMA Gebühr auf den Scanner und nicht auf den Treiber zahle?
Der Hersteller muss vor allen Dingen pro ausgeliefertem Scanner, der eine bestimmte Geschwindigkeit überschreitet, eine Lizenzgebühr bezahlen! Das Gleiche übrigens - soweit ich weiß - auch bei Brennern (allerdings geschwindigkeits-unabhängig).

Die wollen möglichst auf Alles eine Abgabe erheben, was zum Kopieren benutzt werden kann. Na, dann werden wohl demnächst auch Bleistifte deutlich teuerer! :kopfklatsch
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Seit wann genau ist diese "Beschränkung" denn in den Treibern drin?
Ich hab n Lexmark X73 von vor ~2 (oder sinds doch schon 3) jahre/n(??)

Ist das ganze ehr neuer oder älter als der Scanner?

Ich denke bei 150dpi (was eigentlich ppi heist, was aber jeder falsch macht :motzen ) braucht der mit (vom klicken bis zum Anzeigen der Seite) 30Sec.


Greetz CyRoN
 
M

Mial

Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
2.132
Älter - von Anbeginn der privaten Verfügbarkeit der Scanner. Entgegen allgemeiner Annahme ist das bei 'Supermarkt'-AngebotsScannern heute noch manchmal so. Auf Lexxmark könnte das auch zutreffen. Einfach mal in Taiwan den englischen Treiber runterladen. 1/2 Min. bei 150 dpi (Din A4 nehm' ich an) ist ja zum einschlafen. Nix für ungut.

Bist du vom Printfach ? ppi - point per inch - ist eine Maßeineniheit aus der schwarzen Drucker-Zunft, während die dpi - dots per inch - aus der PC 'Druckerei' kommen ?

Geben die Hersteller bei Scannern wirklich ppi an ? Schließlich ist die Maßeinheit 'feiner' als dpi - ich weiß gar nicht mehr wieviel µmm das waren ... aber es gab da einen Unterschied ...
Genau - dpi sind die tatsächlichen Punkte pro Zoll, egal wie groß oder klein die Punlkte wirklich sind ... Hauptsache sie kommen alle unter :D
Und ppi bezieht sich auf die Maßeinheit Point - 1 Point = 0,35277 mm bzw. 1/72tel Zoll. Demgegenüber steht der deutsche Didot-Punkt in der Druckerei, dem Layout und dem Verlagswesen mit 0,375 mm = 1 (Didot-) Punkt. - Ja - das wars ... :aha

:cool
m,-
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Na dran, PPI heiße Pixel per Inch, also die echten Pixel die pro Inch (zB bei der Auflösung von Druckern und Bildschirmen). DPI dagegen heist Dots per Inch also Punkte.
An eiem Beispiel gut zu erklären:
Ein Drucker druckt ja nicht ein Pixel sondern einezelne Punkte (bis zu 16 pro Pixel) die ganzen Pixel werden in PPI gemessen und alle Punkte die der Drucker druckt in DPI. Also eigentlich nur ne Verarschung des Kunden der da nicht mehr durchblickt.
Und es ist egal wie gross oder klein die Dots sind (sind ja wohl auch bei keinem Drucker ganz gleich oder?)

Warum die das auch bei Scannern einsetzen ist mir ein Raetsel, warscheinlich ein aehnlicher Grund wie bei Druckern. Das einzige Programm was ich mal gesehen hab) was die Aufloesung in PPI angibt ist Micrografx GraphicsSuite.

