Gericht urteilt über Mitschnitte von Filmen durch Internet-Anbieter

Diskutiere Gericht urteilt über Mitschnitte von Filmen durch Internet-Anbieter im IT-News Forum im Bereich IT-News; Frage der Zweitverwertung wird entschieden Mit Mitschnitten von Fernsehsendungen durch Internet-Anbieter beschäftigt sich heute das Landgericht...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10
Frage der Zweitverwertung wird entschieden

Mit Mitschnitten von Fernsehsendungen durch Internet-Anbieter beschäftigt sich heute das Landgericht Braunschweig. Eine Filmproduzentin klagt gegen eine Firma, die Filme für Privatpersonen gegen Bezahlung aufnehmen will.

Über das Internet werden die Aufnahmen an die Kunden versandt. Die Richter müssen entscheiden, ob es sich dabei um Kopien handelt, wie sie jeder zu Privatzwecken aufnehmen darf, oder ob es um eine Zweitverwertung geht.

Diese würde unter das Urheberrecht fallen.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
R

rincewind

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
184
Sobald das gegen Kohle ist, ist es kein privater Mitschnitt mehr, vermute ich mal. AFAIK darf man ja bei privaten Kopien für Verwandschaft und Freunde auch nicht den Selbstkostenpreis für Rohlinge nehmen, weil das ja auch schon ein "wirtschaftlicher Austausch" ist. Oder bin ich da falsch unterrichtet?

Möchte jemand Wetten auf das Urteil abgeben? :D
 
#3
DARKVIPER

DARKVIPER

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
179
Alter
35
So wie man es hier kennt (und auch schon eigentlich gewohnt ist) wird es mal wieder verboten.
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT(DARKVIPER @ 07.06.2006, 16:17) Quoted post
So wie man es hier kennt (und auch schon eigentlich gewohnt ist) wird es mal wieder verboten.
[/b]

Das gleiche habe ich gerade auch gedacht,die werden echt immer bekloppter! :knall
 
Thema:

Gericht urteilt über Mitschnitte von Filmen durch Internet-Anbieter

Gericht urteilt über Mitschnitte von Filmen durch Internet-Anbieter - Ähnliche Themen

  • Adblock-Plus: Axel Springer Verlag strebt Verbot vor Gericht an

    Adblock-Plus: Axel Springer Verlag strebt Verbot vor Gericht an: Wer kennt nicht den Fall, dass man im Internet eine Seite aufruft, und prompt von einem Haufen Werbebannern regelrecht zugeschüttet wird. Dieser...
  • Redtube-Abmahnungen: Gericht sieht keine finanziellen Ansprüche aus Abmahnungen

    Redtube-Abmahnungen: Gericht sieht keine finanziellen Ansprüche aus Abmahnungen: Erneut schaffte ein Gericht etwas mehr Klarheit in den Redtube-Fällen. So bekam nun eine Frau vor Gericht Recht, dass die klagende "Archiv AG"...
  • RedTube-Abmahner: erneute Schlappe, da das Gericht die Abmahnungen für unzulässig erk

    RedTube-Abmahner: erneute Schlappe, da das Gericht die Abmahnungen für unzulässig erk: Hinsichtlich der RedTube-Abmahnungen gibt es erneute Kenntnisse, indem die Abmahn-Kanzlei Urmann und Collegen (U+C) sowie das Schweizer...
  • Redtube Abmahnung: Gericht verwechselt P2P mit Streaming

    Redtube Abmahnung: Gericht verwechselt P2P mit Streaming: Das Kölner Landgericht ist in dem Redtube-Fall von Peer-to-Peer, sprich einer Tauschbörse ausgegangen, als es dem Antrag durch die U+C...
  • DSL-Drosselung: Verbraucherzentralen erringen ersten Teilerfolg vor Gericht gegen die Pläne der Telekom

    DSL-Drosselung: Verbraucherzentralen erringen ersten Teilerfolg vor Gericht gegen die Pläne der Telekom: Die Verbraucherzentrale NRW hat mit ihrer Klage vor dem Landgericht Köln gegen die Drossel-Pläne der Telekom Erfolg, das Gericht erklärte die...
  • Ähnliche Themen

    Oben