Gericht unterbindet Tastendruck-Abzocke

Diskutiere Gericht unterbindet Tastendruck-Abzocke im IT-News Forum im Bereich IT-News; Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Das Verwaltungsgericht Köln hat heute bestätigt, dass die Weiterleitung per Tastendruck auf eine kostenpflichtige Mehrwertdienste-Rufnummer unzulässig ist. Das Geschäftsmodell "Abzocke per Anruf" funktionierte folgendermaßen: Ahnungslose Kunden wurden angerufen und mit einem angeblichen Gewinn geködert. Um den abzurufen, sollten sie eine Taste auf ihrem Telefon drücken. Taten sie dies, führte das tatsächlich zu einem Gewinn, nämlich für den Anrufer, der den Angerufenen zu einer 0900-Rufnummer weiterleitete und dies über die Telefonrechnung abrechnete.
Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
 
Thema:

Gericht unterbindet Tastendruck-Abzocke

Gericht unterbindet Tastendruck-Abzocke - Ähnliche Themen

  • Adblock-Plus: Axel Springer Verlag strebt Verbot vor Gericht an

    Adblock-Plus: Axel Springer Verlag strebt Verbot vor Gericht an: Wer kennt nicht den Fall, dass man im Internet eine Seite aufruft, und prompt von einem Haufen Werbebannern regelrecht zugeschüttet wird. Dieser...
  • Redtube-Abmahnungen: Gericht sieht keine finanziellen Ansprüche aus Abmahnungen

    Redtube-Abmahnungen: Gericht sieht keine finanziellen Ansprüche aus Abmahnungen: Erneut schaffte ein Gericht etwas mehr Klarheit in den Redtube-Fällen. So bekam nun eine Frau vor Gericht Recht, dass die klagende "Archiv AG"...
  • RedTube-Abmahner: erneute Schlappe, da das Gericht die Abmahnungen für unzulässig erk

    RedTube-Abmahner: erneute Schlappe, da das Gericht die Abmahnungen für unzulässig erk: Hinsichtlich der RedTube-Abmahnungen gibt es erneute Kenntnisse, indem die Abmahn-Kanzlei Urmann und Collegen (U+C) sowie das Schweizer...
  • Redtube Abmahnung: Gericht verwechselt P2P mit Streaming

    Redtube Abmahnung: Gericht verwechselt P2P mit Streaming: Das Kölner Landgericht ist in dem Redtube-Fall von Peer-to-Peer, sprich einer Tauschbörse ausgegangen, als es dem Antrag durch die U+C...
  • DSL-Drosselung: Verbraucherzentralen erringen ersten Teilerfolg vor Gericht gegen die Pläne der Telekom

    DSL-Drosselung: Verbraucherzentralen erringen ersten Teilerfolg vor Gericht gegen die Pläne der Telekom: Die Verbraucherzentrale NRW hat mit ihrer Klage vor dem Landgericht Köln gegen die Drossel-Pläne der Telekom Erfolg, das Gericht erklärte die...
  • Ähnliche Themen

    Oben