Wollt eigentlich nur das jemand drüber stutzt und was dazu schreibt, ist ja gelungen :D

Nein ich bin nicht vom "Printfach", ich bin Schüler :D
Mit 16 im "Printfach" lol


Greetz CyRoN
 
M

Mial

Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
2.132
Jaja diese Abk.en :D und diese vielen Punkte bei den Herstellerangaben - das ist Marketing - reine Blendung. Aber thx für die ppi - Info. War mir bisher glatt entgangen. :D Das die Zahlenspielereien allerdings Quatsch sind, denk' ich auch. Zumindest im Vgl. zu 'ner echten Maßeinheit wie der Punkt in der Druckerei. DTP-Programme arbeiten auch mit dem echten Punktmaß. Man muß allerdings angeben, ob man deutsche oder amerikanische Punkt meint. 0,02223 mm pro Punkt scheint nicht viel, machen bei 'ner Zeitungsseite aber schon einen gewaltigen Unterschied :D

:cool
m,-
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Originally posted by Mial@09.04.2005, 22:21
Auf Lexxmark könnte das auch zutreffen. Einfach mal in Taiwan den englischen Treiber runterladen.
Aehm Mial?
Such ma bitte den Treiberlink/-download ich kann nämlich kein Taiwanisch, du doch bestimmt.
LINK


Greetz CyRoN

//Edit:Zu den Acronymen

YAFA :D
 
M

Mial

Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
2.132
Klar - gibst du mir den genauen Scannertyp an bitte ?

:cool
m,-
 
M

Mial

Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
2.132
Eigentlich die Model- /Typenbezeichnung des Scanners / Scannerteils. Steht nichts im Handbuch oder auf der Geräte- Rückseite oder Unterseite ?

:cool
m,-
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Also da is n schoener Silberner aufkleber auf der Rücksete :D
------------------------------------------------------
GN01
Maschine Type : 4402-001
(zwei zeichen Taiwanisch oder so) : 4402-001 (ganz viel raum) 07111102993
(hier der Barcode zu der Zahl rechts (07111...))
-----------------------------------------------------

Sonnst sind da nur noch Patentsachen drauf und auch noch Stromverbrauchsangaben.

Ich such ma das Handbuch


Greetz CyRoN
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Oder hier steht auch noch was
----------------------------------------------
CH0075555-2002
GB4943-95
--------------------------------------------

Auch noch auf der Geraeteruecksteite


Greetz CyRoN
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Yet another bloody acronym :D

thx10e6
werd ich gleich ausprobieren


Greetz CyRoN
 
Thema:

Geschwindigkeit von Flachbettscannern

Geschwindigkeit von Flachbettscannern - Ähnliche Themen

  • Internet am PC viel zu langsam, andere Geräte volle Geschwindigkeit

    Internet am PC viel zu langsam, andere Geräte volle Geschwindigkeit: Hallo Liebe Community! Ich habe seit ca. Juni folgendes Problem: Nach einem zweiwöchigen Lehrgang kam ich nach Hause an meinen PC (Windows 10...
  • Surface Pro 3 WLAN Treiber 2016, WLAN Geschwindigkeit sehr langsam

    Surface Pro 3 WLAN Treiber 2016, WLAN Geschwindigkeit sehr langsam: Hallo Habe seit langem das Problem, dass meine WLAN Verbindung sehr langsam ist. Surface und Handy liegen nebeneinander und das Handy ist 5-10...
  • Surface Pro 3 WLAN Treiber 2016, WLAN Geschwindigkeit sehr langsam

    Surface Pro 3 WLAN Treiber 2016, WLAN Geschwindigkeit sehr langsam: Hallo Habe seit langem das Problem, dass meine WLAN Verbindung sehr langsam ist. Surface und Handy liegen nebeneinander und das Handy ist 5-10...
  • Geschwindigkeit des Notebook seit Update vom letzten Samstag

    Geschwindigkeit des Notebook seit Update vom letzten Samstag: Hallo! Seit dem letzten Update habe ich einen Schnecken Notebook! Er ist so extrem langsam das man schon fast nicht mehr sagen kann das es ein...
  • Geschwindigkeit in Google Maps Smartphone App per Tachometer anzeigen lassen - So klappt es!

    Geschwindigkeit in Google Maps Smartphone App per Tachometer anzeigen lassen - So klappt es!: Aus Mangel an Lösungen für Windows und fehlenden Windows Smartphones nutzen viele dann eben ein anderes Smartphone mit Google Maps auch für die...
  • Ähnliche Themen

    Oben